banner Bill/Wall

Dienstag, 2. August 2016

Bye Bye Juli - Hallo August!




Im Juli habe ich...

- Das Loft sommerlich dekoriert: mit neuen Kissen, und echter Kunst zum Bestellen

- Ich verriet euch die Rezepte für Schwarzwälder Kirsch-SchokoladeneisAffogato al Café, einen thailändischen Sommersalat mit Broccoli, Ideen mit Mandeln wie selbstgemachter Mandelmilch, Matcha-Mandeln und Sesam-Mandeln, und die weltbesten Sommer-Brownies überhaupt.

- Ich trug eine Glitzerjacke und ein Spitzenkleid - außerdem verreisten wir gemeinsam virtuell und stilvoll nach Spanien, Italien und Skandinavien: mit handfesten Tipps und wunderschönen Looks von den jeweiligen Urlaubsländern inspiriert,

- euch ein paar Tipps für schönste Sommerfüße gegeben und meine Bio-Pflege-Neuentdeckungen gezeigt,

- und aufgeschrieben, wie du dir jede Menge Stress ersparst (indem du dich absolut auf das richtige Timing verlässt) - und mich außerdem mit 2 Themen beschäftigt, mit denen ich ansonsten nicht so am Hut habe ;):
Gärtnern.
Und Sport. Denn abgerechnet wird am Strand ;).

Außerdem war ich für den spontansten Kurztrip aller Zeiten in Santa Cruz und ein paar Tage in Berlin und an der Ostsee - vom Ergebnis des letzten werde ich euch bald erzählen!






















In diesem Sommer habe ich keinen Urlaub geplant: 
ich werde zwar ein paar Tage in unserem Sommerhaus an der Ostsee verbringen, aber meine Kinder kann man damit für eine längere Zeit kaum noch begeistern ;).
(Ganz im Gegensatz zu meinem kleinen Neffen, der dort überglücklich ist, und die Zeit fernab der Berliner Großstadt in vollen Zügen auskostet - so ändert sich das mit dem Alter der Brut :)!).

Gerade ist mein Sohn mit meinem Mann in Berlin, wo die beiden echtes Männerprogramm durchziehen - während Noelle, Jil und ich "Mädelstage as Mädelstage can be" im Loft verbringen.
Und so sehr sich beides nach Klischee anhört, so schön ist es:
wir kochen gemeinsam leckere Sachen, schauen stundenlang Serien auf Netflix, liegen in der Sonne, lackieren unsere Nägel, und besprechen ausführlich Dating-Stories.
Die Letzten stammen allerdings ausschließlich von Jil, und man könnte sie mit dem allgemeinen Titel "Wie unterscheide ich einen Millionär von einem Milliardär? Erkennen Sie es anhand dieser Tipps innerhalb wenigen Minuten." zusammenfassen.
Das ist natürlich sehr informativ und außerdem an Unterhaltungswert nicht zu überbieten - WER WÜRDE DAS NICHT WISSEN WOLLEN?!

Was ich damit ausdrücken möchte:
trotz keinem offiziellen Urlaub werde ich es in den nächsten Tagen etwas entspannter angehen lassen- und mir ein bisschen Blog-Urlaub gönnen ;).

Ich freue mich auf den August mit euch!

Liebesgrüße
Joanna



Kommentare:

  1. Oh wie ich mich auf den August freue! :)

    Und ganz im Sinne des Blog-Urlaubs: möchte Jil nicht auch mal wieder etwas schreiben? Dass deine Leserschaft nicht weiterhin unwissend nur Millionäre datet...
    Habt eine wunderbare Zeit zusammen!
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich sie auch schon gefragt ;)))!
      Aber da das alles quasi aktuell ist ;)...

      Löschen
  2. Ich wünsche euch ganz, ganz viel Spaß! Inclusive Milliardär. Darunter doch nicht, oder? :-)))Wennschon, dennschon!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir einen wunderschönen Blog- Urlaub.
    Ich muss sagen der Post mit der Glitzerjacke ist einer meiner liebsten denn auch als verheiratete heterosexuelle Frau bin ich ganz verliebt in deine tollen Beine (und in die Schuhe ;-))

    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Joanna, gönn' dir die Auszeit! Ich freue mich schon sehr auf dich und auf alles, was da noch kommen wird!
    Liebe Grüße
    Mariola

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Joanna, ich habe lange nichts mehr geschrieben, aber nicht weil ich nicht nach wie vor sehr angetan bin von Deinem Blog, sondern weil viel passiert ist. Danke für Deinen Tip für die schönsten Sommerfüße. Deinen Rat habe ich befolgt, mir alle Artikel zugelegt und was soll ich sagen, einfach wunderbar! Schon nach kurzer Zeit haben alle Pflegeprodukte ihren Dienst aufgenommen :-)und verschaffen mir ein sehr gutes Fußgefühl!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und erholsamen Urlaub und freue mich auf Deinen nächsten Beitrag. Herzliche Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  6. Habt einen richtig schönen Urlaub in der schönsten Stadt der Welt! Und wenn Ihr mal Lust auf ein außergewöhnliches Café mit regionalen Köstlichkeiten (inkl. Kaffee aus der Rösttrommel) und einem genialen Gastgeber (bestimmt nicht so reich wie ein Milliardär aber so glücklich und entspannt ) habt, dann kann ich Euch das Café Maximilian in der Allersberger Straße empfehlen. Könnte mir vorstellen, dass es Euch da gefallen könnte.

    AntwortenLöschen