banner Bill/Wall

Dienstag, 30. August 2016

Spätsommer-Picknick am See + Gewinner.



Befinden sich aufgrund der Sommerferien Teenagerjungs im Loft, dann ist ungefähr das Letzte, was diese interessieren könnte, ein Abend-Picknick am See mit der eigenen Mutter:
dort ist nämlich keine Wakeboard-Anlage installiert.
Und eine Playstation kann man da auch nicht anschließen.

Verständlich also, dass ich eher alle zwingen liebevoll motivieren (LIEBEVOLL MOTIVIEREN HEISST DAS!) musste, um sie ins Auto zu bekommen.
Ihr werdet nicht glauben, was dann geschah:
kaum am See angekommen, wurden aus wortkargen, wenig begeisterungsfähigen Teenies absolut entspannte, fröhliche, und vergnügte Jungs, die mit vollster Hingabe und sichtlichen Spaß die Enten fütterten (!), lustige Scherze machten, und den Abend sehr genossen.

Ich schwamm im von der Hitze der vergangenen Tage gewärmten See, wir aßen gemeinsam mit den Enten unsere Brote auf, und kuschelten am Steg, während die Sonne unterging.

Selbstverständlich erzählte ich dabei den Jungs, dass genau dieser See für mysteriöse Vorfälle mit aggressiven Killer-Enten bekannt sei, folglich der bekannte Hollywood-Blockbuster: "Die weiße Ente", "Die weiße Ente II., die Rückkehr.", der Hitchcock-Klassiker: "Die Enten" dort gedreht wurde, und sich direkt nach Sonnenuntergang keiner mehr dort aufhalten darf.
(Vom "Angriff der Riesenente" habe ich sicherheitshalber nichts erzählt.)

"Der letzte 15-Jährige, der das tat, wurde nie mehr gefunden. 
Denkt mal darüber nach."
















Unser Abendessen war diesmal etwas zeitaufwendiger als sonst in der Vorbereitung - muss es bei euch schneller gehen, dann sucht euch 1-2 Sachen aus und ergänzt sie durch Melone, Käse und reife, kleine Tomaten - das funktioniert genauso perfekt.
Ich hatte diesmal Lust, ein bisschen mehr vorzubereiten - das war nämlich mein allererster Seepicknick in der Nürnberger Gegend!

Und weil es gestern im Vergleich zu den Tagen davor nicht ganz so heiß war, hatten wir den See fast für uns alleine:
und so, wie die Sonne unterging, breitete sich eine unendlich schöne, friedliche und fast schon glückselige Atmosphäre aus - während wir laut überlegten, ob man Wildenten eigentlich auch grillen kann.
Und versuchten, nicht zu oft von den Mücken gestochen zu werden.


Der ganze Aufwand lohnt sich immer, immer, immer!









Wir machten Sandwiches aus dunklem Brot, bestrichen sie mit Schafskäse-gegrilltes Gemüse-Creme und belegten sie zusätzlich mit Gemüse aus dem Backofen.
Dazu gab es einen lila Obstsalat mit Vanille-Quark, Streusel-Nektarinen-Brot und Sesam-Hähnchen-Sticks.










Sandwiches mit Schafskäse-gegrilltes Gemüse-Creme.

Für die Creme:
200g Schafskäse
1 gegrillte Aubergine
(dafür die Aubergine im Backofen bei 250° so lange grillen bis sie außen schwarz und innen weich ist)
1/2 Glas gegrillte Paprika (Ca. 120g)
 
Den Schafskäse, die Paprika, und das weiche Innere der Aubergine(Haut vorher abziehen) in einem Mixer fein mahlen.
Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
 
 
Für den Grillgemüse-Belag:
 
1 Zucchini (Ca. 300g)
3 große Möhren
½ Glas gegrillte Paprika
1 Zweig Rosmarin
1 EL Thymianblättchen
3 El Olivenöl
Salz,Pfeffer
 
1 Zucchini in ca 4mm dicke Scheiben schneiden. 
Die Möhren schälen und in breite Streifen schneiden.
Die Zucchini auf ein Blech mit Backpapier legen, mit Olivenöl einpinseln und mit frischen Rosmarinnadeln, Salz und Pfeffer würzen.
Die Möhren mit Thymianblättchen, Salz und Pfeffer würzen.
Alles für 25 min bei 180° in den Backofen schieben.
 
Dunkles Brot mit der Creme bestreichen und mit Gemüse belegen.








Lila Obstsalat mit Vanille-Quark.

Für den Obstsalat:
Pflaumen, Blaubeeren, Brombeeren.

Vanille-Quark:

200g Quark
200g griechischer Joghurt
Abrieb ½ Zitrone
3 Päckchen Vanillezucker
 
Alles gut verrühren, zum Obstsalat servieren.






Das Rezept für das Nektarinen-Brot findet ihr HIER:
einfach die Erdbeeren durch die entsprechende Menge frische Nektarinen ersetzen.








Sesam-Hähnchen-Sticks.


400g Hähnchen-Innenfilets (längs halbieren)
100g weißen Sesam
50g schwarzen Sesam
100g Kokosflocken 
Salz,Pfeffer, Paprikapulver

1 Ei
100g Mehl

10 El geschmacksneutrales Öl


Hähnchen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Beide Sesam Sorten in einem tiefen Teller mischen.
Die Kokosflocken in einen anderen Teller geben.
Teller mit dem verquirlten Ei und Mehl bereitstellen, 
und alles wie gewohnt wenden:
zuerst in Mehl, dann in Ei, dann in Sesam und Kokos.

Bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne ausbraten.









Meinen Bikini findet ihr HIER (und HIER in weiß) im Sale, und dieser HIER (den auch Jil liebend gerne trägt) ist auch reduziert.


Auch, wenn es mir zugegebenermaßen manchmal schwer fällt, mein übliches Arbeitspensum an den Tagen mit der großen Hitze zu schaffen, genieße ich die Spätsommer-Abende beim Schwimmen, Cabriofahren (ich habe keins, aber dafür ein Freund), oder Motorrad-Cruisen (habe auch keins, aber dafür ein anderer Freund).
Wenn jetzt jemand der werten Leser eine Yacht... ? Ach, lassen wir das.


Das waren garantiert die letzten Bikinibilder für diesen Sommer - demnächst kümmern wir uns um die Must Haves für die neue Saison!




Herzlichen Glückwunsch, bitte melde dich per Mail bei mir.



Liebesgrüße
Joanna


Kommentare:

  1. wait... how old are you? you don't look like a mother to teenager ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks, I guess it's been just the perfect lightning this evening ;).
      I'm 42 :).

      Löschen
    2. OMG 42?? I dream to look like that when I'm in my forties ;)

      Löschen
  2. Das sieht sehr lecker aus! So ein Sonnenuntergang am See ist doch was schönes.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

    AntwortenLöschen
  3. Sieht nach einem schönen (und leckeren) Tag aus!
    Nur eine Bitte: Füttert keine Enten. Die fressen zwar (fast) alles, es ist aber nicht gut für sie ...

    AntwortenLöschen
  4. Hach Joanna, wenn ich dich sehe, dann denke ich doch jedes Mal: Was für eine super heiße Frau! Und ich komme mir noch dicker und älter vor, als ich eh schon bin. Du bist einfach das schnuckeligste Wesen, das ich mir vorstellen kann. Und die Rezepte sind Oberklasse...die gehen sogar für meine Hüften. Ach so, ja, und natürlich wollte ich noch sagen:Den Thriller "Tödlicher Entenüberfall am Badesteg" - den hast du noch vergessen! Liebe Sonnengrüße, Sunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Und ich komme mir noch dicker und älter vor, als ich eh schon bin." - EXCUSE MEEEE?!!!!
      ("Tödlicher Entenüberfall am Badesteg" ist mein Liebster Grusel-Schocker!)

      Löschen
  5. Oh wow, was für eine Bombenfigur du doch hast. Ich bin direkt neidisch.. Und die Sandwiches mit Schafskäse und gegrillter Gemüse-Creme hören sich sooo lecker an. Mhhh. Rundum gelungener Post :)

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Bilder! Wenn diese auch von den Teenagern gemacht wurden, hast Du ihnen nicht nur ein tolles Picknick sondern auch noch tolle Träume beschert!

    AntwortenLöschen
  7. oooohhhhh ist das schön. ohh es ist so schön. man kann die Atmosphäre förmlich greifen. Als wäre man dabei. Wunderbar.
    Und mit Bikinifotos musst du nicht sparen, immer her damit, du siehst anbetungswürdig aus (vor allem bei diesem Licht <3)

    Aber wie du es geschafft hast nicht nur alle Jungs zum See zu locken sondern auch noch zu einem Shoot zu überreden finde ich sehr beeindruckend ;) Wir haben sehr viel Glück, was du alles auf dich nimmst. (nur für den blog natürlich)

    Kommen wir eigentlich noch in den Genuss einer Flohmarktfunde-Story? (Vorteil: keine Verlinkungen notwendig und keine 76456 Nachfragen woher die schönen weißen Boxen oder dein Boden kommen. Dass noch keiner der Leser diese Geschäftsidee hatte: schlichte weiße Boxen und ein dezenter Hinweis auf die Website unter jeder Nachfrage... ;) )

    Danke für den herrlichen August mit dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur für den Blog natürlich!!!

      Ich schaue mal mit den Flohmarkt-Sachen, weiß jetzt nicht genau, was das den Lesern bringt ;)... weil sie es eben nicht nachkaufen können, und dann sitzt jeder da und...? U know ;).

      Löschen
    2. klar, du wirst ja wissen, was etwas her macht, aber deine Deko oder Styling-Tipps sind immer Gold wert :) und ich kann mich wahrscheinlich eh nie an deinen Bildern von schön angeordneten Sachen sattsehen ;)


      Noelle wünsch ich den herrlichsten Geburtstag und alles Gute was man sich so vorstellen kann. Sie inspirierte mich übrigens wieder zum zeichnen und dafür bin ich ihr sehr dankbar. Happy Birthday :)

      Löschen
  8. Wow! Wunderschöne Bilder! ....und das passt schon so mit den Sommerbildern! Ein klein wenig darf die Herbstsaison ruhig noch warten (-oder ein bisserl länger meinetwegen;-)!!!;-)!)
    Habt eine schöne Zeit!
    Ganz liebe "österreichische" Grüße!
    Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Joanna. Dein Blog macht Lust auf die vielen kleinen wundervollen Dinge, die das Leben reicher machen und allzu oft im Alltag untergehen. Hab Dank dafür. Wurde das Robert Redford Portrait auch verlost? Wenn nicht, melde ich mich ganz rasch dafür an. Beste Grüsse von einer ehemaligen Nürnbergerin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Joanna,
    ein wunderschönes lustiger Post mit ganz wunderschönen Bildern.
    Ich bin schon gespannt wie es ist wenn meine 3 Jungs und unsere Tochter mal Teenies sind.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Wollt Ihr Euch nicht mal bei Yoox als Bikini-Models bewerben? Das sieht an Dir und Jil alles 1.000 x besser aus als dort auf der Website :-)!
    Leider kann ich mit der Yacht nicht dienen...
    LG
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin jetzt schon etwas enttäuscht!
      Ein bisschen Leser-Service wäre angebracht, da will man EINMAL ne Yacht und nu...?

      Löschen
  12. Hallo Joanna,
    das ist wie immer ein sehr schöner Bericht mit superschönen Bildern ;-)
    Die Rezepte laden auch gleich zum ausprobieren ein.
    Würdest du mir verraten, an welchen See das ist.
    Ganz liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Joanna,
    toller Post, wie immer ! Aber, eines muss ich heute besonders betonen: DEINE FIGUR IST DER HAMMER !!! Herzlichen Glückwunsch dazu, dass meine ich ganz ernst und ohne Neid.
    Herzliche Grüße aus Frankfurt
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ;)!
      (kann aber auch nichts dafür...)

      Löschen
    2. da ist die beste Antwort ever...

      Löschen
  14. Ach Joanna ein wunderschöner Post; ich liege unerwartet im Krankenhaus und bin heute operiert worden - abgesehen von dem superhuebschen Doc mein Highlight des Tages. Uebrigens finde ich, man sollte Thrombosestruempfe von J.P. Gaulthier entwerfen lassen. OP KITTEL auch! ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das sollte man allerdings!
      Dir ganz baldige und schnelle Genesung <3!

      Löschen
  15. Neee. Nein. M-mh. *kopfschüttel*
    Wie ich gestern schon in meinem letzten Beitrag erwähnte: Diese Frau kann einfach nicht echt sein. So viele, wahnsinnig tolle Eigenschaften auf einmal hat keine Frau. Niemals.
    Oder sie ist ein Alien. *grübel* Ja, doch. Gib's zu, Du bist eine Ausserirdische! :)

    Aber völlig egal. Fakt ist: Du bist der absolute Wahnsinn, Du Superweib! 💜💜💜

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, okaaaaay... ich bin nicht von dieser Welt ;).
      Besser, jetzt ;)?

      Ick liebe dir auch!!!

      Löschen