banner Bill/Wall

Dienstag, 17. Februar 2015

Good bye, Deutschland!



Read this post in english HERE!



Im Spätsommer letzten Jahres stellte sich meine Tochter eines Nachmittags schwer seufzend vor mich.

Ich saß auf dem Sofa und arbeitete, schaute auf, und fragte sie, was los sei.
Noelle sah ihren Körper an, hob die Arme in die Luft und rief theatralisch aus:
"Oh Mama! Ich will meine Bräune nicht verlieren! Ich habe so hart daran gearbeitet!"


Ich musste sehr lachen, und erwiderte, dass sie zu diesem Zweck an einem Ort leben müsste, an dem es ganzjährig warm und sonnig sei.
Noelle: "Und wo?"
Ich: "Na, zum Beispiel in Kalifornien."
Noelle: "Aha. Und können wir dort hinziehen?"
Ich: "Ja."


Und so unterbrach ich meine Arbeit und suchte gemeinsam mit Noelle nach einem geeigneten Surfspot an der Westküste der USA, fand ein schönes Haus in Strandnähe, schrieb den Besitzer an, einigte mich mit ihm über den Preis, beantragte Visa, buchte die Flüge, und beschloss, mit den Kindern eine Zeitlang nach Kalifornien zu ziehen.

(was sich in einem Atemzug liest, beanspruchte wochenlang einen Großteil meiner Zeit, denn merke: will man für eine längere Zeit in den USA leben, könnte man genauso gut eine Reise zum Mond planen. Der Aufwand bleibt in etwa gleich.)






Kurze Rückschau:

zu diesem Zeitpunkt befanden wir uns auf Haussuche - mit einem festen Kündigungstermin unseres alten Wohnsitzes.
Ein geeignetes Objekt war nicht in Sicht, und ich dachte kurzentschlossen:
warum nicht?

Warum soll ich in irgendein Haus zwischenziehen - wenn ich diese Zeitspanne genauso gut an einem schönen Ort verbringen kann?

Warum sollen meine Kinder mühsam und lustlos englische Vokabeln auswendig pauken - wenn sie die Sprache genauso gut mit dem Surfbrett unter dem Arm ohne viel Anstrengung lernen können?

Warum muss ich alles so machen, wie es am vernünftigsten wäre - und nicht stattdessen meine Komfortzone verlassen, etwas Neues wagen, und meine Lebenszeit statt in einer Art "Warteschleife-bis-wir-unser-Haus-finden" lieber in ein Abenteuer investieren?

Warum soll ich in einem Kompromiss-Objekt wohnen, wenn ich stattdessen mit den Kindern wochenlange Roadtrips entlang der Westküste Kaliforniens machen kann, ihre Haut braun von der Sonne (alles, was Noelle jemals wollte, wir erinnern uns), ihre Haare gebleicht vom Salzwasser, ihre Augen strahlend?


Warum soll ich nicht etwas tun, dass spannend, neu und ganz bestimmt für mich persönlich ein bisschen herausfordernd ist?
Wer darf das eigentlich bestimmen?
Und bei wem könnte ich mich hinterher beschweren, wenn ich mein Leben nur innerhalb der gewohnten Komfortzone gelebt habe, und es demzufolge nur bedingt aufregend war?


Und um ganz ehrlich zu sein:
ich habe mir die Gegenargumente gar nicht erst überlegt - ja, noch nicht einmal Für und Wieder abgewogen.

"Können wir nach Kalifornien ziehen?"
"Ja."
Die Einfachheit dieser Frage verblüffte mich - und so habe ich es einfach entschieden, an diesem Nachmittag auf dem Sofa.

Ganz schnell, bevor irgendwelche Zweifel, "vernünftige Gründe" oder Bequemlichkeit es sich in meinem Kopf gemütlich machen konnten.
Ihr wisst schon, Dinge wie:
"Bla, bla... man braucht doch jeden Cent für den Umbau..."
"Bla, bla... das ist doch alles total stressig, ausziehen, auswandern, umbauen, alles gleichzeitig..."
"Bla, bla... was ist mit den Schulen der Kinder, mit dem Blog, mit der Baustelle, und wenn etwas schief geht... "






In der Zwischenzeit fanden wir nämlich ein Haus in Deutschland, in welchem wir zukünftig wohnen werden - allerdings muss es kernsaniert werden, und es wird viele Monate dauern, bis es bewohnbar ist.
Vor Ort wohnen bleiben dürfen wir allerdings auch nicht länger.


Also werde ich während dieser Zeit mit den Kindern in Kalifornien leben, und komme erst wieder, wenn alles fertig ist: mein Mann betreut den Umbau mit einem großartigen Team, und ich bin sicher, dass sie das ganz wunderbar auch ohne mich hinbekommen.
Vor allem, wo ich sowieso dauernd eine Wand verschiebe, und alle damit an den Rand bringe.


Im Zuge der Vorbereitungen schrieb ich einige Mails mit Eva, die Liebesbotschaft und einige andere Blogs übersetzt, und selbst in Kalifornien lebt - sie bot spontan an, meine Kinder eine zeitlang in ihre Familie aufzunehmen, damit sie die Sprache noch schneller lernen.
(Außerdem hat sie vier eigene Kids und ein Übersetzungsbüro - da ist natürlich nichts los bei ihr, sie langweilt sich den ganzen Tag lang, das könnt ihr euch vorstellen...)

Die Kinder waren auf der Stelle hellauf begeistert - und so setzte ich sie gestern in den Flieger nach San Francisco, und während ich diesen Text schreibe, befinden Ben und Noelle sich bereits in Kalifornien.
Noelle winkte mir zum Abschied mit den Worten:
"Mama, das wird die geilste Zeit überhaupt."

Und wenn Noelle das sagt, dann ist es auch so.


Ich dagegen bin noch hier, packe alles zusammen - veranstalte zum Schluss noch einen Hausflohmarkt, zu welchem ich euch vielleicht alle einladen werde? - stelle anschließend unsere restlichen Sachen im Keller unseres neuen Hauses unter, und folge den Kindern in einigen Wochen nach Kalifornien.

Dort hole ich sie bei Eva ab, kaufe ein Auto, und fahre mit ihnen in unser Haus an der Küste.
Oh, ich freue mich so darauf!






Die berechtigte Frage, die sich an dieser Stelle jedem Leser folgerichtig stellt, kann nur lauten:

WAS MACHT SIE DENN IN DER ZEIT OHNE KINDER?!!

Ich habe keine Ahnung!
Noch nie war ich so lange kinderlos.

Nägel lackieren?
Wellness?
Auf dem Tisch tanzen?

Zwischen 4 und 5 Uhr morgens, wenn ich nicht gerade am Umziehen, Arbeiten, oder auf der Baustelle bin - da habe ich nämlich ganz viel Zeit!


Und sollte mir alles zu unerwarteterweise doch zu stressig werden, sage ich es mit den Worten von Noelle, die vor Kurzem ein aufwendiges Objekt aus Pappmaché für den Kunstunterricht daheim fertigstellen musste - es wollte und wollte nicht so recht klappen, es wurde fast Mitternacht, und als es beinahe beendet war, warf sie es quer über Tisch, und rief laut aus:

"Fuck this shit, I'm going to California!"

:)


Oder ich singe den Refrain dieses Liedes!
Und tanze dazu auf dem Tisch.

I just wanna live 
Don't really care about the things that they say 
Don't really care about what happens to me 
I just wanna live 



Liebesgrüße
Joanna



p.s. Ist Noelle nicht einfach der Hammer?
"Aha. Und können wir dort hinziehen?"

Ich liebe ihre Art zu denken!





Kommentare:

  1. Geil. So soll´s laufen!

    Liebste Grüße,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. Hey joanna! Sitze gerade im ICE nach Frankfurt und sehe gerade ziemlich blöd aus, da ich meinen Mund nicht mehr schließen kann und schnappatmung habe.... du bist ja verrückt. ... da fliegt sie nach California. Habe erst mal Datum gecheckt. .. NEIN, es ist nicht der erste April. Aber wenn es eine gewuppt kriegt, dann du. Da sehe ich wieder... du bist in keine Schablone zu pressen. Bleib bloß so wie du bist. ... und gebe das bloggen nie auf.... in liebe Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ich kann's mir bildlich vorstellen... zu lustig ;)!

      Ich habe natürlich vor, von da weiter zu bloggen <3!

      Löschen
  3. Würdest du mich bitte adoptieren?
    :-D

    Mir fällt dazu nur eines ein: SUPER!
    Diese Erinnerung nimmt deinen Kindern niemand mehr weg. Ich hoffe viel aus Kalifornien zu lesen.

    Ganz liebe Grüße
    Kirsten
    von Petronellas Have

    AntwortenLöschen
  4. DU bist der Hammer, Joanna! (Noelle natürlich sowieso.) Wie geil ist das denn?

    LIVE YOUR DREAM! YOU DO IT!

    XXX, Yvette

    AntwortenLöschen
  5. Wie was wooo!? Und das haust du uns so einfach um die Ohren. Was für eine coole Sache. Ok, ich gebe zu, mir wäre unter Garantie erstmal sämtlich Gegenargumente eingefallen. Und wie ich mich kenne, hätten die mich abgehalten. Von tatsächlichen logistischen Problemen abgesehen. Aber bitte, WIE COOL IST DAS DENN?! Da freue ich mich jetzt aber auf jede Menge input aus dem sonnigen Kalifornien.
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das haust du uns so einfach um die Ohren." - gar nicht wahr, ich hab's eben sehr ausführlich erklärt ;))))))!

      Löschen
  6. Joanna, ist das geil! Ich liebe deine Spontanität und unverkopftheit! Das.wird.so.toll!!!! Berichte uns ganz viel, denn ich fliege im Sommer für ein paar Wochen nach Kalifornien in ein Haus am Strand in den Honeymoon und bin immer dankbar für Tipps. Ahhhh! Can't wait! :)

    AntwortenLöschen
  7. JOHAAANNNAAAAAA!!! ICH HEULE beim Lesen. DU BIST echt der HAMMER!!! OHGOOTTTT würd ich mir grad wünschen deine beste Freundin zu sein und zu sagen..."Fuck this shit..ich komm mit" Du bist der HAMMEEERRR!!!!!! Sagte ich das schon..Ich bekomm mich grad nicht ein vor Begeisterung!!! GENAU SOOOOO will ichs auch machen..raus aus der Komfortzone..kannst Du mich bitte adoptieren..."Fuck this shit...ich bin auch erst 39. LOVE YOU....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön!
      Genauso soll es sein - ich freue mich riesig, wenn ich andere noch dadurch inspirieren kann <3!

      Löschen
  8. Kann ich bitte in deinen Koffer..ich hab Angst englisch zu sprechen...das wär MEINE Englishlesson..ich hab auch nur noch zwei kleine Kids...aber die sind sooo süss...LOL. Johanna...ich kanns nicht fassen..der Plan ist Wahnsinn...HAMMER...ich will auch.

    AntwortenLöschen
  9. Wow ich bin immer wieder beeindruckt über deine Posts und das du es auch ohne wenn und aber durchziehst. Kannst du mir bitte etwas von deiner Einstellung abgeben, denn ich bin leider der Typ der immer erstmal alles überlegt und gerade wegen der Finanzen oft dinge zurückstellt.

    Im ernst ich finde es wirklich richtig klasse das du es machst und es ist für jeden besonders die Kids eine Bereicherung ihres Lebens, das ist sicher :)

    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Wow. WOW. Ich will auch! :D
    Einfach mal so für einige Zeit nach Kalifornien ziehen - bin so was von dabei!

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das ist großartig! Eine Frage: Wie überzeugt man die Schulbehörden von sowas?! Ich könnte dienstlich bestimmt mal ein halbes Jahr oder so weggehen, aber ich dachte, ich bekomme die Kinder nie "frei" :-)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Amerika gibt es auch Schulen!
      Ist jetzt ganz neu!

      *g*

      Löschen
    2. Echt, so einfach? Mal sehen, ich überzeuge gerade meinen Mann! Als Alternative zu Franken😊

      Löschen
    3. Birgit, ganz einfach: Kind in Dtl. abmelden, dies der Schule mitteilen, fertig. Bei Rückkehr, Wiederanmeldung in Dtl., es besteht für das Kind wieder die Schulpflicht und es bekommt einen Schulplatz zugewiesen.
      Wenn du beruflich ins Ausland versendet wirst und als Expat eingestuft bist, kümmert sich i.d.R. die Firma um alles. Wenn du es auf eigene Faust machen möchtest, geht das aber auch. Machen zig Tausend andere Deutsche auch ... Sonst könnte ja kein Mensch mit Kindern auswandern ...

      Löschen
    4. Ganz genau!
      Danke für die ausführliche Erklärung :)))!

      Löschen
  12. Hallo Joanna,
    Ihr seid immer für eine Überraschung gut!!
    Wow, einfach der Hammer!
    Sehr inspirierend - frag nicht, was gerade in meinem Kopf abgeht...
    Ich freu mich schon auf Deinen Blog aus dem sonnigen Kalifornien.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Joanna,

    als ich Deinen Post sah, musste ich direkt weinen; ich weiß gar nicht warum. Vielleicht, weil Du das wunderbarste Wesen bist, das ich kenne; weil Du so mutig und unerschrocken bist und weil Du das Leben so liebst. Weil Du Noelle einfach mit "Ja" geantwortet hast; ungeachtet aller "Wenn und Abers". Ich wünschte, ich könnte mir eine Scheibe von Dir abschneiden. Ich wünsche Deinen Kindern und Dir eine ganz tolle Zeit in Kalifornien und hoffe sehr, dass Du trotzdem weiter Dein Blog schreibst.
    Dein ganz großer Fan
    Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooooh, was für ein megaschöner Kommentar!
      Heul auch gleich...

      Löschen
  14. Das ist die beste Nachricht des Tages! Wie geil ist das denn bitte? Ahhh... ich freu mich so für euch! Und ich wünsche euch die geilste Zeit ever!

    IN LOVE
    Jenny

    AntwortenLöschen
  15. Uuuuupppsss....Joanna! Das ist ja der Hammer!
    Ich wünsche Dir eine superschöne Zeit!
    Und was ist mit dem Blog?????
    Du siehst...als Deine Leserin muss ich Prioritäten setzen!
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha, liebe Iris, den Blog nehme ich einfach mit!
      Da müssen jetzt alle durch ;).

      Löschen
    2. Ach, ja....! Zum Glück sollen die Amerikaner ja inzwischen auch Internet haben!
      Freu mich schon auf den amerikanischen Teil Deines Blogs!! :)
      Wann geht es denn los?
      Alles Liebe

      Löschen
  16. Unglaublich!!! Adventure time! Ich komme gerade erst aus dem Ausland, war ein halbes Jahr in Schottland...is jetzt nicht Kalifornien und ja mit der Sonne habend die Schotten auch nicht so aber es war toll!
    Freu mich sehr für euch...und für mich....wenn ich nur an die tollen Fotos denken, mit denen du uns bestimmt versorgen wirst.
    "Können wir nach Kalifornien ziehen?" - "Ja!" ... Euch traue ich echt alles zu! :)

    AntwortenLöschen
  17. wow thats exciting news! tolle entscheidung und vor allem einfach mal super mutig!!! ich finde es toll wenn leute outside the box denken und wie du sagtest auch mal etwas außerhalb der comfort zone entscheiden zu tun - toll! -Ich liebe Cali so sehr!! Berichte ganz viel wenn du dort bist, interessiert mich sehr!!
    xx

    www.blondefreckle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Joanna!
    Ganz ehrlich, das Erste, was ich dachte, als ich deinen Blogpost las, war "Die ist total VERRÜCKT!" Ich war und bin noch immer völlig geplättet, wie locker und einfach Du solche Entscheidungen angehst. Wahnsinn, echt! Ich wünschte, ich hätte nur ein Fünftel von Deiner Unbekümmertheit, ich glaub, das würde mir schon reichen. Ich gehöre eher zu der Fraktion, die die Vor- und Nachteile mindestens 300 Mal abwägt und sich dann eher gegen als für etwas entscheidet, aus Angst, falsch zu liegen.
    Hut ab! Ich kann garnicht in Worte pressen, was ich empfinde. BOOOAAAAH, Du bist der absolute Wahnsinn! Ich wünsche Euch eine so schöne Zeit wie nur möglich in Kalifornien. Deine Kinder und Du, Ihr rockt das, da bin ich mir absolut sicher!!!

    Ich drück´ Dich, Du Wahnsinnsfrau!
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3 :))))!

      (oder vielleicht sind alle anderen verrückt, weil sie nur innerhalb des Gewohnten leben, wa ;)...?)

      Löschen
    2. ... Vielleicht hast Du da gar nicht so unrecht! :-)

      Das muss ein Gefühl wie kurz vor einem Bungee-Jumping-Sprung sein, wenn man kurz vor so einem Umbruch steht. Arme ausbreiten und sich einfach fallen lassen, so stelle ich mir das zumindest vor, ich habe das mit dem Bungee-Jumping noch nicht ausprobiert. Ein Riesenkribbeln im Bauch und eine freudige Aufregung und ein Gespannt-sein, was da alles kommt. Ach, ich freu´ mich so für Euch. Ich würde so gerne auch was Verrücktes tun, aber ich weiß noch nicht was. Irgendwann weiß ich´s und dann breite ich meine Arme aus und los geht´s. Danke für Deine Inspiration und ich freue mich auch schon auf Deine Posts aus Kalifornien.

      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  19. Joanna, dieser Post ist wieder mal der absolute Knaller!!!! Ich habe gespürt, dass Ihr das wahr macht, was Du bei unserem Treffen auf dem X-Mas-Event nur leicht angedeutet hast.
    Sensationell, diese Leichtigkeit des Seins auch wirklich zu leben. Joanna-grandios😊
    Ich denke, das wird - wie Noelle sagt - die geilste Zeit!!!!
    Freue mich unendlich mit Euch und wünsche Euch allen eine meega coole Zeit in California
    Ganz ganz liebe Grüße mit riesig dickem Bussi schickt Dir, Anja

    AntwortenLöschen
  20. Hallo joanna, sitze gerade im Zug nach Frankfurt und sehe gerade ziemlich blöd aus. Mit offenem Mund und schnappatmung. Da fliegt sie einfach mal nach California. Habe erst mal Datum gecheckt, nein es ist nicht der 1. April. Aber wenn ich es jemandem zutraue, dann ja wohl dir. Du bist eben in keine Schablone zu pressen. Höre bloß nie auch zu bloggen. Un liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Joanna, dass ist so so sooo genial!

    Und ob du es glaubst oder nicht, genau das habe ich gebraucht um für mich selbst eine Entscheidung zu treffen...bei mir wird es zwar nicht Kalifornien (warum eigentlich nicht? ;-)) aber ich werde London doch länger mit meiner Anwesenheit erfreuen. Wollte heute eigentlich die Zeit nutzen und mal alles vernünftig durchdenken, aber "Fuck this shit" :D

    Ich freue mich sehr für euch und wünsche euch jetzt schon eine geniale Zeit! Die werdet ihr sicherlich haben und wir auch - weil schliesslich werden wir hier sicherlich vieles über den Blog mitbekommen und wenn möglich auch gerne ein großes Stück von der Sonne :-))

    xo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. London und du, das ist wie... Butter und Toast, wie Hänsel und Gretel, wie Faust auf's Auge, Beyhan!
      Passt echt perfekt <3!!!!

      Löschen
  22. Nee, oder??? WAAAAAH, wie geil ist das denn!?! You'll have the time of yout life! :D Ich freu mich so und wünsch euch sooo viel Spaß!

    Und du bist ja in der überaus glücklichen Situation, auch von dort aus deiner Arbeit nachgehen zu können. Ich freu mich irre auf viele California-Blogeinträge!!!

    Wieder mal ein Paradebeispiel, dass mit der Liebe und Vertrauen ALLES möglich ist.

    Hab ich schon gesagt, dass ich mich für euch freue??? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "dass mit der Liebe und Vertrauen ALLES möglich ist" - jahaaaaa!

      Danke, liebe Anbelle <3!

      Löschen
  23. Das ist das beste, inspirierendste und bewundernswerteste was ich seit langen gelesen habe.
    Ich hoffe wir alle können uns ein Teil davon abschneiden und diese Leichtigkeit auf unser Leben projizieren. Deine Kinder haben schon einen großen Glücksgriff mit dir gemacht <3 Dann rockt mal Kalifornien und wehe euer Teint ist nicht wie gewünscht =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dann wende ich mich an die Behörden vor Ort oder so... geht gar nicht...

      Löschen
  24. Großartiges Kino bei Euch!!!
    Ich freu mich mit Euch und ganz besonders über deine wunderbare Noelle,was für eine großartige Art zu denken und zu Tun:)
    Fuck this shit...ich lach mich kaputt.Ich wünsche euch die beste Zeit ever in Kalifornien und kommt ja zurück!!!!

    AntwortenLöschen
  25. Also. Wahnsinn.

    (Was soll man dazu auch sonst sagen?! Außer: HAVE FUN! ;-))))

    Liebe Grüße,

    Susi
    Texterella. For women. Not girls.

    AntwortenLöschen
  26. Der helle Wahnsinn! Eine großartige Entscheidung, die ihr sicher nicht bereuen werdet. Ich wünsche euch eine phänomenale Zeit unter Palmen (äh, die gibt's da doch?), auf Surfbrettern und Wellen und in der wunderbaren Sonne. Lasst es krachen!
    (Liebste Grüße von Maike von the-culinary-trial.de, die hier schon ne Weile mitliest und sich jetzt einfach mal äußern musste. Ich meine, bei der Ansage! ; ) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich glaube, an dem Ort, an dem wir wohnen, gibt es keine Palmen.
      Mist, Mist, das hatte ich vorher gar nicht bedacht!
      Was jetzt....

      Löschen
  27. dazu fällt mir nur ein Wort ein: wow! ♥

    AntwortenLöschen
  28. *kreisch* wie genial ist das denn?
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  29. Ooooh, Joanna! Ich finde das richtig toll! So RICHTIG toll!
    Kannst Du mir vielleicht eine Frage beantworten ... nur eine ...
    weil ich es auch will ... unbedingt ... nur nicht Kalifornien ...
    sondern wo anders ... Wie macht Ihr das mit der Schule?
    Pausieren die Kids oder gehen sie dann vor Ort zur Schule?
    Wie lange bleibt ihr weg?
    Ich finde diese Entscheidung so großartig! Ich wünsche Euch
    richtig viel Spaß dabei!
    Ganz liebe Grüße
    Mariola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kinder gehen auch zur Schule, aber nicht die ganze Zeit ;).

      Löschen
  30. Wie cool ist das denn? Ich bewundere deinen Mut.
    Gibt es dann Blogposts über Kalifornien?
    Liebe Grüße
    Belinda

    AntwortenLöschen
  31. Ich werd` o h n m ä c h t i g !
    Das ist so toll, Joanna...

    The world is a book
    and those who do not travel
    read only a page *

    Anke

    AntwortenLöschen
  32. Hui hört sich Klasse an. War selber gerade da, westküste ist im januar / Februar (beruflich)eine tolle Zeit, auch vom Klima her. Viel Spass auch beim shoppen in den Mals:-)
    Wie habt ihr die Kinder so einfach beurlauben können, ist evtl. von Bundesland zu Bundesland verschieden, denn ich durfte meine schulpflichtige Tochter nicht für 1 Monat mitnehmen, sie geht zwar erst in die 2 Klasse, aber wär schon cool gewesen, da mein Mann in der Zeit auf sie dort aufgepasst hätte.Bin auch deine Berichte dann gespannt.

    AntwortenLöschen
  33. aha, so einfach ist das?
    ganz ehrlich, ich wäre super gern so spontan.
    leider halten mich irgendwelche blöde gesellschaftliche, finanzielle und familiäre Zwänge davon ab - seufz ...
    ich wünsche euch einfach eine geile Zeit!!!!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Joanna,
    macht ihr das wirklich? Habt ihr das wirklich gemacht, vorübergehend nach Kalifornien zu ziehen? Ich lese bei dir ja schon ewig, aber dieser Schritt lässt mich gerade mit offenem Mund da stehen. Ich finde das total verrückt. Positiv verrückt. Der Hammer. Wie geht das so einfach? Du siehst, ich stammel total vor mich hin, weil ich keine passenden Worte finde. Jedenfalls finde ich es cool. Einfach nur cool.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, so, wie ich das geschrieben habe: Haus finden, Visa beantragen, usw... :))) - ist auf jeden Fall sehr aufwendig, aber nicht Unmöglich ;).

      Löschen
  35. Cool! Ich wünsch dir ganz viel Spaß!! und wünschte mir manchmal auch ein wenig mehr Spontanität :-D

    AntwortenLöschen
  36. Joanna, nachdem ich Deinen Post gelesen habe, komme ich nicht zur Ruhe. Du weckst meine Lebensgeister; ich bewundere Dich unglaublich für Deinen Mut und Deine Energie!
    Ich möchte auch so mutig sein. Leider ist so ein Leben für mich finanziell einfach nicht drin.
    Ich werde bald 50; bin allein mit drei Kindern und obendrein war ich gerade sehr krank. An meinem 50. Geburtstag möchte ich so gern etwas Besonderes machen, aber ich habe keine Idee, was man mit wenig Geld machen kann. Feiern im klassischen Sinne möchte ich nicht; am liebsten würde ich mit meinen Kindern an einen besonders schönen Ort fahren. Aber wie und wo und wovon???

    Ich fühle mich im Moment so gefangen im meinem Leben und möchte so gerne anfangen, es umzukrempeln. Und zwar komplett. Aber mir fehlt die Energie und leider auch das Geld.

    Nimm mich an die Hand, Joanna. Bitte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, mach dir nicht so viele Gedanken, liebe Susa!
      Schön ist überall da, wo DU bist - egal, wie der Ort heißt!

      Kommt Zeit, kommt Geld, es gibt für alles einen Zeitpunkt, wirst sehen... lass dich nicht stressen <3.

      (und ob du am 50 was Besonderes machst, oder am 53 - ist doch TOTAL WURSCHT! Echt jetzt!)

      Löschen
    2. Danke! Danke! Danke! Genau diesen Denkanstoß brauchte ich gerade. Ist wirklich total WURSCHT und ich hör sofort auf, mich stressen zu lassen bzw. selbst zu stressen ;-).
      Ich glaube, wenn ich Dich als Coach hätte, würde es mir ganz bald sehr viel besser gehen. Du bist fantastisch!

      Löschen
    3. Hast mich doch: kannst um jede Tages- und Nachtzeit lesen ;) <3!

      Löschen
    4. Tu ich doch! Wenn Du wüsstest. Muss schon zur Physiotherapie, weil ich ständig am PC hocke ;-).
      Ich bin süchtig nach Deinem Blog ;-)!

      Löschen
  37. .. alles Recht und gut, wär ich auch sofort dabei, aber ich hab doch 2 Schulpflichtige Kinder!?!!? Geht das so einfach sie rauszunehmen?? Wenn ja, dann lets do it !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt in Amerika auch Schulen.
      Ist jetzt ganz neu ;).

      Löschen
  38. Liebe Joanna,

    Das ist absolut unglaublich!! Gerade merke ich wie viel ich noch von Dir für mein Leben lernen kann. Ich glaube, mir ist noch nie ein Mensch begegnet der so frei im Denken ist. Dafür bewundere ich Dich am meisten ( und das bei diesen Augen! Das muss man sich mal vorstellen, dass das noch zu toppen ist!!!) alles Liebe Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den wunderschönen Kommentar!
      Schmilz <3...

      Löschen
  39. Liebe Joanna,
    oh das freut mich, dass Du auch nach San Francisco gehst. Ich fliege in zwei Wochen zu meinem Mann nach NY, der ja bereits seit sechs Wochen dort wohnt. Dann geht es am 16.März weiter nach San Fransisco. Bist Du dann auch schon dort? Lohnt es sich, dass ich nach dir Ausschau halte? Und tröste Dich, wir fliegen am 28.März heim und zwei Tage später nehmen wir die Schlüssel für unsere neue Wohnung in Zürich in Empfang... Zügeln mit Jetlag. Jupiiii oder auch nicht;)
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, da verpassen wir uns ganz knapp ;).

      Yeah, viel Erfolg beim Umzug, ich freue mich für euch!!!

      Löschen
  40. Zuerst mal: Danke für den tollen Blog. Ich lese schon eine Weile und sehr begeistert. Bisher noch keinen Muks von mir gegeben. Aber dieses Mal geht's nicht anders ;)

    Wow! Arg viel mehr fällt mir nicht ein. Einfach nur wow. Nicht nur die Tochter finde ich extrem cool - sondern auch die Mama. Meine hätte mir den Vogel gezeigt :D

    Hammer! Und ich stelle mich schon an und überlege monatelang ob ich mich nun beruflich neu orientiere oder nicht... Ich werde mir ein Beispiel nehmen. Wieso zögere ich so lange?!

    Und nochmal: Wow!

    Alles Liebe!

    P.S.: Hausflohmarkt? Wann und wo? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so!
      Einfach machen!

      p.s. gebe ich dann rechtzeitig bekannt ;).

      Löschen
  41. Joanna,
    wie geil ist das denn! Wow, ich komme mit! Das ist der absolute Traum den du mal eben so in die Realität umsetzt! Wahnsinn! Ich wünsche euch unheimlich viel Spaß, dort ist es sooo schön! Wir hatten mal ein Haus direkt am Meer gemietet für 3 Wochen, das war so der Hammer. War in Santa Cruz. Genießt eure Zeit und genießt die Freundlichkeit der Amerikaner. Ich liebe es. Genieße das Einkaufen und die Tüten gepackt zu bekommen, genießt die Sonne, genießt die Freiheit, genießt alles so viel ihr nur könnt. Wow, ich bin sowas von begeistert. Freue mich jetzt schon auf deine Berichte, auf die Fotos, wie geil! Yeah!

    Freudige Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  42. OMG Joanna, du musst ja den obertolerantesten Traummann schlechthin haben..und Geld muss er auch noch haben...viel Spaß in SUNNY CALIFORNIA!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha, ich bin vielleicht eine Traumfrau, die IHN seine Träume in Berlin verwirklichen lässt, und den Laden hier am Laufen hält, wa ;)?

      Geld?
      Du musst es so sehen: wir sind in ein paar Wochen obdachlos.
      Miete zahlen und Essen muss ich hier auch - da kommen noch die Flüge obendrauf, das war es schon im Großen und Ganzen...

      Löschen
  43. HAMMER! WAHNSINN! TOLL! IHR SEID TOLL!

    AntwortenLöschen
  44. Wow! Ich lese schon ein paar Jahre mit, aber das ist der beeindruckendste Post den ich je gelesen habe. So oft hört und liest man großesm theroretisches Carpe-Diem-Geschwafel (oder sieht es - OH NEIN! - als Wandtattoo) - dagegen ist das hier ein sehr fröhlicher, erfrischender Tritt in den Hintern :-)
    Ein kleiner Funke Neid in mir wollte kurz aufkommen, wurde aber von tiefer Bewunderung überstimmt. Ich freue mich auf die Geschichten aus Californien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sooooo sooooo gut, was du schreibst!
      Das mit dem theoretischen Geschwafel habe ich mir schon so oft gedacht - kein Mensch setzt es um.
      Oder eben die Wenigsten.

      Dann mach ich's halt auch... einer muss ja, ne ;)?

      Löschen
  45. Du bist wirklich der absolute Oberhammer! Jede und jeder wünscht sich sicher so eine Mutter wie du bist :) Fraglich ist nur wie ihr das finanziell anstellt :D Kostengünstig war das sicher nicht :D Und wie lange wohnt ihr nun da? und deinen Mann vermisst du gar nicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst es so sehen: wir sind in ein paar Wochen obdachlos.
      Miete zahlen und Essen muss ich hier auch - da kommen noch die Flüge obendrauf, das war es schon im Großen und Ganzen...

      Mein Mann besucht uns natürlich ;).

      Löschen
  46. Wie toll ist das denn??? Ich bin gerade ganz sprachlos vor Begeisterung und freue mich soo sehr mit euch:)) Das wird ganz bestimmt "die geilste Zeit überhaupt" !!! :))

    AntwortenLöschen
  47. Das klingt ganz wunderbar! Ich liebe Kalifornien und bereise es wenn möglich jedes Jahr! Ich wünsche Dir und den Kindern eine wunderbare Zeit! LG Nadine

    AntwortenLöschen
  48. Ahhh wie cool!! Ich find das so mega klasse von dir! Und Hut ab, dass du die Für- und Wiederdiskussion einfach zur Seite geschoben hast.
    Ganz liebe Grüße,
    Ronja
    www.sothisiswhat.com

    AntwortenLöschen
  49. Boah, Joana, wie geil ist das denn bitte???!!! Ich flipp gleich aus!! Ich sollte sowas vielleicht auch einfach mal beschließen!? :-D :-D :-D
    Und ich sag Dir, Noelle hat sowas von Recht! Das wird die geilste Zeit überhaupt! :-D

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  50. Joanna....du bist sowas von cool! Ich freu mich wie verrückt für dich!!!!
    Liebste Grüße von Uli

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Joanna,

    mal ganz abgesehen davon, dass ich deine Texte liebe und sie mir stets wahrlicher GENUSS in den internetten Welten sind ...

    du hast mir eben eine Tür in eine innere Welt geöffnet - mich mit einer ganz einfachen Formulierung, dass das Leben sich auch *einfach* offenbart - wenn man es nur lässt ...

    >> Können wir nach Kalifornien ziehen?""Ja."Die Einfachheit dieser Frage verblüffte mich <<

    und es liegt an uns dem Leben *einfach* zu antworten - einfach mit "JA"

    So DANKE ich dir und gebe mich dem JUBEL hin ...

    und wünsche dir und euch eine fabelhafte Zeit
    Daniela

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Joanna,

    Ihr seid einfach super! Ganz viel Spaß, Sand und Sonne wünsche ich Euch!!!
    Und: ja bitte... ein Hausflohmarkt wäre genial!

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  53. ein wunderbarer traum den ihr euch da erfüllt. es ist auch mein traum. freu mich auf fotos die dann kommen. du california-beach-babe ;)
    bitte verate mir wo du nach einem haus gegooglt und gefunden hast. das wäre ganz lieb.
    grüße aus bayern
    petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt im Netz unzählige Seiten mit Ferienwohnungen, das macht wirklich Spaß, Häuser anzuschauen!

      Löschen
  54. Wow!! Ist das cool, ich liebe Kalifornien und werde richtig neidisch, auch wenn ich es hier auch schön warm habe. Hut ab, vor deinem Mut - ich weiß, was es heißt in ein anderes Land zu ziehen, ich bin sicher Mondlandung ist ein Scherz dagegen. Ihr werdet bestimmt ein supertolle Zeit habe...Lg, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich habe ehrlich gesagt keinen Schimmer davor, und denke lieber gar nicht so genau nach!
      Sonst habe ich noch die Hosen voll, das will doch keiner ;)...

      Löschen
  55. M.E.G.A. - mehr fällt mir dazu nicht ein!!! Der Knaller, unglaublich, inspirierend, mutig, mir fehlen die Worte! Ich wünsche euch die allerallergeilste Zeit überhaupt :-)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist für mich das allerschönste, wenn andere dadurch inspiriert sind!!!
      Danke!

      Löschen
  56. OK, liebe Joanna. Das ist mal ein Post der mich beeindruckt. Es haben mich auch schon andere Post von dir beeindruckt, aber der haut mal richtig rein. WARUM NICHT? Das klingt nach Abenteuer, es wird ein Abenteuer und wird hoffenlich auch viele abenteuerliche Post von dir von dort geben. Ich bin gespannt...
    Winke, winke und guten Flug wünscht dir antons muddi katja :o)

    AntwortenLöschen
  57. Joana, ohne Witz, du bist der Wahnsinn!!!!
    Vielleicht auch die ganze Familie, ich weiß es nicht so genau :D
    Kalifornien, ein absoluter Traum!!! Als Bloggerin ist das natürlich perfekt...denn du bist was deinen Job betrifft "Vogel-frei" und für deine Kinder wird es die Erfahrung ihres Lebens!!! Ich kanns gar nicht glauben, das ist alles zu hart. Mich würde ja mal wirklich interessieren, was dein Mann zu dieser spontanen Entscheidung gesagt hat...erzähl doch mal?? :))
    Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit und beneide euch doch so ein klitzekleines bisschen, denn ich liebe Kalifornien!!! TRAUM!!!
    Liebste Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann ist auch ein Abenteurer, und war sofort dabei!
      Er freut sich sehr!

      Löschen
  58. Jolanda! Also jetzt muss ich echt auch mal einen Kommentar schreiben, ich stille Leserin ich. Das war ja mein allerliebster Lieblingspost ever!! Ist. Das. Wahr.? Du gehst wirklich nach Californien? Oder habe ich beim Lesen vor lauter Überraschung und Begeisterung was verpasst und deine Ironie, die ich sonst so sehr mag in deinen Texten, womöglich missverstanden? Ne, oder? Ich hab immernoch total Gänsehaut vom Lesen und höre immernoch ganz laut in meinem Kopf den Refrain dieses Liedes: I just wanna live...!!! Den von Good Charlotte meinst du, oder? Wooooooo-hooooow!!! Und hatte auch so nen Freudetränenklumpen im Hals (kennst du das?). Als würde ich das alles selbst erleben. Ich finde das sooooo geil!! Good girl, Noelle. Ihr macht das richtig: nicht nachdenken, just do it, baby! Denn du weisst: dies wird das beste Jahr ever! Ich lese deinen Blog, denn ich mag deine Texte, ich mag die Ironie und den Humor, mag deine Bilder, die tun den Augen irgendwie so gut. Und du erinnerst mich total an eine Freundin, die ich mal hatte, mit der ich Pferde stehlen und stets lachen konnte - das nur so by the way... From Switzerland with love, Ola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL, nein, dieser Post war kein bisschen ironisch (außer dem Absatz mit Eva natürlich, die nichts zu tun hat ;)).

      Ich freue mich riesig über deine Worte, liebe Ola!
      Danke!!!!

      Und ja, das Lied meinte ich ;)

      Löschen
  59. Joanna, Deine Fangemeinde scheint sprachlos zu sein – ich hatte noch nie den ersten Kommentar :) Ein großartiger Impuls, dem Du da folgst! Warum sollst Du nicht einfach mitfahren, wenn die Kinder ein Auslandsemester machen. Ich wünsche Euch, DASS es die geilste Zeit überhaupt wird. Du wirst ja sicherlich berichten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das war nur, weil ich die Kommentare nicht sofort veröffentlichen konnte... danke für deine lieben Worte!

      Löschen
  60. Hallo Joanna,
    das ist einfach nur so cool und inspirierend!
    Du/ihr habt einfach nur Recht und ich wünsche euch eine geniale Zeit!!!
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Joanna,
    jetzt bin ich endlich im Bilde. Da ich auf Instagram einfach nicht mitkam, was bei euch daheim schon wieder los ist.
    Du bist die Beste "Mama". ♥
    Das musste ich gerade mal los werden.
    Bitte lass mich später auch mal so cool, locker, kreativ und abenteuerlustig werden.
    Ok, abenteuerlustig und kreativ bin ich schon, jetzt muss ich nur noch cool und locker werden und vor allem erst einmal Kinder haben. ;)
    Hältst du uns weiter auf den laufenden von Kalifornien?

    "Ich wünsche euch ganz viel Spaß, Freude und Liebe bei diesem wunderbaren Abenteuer. Es geht nichts über einen Roadtrip!"♥


    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe zumindest vor, weiterhin zu bloggen ;)!

      Löschen
  62. Liebe Joanna!
    WOW wiiiiie toll ist das dann Bitte?? Ich bin absolut neidisch und wenn ich so etwas lese, kann ich meinen eigenen Abenteuersinn wieder finden! Wer weiß, wenn ich irgendwann auch Kinder haben sollte, wo wir dann spontan landen werden? Ich wünsche euch auf jeden Fall eine wahnsinnig unvergessliche Zeit ( und das wird sie definitiv!), saug viele neue Ideen, salzige Luft und wärmende Sonnenstrahlen in dich hinein und GENIESST einfach nur das Leben!
    Dicker Knutscha!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "wenn ich so etwas lese, kann ich meinen eigenen Abenteuersinn wieder finden!"
      UND GENAU DESHALB habe ich es so offen aufgeschrieben!!!!

      Löschen
  63. Cool! Ich wünsche Euch viel Spaß. Was mich interessieren würde: Wie macht ihr das mit der Schule?
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  64. Du bist so toll, Joanna! Es gibt sicherlich viele Eltern, die solche Fragen von ihren Kindern hören... nur die Antwort lautet in 99,9 % der Fälle anders. Ich liebe DEINE Art zu denken! Es hat bestimmt nicht jeder die Möglichkeit, einfach so kurz woanders durchzustarten - aber die, die sie haben, packen sie kaum an. Habt eine tolle Zeit in dieser tollen Gegend, ich bin schon gespannt auf Deine Blogeinträge aus Kalifornien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast absolut recht: nicht jeder hat die Möglichkeit, und wenn - dann machen es die Meisten nicht.

      Der Zeitpunkt passt jetzt einfach, und auch wenn alles organisatorisch gesehen der Supergau ist: fuck this shit ;)!

      Löschen
  65. Liebe Joanna,

    Toll, Toll, Toll!
    Das hast du gut gemacht. Das Leben ist einfach zu kurz um über manche Sachen zu lange nachzugrübeln, wenn man sie doch will!
    Deine Geschichte hat mich sofort angesprochen.
    Gerade war ich mit meiner Großen in Paris und ich habe in einer bestimmt Strasse gestanden und gesagt. Hier möchte ich wohnen. Und meine Tochter so: Joah! Der Gedanke lässt mich einfach nicht los.
    Und Paris ist immerhin noch in Europa. Respekt zu Deinem Mut und zu Deiner Entschlossenheit. Ich denke auch, dass ihr eine super tolle Zeit haben werdet. Für Deine Kinder wird es eine fantastische Erfahrung werden.
    Ich freue mich richtig für euch und wünsche euch alles Gute und eine wunderbare Zeit.

    Liebe Grüße,
    Emilia

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Joanna,

    während ich da hier gerade lese, steht mir igendwie die ganze Zeit der Mund offen, muss selten dämlich aussehen, gleichzeitigmuss ich lachen und hab tränen in den Augen!
    Ich wünsche euch eine unfassbar schöne Zeit! Ihr werdes es rocken! Ihr werdet Califonia rocken!

    Liebste Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Joanna, ich freu mich soooooooooooo mit Euch! Respekt für den Mut so einen großen Schritt so spontan zu beschließen (auch wenn die Umsetzung natürlich länger dauerte). Dass Dein Mann dabei auch noch "mitspielt" find ich großartig. Das wird bestimmt die "geilste Zeit überhaupt" :-)))
    Herzliche Grüße,
    Micha

    AntwortenLöschen
  68. "Sei frei und und wild und wunderbar" fällt mir dazu ganz spontan ein ;)

    Mein erster Gedanke: "waaaaas, aber ihr kommt doch wieder???!!!" Mein zweiter: "Wie verrückt ist das denn?!" Und der dritte: "Verdammt, wie WUNDERBAR ist das denn!?!"

    Wow Joanna, mein POSITIVER Neid ist mir Dir und Deinen Kiddies ;) aber vor allem auhc meine allerbestern Wünsche für euch...hach, total toll!

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir kommen wieder ;))).. danke, liebe Tanja!

      Löschen
  69. Du bist ja wohl die coolste Mama ever!

    AntwortenLöschen
  70. Whoooohooooo.
    Das wird die geilste Zeit überhaupt!
    Alter Falter.
    Küsse zu dir!

    AntwortenLöschen
  71. OH.MY. GOD!
    Wie absolut cool ist das denn?
    Du schaffst es doch immer aufs Neue zu überraschen und zu beeindrucken und damit bist du wirklich und wahrhaftig eine Inspiration! Auch wenn man selber nicht gleich auf der Stelle alles liegen - und stehenlassen kann um nach Kalifornien (oder sonstwohin) zu fliegen, setzt sich der Gedanke eben doch wie ein kleines Samenkorn fest: alles ist möglich. Alles ist möglich. Ich muss es nur einfach möglich machen. Simple as that.
    Und du hast ja so recht - wenn du eh raus musst aus dem einen Haus und noch nicht reinkannst ins andere - was liegt näher, als sich das Optimum zu verschaffen statt einer Notlösung!
    Ich gönne es euch sehr, sehr und freue mich schon wahnsinnig auf (möglichst tägliche! keep that in mind, please!) Berichte von dort!

    Das Leben ist so wunderschön und danke, danke, danke dafür, dass du es uns immer wieder zeigst!

    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Auch wenn man selber nicht gleich auf der Stelle alles liegen - und stehenlassen kann um nach Kalifornien (oder sonstwohin) zu fliegen, setzt sich der Gedanke eben doch wie ein kleines Samenkorn fest: alles ist möglich. Alles ist möglich. Ich muss es nur einfach möglich machen. Simple as that."
      Ursula, du hast es einfach AUF DEN PUNKT gebracht.

      That's the spirit!!!!!

      Löschen
  72. Oh Joanna, wie Bombe und Affentittengeil ist das denn?! Ich gratuliere zu dieser "vernunfts" Entscheidung ! Es wird genial und ich freu mich, dass wir dabei sein dürfen.
    Schicke viele Liebesgrüße
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL!!!
      Vernunftsentscheidung, ganz genau, Evi :)!

      Löschen
  73. Meinen tiefsten Respekt für diese Spontanität und für diese tollen Kinder und deinen Mann :-)

    Ich drücke Euch allen ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  74. Liebe Joanna,
    Ihr werdet eine tolle und unvergessliche Zeit in Californien haben. Super, dass ihr das macht! Aber weisst Du, was für mich der springende Punkt in diesem Post ist? Du verbringst mit den Kindern einige Monate in Californien, Dein Mann managt während dieser Zeit den Umbau. Das sagt für mich sehr viel über eure Beziehung aus, und obwohl mein Freund und ich auch nicht permanent aneinanderkleben müssen und dem anderen durchaus seinen Freiraum zugestehen, bin ich seeeeehr unsicher, ob ich ihn den kompletten Hausumbau allein würde machen lassen - zu gross wäre meine Angst vor Riffelblechfussböden und einer Chromstahl-Küche. :-))) Aber im Ernst: Du lebst, was Du blogst, und das ist einfach toll.
    Hab eine gute Zeit. Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde natürlich versuchen, alle Details (so weit es eben möglich ist) vorab zu besprechen!!
      Nicht, dass ich dann mit einer Chromstahlküche dastehe ;)....

      Ansonsten muss ich einfach vertrauen, dass alles gut wird ;).
      Mein Spezialgebiet also ;)...

      Löschen
  75. Wahnsinn!! Ich bewundere diese Entscheidung! Und ja: Noelle ist der Hammer!

    AntwortenLöschen
  76. Darf ich fragen, was für ein Visum das ist? Braucht man für alles über 3 Monate nicht einen "Grund", also einen Job, ein Austauschjahr oder -Semester oder ähnliches?

    Ich komme grade von meinem Auslandssemester zurück und möchte gerne nach dem Sommer wieder rüber, für länger und gucke schon wegen Jobs...

    Ich wünsche euch auf jeden Fall eine wunderschöne Zeit und freue mich auf deine Berichte! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je nachdem, wie du fliegst, musst du es individuell klären, das kann man nicht pauschal beantworten...

      Löschen
  77. uahhhhhhh. WAHNSINN. Du bist ja total durchgeknallt....lach.
    Was würde ich dafür geben. Und doch könnte man es wenn man nur wollte. Wieso "will" man immer nicht? Seufz. Da könnten wir noch ewig philosphieren, aber ich freue mich, dass du uns mitnimmst.....mit auf diese total verrückte, sinnige, Horizont erweiternde Reise........
    Sei mir lieb gegrüßt Myri

    AntwortenLöschen
  78. Liebe Joanna,
    WOW
    1. Gedanke - super pragmatisch u. dabei so leicht...eigentlich DIE perfekte Entscheidung. Ich sehe nur Vorteile die ihr davon haben werdet :)
    2. Gedanke - die Bauarbeiter werden aufatmen!!!!

    Mönsch Joanna, das sind ja Neuigkeiten....freue mich riesig für euch !! Und als weiteres werde ich mal überdenken ob ich auch mal so ein paar Verrücktheiten in mein Leben einbauen kann :)

    Wenn ich dir mal die Haare kraule, dann gibt's du mir sicherlich ein paar Tipps ;o)

    lg Karin
    die W-Fragen werden sicherlich bald geklärt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Punkt 2: also bitte! So schlimm war ich jetzt auch wieder nicht ;)...

      Löschen
  79. Super, wenn ich das Geld hätte, dann würde ich auch mein Traumhaus (kaufen oder mieten) umbauen und dann während der Zeit mit der ganzen Familie "Urlaub" machen...leider habe ich es nicht. Wünsche Euch ne gute Zeit. Ursula

    AntwortenLöschen
  80. Joanna!! Ich bin mit derfalschen Person verheiratet 😳. Du bist der Hammer und ich komme mir leider gerade so unfähig und schlapp vor, dass ich meinen größten Wunsch (ins Ausland zu gehen) nicht durchsetzen kann bei meinem Liebsten. Die Kids hätte ich vorerst auf meiner Seite. Mein Job isr derzeit sowieso frustrierend. Aber mein Mann hat Schiss. Das mag daran liegen, dass wir dann vorauss . Kein Einkommen hätten. Mist..
    Ich beneide dich sehr! Ach was: Neid ist blöd! Ich gönn es dir, aber ich will auch ☺️😄

    Alles alles Liebe!
    (Wie haltet ihr das aus ohne einander? Oder zahlt die Firma? Und Jill?😯)
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Firma denn???

      Mein Mann besucht uns natürlich, ist ja klar :).

      Löschen
  81. Du wundervolles verrücktes Huhn!!! Ich liege in Bett mit Grippe und spüre einfach wie das pure L E B E N aus deinem Post mich überrollt und bin auf einmal selber wieder frisch und lebendig! Liebste Joanna du zeigt mal wieder meisterhaft worauf es ankommt im Leben: zu LEBEN statt sterben auf Raten was wir so oft unter Leben verstehen.Und das geht immer nur mit viel Mut und Herz. Du hast beides schätzelein! Ich freue mich schon auf abenteuerliche Blogposts!!!! You Go Girl Yeaaaaahhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!! Deine Joan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, genauso ist es ;))))!

      Gute Besserung, liebe Joan <3!!!

      Löschen
  82. Liebe Joanna,
    also echt - ich dachte ich sei spontan!!
    ähm, ich staune!!! Ich habe mit meinen kids über deinen tollen post wegen dem Tropenhaus gelacht, wie gern wäre ich an diesem Morgen auch los, aber nein, meine girls schauten mich nur dumm an!
    Und jetzt? Ich frag ob wir nach Kalifornien ziehen wollen und die kids haben ein Fragezeichen im Gesicht!
    Da mach ich doch wirklich was falsch!
    Aber hey, geniesse deine Zeit in sunny california, schick die Sonne unbedingt zu uns!!!!
    Ach, herrlich!!!!
    Ich schau jetzt erst mal dass wir alle gesund werden und nach unserem Skiurlaub in Aspen - ach nein, ich glaube es heisst Allgäu....- muss ich spontaner werden, und die kids mitziehen!!! Mein Mann kommt von selbst, der ist der spontanste überhaupt!
    Also meine Liebe, viel Freude noch ohne kids...
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  83. Das nenn ich mal entscheidungsfreudig ;)
    Hätte ich die finanziellen Möglichkeiten würde ich es auch tun, dann aber New York... aber das wird wohl noch eine Weile so nicht möglich sein.

    Kleiner Unternehmenstipp für dich: du könntest als Dealer für leeeeeecker amerikanische Lebensmittel tätig werden und die Nachfrage der "Süchtigen" hier stillen ;) Ich hätte da direkt ein paar Dinge auf meiner "haben muss" Liste XD

    lg

    AntwortenLöschen
  84. Oh Gott, zu den ganzen Kommentaren noch ein kurzer Nachtrag der mir soeben gekommen ist: um es mit einem Schmunzeln und den Worten von Roland Kaiser zu sagen - Joanna geboren um Liebe zu geben - verbotene Träume erleben - ohne Frage an das Morgen....
    Wobei das verbotene kann man weglassen - im Leben ist fast alles erlaubt um seine Träume zu verwirklichen. Apropos verwirklichen: ich geh dann jetzt mal die Klöß' zum Gulasch rollen.... und zum Schluß noch mal alle Joanna....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz toll, danke für den Ohrwurm!!!!!

      (sehr schöner Kommentar <3)

      Löschen
  85. Wie wahnsinnig geil!! Ich hätt das grade meinem Freund vorgeschlagen, aber der kommt mir mit lauter ABERs daher, pfff.
    Man bräuchte dich als Mutter oder als Freundin oder als Schwester oder whatever...

    SO: FUCK THIS SHIT!!

    Ich wünsch euch die genialste Zeit eures Lebens!
    Und freu mich schon, wenn du ausführlich von Kalifornien bloggst!

    AntwortenLöschen
  86. Um es ganz kurz zu fassen: Leider geil :)
    Ganz viel Spaß, Sonne, Windsurfen, Eindrücke, pazifische Seeluft und und und :*
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  87. Liebe Joanna

    Wow, das ist ja super.

    Alles Liebe Euch allen und eine fantastische Zeit,

    wünscht Petra von https://ichliebemeinzuhause.ch/blog/

    AntwortenLöschen
  88. Liebe Johanna,
    ich lese deinen Blog schon seit einiger Zeit und bin so oft begeistert von dem, was ich dort lese. Aber bisher habe ich noch nie einen Kommentar geschrieben. Heute ist das anders. Heute kann ich nicht anders, ich muss einfach schreiben. Beim Lesen überkam mich ein ganz besonderes Gefühl und plötzlich heulte ich einfach drauf los, ohne erst einmal zu wissen, warum eigentlich. So richtig kann ich es auch garnicht beschreiben. Es ist einfach so umwerfend schön, was du tust, wie du denkst, wie du handelst... es ist schwer in Worte zu fassen. Bei mir haben diese Zeilen etwas ganz bestimmtes bewirkt, das ist unglaublich! Wir haben alle nur dieses eine Leben und wir haben oft so viele Wünsche oder Träume, die wir aber nie so richtig wahr werden lassen, weil wir zu viel denken und abwägen und uns zu viel verbieten oder nicht zutrauen oder was auch immer. Weil wir einfach zu oft vergessen zu leben. Ich danke dir für diesen wunderschönen Post und wünsche dir und deinen Lieben eine traumhaft schöne Zeit zusammen.
    Von Herzen alles Liebe, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verrate dir, was es ist:
      es heißt FREIHEIT ♥.

      Und deshalb berührt es dich so - weil es genau das ist, was zu dir passt, Madita!

      Ob in Kalifornien oder Bottropkirchen, ist dabei total egal, wirklich wahr ;)...

      Löschen
  89. Whoaaaaaaaaaaw?! Das ist ja wohl ein kleines bisschen ziemlich großartig?!?! Krassomat genial!
    Habt eine gute Zeit!

    AntwortenLöschen
  90. Oh...WOW!!!!ICH BIN SPRACHLOS!!!Ja wie seid ihr denn drauf???
    Ich bewundere euren Mut einfach loszulassen und euch diesem wunderwundervollen Abenteuer zu stellen.Es ist so wunderschön zu lesen wie harmonisch bei euch alles ist.Was hat denn dein Mann dazu gesagt,daß er alleine für die Baustelle verantwortlich ist während ihr euch in der Sonne ahlt?Meiner würde mir den Vogel zeigen :O)
    lg und euch eine wunderbare Zeit
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er freut sich mit und findet es auch abenteuerlich :).

      Löschen
  91. Knaller!
    Cool dude! Very cool!
    Wünsche euch eine tolle Zeit - genießt es.
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  92. Liebste Joanna,
    Nachdem Du mich heute in meinem Büro total geflasht hast und ich gar nicht mehr konzentriert arbeiten konnte, selbst der Kaffee nicht helfen konnte, ist bei mir ein Samenkorn aufgegangen! Ich hab plötzlich alles überdenken wollen, alles in Frage gestellt und Dich so bewundert. Ich weiß noch nicht wie ich meinen Traum verwirklichen will, aber das Samenkorn.... Geht hoffentlich bald noch mehr auf und wird größer und zeigt mir den Weg. Boah, Du bist wirklich so mutig und so süß dabei und überhaupt könnte ich Dich für diesen Post wiedermal knutschen!!!!!! Auch wenn er mir wiedermal gezeigt hat, an welchem Punkt ich stehe! Ich bin schon so gespannt auf alles. ich hoffe ich kann bei einem Flohmarkt noch etwas von Dir ergattern. Ist mir schon egal was es ist, es bringt bestimmt diese good vibrations bis zu mir! Bin auf alles was kommt immer wieder so gespannt. Das muss man erstmal schaffen.

    AntwortenLöschen
  93. Ich bin neidisch! ;-) Aber im positiven Sinne!!!
    Weiß jetzt auch nicht wie ich das erklären soll... Ich freu mich total für euch!!! Hab heute noch gedacht: Eigentlich will ich lieber umziehen und irgendwo mein Gemüse selbst anbauen und Skateboardrampe draußen auf einem großen Grundstück ist auch besser, als Miniramp im Keller (ist jetzt nicht ganz Kalifornien, ich weiß, aber Interessen gehen ja auseinander ;-) ).

    Toller Post! Wirklich supergut!

    Es ist richtig, wenn man das tut was man will!!

    AntwortenLöschen
  94. Liebe Joanna,
    das finde ich einfach phantastisch! Ich habe mir nur überlegt, wie Du das mit der Schule für Deine Kinder hin bekommst!? Ich bin solchen Entscheidungen nicht unaufgeschlossen, aber mit Kindern ist es schulbedingt immer ein wenig kompliziert - oder sehe ich das einfach zu eng? Ich wünsche Euch auf alle Fälle alles, alles Liebe und viel Spaß!!!
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt doch auch drüber Schulen ;)))...

      Aber komplizierter als einfach hier zu bleiben ist es auf jeden Fall!
      Da hast du absolut recht!

      Löschen
  95. Hallo Joanna, das ist ja toll! Wir sind vor einem halben Jahr mit unserer 12-jaehrigen fast Teenietochter nach Boulder, Colorado gezogen und finden es super. Wir haben uns schnell eingelebt, die Amis machen es einem ja sehr leicht. Das Toechterchen geht hier zu einer ganz normalen Middle School und spricht schon fast ohne Akzent (den ich wohl nie verlieren werde)....
    Wir geniessen die Zeit sehr und erleben jeden Tag neue, lustige und spannende Dinge. Ich habe auch einen Blog begonnen, aber der steckt noch in den Kinderschuhen...

    AntwortenLöschen
  96. Kommt uns mal besuchen! Boulder ist "nur" 2,5 Flugstunden entfernt :-)

    AntwortenLöschen
  97. Liebe Joanna,
    für mich hast Du die logischste und pragmatischste und einzig richtige Wahl getroffen (und die klügste!)- ich finde das gar nicht überraschend - vielleicht, weil ich ebenso bin.
    Kurzer Blick auf die Gegebenheiten - was soll ich auf der Baustelle, Übergangswohnung ist nötig - wenn schon, dann da, wo es sich lohnt, Mann muß als Organisator auf dem Bau bleiben - logo, Kinder müssen weg, ich damit natürlich auch, also - wohin ? - ab in die Ferne.
    Die Organisation ist bissel langwierig, aber kein Problem.
    Schule - kein Problem.
    Wird ausgesetzt.
    Bist schon eine kluge Frau - ich frage also das ganze Auditorium mal ganz dekadent - was hättest Du denn sonst tun sollen - eine unangenehme Übergangsbleibe wählen und niemand hat was davon ????
    Nee, nee - genau so muß frau es machen
    herzlichst und viel Spaß
    Barbara
    Mach schöne Fotos!!!!!!! Und zeig sie auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sooo lachen, Barbara!
      Du bist echt die Einzige, die es auch so sieht ;))))!

      Löschen
  98. Oh mein Gott! Das ist ja der Hammer, Joanna!!! Extrem cool! Als ich deinen Post auf meinem Dashboard sah, dachte ich mir, ihr fahrt in den Urlaub oder so... Aber das ist doch um einiges besser als Urlaub ;) Von eurer Spontanität kann man sich echt ein Scheibchen abschneiden :) Viel Spaß in Cali ♥

    AntwortenLöschen
  99. Hallo Joanna
    Woher nimmst du nur deinen Mut, deine Unbeschwertheit und deine Unbefangenheit? Das ist so faszinierend...
    Traurif und nachdenklich macht mich nur, dass du uns immer wieder so" schamlos" vor Augen hältst, wie wir uns selber im Weg stehen... Und es eben genau anders machst...
    Eine treue (stille) Leserin... und das seit vielen Jahren... die es leider immer noch nicht geschafft hat, deine (Liebes-)Botschaft umzusetzen.
    Big hug Eva-Maria aus G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mich schon lange liest, dann weißt du auch, woher es kommt, liebe Eva-Maria :)))!

      Sei nicht traurig, sondern verbinde dich im Herzen mit mir!
      Dann springt es über *gg*!

      Löschen
  100. Heißt das, wir müssen uns demnächst lauter sonnige Fotos von Kalifornien ansehen? Widerlich.
    ...
    ...
    Hihi. Echt genial. Man muss die Gelegenheiten nutzen, wie sie fallen. Nützt ja nichts.

    AntwortenLöschen
  101. Liebe Joanna,
    mir. steht. der. Mund. offen. Das war für mich die schönste Nachricht des Tages!
    Yeah! Sie fragt Dich – und Du sagst einfach: Ja.
    Ja!
    Ich habe gestaunt und gelacht und geweint beim Lesen und meine Stimmung ist direkt von 2 auf 10 gegangen.
    Wunderbar. So kann man das machen?! Davon werde ich mir direkt eine dicke Scheibe abschneiden und Butter und Lachs drauflegen – und sie täglich genießen :))

    Ich freue mich für Euch! Habt es gut! Erlebt Abenteuer und Überraschungen und blaues Meer und Mövenkreischen! Ich bin glücklich, so etwas Wunderbares zu lesen!
    Eure Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schööööööön!
      Danke, liebe Bettina!

      Löschen
  102. un-be-lievable!!!

    liebe Grüße aus Wien,
    Judith

    AntwortenLöschen
  103. Ich hab soooo Augen. Letztens noch hab ich gesagt dass ich nach Kalifornien ziehen will und Du machst das jetzt? Man hat mich nicht beachtet als ich es sagte! Weder Kinder noch Ehemann. Und ich dachte Mist was ist aus der alten Doro geworden die von heute auf morgen einfach alleine nach z.B. Köln zieht? Die einfach immer gelebt hat? Die werden sich alle noch wundern hier ;) Ich finde Dich wunderbar und hab keine Fragen wie und was, ich wette es wird so toll werden!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doro, ich schwöre:
      ganz egal, was du kommentierst - ich muss jedes mal laut loslachen!!!
      I LOVE YOU!

      Löschen
  104. Wow. Ich bin sprachlos. Wie toll! Ich freue mich schon auf die Fooootooooos! :)))))
    So eine Mama kann man sich echt nur wünschen. Ich will auch mal so eine tolle Mama werden, wenn ich groß bin. ;) (Schrieb sie mit 26... und hoffte, dass das noch ein wenig dauern wird)
    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  105. Joanna, was soll ich groß sagen "alles richtig gemacht".
    Ich wünsch Euch viel Neues ausprobieren zu können, Tolles zu entdecken, spannende Momente
    zu erleben und einen Mordsspaß dabei zu haben....und nicht vergessen - alles mit uns teilen!!!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  106. Toll!! Ich liebe so unkonventionelles Denken und Handeln!!
    Allerdings fragte mein 13jähriger auch schon öfter "Können wir in Neuseeland" leben (o.ä., das variiert auch mal)...! Aber es ist toll eine Zwischenphase so zu nutzen!
    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und freue mich auf tolle Berichte und Fotos hier!
    LG von Ann

    AntwortenLöschen
  107. wie geil ist das denn bitte?! wahnsinn- ihr seid einfach genial. Aus dem Nichts heraus wurde ein riesen Schritt und ein bestimmt geniales Abenteuer. Ich wünsche euch dafür alles Gute und ganz viel Spaß, aber das muss man euch bestimmt nicht zwei mal sagen ;D
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  108. Wie cool ist das denn? Raus aus dem kleinen engen Deutschland - hinaus in die weite Welt :-)) Sollte man mindestens einmal im Leben gemacht haben! Ach ich freu mich so für euch und vor allem freu ich mich auf deine Kalifornia-Posts..... mit den Worten Noelles : das wird die geilste Zeit ever !!!

    kiss kiss**

    love
    bettina

    AntwortenLöschen
  109. Du bist eifach eine coole Socke, liebe Joanna. Viel Späßle in dieser Zeit - sie wird Euch unvergeßlich bleiben.
    Zumal gerade in Californien (wie fast 365 Tage im Jahr) wunderschönes Wetter ist - mein lb. Mum lebt dort.
    So long
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wirklich traumhaft! Alles blüht, und meine Kinder tragen Shorts ;).

      Löschen
  110. Moin Moin , wie das so ist unter Bliggern bin ich in deinen Post gestolpert :-) ganz wunderbar und manchmal reicht ein schlichtes ja für Veränderung . Liest sich wie "alles richtig gemacht" . Ich lese sehnsüchtig während wir uns wie jeden Morgen über die Autobahn uns Büro quälen ;-) ich bin ganz gespannt wie es weiter geht und bleibe am Ball.
    Lg emma

    AntwortenLöschen
  111. Liebe Joanna, ich bin ganz neidisch -aber im postiven Sinne!
    Macht euch in California eine grandiose Zeit, denn seine Träume muss man sich einfach erfüllen.

    Deshalb habe ich dich auch in meinem neuesten Post verlinkt (ganz am Ende im P.S.):
    http://eclectichamilton.blogspot.de/2015/02/mrs-eclectic-meets-kleinod-und.html
    Ich erfülle mir auch gerade einen Traum!

    Lass uns einfach so weitermachen - das läuft schon!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  112. LACH :-))))))
    wie geil ist das denn!!!!
    have fun and smile ...coooooool

    AntwortenLöschen
  113. Joanna, jetzt mal ganz im ernst...thats damn amazing.
    Dein Blog hat mich grad gefesselt und mich von jewglichen Dingen abgehalten die ich eigentlich schnell fertigstellen müsste.
    Danke dafür.

    Das ist mutig und absolut verrückt zu gleich.
    Aber hättest du es nicht getan, dann hättest du es irgendwann bereut.
    Ich würde sagen du hast alles richitg gemacht.

    LG
    Deine STRASS.com Redaktionsmädels:)

    AntwortenLöschen
  114. Das nenne ich mal locker aus dem Bauch handeln.
    Grossartig. Ich bin beeindruckt.

    Sowas bereut man nie und nicht nur für die Kinder wird das ein Gewinn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube es auch, dass es vor allem für die Kinder großartig wird - und aus diesem Grund habe ich es auch gemacht ;).

      Löschen
  115. Liebe Joanna,
    Ich bewundere Deinen Mut!!!
    Einfach cool :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  116. Knaller. Einfach nur Knaller! Und viel Spaß - ich freu mich auf Berichte! : ))
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  117. YEAHHH du Bombe, ich kann die Fotos kaum erwarten!!!

    AntwortenLöschen
  118. Wow, wie cool ist das denn!!!! Dachte beim Lesen der ersten Zeilen erst dass euer USA-Trip ein Witz ist... bin mal wieder hellauf begeistert von deiner und Noelles Spontanität! Du bist der Wahnsinn!!

    Wünsche euch eine supertolle Zeit und ganz viel Bräune für Noelle!!! :-)

    AntwortenLöschen
  119. Wow! Ich bin gerade ganz zufällig auf deinen Blog gestoßen und maßlos begeistert von diesem Post und deiner Entscheidung von jetzt auf gleich auszuwandern! Hammer! Ich habe ein Jahr in den USA als Aupair gearbeitet. Seitdem ist es ein kleiner Traum in mir irgendwann dorthin auszuwandern, aber ich bin da meist eher unsicher und denke mir, vielleicht irgendwann mal - wenn alles passt. Deshalb bin ich unglaublich beeindruckt, dass du so cool auf die Frage deiner Tochter geantwortet hast!
    Nun werd ich erstmal deinen Blog in meine Leseliste aufnehmen, damit ich keinen weiteren Post von dir mehr verpasse! Ich wünsche dir und deinen Kindern eine wunderbare Zeit drüben! Hammer! Einfach Hammer!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen