banner Bill/Wall

Donnerstag, 17. November 2016

Weihnachtsdeko im Loft.





Die Weihnachtsdekoration für das Loft soll zwar festlich, aber trotzdem leicht und nicht überladen wirken - ich mag es, wenn sie den Charakter der Räume unterstreicht, statt zu dominieren.
In diesem Jahr kamen ein paar weitere Kissen aus Samt und filigrane Glas-Anhänger hinzu.
Das war ein lohnenswertes Investment, und zwar aus folgenden Gründen:

1. Dunkles Lila, bzw. Anthrazit ist eine eher stille Farbe - und gleichzeitig sehr elegant und ein bisschen geheimnisvoll.
Falls ihr in euren Weihnachtsdekoration-Bestand bereits Farbtöne wie Weiß, Silber oder Grau besitzt, ist das der ideale Partner für etwas Abwechslung - ich kann alle meine Kugeln und Dekoelemente der letzten Jahr dazu kombinieren.
Die Glasanhänger in 3 verschiedenen Formen haben genau den richtigen, ruhigen Lilaton, der zu all den kühlen Grundfarben wunderschön harmoniert - ihr könnt z.B. nur einen einzigen Anhänger in eine Schale mit weißen und silbernen Kugeln legen, das sieht edel und glamourös aus.


2. Weihnachtsdeko, die länger als nur im Dezember einsetzbar ist - perfekt!
Die Glasanhänger schmücken den ganzen November, Januar und Februar die Zweige - die schlichte Eleganz und die winterliche Farbe passen zu allen kalten Monaten.

In der Weihnachtszeit kommen silberne und weiße Kugeln dazu - sogar Glitzer, Pailletten und Strass machen es festlich und chic, ohne kitschig zu wirken.


3. Samt.
... ist ein großes Thema im Fashion-Bereich - beim Interior in den Wintermonaten das schönste Material überhaupt.
Man kann nicht immer gleich ein ganzes Samtsofa kaufen - dafür Kissen in verschiedenen Farben und Größen: ich habe helles Grau und dunkles Anthrazit gemixt.

Am liebsten würde ich meine 2 Flohmarkt-Sessel neu mit rosa Samt beziehen lassen, aber das ist auf jeden Fall eine größere (Budget-)Angelegenheit und muss noch etwas warten.


















 



Mein eigener Adventskalender ist endlich angekommen - der ist bereits seit ein paar Jahren eine feste Tradition für mich und bedeutet puren Luxus.
Die kleinen Glasflaschen von Susanne enthalten Biopflege vom Feinsten: Haarprodukte, Körperöle, Schaumbäder, usw. -  schlichtes Design und hochwertiger Inhalt machen ihn zu meinem absoluten Favoriten unter allen Kalendern überhaupt.

Noch ein Tipp für alle Fans von Organic Beauty: der Dr. Hauschka-Adventskalender ist Jils Liebling.























Die Zweige des roten Hartriegels findet ihr im Blumenladen oder in der Gartenabteilung des örtlichen Baumarkts.

Bei der schlichten Dekoration wird es allerdings nicht bleiben - demnächst ein bisschen mehr Bling-Bling: zuerst im Loft und dann umgehend auf dem Blog ;).

Und ihr so?
Klassisch oder modern dieses Jahr?


Bezugsquellen:

Glasanhänger: HIER
Kissen: HIER
Papiersterne: HIER, HIER und HIER
Alles von Petite Catrin

Adventskalender Susanne Kaufmann: Green Glam
Dr. Hauschka Adventskaleder: Green Glam



Liebesgrüße
Joanna

Kommentare:

  1. die Farben sind ein Traum. Mir persönlich fällt es auch immer schwer, bei der Deko das richtige Maß zu finden, zwischen edel, festlich und gemütlich und überladen und kitschig.
    Es sieht sehr edel bei dir aus, wie immer. Ich glaub bei mir wird es wohl eher klassisch, aber ich mag das schwere Dunkelgrün der Tannenzweige nicht.
    Ich freu mich seehr auf weitere Weihnachtsdeko.
    Und auf den Kalender (hoffentlich zu Weihnachten <3 ). Ich freu mich so für dich, dass der so schön geworden ist.

    AntwortenLöschen
  2. ich finde es auch wunderschön,kann aber dieses mal nicht mithalten.
    mit zwei adventkalendern bin ich schon überaus gut bestückt, deshalb muss ich dieses jahr bei susanne kaufmann passen. ich hatte einen solchen aber letztes jahr und habe ihn sehr gemocht. schon allein sein wirklich wunderschönes aussehen!
    bei petite catrin ist leider ausverkauft, was mir gefallen hätte. davon abgesehen mag mich ihre website nicht - sie erkennt mich einfach beharrlich nicht wieder, obwohl ich schon erfolgreich bei ihr bestellt habe und nimmt auch neuanmeldungen nicht entgegen. :-(
    aber macht nichts - ist ja nicht so, als gäbe es hier echten mangel an deko oder polstern! :-)

    ursula

    AntwortenLöschen
  3. Deine zurückhaltende Dekaration finde ich sehr geschmackvoll und schön.

    Sag mal, auf vielen Deiner Bilder taucht Dein weißes Sofa auf, wo genau hast Du es her und welches Modell ist es?

    Ich habe bei Ikea und auch diversen Onlineshops nach einem ähnlichen Sofa gesucht, aber in finde einfach kein Schönes mit weißen Bezügen. Hast Du vielleicht Tipps für schöne weiße Sofas oder auch Recamieren?

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen