banner Bill/Wall

Sonntag, 27. November 2016

November-Weekend: Spitzenkleid, Adventsglanz und der reichste Schneider Nürnbergs.




Während der letzten Woche war wirklich viel los: 
angefangen bei einer Nebenhöhlenentzündung meinerseits (Ärztin: "Wir können mit den Antibiotika noch etwas warten, bis es wirklich schlimm wird." Ich: ganz böse guck. Ärztin: "... äh... oder Sie nehmen sofort welche!"), über einem großen bautechnischen Notfall im Loft (das wollt ihr nicht wissen. So schlimm war das.), bis zur beruflich bedingten Kurztrips nach Stuttgart und München.
Außerdem packten wir viele, viele Päckchen mit Liebesbotschaft-Kalendern, genossen die Zeit mit Jil, die für einige Tage aus Berlin kam, und verbrachten ein wunderschönes Wochenende mit Charlotte und Catie, meiner liebsten Freundin.

So gesehen ist es fast ein Wunder, dass ich das Loft noch weihnachtlich schmücken konnte!
Meine Inspiration zu der reduzierten Dekoration waren 2 neue Bilder, die in dieser Woche geliefert wurden:
"Simplicity" mit dem matten, goldenen Schriftzug, und "Focus" sind vielleicht keine klassisch-weihnachtlichen Motive, wirken aber trotzdem festlich.
Das "Simplicity"-Bild passt hervorragend auch ins Büro und ins Schlafzimmer - wogegen "when life gets blurry, adjust your focus." der beste Reminder dafür ist, sich inmitten von Schwierigkeiten und Herausforderungen nicht ablenken zu lassen, sondern auf das Wichtigste zu konzertieren. 

Festlich, aber nicht klassisch weihnachtlich - genau diese Beschreibung trifft auch auf mein neues Spitzenkleid zu.
Noelle findet es "sehr italienisch und sehr Dolce&aGabbana" - und deshalb MUSS es mit funkelnden Statement-Ohrringen getragen werden (meine sind von H&M).
Ansonsten braucht es dank seiner wunderschönen Struktur kaum Partner: ich kombiniere eine Ledertasche mit Fransenverschluss und meine Rosefield-Uhr in rosegold dazu.


















Meine Freunde wurden an diesem Wochenende mit kuschelig-weichen, großen Schals beschenkt:
diese gibt es in 4 Farben zum kleinen Preis, sie passen Männern und Frauen und sind ein schönes Basic.











Zum Schluss noch ein kleiner Insider-Tipp:
grundsätzlich werden alle Kleidungsstücke in sehr wenigen, genormten Größen hergestellt - passt eins wie angegossen, ist es die absolute Ausnahme, denn die Regel.
Deshalb lohnt es sich meist, z.B. ein Kleid eine Nummer größer zu bestellen, und dann vom Schneider an den richtigen Stellen anpassen zu lassen - dann sitzt es quasi wie maßgeschneidert und nichts zwickt an der einen Stelle, während es an einer anderen Stelle schlabbert.

So ist auch mein Spitzenkleid quasi eine Zusammenarbeit von Dein Lieblingsladen und meinem Schneider Yusuf (der mir neuerdings versichert hat, dass er in unsere ganze Familie verliebt sei, worauf ich entgegnete, dass ich ihn auch liebe, worauf er sagte, dass "er keine Witze mache, jetzt lach' nicht, Joanna!", worauf ich noch mehr lachte und ihm versicherte, dass es auch mein voller Ernst sei.)
Meine Kinder glauben allerdings, dass Yusuf mich nur deshalb so liebt, weil ich seine gesamte berufliche Existenz sichere. Inklusive Privatschulen für seine Kinder (die studieren in Harvard und Yale, und tragen Blazer, auf denen "sponsored by Liebesbotschaft" aufgestickt wurde), einem Fuhrpark aus Luxuskarossen und mehreren Anwesen in der Türkei.
All das vermutet meine Brut - angesichts der Mengen an Kleidung, die Yusuf für mich enger, kürzer, "Hier hinten bitte etwas weg" und "Können wir das hier schmaler...?" macht.

Ich schätze, wir werden das niemals erfahren.









Bezugsquellen:


Focus: Posterlounge
Simplicity: Posterlounge



Spitzenkleid (auch in Nude erhältlich): HIER
Ledertasche: HIER
Uhr: HIER

Schals:
Grau: HIER
Dunkelgrau: HIER
Rose: HIER
Schwarz: HIER



Ich wünsche einer jeden von euch einen Yusuf und den schönsten Wochenanfang!



Liebesgrüße
Joanna


Kommentare:

  1. Hallo Joanna ,würde mir das Kleid gerne bestellen, ist es möglich, wenn das Kleid nicht passt,das man es zurück geben kann?? Gruß Katharina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz bestimmt, aber da fragst du am besten im betreffenden Shop nach ;).

      Löschen
  2. Liebe Joanna,
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen 1.Advent, trotz fieser Nebenhöhlenentzündung.
    Dein schwarzes Kleid steht Dir ausgezeichnet :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, den Yusuf wünsche ich mir auch! Und langsam hast du mich auch überzeugt, nicht mehr über schlecht sitzenden Kleidungsstücken zu verzweifeln.
    Deine Weihnachtsdeko ist die schönste!

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Joanna
    Auch mich hat die letzte Woche eine Nasennebenhöhlen Entzündung flach liegen lassen. Aber ich sollte es wirklich ohne Antibiotika durchstehen solange es geht da ich vor kurzem schon welche nehmen musste wegen einer Bronchitis.
    Aber heute geht es mir besser und ich starte neu in die kommende Woche.
    Deine Bilder sind wirklich sehr schöööön und ich überlege wirklich eines für mein Schlafzimmer zu bestellen 😊
    Du siehst mal wieder sehr bezaubernd aus und ich hoffe es geht Dir auch wieder besser.
    Und jaaaa, Du hast so recht! Ich brauche auch unbedingt einen Yusuf damit ich nicht immer gleich verzweifel wenn mir die schönen Sachen da draußen nicht passen und ich statt dessen mit Schmolllippe nach Hause gehe...
    Schöne Woche und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann drücke ich dir die Daumen, dass du schnell wieder fit bist, Nicole!

      Löschen
  5. Super schönes Kleid. Und ein Yusuf sollte jeder haben, leider hier noch nicht gefunden. :-) Eine gute Besserung für Deine Nebenhöhlen. Lieben Gruss

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen du hübsche Frau!
    Ich bin immer wieder begeistert welche Wirkung du mit wenigen gut ausgewählten Stücken erreichst!!! (Das liegt wahrscheinlich am Loft!!!!!)
    Nein im Ernst, du kannst es einfach!!!!!
    Ich habe das große Glück meinen eigenen personalisierten Yusuf zu haben, nämlich meine Mami!!! Sie ist Schneiderin und macht mir und meinen Kindern alles so wie ich/wir es haben möchten und dafür bin ich sehr dankbar.
    Ich wünsche dir eine tolle Zeit und freue mich schon auf viele neue Ideen von dir
    Gruß Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das liebe Kompliment, Sanne!
      Also wenn die eigene Mutter Schneiderin ist, dann.. dann ist es quasi der Himmel auf Erden!

      Löschen