banner Bill/Wall

Freitag, 1. Mai 2015

Hallo Mai!



Read this post in english HERE!



Meine Blogposts im April waren ungewöhnlich farbenfroh (und vor allem blaulastig), und das hatte seinen Grund:
ich wohne bereits seit einem Monat an der Westküste der USA im Surferparadies Santa Cruz.

Gemeinsam mit meinen beiden jüngsten Kindern verbringe ich hier einige Monate, bis unsere neue Bleibe in Deutschland bewohnbar ist (wer die Vorgeschichte nicht kennt, kann sie HIER nachlesen).

War der März einer der arbeitsintensivsten Monate des Jahres für mich, so bot der April das komplette Kontrastprogramm:
die Tage hier sind erfüllt von Sonne, Surfen und gutem Essen.
Zwischendurch machen wir Roadtrips, fahren nach San Francisco zum Cupcakes essen, stöbern in Buchhandlungen und Thrift Shops, fahren direkt am Strand wilde Achterbahnen im berühmten Santa Cruz Beach Boardwalk und probieren Samstags sämtliche Kinos der Stadt aus.

Ach ja, und gebloggt habe ich auch zwischendurch - allerdings fühlte es sich gar nicht nach dem klassischen Bloggen an - eher nach einer Art Reisebericht:

  "Liebes Tagebuch, heute haben wir..."

- ... über die ersten Tage in Kalifornien berichtet,

- ... und euch einige Details im Haus in Santa Cruz gezeigt,

- ... über meine persönlichen Herausforderungen im amerikanischen Alltag erzählt,

- ... für euch meine aktuelle Leseliste aufgeschrieben,

... und die Packliste für einen entspannten Sommer - eine, die garantiert in den Koffer passt!

- ... euch auf einen lokalen Farmer's Market mitgenommen,

- ... außerdem gab es Rezepte für selbstgemachte Olivenbutter, einen Fantakuchen mit Retrofeeling, Quinoa zum Frühstück und Quinoa zum Lunch.

- ... zwischendurch lernten wir alle viel von Cinderella (und zwar, wie man es NICHT macht), und Jil berichtete, wie es hinter den Kulissen des Modelalltags aussieht - und wie sie persönlich damit umgeht.



















So viel Modelalltag wird es aber zukünftig für Jil höchstwahrscheinlich nicht geben, denn während ich diese Zeilen tippe, befindet sich meine älteste Tochter bereits im Flugzeug - sie hat kurzentschlossen ihre Wohnung in Berlin untervermietet und beschlossen, hier mit uns zu leben.
Was vermutlich weniger an ihrer Sehnsucht nach uns, und eher mehr mit der Attraktivität des Standortfaktors zusammenhängt.

Stichwort Standort: 
über Kalifornien gibt es noch sehr viel zu berichten - wie schön, wenn ihr mich dabei begleitet!


(Und wem das alles zu viel Strand ist:
Freunde, da müssen wir jetzt gemeinsam durch!
Hilft ja nix!
Ich war vor ca. 7 Jahren in genau derselben Situation: damals mussten wir aus der alten Wohnung ausziehen, und hatten keine neue in Aussicht (fragt nicht... eine blöde Umständekonstellation). 
Ich wohnte daraufhin übergangsweise ca. 1 Jahr lang auf 20qm. 
Mit 5 Personen. Ach ja, und NICHT IN KALIFORNIEN.
Das war tatsächlich weitaus schlimmer als Strand, Strand, Strand, das kann ich euch versichern.
Also! Augen zu und durchhalten!
Das schaffen wir schon!)


Ich freue mich sehr auf den Mai mit euch :)!


Liebesgrüße
Joanna



Kommentare:

  1. Liebe Joanna,
    aus purem Egoismus bin ich ja so froh, dass es Euch nach Kalifornien verschlagen hat und Du uns Summer- und Surfer-Feeling nach good old Europe schickst! Ich lese Deine Berichte aus dem Paradies sehr, sehr gerne! Ich bin in den letzten Jahren auch oft umgezogen und irgendwie wurde es von Ort zu Ort schöner und besser. Bin ja schon auf Euer Loft gespannt!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Joanna,
    Ein wunderschöner Rückblick, den du uns hier verschafft hast.
    Ich freue mich bereits jetzt auf alle noch folgenden Sonne, Sand und Meer Posts,
    die ja bestimmt noch folgen werden...
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
  3. ...und ich freu mich voll, dass wir dabei sein können♡

    AntwortenLöschen
  4. liebe Joanna - da teile ich deine Meinung - sehr gerne "leide" ich nun mit Euch mit diesen ewigen Sonnenschein - diesen ständigen Wind und diese Meeresbrisen - TAG für TAG!!

    Aber ich freue mich auf jedes Foto , jeden Post hier und bei Insta!

    5 Personen 20 qm 1 Jahr lang....Ihr habts es euch nun verdient!!

    lg Karin

    AntwortenLöschen
  5. was für zauberhafte impressionen :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Joanna,
    Ich freue mich auf sehr viel Strand ;-)
    Ein wunderschöner Rückblick ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Joanna,

    welch ein wunderbarer Monat für dich und deine Familie, es macht mich sehr glücklich, deine inspirierenden Posts zu lesen!

    Ich werde ab August für eine Zeit nach China ziehen und deine Berichte steigern jetzt schon die Vorfreude auf meine Zeit in Asien.

    Liebste Grüße, Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. China, WOW!
      Das ist ja noch ein ganz anderer Kulturkreis, großartig!!!

      Löschen
  8. ich freue mich schon auf den Mai mit dir :) ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe joanne
    Ich kann es immer nocht nicht fassen was du da gerade umsetzt. Bewundere dich für deinen mut und deine art alles anzugehen.
    Lg janine

    AntwortenLöschen
  10. Deine Bilder sind wie immer wunderschön!

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe hier keinen Strand vor der Tür, daher schaue ich mir als Ersatz gerne deine Fotos an ;)

    AntwortenLöschen
  12. Joanna ich liebe liebe liebe dich!!!! Das musste jetzt mal gesagt werden! Das Wort zum Sonntag! Ääh.. Freitag. I loooof youuuu!!! Best wishes to Santa Cruz!

    AntwortenLöschen
  13. So schöööön! Ich bin absoluter Fan von der Lebensfreude und Energie auf deinem Blog - voller Genuss zu Leben . (Bei uns heute genüsslich mit Gummistiefel und Regenschirm, im strömenden Regen durch den Wald) Durch den "Regenwald" wie mein Sohn feststellte - aaaah wow
    Danke

    AntwortenLöschen
  14. Was schon einen Monat bist du in Santa Cruz? Die Zeit vergeht teilweise echt wie im Flug.

    AntwortenLöschen
  15. Hach…gemeinsam lässt es sich doch besser durchhalten ;-)

    AntwortenLöschen
  16. toll ........jedes einzelne foto ist so schön. macht richtig spaß auf deinem blog . und immer ist was dabei was mich interessiert. wirklich
    lg

    AntwortenLöschen
  17. Ich würde mich sogar freiwillig bei Wind und Wetter und Sonne meinetwegen, bereit erklären, dir am Strand die Haare zu kraulen, hüstel, hüstel... ganz uneigennützig versteht sich❤️!

    AntwortenLöschen
  18. Habe gerade deinen tollen Blog entdeckt und geschlagene fünf Stunden damit verbracht alle möglichen Beiträge zu lesen :) Du hast da wirklich etwas wunderschönes auf die Beine gestellt und ich verfolge ab jetzt gespannt, wie es bei euch weitergeht! Ich wünsche euch auf jeden Fall eine MEGA Zeit in Kalifornien!!! Ich würde es am liebsten genauso machen wie deine Tochter und in den Flieger steigen - goldrichtige Entscheidung ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 5 Stunden?!
      Puuuuh... Respekt ;)))!

      Danke für das liebe Kompliment!

      Löschen
  19. Eigentlich habe ich es ja nicht so mit Blogs, aber über diese Entdeckung bin ich richtig froh. Toll! Ich habe den Blog via instagram entdeckt und mich direkt festlesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange du meinen liest, ist mir das egal.
      Knihihiiiii....

      Löschen
    2. :-) Ich bin ganz fleißig dabei! ;-)
      (nicht über den Namen wundern)

      Löschen