banner Bill/Wall

Sonntag, 3. Mai 2015

Sundays: on the beach & in the city.


Read this post in english HERE.

Falls ihr in eurem Sommerurlaub zum Strand noch ein Stück laufen müsst und unterwegs vielleicht noch einen Coffee to go oder ein Eis mitnehmen - oder nach dem Strand noch etwas essen oder bummeln gehen wollt, dann habe ich heute die weltschönste Outfitidee parat:

Top, Shorts und Blazer mit einem großen Strandtuch und einer lässigen Tasche, die sich sowohl in der Stadt als auch am Strand wunderbar macht.
Aber auch auf dem Weg zur Sonnenwiese passt das Tuch perfekt, denn es ist ganz leicht und trotzdem riesig zum bequemen Drauf-Liegen.

Denn eigentlich ist das Tuch ein Strandlaken: ich finde aber, dass es zu schade ist, es in die Tasche zu stecken.
Deshalb trage ich es immer lässig drapiert über die Schultern, denn ist aus weicher Baumwolle gewebt, und hat ein schönes Muster.
Gleichzeitig schützt es gut gegen den Wind, der in Santa Cruz allgegenwärtig ist.

Aber auch als Strandlaken ist es superpraktisch, es hat nämlich ein kleines eingenähtes Fach zum Verstecken vom Handy, Schlüsseln, etc.

Und als Reisegepäck machen sich solche multifunktionalen Accessoires gleich doppelt gut, weil sie viel Gewicht sparen!



















Mein Lieblingsteil ist aber auf jeden Fall der große Shopper von 10days, weil er mich täglich überall hin begleitet: es passen zwei dicke Strandtücher nebst Büchern, Sonnenmilch und Getränken rein.

Gleichzeitig ist er mit den Pailettenhenkeln cool genug für San Francisco.
Damit das Kleinzeug nicht in der großen Tasche verschwindet, gibt es die passende kleine Tasche für Sonnenbrille &Co. dazu.







Den Blazer kennt ihr bereits von diesem Post:
der leistet mir in Kalifornien gute Dienste als Allroundtalent und passt perfekt zur lässigen Garderobe.











Mit diesem Post möchte ich DeinLieblingsladen ganz herzlich zum 2. Geburtstag gratulieren!
Auch für euch gibt es ein kleines Candy:
der ganze Mai ist aus diesem Anlass versandkostenfrei!


Und falls ihr am Muttertag noch nichts vorhabt - oder euren Mamis eine Freude machen wollt, dann schickt sie doch am nächsten Samstag zum:

SOMMEREVENT von Villa Smilla & Dein Lieblingsladen!

Dort könnt ihr dann live die Tasche probetragen und euch das Strandtuch um den Hals drapieren.
Oder ausprobieren, welche Farbe euch am besten steht, denn das gibt es in vielen schönen Tönen.


Karten dafür könnt ihr HIER bestellen.


Tanktop: HIER (gibt es auch in dieser Ausführung) - das Top ist super für's "über den Bikini", ich trage es gerne im Layer-Look mit einem schlichten weißen Top darunter.

Strandtuch: HIER
Shopper von 10Days: HIER
Kleine Tasche von 10Days: HIER


Schuhe: meine sind aus Santa Cruz, aber Superga hat dieselben ;).



Liebesgrüße
Joanna



Kommentare:

  1. Ja, aber – was ziehe ich in San Francisco denn an, wenn ich nicht solche Beine habe? Na?? NAAAA??? ;-)

    Okay, Idee: Ich nähe mir aus dem Strandlaken ein Zelt, genau. ;-))))))))

    Liebe Grüße,

    Susi
    Texterella. For women. Not girls.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Joanna,
    ich liebe Dein Strandoutfit. Wie kann man als Mama von drei Kindern so cool sein? Bevor ich die Kindersache in Angriff nehme, will ich bei Dir ein Seminar dazu besuchen;)
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wird gegen Haarekraulen wöchentlich angeboten.

      Löschen
  3. Alles sehr schön, aber vielmehr interessiert mich, wo die Schuhe her sind, denn solche suche ich und ich hab schon im Internet gestöbert - ohne Erfolg.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind von hier, habe eben nachträglich ganz unten dieselben verlinkt ;).

      Löschen
  4. Gott bist Du schön!
    Keine Ahnung wovon Du heute geschrieben hast, wenn Du Bilder von Dir postest verwandle ich mich in dieses Emoticon mit den Herzen statt Augen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, geht mir jedes mal bei dir ganz genauso ♥♥♥!
      #HerzchenHerzchenHerzchen

      Löschen
  5. Hallo Joanna,
    toller Look! Woher sind denn die coolen Slip Ons? ;-)
    Danke im Voraus...
    LG, Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind von hier, habe eben nachträglich ganz unten dieselben verlinkt ;).

      Löschen
  6. Wie kann man als Mama von drei Kindern SOLCHE Beine haben?! Wow!

    AntwortenLöschen