banner Bill/Wall

Freitag, 28. August 2015

Zitronengras-Limonade.



Ich bin ein unglaublicher Glückspilz: 
seit 2 Wochen habe ich die netteste Praktikantin der Welt, die lauter Sachen kann, von denen ich keine Ahnung habe, wie Photoshop, Media Kit erstellen, und weitere, sehr professionell klingende Fähigkeiten - ich fülle sie dafür mit Leckereien ab, damit sie das Loft nie mehr verlässt.
Außerdem macht sie jederzeit gerne Fotos von mir (wie die heutigen), was das Bloggen enorm erleichtert.

Zur Not halte ich mir noch eine letzte Option offen: 
ich lasse Stephanie mit dem Aufzug in den Keller fahren.
Und wir alle wissen, dass keine der vorherigen Praktikantinnen jemals dort wieder herausgefunden hat... muahahaaaaaa.

Ihr könnt Stephanies Talent übrigens auch auf ihrem Blog bewundern!



Passend zu den kommenden heißen Tagen gab es heute eine sehr erfrischende und leckere Zitronengras-Limonade auf Grüntee-Basis.

Diese habe ich in einen großen Getränkespender eingefüllt - der ist praktisch für große Mengen und macht einfach Spaß!






























Andere Neuzugänge sind meine Kochbücher - nachdem die meisten meiner alten aufgrund des Wasserschadens im Keller unbrauchbar wurden, habe ich beim Stöbern in einer Berliner Buchhandlung gleich 3 neue mitgenommen.

Bei Jamie Oliver kann man eigentlich nie etwas falsch machen, und so kam das Buch zum Resteverwertung mit ("Cook clever mit Jamie") und eins über's Essen, das glücklich macht ("Jamies Wohlfühlküche").

Falls ihr Kochbücher genau wie ich auch eher als Bilderbücher nutzt, werdet ihr dieses hier lieben: 
"What Katie ate at the weekend" ist ein Feuerwerk aus weltschönsten Bildern und Rezepten, die man am liebsten auf der Stelle nachkochen würde.

Außer den Büchern habe ich jede Menge neue alte Sachen auf den Berliner Flohmärkten entdeckt - und freue mich bereits darauf, sie euch genauer zu zeigen.











Zitronengras-Limonade


2,2l Wasser
1 Stange Zitronengras 
4 Tl. Grüntee Pfefferminze (z.B. von Lov organic)
5 El braunen Zucker  
400ml Apfelsaft
4 Limetten 

Das Wasser mit der Zitronengrasstange zum Kochen bringen.
Den Tee ca. 3 min in dem gekochten Wasser ziehen lassen.
Die Zitronengrass Stange herausnehmen.
Zucker und Apfelsaft hinzugeben, umrühren.
Den Tee abkühlen lassen, mit Eiswürfeln und geschnittenen Limettenstücken genießen.


Bezugsquellen:

Getränkespender: Blueboxtree
Grüner Tee Pfefferminze: Lov organic

Praktikantin: unbezahlbar.


Liebesgrüße
Joanna

Kommentare:

  1. Liebe Joanna,
    Mit diesem Getränkespender liebäugle ich schon länger...
    Ich finde er macht ordentlich was her.
    Deine Limonade werde ich gleich mal ausprobieren.
    Tolle Fotos hat die Stephanie von Dir gemacht.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. hej joanna
    waaaaaaaaaaaaaaahsinns Bilder von Dir.....da haste ne tolle Praktikantin gefunden.
    Liebste Grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  3. Waaah, wie cool, dass du jetzt eine Praktikantin hast!! Glückwunsch zu diesem grandiosen Fang - die Fotos sehen toll aus!
    Liebste Grüße
    www.alissaloves.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich hätte auch gerne eine Praktikantin! Darf ich sie abwerben?

    Liebe Grüße,

    Susi
    Texterella. For women. Not girls.


    AntwortenLöschen
  5. Ich bin nun ungefähr 10 Meter gewachsen...hach - ich habe gar keine Worte dafür, wie sehr ich mich gefreut habe!

    Vielleicht verirre ich mich auch ganz zufällig im Keller...und komme nie mehr wieder...nur zum Fotos machen, essen, lachen.... ♥ ♥ ♥

    Und an alle liebe Leser...die Limonade ist SO gut, unbedingt probieren, bevor der Sommer vorbei ist! (wobei der Herbst ja auch toll wird...;))

    AntwortenLöschen
  6. Wow, tolle Bilder und super Rezept - wird gleich ausprobiert. Aber schon wieder so tolle Schuhe - verrätst du mir welche Marke das ist?
    LG Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. du bist schon wirklich eine hübsche!

    ursula

    AntwortenLöschen
  8. Joanna, jetzt ohne Mist - ich verfolge deinen Blog mittlerweile schon mehrere Jahre und ich hab den Eindruck, dass du mit der Zeit immer jünger aussiehst. (Und schöner sowieso <3 )
    WIE MACHST DU DAS BLOSS?!! :D

    AntwortenLöschen
  9. oh, joanna wie SCHÖN! ich bin verliebt über beide Ohren!

    AntwortenLöschen
  10. Ein hartes Los, Fotos von dir machen zu müssen ... ähm... dürfen... und mit guten Essen abgefüllt zu werden... ;D

    Wer war doch gleich der Glückspilz? Du? ;D

    AntwortenLöschen
  11. Habe den Tee heute nachgemacht. Er schmeckt köstlich! Fast wie bei unserem Lieblingsvietnamese. Zu Sommerrollen und Lycheepudding war er wirklich ein Gedicht.

    Danke für's Teilen.
    Katharina

    AntwortenLöschen