banner Bill/Wall

Dienstag, 13. Januar 2015

Sale-time!


Read this post in english HERE!
Die Geschäfte hängen voll mit Sale-Schildern, und damit ihr euch im Gewühl oder unüberschaubaren Online-Angebot zurechtfindet und nicht ziellos durch die Gegend irrt oder Stunden vor dem Rechner verbringt, habe ich heute ein paar handfeste Tipps für euch.
Manchmal ist man nämlich mit der Fülle vom Angebot ein bisschen erschlagen, aber eigentlich soll Sale-Shopping nur Spaß machen!


Bevor es losgeht, noch ein Tipp für alle Stuttgarter (und Stuttgartbesucher):
seid ihr in der Innenstadt unterwegs, und wollt auf die Schnelle etwas wirklich Gutes essen, dann ist Martha's eine großartige Adresse!

Hier gibt es regionale Produkte ohne Geschmacksverstärker, vieles ist hausgemacht und alles schmeckt wunderbar: es gibt Würste vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein, Flammkuchen aus Dinkelmehl, und meinen absoluten Favoriten, das Pastrami!
Das ist ein hauchdünn aufgeschnittenes, gewürztes Albrindfleisch, das im warmen Bauernbrot und mit Krautsalat serviert wird.
Martha's befindet sich in der Königsbaupassage ein bisschen versteckt (hinter mir auf dem 3. Foto) - zu schade, wenn es nur wenige entdecken.















Wollt ihr ganz gezielt nach besonderen Stücken suchen, die ihr oft und über eine längere Zeit trägt, dann würde ich in 2 Teile investieren:

1. Einen klassischen, einfarbigen Mantel.

Warum?
1. Ein Mantel hat ewig Saison: eigentlich ein Winterteil, kommt er bereits an den kühlen Oktobertagen zum Einsatz, und oft sogar bis Mitte März.
Es gibt genügend unfreundlich/regnerische Tage im Herbst und im Frühjahr.

2. Ein Mantel ist sehr wandlungsfähig!
Meinen Mantel habe ich vor 2-3 Jahren im Sale gekauft, und trage ihn immer noch sehr gerne.
Durch den Oversize-Schal bekommt er einen lässigeren Look wie gestern, ganz ohne Accessoires ist er klassisch wie HIER, mit einem Kragen wird's elegant wie HIER.
Probiert mal, einen klassischen Mantel mit Turnschuhen zu tragen - mega!

3. Besonders schön sind Mäntel in hellen Farben, denn sie wirken wie eine Frühjahrskur für die Haut an den grauen Tagen.
Im Sale kann man also zu einer Farbe greifen, die man vielleicht nicht täglich tragen würde, die aber einfach Spaß macht!






1. Kiomi
7. Mango
8. Mango



2. Ancle Boots mit Keilabsatz.

Mein 2. Tipp sind Ancle Boots, die zwar chic, aber trotzdem alltagstauglich sind - mit einem Keilabsatz versehen überstehen sie jedes Kopfsteinpflaster und sind sehr bequem.
Wer nicht so sicher auf hohen Schuhen läuft, der sollte diese Schuhe ausprobieren, sie sind perfekt zum Üben.
Ein kleiner Trick, damit die Füße nicht nach orthopädischen Fall aussehen: der Keilabsatz muss ganz schmal sein, und etwas "nach innen" gehen, so bleibt die Silhouette zierlich wie bei meinen Schuhen!

Besonders schön sind kleine Details wie Lackeinsätze, die ein bisschen an Chanel erinnern.
Wer Keilabsätze gar nicht mag, kann einfach robustere Absätze wählen - auch sehr schön!





6. Apair


Die besten Oversize-Schals gibt es gerade bei Asos:
In GrauSchwarzKaro und Olivgrün.










Übrigens:
noch mehr Sale-Tipps von mir findet ihr beim Sale-Special.
Viel Freude bei der Schnäppchenjagd!



Liebesgrüße
Joanna



Kommentare:

  1. Oh das Pastrami sieht wirklich verlockend aus! Leider ist Stuttgart ein wenig zu weit...
    Herzliche Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Joanna,
    Ich war gestern mal in der Stadt gucken, hab aber nichts gefunden.
    Am Wintersale gefällt mir besonders, dass man Mäntel und Jacken relativ günstig bekommt. Im Sommer gehe ich gar nicht so oft zum Sale, das die Sommersachen sowieso billiger sind als aufwändige Wollpullover und Mäntel. Meine geliebten Marni-Jeans kaufe ich auch immer im Sale, wenn mir eine Farbe gefällt und die Größe stimmt, schlage ich zu!
    Wie du im großen Salepost schon sagtest: Slip-on/off Schuhe sind das A und O!
    Der Mantel ist richtig schön und beim Anblick des Sandwichs kriege ich Hunger!!!
    Gros bisou ma belle
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. So, jetzt habe ich Hunger. DANKE! ;-))) (Stuttgart ist leider ein bisschen weit ...)

    Susi
    Texterella. For women. Not girls.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Teile! So einen Camelfarbenen Mantel bräuchte ich auch noch :)

    Liebe Grüße
    Rabea
    www.thegoldenkitz.de

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh was ist das schön, wie schön, wie schön :)
    Ich bin zwar der Überzeugung, dass mir Camel nicht steht, aber du siehst dafür umso schicker damit aus. Ich setze im Frühjahr gerne auf zartes altrosa - da sist auch hell und beißt sich nicht mit meiner Haarfarbe ;)

    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, du, der Mantel, die Handtasche und dein Lächeln!!!

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein bezauberndes Lächeln!
    Da hast du wieder einen ganz hilfreichen Post veröffentlicht.
    Meinen Beigen Mantel habe ich jetzt schon das dritte Jahr und ich bin immer noch schwer verliebt in ihn. Doch ich mag diese Schnäppchen Jagd nicht, hab mir erst vor einer Woche Stiefelletten gekauft und nun sind die um fast die Hälfte Billiger. Hätte man mir das nicht schon vorher sagen können im Laden dann hätte ich gewartet. (Bin traurig!) Sorry, dass musste raus.

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich schon erlebt in einem Schuhgeschäft! Da sagte die Verkäuferin, ich sollte nächste Woche an einem bestimmten Tag wiederkommen, da gäbe es dann 25% auf alles! Was bei den teuren Stiefeln ordentlich was ausgemacht hat! Das fand ich sehr fair! Und als ich Joannas roséfarbenen Kaschmirpulli bei Bam und Bini gekauft habe und er die Woche drauf um 50 Euro herabgesetzt wurde, haben die mir ganz aus eigenem 50 Euro rücküberwiesen! So etwas finde ich toll und so bindet man Kunden, nicht wahr!
      Und jetzt frage ich mich, woher die unbändige Lust auf ein Schwarzbrot mit Pastrami kommt...

      Ursula

      Löschen
  8. Ohhh, da kann ich in beiden Punkten nur zustimmen. Ich habe einen Mantel in Orange/Ocker vor zwei Jahren im Outlet im Sale gekauft und liebe, liebe, liebe ihn. Keilabsätze finde ich auch toll, trage sie bisher aber nur im Sommer. Warum eigentlich? Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Joanna,
    Deinen super schönen Mantel habe ich schon auf Instgram bewundert und er steht Dir wirklich ganz ausgezeichnet. Schön, dass Du uns hier noch Alternativen zu dem Farbkonzept zeigst.
    Liebe Grüße
    Perabella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Joanna, eigentlich ist mein Kleiderschrank gut gefüllt. Aber du hast recht, jetzt könnte man nach etwas suchen, was man nicht unbedingt ;) braucht.Und der Tipp mit dem Marthas ist gut. Bin ab und zu in Sttgt, aber den Laden kenn ich noch nicht. Lecker Essen ist immer gut -nach dem shoppen. LG, Sabine aus Leo

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Joanna,
    Im Frühjahr besuche ich meine Freunde in Stuttgart :-)
    Da werde ich doch mal das Marthas besuchen...
    Lecker...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ich freue mich so, denn mein Mantel ist schon zu mir unterwegs! Thanks for the inspiration!

    Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Perfekt, ich bin immer dankbar für Geheimtipps in Stuttgart! Zwischen all den Ketten ist es so schwierig solche kleinen, besondere Läden zu finden. Bei meiner nächsten Shoppingtour gibt es definitiv bei Marthas eine Stärkung! Danke :)

    AntwortenLöschen
  14. Oh, da erinnerst Du mich an was...irgendwo in den Tiefen meiner
    Kleiderschränke muss noch irgendwo so ein beiger Mantel vergraben sein.
    Da mach ich mich gleich mal auf die Suche.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin dieses Jahr auch los wegen dem Sale und zwar mit Deinen Tipps vom alten Post und siehe da - ich hab so viel gefunden, weil ich so locker lässig war, in viele Teile reingeschlupft bin und es einfach Spaß gemacht hat :) Du wunderbare Lebensverschönerin liebste Joanna <3

    AntwortenLöschen