banner Bill/Wall

Sonntag, 24. Juli 2016

Sommerdeko im Loft + Kurztrip nach Santa Cruz.





Um den Blog abwechslungsreicher zu gestalten, scheute ich keine Mühen, flog spontan nach Santa Cruz, Kalifornien, und brauchte euch ein paar Sommerbilder mit ;).
Ein Service ist das!

Aber wer würde schon Nein sagen, wenn man an genau dieser Stelle stehen darf, an der man vor genau 1 Jahr bereits stand?
Selbst, wenn es nur für 4 Tage ist, von denen 2 komplett für den Hin- und Rückflug draufgehen:
ich war unendlich dankbar, dort sein zu dürfen, und ganz vielleicht habe ich ein bisschen vor Glück geweint.

Inspiriert von der kalifornischen Leichtigkeit habe ich das Loft etwas umdekoriert: 
es sind neue Bilder und neue Kissen eingezogen, die den Sommer ins Haus holen - und das, ohne maritim zu sein!
An diesem Stil habe ich mich nämlich ein wenig sattgesehen -  in eine urbane Umgebung passt eine Dekoration, die in den Farben und Formen der kalifornischen Atmosphäre gehalten wurde.

Um alles noch unkomplizierter wirken zu lassen, habe ich mich für einen Kissenmix entschieden, der - obwohl sowohl die Farben und die Muster unterschiedlich sind - ganz wunderschön, leicht und mühelos wirkt.

Dazu kommen neue Bilder: 
Die Flamingos stehen unter Palmen ;), und das Stockholm-Schild macht Fernweh!
Die Poster könnt ihr in allen Größen und Ausführungen bestellen, und euch so eure ganz persönliche Sommer-Galerie zusammenstellen.

Monstera-Blätter sind für mich zur Zeit der absolut ideale Blumenersatz, denn erstens sehen sie nach Grünpflanzen aus, obwohl ich einen rabenschwarzen Daumen habe, zweitens halten sie lange, und drittens sind es auch irgendwie Palmen ;).
Diese bekommt ihr im Blumenläden - sie werden gerne auf Bestellung besorgt, selbst, wenn sie nicht zum Standardinventar gehören, sie kosten zwischen 1,50€ bis 3,-/Stück.
























Aus Santa Cruz habe ich genau 5 Bilder mitgebracht:
erstens war ich zu überwältigt von der absolut spontanen Möglichkeit, dort sein zu dürfen, und zweitens findet ihr HIER unzählige Fotos auf dem Blog.
Ich fuhr Cabrio, besuchte meine Lieblings-Eisdiele, ging an "unserem" Strand schwimmen (und sah obendrauf eine Gruppe von Delphinen, die fröhlich hüpfend genau vor meiner Nase entlangschwammen), trank Smoothies, aß Burger und spazierte Downtown in einen der schönsten Shops überhaupt.

Meine Kinder waren sehr sauer auf mich.
Sie haben es überlebt.







Bezugsquellen:

Bilder (ich habe meine auf Alu Dibond drucken lassen/Leinwand, Papier, etc. sind auch möglich)
Flamingo: HIER
Palmenblätter: HIER
Stockholm: HIER
Alles von Posterlounge

Kissen:
Grün: Bungalow
Silver Grey: Bungalow
Grün Muster: Tine K. home
Streifen dblau: Marimekko





Wisst ihr übrigens, was mir schlagartig einfiel, als ich wieder in Kalifornien war?
Die 3 großen Unterschiede zu Deutschland - die habe ich auf der Stelle registriert!
Und die Dinge, die für mich anfangs eine Herausforderung waren ;).


Liebesgrüße
Joanna

Kommentare:

  1. Ab und zu muss man man mal den Egoisten raushängen lassen... :)

    AntwortenLöschen
  2. das klingt sehr nach Genuss!
    Ich musste herzlich und schallend lachen bei: "Meine Kinder waren sehr sauer auf mich. Sie haben es überlebt."
    Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  3. Super Einstimmung!
    Fliege morgen nach California😊...
    Für eine Nacht zwar gleich weiter von LA nach Seattle, aber dann geht's wieder in den Süden😘
    Gaaaanz liebe Sommergrüße aus Österreich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde auch gerne mal nach Kalifornien fliegen, aber bis es so weit ist, kann ich es mir ja mit Hilfe von ein Paar Monstera Blättern und Flamingo-Prints nach Hause holen ;)

    AntwortenLöschen
  5. High five sis! Du bist eben ihre Mutter, und nicht ihre Freundin. Sauer sein auf die mom ist unerlässlich. Stell dir vor, sonst kommen die nieeeee weg ;)))) Und die Bilder von California sind mal wieder *hach* kannste nicht mal so eine längere Zeit .... duweißschon, und dann noch mehr Bilder ?????

    AntwortenLöschen
  6. California, nur für 2 tage, das hätte ich auch so gemacht.
    Tolle Bilder liebe Joanna, wie immer.
    Liebe grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, wir sind heute an Santa Cruz vorbeigekommen und sind jetzt in Monterey. Leider sehr nebelig und nur knapp 60 Fahrenheit. Morgen geht es weiter nach Santa Barbara. Ich stimme dir mit den 3 großen Unterschieden zu Deutschland absolut zu. Allerdings finde ich es erschreckend, wie viel Einwegverpackungen und Plastik es hier an jeder Ecke noch gibt. Da hat Deutschland wohl eindeutig die Nase vorn.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Bilder liebe Joanna. Normal bin ich kein Grün Fan aber hier kann man eine ausnahme machen. :)

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

    AntwortenLöschen