banner Bill/Wall

Freitag, 19. Dezember 2014

Das schönste Weihnachtsfest deines Lebens.



Read this post in english HERE!


Ich werde euch heute verraten, wie ihr dieses Jahr nicht nur das schönste Weihnachtsfest eures Lebens feiern könnt - sondern darüber hinaus euer ganzes Leben lang wie ein einziges Fest ist.
Ich stehe allgemein nicht so auf Tiefstapeln, und doch bin ich diesmal zutiefst davon überzeugt, dass die vorherige Aussage sogar noch weit untertrieben ist.


Sind wir bereit?




Ich weiß nicht, ob es dir bewusst ist, aber du bist der Eigentümer und Herrscher eines ganzen Landes.

Dieses Land ist dein Innerstes - und alles, was darin geschieht, bestimmst DU.
Du kannst dieses Land "deine Gedanken und Gefühle" nennen, oder "dein Herz", oder "Seele" oder "dein Energiefeld" oder "deine Aura"- ganz egal, wie du es titulierst, Fakt ist:
diese Welt ist dein Eigentum, und du selbst bist darüber als König eingesetzt.

Alles, was in diesem Land geschieht, muss zunächst an dir vorbei:
es darf nur derjenige einreisen, der von dir die entsprechende Erlaubnis dazu hat.

In diesem Land darf sich nur derjenige aufhalten, den du dort haben willst.

Dieses Land müssen diejenigen AUF DER STELLE verlassen, denen du die Anweisung dazu gibst.

Dieses Land kann blühen und gedeihen, und dermaßen erfolgreich sein, dass es sogar dazu in der Lage ist, in anderen Ländern Entwicklungshilfe zu leisten.

Die Bewohner dieses Landes können so glücklich und zufrieden sein, wie du es nur willst.

Du kannst dieses Land so schön, so fruchtbar, so aufregend und so frei einrichten und führen, wie du es nur möchtest.

Wenn du willst, dass in deinem Land Freiheit herrscht - dann wird darin Freiheit herrschen.
Wenn du willst, dass sich in deinem Land ausschließlich welche aufhalten, die dir guttun, dich lieben, inspirieren, und stark machen - dann wird das exakt so sein.
Wenn du entscheidest, dass dein Land quasi der Himmel auf Erden sein soll - ein Land, in dem Milch und Honig fließt - dann wird genau DAS passieren.

Und zwar dann - und ausschließlich nur dann - wenn dir klar ist, dass DU das Sagen hast.
Wenn dir es nämlich nicht bewusst ist, wird Folgendes passieren: dieses Land wird wie verweist und ohne entsprechende Regierung aussehen.

Und was in so einem Fall geschieht, wissen wir alle:
Horden von irgendwelchen habgierigen Banden fallen ein, brandschatzen und zerstören alles, nehmen die Bewohner gefangen und versklaven sie, und lassen das Land ausbluten.


Schau, und genau das ist der Grund, warum du unglücklich bist:
WEIL DU ES ZULÄSST.

Weil du es zulässt, dass Fremde in dein Land rein- und rausspazieren, sich an allem bedienen und alles verwüsten - und du, der mächtige Herrscher - lässt es einfach zu.
Es ist NICHT, weil die so stark sind.
Es ist NICHT, weil sie es dürfen.
Es ist, weil DU ES ZULÄSST.

Du lässt es dir einfach gefallen, dass Traurigkeit in deinem Leben raus- und reinspaziert.

Du erlaubst es (bewusst oder unbewusst), dass Sehnsucht und Mangel einfach so brandschatzen, während du dich in Tagträumen verlierst, wie es sein könnte/sollte/hätte können, wenn nicht...

Du stehst wie ohnmächtig da, und tust genau NICHTS, während Depression so tut, als wäre sie stark und Einsamkeit vorgibt, deine Gefühlswelt zu beherrschen, und diskutierst noch mit den Terroristen, während sie einfach alles zerstören - obwohl du sie mit einem Wort entfernen könntest!

Du duldest es, dass andere (manche mit, und manche ohne Körper ;)) sich in deinem Land nehmen, was sie wollen, und mit fadenscheinigen Argumenten Raubbau betreiben - ganz einfach nur, weil du deine Autorität nicht ausübst.


DIE WAHRHEIT IST:

alles, was dich nicht stark macht, was dich nicht groß und schön macht, alles, was dich nicht aufbaut und dir gut tut, alles, was dich nicht weiterbringt und dich frei macht - all das ist nicht Gott, und all das BRAUCHST DU NICHT IN DEINEM LAND.
EGAL, wie attraktiv es zunächst aussieht, und egal, wie sehr du "glaubst", es zu brauchen.

DIE WAHRHEIT IST:
über alles das hast DU die Entscheidungsgewalt, und nur DU kannst es dauerhaft und ein für alle mal aus deinem Land/Leben entfernen.

DIE WAHRHEIT IST:
du bist absolut FÄHIG und IN DER LAGE, genau das zu tun.
Du hast ein verbrieftes Recht deiner Herrschaft, das ist ca. 2000 Jahre alt, und darin wurde alles entmachtet und entwaffnet, was jemals die Autorität über dich hatte.

DIE WAHRHEIT IST:
du hast es NUR mit besiegtem Feind zu tun, es ist kein Kampf nötig (!), da jemand anderes bereits für dich gesiegt hat.
Dieses Geburtsrecht deiner Königsherrschaft wurde für dich erworben, und du kannst jederzeit davon Gebrauch machen, ohne Wenn und Aber, und ohne vorher auch nur irgendwas dafür tun zu müssen.
Herrscher kraft Geburt!


Dieses Leben ist kein Kampf, und es ist auch nicht anstrengend, sein Land rein zu halten.
Ich wiederhole: 
alles, was dir in deinem Land nicht guttut, ist schwach, lächerlich, klein (und macht dir alles nach), hat keine echte Waffe (nur so Plastikpistolen, und zudem noch China-Import, ganz schlecht nachgemacht), und du kannst es mit einer einzigen Entscheidung auf der Stelle aus deinem Leben entfernen.




1. "Aber Joanna, so einfach ist es nicht... ich habe es schon oft probiert..."

Es ist IMMER schwer, wenn du glaubst, dass es schwer ist.
In dem Augenblick, wenn du dieser Scheißlüge (und es ist eine!) deinen Glauben schenkst, wird es ständig nur anstrengend sein, und nach einem Kampf aussehen.
Solange du der Überzeugung bist (die aus deiner Erfahrung stammt), dass es eben "nicht so einfach ist" - solange gilt das für dich.

Scheiß auf deine Erfahrungen!
Das Alte ist vorbei!
Ganz egal, wie bisher dein Leben und deine Entscheidungen aussahen - ich bin jetzt hier und sage dir: es ist einfach.
Für dich.
Mag es für 435.298475 Millionen anderer Menschen schwer sein, geht dich eh nichts an, du bist nur für DEIN Land verantwortlich.
Und in DEINEM Land ist es einfach, verstanden?

WEIL DU DARIN DAS SAGEN HAST, UND SONST KEINER!




2. "Aber Joanna, die depressiven Gedanken kommen immer wieder!"

Klar versuchen die Arschlöcher, wieder zu kommen - denn merke:
der Feind ist zwar schwach, aber nicht dumm!

Gute Nachricht für dich:
du bist auch nicht dumm, und dafür zusätzlich noch stark!
Also lass dich nicht verarschen!
Lasse dir nicht einreden, dass "bei dir sich eh' nichts ändert, hast es schon oft versucht, du bist einfach depressiv, weil dein Vater damals, bla blaaaaa... und außerdem hast du allen Grund dazu, schau dir doch dein Leben an, bla blaaaa....."
DAS BIST NICHT DU, DIE DAS DENKT ODER FÜHLT!

Das sind diese Energien, die - wenn sie es nur schaffen, dass du auf ihre Lügen reinfällst - schon wieder rein- und rauslaufen, und in deinem Land tun, was sie wollen, während du noch damit beschäftigt bist "dir dein Leben anzuschauen, und dich mit deinem Vater auseinanderzusetzen".

Sobald du aber mal auftrittst, als die, die du bist - sobald du mal eine Ansage machst - sobald du diesem Dreck nicht länger glaubst (und zwar egal, wie überzeugend es sich anhört! Wir erinnern uns: schwach, aber nicht dumm! Es wird garantiert noch relativ plausibel klingeln! Und zusätzlich durch äußere Umstände bekräftigt werden!) - sobald du dir das nicht länger gefallen lässt - wirst du quasi zuschauen können, wie zuerst deine Welt Stück für Stück schöner und freier wird, und dann sogar die äußeren Umstände sich dieser anpassen.
Versprochen!

Also: ab heute kommt nur rein und raus, wem DU ES ERLAUBST, alles klar?
Ab sofort!





3. "Aber Joanna: ich weiß zwar irgendwie, dass mir manches nicht gut tut - aber ich schaffe es einfach nicht, davon loszukommen."

Ja, das verstehe ich.

Es gibt zum Beispiel Menschen, an denen man hängt, obwohl man irgendwie merkt, dass sie einen im Grunde nur runterziehen.
Oder man hat eine so enge emotionale Bindung zu ihnen, dass man sich von ihnen wie der letzte Dreck behandeln lässt - wie ein Wurm kommt man immer wieder angekrochen, obwohl sie eigentlich auf einen herabschauen.
Das kann ein (Ehe-)partner, eine Freundin, ein Elternteil, der Chef, usw. sein - ganz egal, wer: man hängt an ihrer Zuwendung wie an einer Droge, und obwohl man genau spürt, dass sie einen zerstören, kommt man nicht von ihnen los.
Wie so ein Alkoholiker nicht von der Flasche.


Gute Nachricht für dich:
diese Sklaverei ist für dich AB HEUTE vorbei.
Du duldest diese zerstörerische Energie nicht länger in deinem Land.

Noch HEUTE beendest du die Sache.
Ganz einfach.
Du machst Nägel mit Köpfen.

Und das machst du folgendermaßen:
du beendest das.
Du löschst alle sms.
Du löschst alle Whatsapp-Nachrichten.
Du löschst alle Mails.
Du löschst alle Nummern.
Du tust alles weg, was dich mit dieser Person verbindet (soweit das praktisch umsetzbar ist).
Du entfernst alles aus deinem Leben, auf das die Person Einfluss hat.
Du lässt dir KEIN EINZIGES Hintertürchen frei, zurück kommen zu können.

Sollte es sich tatsächlich um keine Person, sondern eine Gewohnheit handelt, verfährst du ganz genau so.
Du entfernst alles, was dir die Gelegenheit gibt, dieser Gewohnheit nachzugehen.
Egal, was es ist - du weißt genau, was du tun musst - so dumm bist du nicht.

Es hat dir bisher nur die Kraft dazu gefehlt - und hier komme ich ins Spiel.
Heute ist alles anders, denn heute ist diese Kraft für dich durch mich verfügbar.
DU KANNST ES, UND DU WIRST ES UND DU TUST ES.

Also nimm jetzt meine Hand, und mach' das jetzt.
Jede deiner Ausreden ist mir sowas von egal - bist sowieso alles nicht du, die das denkt, und ist sowieso alles gelogen.
Auch deine Tränen halte ich aus - wenn du heulen musst, dann heul halt - ich würde als Terrorist auch heulen, wenn ich Knall auf Fall ein Land verlassen müsste, welches ich über Jahre ungestraft plündern durfte!
Alle Stimmen, die dir gerade sagen, dass du das nicht schaffst, dass du danach alleine und verlassen bist, dass du danach lebensunfähig und erfolglos, einsam und arm, kaputt und am Ende bist - merkste selber, oder?
SIND LÜGEN.
Es stimmt nicht, glaub' mir!
Du kannst dich in dieser Sache wirklich auf mich verlassen.

Es ist für dich ganz einfach!
Sehe wieder Punkt 1!
Einfach, einfach, einfach!
Glaub' nichts anderes!


Mein Schatz, wenn du diese Schritte gegangen bist, wirst du ungeahnte Weiten entdecken.
Du wirst sehen, wie groß und weit dein Land ist.
Du wirst deine Flügel ausbreiten und die Schätze deines Landes endlich genießen können.
Du wirst so schön und stark werden, wie du niemals zuvor zu träumen gewagt hast.
Du wirst Dinge entdecken und Abenteuer erleben, die noch keiner entdeckt und erlebt hat.
Dein Leben wird eine einzige Feier der Freiheit und der Größe sein - da ist Weihnachten nix dagegen!
Die Liebe nimmt dich in eine andere Dimension - und du wirst immer mehr diejenige sein, die du schon immer warst: 
schön, strahlend, stark und frei.


Gut, nun frage ich dich:
wirst du ab heute die Autorität in deinem Land ausüben?



Liebesgrüße
Joanna


p.s. 
Wenn DAS nicht ein weihnachtlich-besinnlicher Post war, dann weiß ich auch nicht.



Kommentare:

  1. Das ist so schön und wahr! Ja, es stimmt, wir sind der Herrscher über unser eigenes Leben <3
    This fringed bag is so cool! I love in general the complete edgy look <3
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com


    AntwortenLöschen
  2. Joanna, HAMMER! So ein toller Post...und so wahr, man vergisst nur leider viel zu oft in den Mühlen des Alltags! Das mit dem Chef...ist halt nicht ganz so einfach...seinen Lebensunterhalt muss man ja irgednwie bestreiten. Aber da sollte man sich definitiv nicht alles gefallen lassen und VOR ALLEM die negativen Schwingungen nicht übernehmen!! Kann ich hier in Vielzahl beobachten!!

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Meine Liebste,
    besinnlich? Klar, kannst du!
    Mitreißend? Klar, kannst du!
    Energisch? Klar, kannst du!
    Autoritär? Klar....kannst du...auch wenn ich im Hintergrund immer dein charmantes Lachen höre;-))
    Ich habe die Herrschaft in meinem Land schon vor einiger Zeit übernommen und ich habe es genauso gemacht, wie du sagst: rausgeschmissen, was mir nicht gut tat - egal ob Mensch oder Gewohnheit. Platz geschaffen für mich! Nur noch ich bestimme, wie ich mich fühle, was in meinem Land so los ist (und da ist einiges los...DU weißt das;-)) und wer zu mir oder in mein Land darf!
    Ich schick dir 1003627399 Knutscha,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Danke, liebe Joanna - für alle mit Sorgen vor dem Weihnachtsfest genau die richtige Ansage!

    Ich werf mir meinen Zobel über - mmmmmhhh, schön warm. Krönchen auf - Bling bling - hübsch, oder? Zepter in die Hand. MEIN LAND!

    Danke für Dich!
    Danke für die Liebe!

    Und allen das wunderschönste Weihnachtsfest aller Zeiten!
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Joanna

    Danke für diesen wahren Bericht. Es ist bestimmt nicht immer einfach, sich dies in Gedanken zu rufen. Aber es stimmt einfach schon, was du sagst.
    Ich werde diesen Artikel gleich Mal einem guten Freund weiterleiten. Vielleicht öffnet ihm das seine Augen und er kann sein Leben und sein Ich wieder sortieren.
    Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. So ein schöner, tiefsinniger Post! <3
    Ich wünschte nur, so etwas hätte ich vor Jaaahren gelesen.. Hätte mich nicht 7 Jahre Beziehungsstress und unzählige Tränen gekostet. Ich dachte damals ich könnte nicht ohne ihn leben. Ein groooßer Fehler, denn heute bin ich längst über ihn hinweg und mit einem wunderbaren Mann verheiratet. <3 <3

    An alle Mädels da draußen: wenn ihr eine unglückliche Beziehung habt: BRECHT AUS! Sch*** drauf!
    Joanna hat soo recht.
    JA ES GIBT ein NOCH VIEL schöneres Leben nach "ihm" !!! :))
    Spread your wings and fly away! <3
    LG
    Liz

    AntwortenLöschen
  7. Joanna, ich liebe Deinen Post, Dich, Deine Art. Dieser Beitrag hat mich so berührt, mein Herz getroffen. Ich werde ihn ausdrucken und mir immer wieder, immer wieder vor Augen halten!
    Es trifft einfach so dermaßen die Wahrheit!
    DANKE!
    eine fette, imaginäre Umarmung, von der, die Dich vor kurzem vor dem "Breuni" so mit einer Umarmung überfallen hat!
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Seit ich dreimal die Woche jogge, herrsche ich in meinem Land. Das hat einfach alles verändert!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Joanna,

    dieser Post so schön und so wahr und in genau diesem Moment hab ich ihn so gebraucht, dass ich tatsächlich weinen musste, als ich am Ende angekommen war.
    Danke, danke, danke, dass du bist, wie du bist und das alles mit der Welt teilst.

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöner Text! Genau das richtige für die doch nicht immer so stressfreie Weihnachtszeit. :)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. tschacka!!! wir schaffen das - mehr kann ich dazu nicht sagen :)

    AntwortenLöschen
  12. Aber hallo - das ist mal ne Ansage! Danke dafür. Dann werd ich mal meine Krone ganz fest aufsetzen (denn manchmal verrutscht sie noch etwas - aber jetzt nicht mehr).

    Wunderschönes entspanntes Wochenende ♥

    AntwortenLöschen
  13. Und ob!!!
    Genau das hab ich vor geraumer Zeit auch begriffen und seitdem.... Das Leben ist schön!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Danke liebe Joanna!
    Da fällt mir sofort das Lied von Lukas Hilbert "Der König bin ich" ein :-)
    Bleibt nur noch die Frage wer der glückliche Gewinner von dem tollen Stempelset ist?
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Joanna,
    Genau die richtigen Worte zur richtigen Zeit !!!
    DANKE
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Power pur!
    Herzensgrüße von einer ungestressten obwohl nix fertig ist - Cookie

    AntwortenLöschen
  17. du hast ja dermaßen recht! ich glaube ja, dass ich prinzipiell sowieso ein positiver mensch bin und depressionen etc. haben mich bislang nicht erwischen können, aber seitdem ich ganz bewusst mich nur mehr freue, nur mehr dankbar bin für alle facetten meines lebens, immer nur das beste erwarte, bekomme ich... genau das! und das ist einfach wundervoll!

    ursula

    AntwortenLöschen
  18. liebe joanna,
    du schreibst aus meiner seele,genauso ist es...
    dieser post ist mein schönstes Weihnachtsgeschenk überhaupt...
    bin berührt und so glücklich das ich tanzen und springen muss.
    jjjipppiiiee,alles liebe ,tanja

    AntwortenLöschen
  19. so wahr. Jedes Mal, wenn ich deinen blog besuche, nehme ich mir vor das noch regelmaessiger zu tun. Manchmal brauch ich wohl noch jemanden, der mirdiese einfachen Wahrheiten vor Augen haelt.

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab echt Gänsehaut bekommen...das ist wunderschön geschrieben und so wahr! Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  21. Liebste Joanna
    Du bist einfach der Wahnsinn!
    Von Dir kann ich wirklich noch viel lernen und hoffe, ich mache mit der Schreiberei irgendwann auch einmal so vielen Leuten Freude wie Du!
    Ich danke Dir von Herzen für all die schönen und inspirierenden Posts in diesem Jahr und wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest!
    Liebste Grüße😘

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Joanna,
    ich hatte Kopfschmerzen, als ich angefangen habe, das hier zu lesen. Sind jetzt weg. Das ist kein Zufall, ne? ;-)
    Danke Dir von Herzen! Gruß, S.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Joanna,
    Deine Texte helfen mir sehr weiter, ich danke Dir dafür!
    Jedes Mal, wenn mich etwas runterzieht, lese ich einen Text von Dir. Ich bin im wirklich nötigsten Moment auf deinen Blog gestoßen.
    In vielen Texten sprichst du darüber, dass man sich von Menschen trennen sollte, die einen konstant fertig machen. Es ist schwierig, besonders schwierig wird es, wenn es die eigenen Eltern sind . Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du Deine Gedanken zu dieser bestimmten Situation teilen könntest. Vielleicht würden mir neue Denkansätze zugänglich werden.
    Ich danke für Alles!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen