banner Bill/Wall

Donnerstag, 27. November 2014

My private advent calendar!



Read this post in english HERE!


Getreu dem Motto "ich kann es auch krachen lassen" dürft ihr noch einen Blick auf meinen eigenen, ganz privaten Adventskalender werfen, welchen ich - Achtung! - dieses Jahr ganz für mich alleine gemacht habe.

Ich weiß nicht mehr genau, was den Anstoß zu der Idee gab, jedenfalls dachte ich auf einmal:
"ich will mal nur für mich alleine einen Adventskalender machen, der prall gefüllt ist mit all den Dingen, die ich im Dezember schön finde, über die ich mich so richtig freue, und die ich wunderbar einsetzen kann."
Dass ich diese Dinge mir teils sowieso besorgt hätte (weil die Handcreme leer war, z.B., oder ich Handschuhe brauchte), tut nichts zur Sache!

Keiner kann mir verbieten, all die schönen Sachen als meinen privaten Adventskalender zu deklarieren, bis 24 aufzufüllen, und mich daran zu freuen, stimmt's?
Und tatsächlich freue ich mich darüber ganz doll!
(Kunststück: es sind alles meine Dezember-must haves, und genau DAS, was ich mir wünsche und wunderschön finde ;)).


Noelle warf gestern ein, dass das doch alles keine Überraschung sei - daraufhin predigte ich ihr erstmal den Inhalt des gestrigen Posts runter, untermauert mit dem Argument, dass ein Schokoladen-Adventskalender doch wohl auch nicht für den größten surprise, surprise!-Moment sorgt.



In meinen Schachteln befinden sich:


1. Lippenpflege von Elisabeth Arden.

Sobald ich im Auto sitze, und die Heizungs- und Klimaanlagenluft weht, trocknen meine Lippen extrem aus.
Der Lippenschutz von Elisabeth Arden 8hour cream hat nicht nur einen Kultstatus, sondern pflegt die Lippen tatsächlich samtweich - vor allem bei spröden Lippen und kleinen Rissen.
Die Dose ist zwar schön, aber für unterwegs etwas unpraktisch - noch besser zum Auftragen eignet sich diese Tube, die ich sonst immer hatte.








Ein wunderschön clean und ästhetisch gestalteter Reiseführer für Berlin: 
randvoll mit Insider-Tipps, überraschend neuen Hotspots und besonders schönen Orten weitab der üblichen Touristenrouten: das Buch von Cee Cee ist so hochwertig, dass es auf einen Coffee Table passt, und gleichzeitig so interessant, dass man kaum ohne auskommt.

Oder habt ihr gewusst, dass man in der Stadt im Sommer ein thailändisches Picknick im Park machen kann, weil in diesem ebensolches Streetfood angeboten wird?




3. - 6.
4 Paar neue Handschuhe.

Jedes Jahr verliere ich eins meiner Handschuhe - ich habe also theoretisch viele, aber stets nur eine Farbe davon.
Weil mich das immer so nervt, habe ich kurzerhand aufgerüstet - mit 1 Paar grauen und schwarzen von Hallhuber, und 1 Paar dunkelblauen und schwarzen von Reserved.






7. Karten für den Hobbit.

Die Schlacht der fünf Heere startet ab dem 11. Dezember.
Ben und ich können es kaum erwarten und haben schon mal Tickets vorbestellt.






8. Grauer Kaschmirpulli mit V-Ausschnitt von Darling Harbour.

Zugegeben, graue Kaschmirpullis besitze ich zwar bereits - der Allerliebste überlebte allerdings die 60° Wäsche nicht :(.
(Und jetzt stellt euch vor, was für ein Glück es war, dass ICH diejenige war, die diese Waschmaschine angemacht hatte! Was hätte ich sonst schimpfen müssen!)

Seit einigen Jahren kaufe ich sehr gerne die Darling Harbour - Pullis, weil das Preis-Leistungsverhältnis optimal ist, und die Schnitte alle wunderschön.
Und ein grauer V-Ausschnitt-Pullover ist ein Teil, welches man garantiert ständig trägt.





9. Lippenpflege von Clinique.

Noch eins meiner Lieblinge: wenn ihr eine wirklich reichhaltige, sehr gut schützende Pflege braucht, die eure Lippen vor Rissen bewahrt, dann wäre das hier meine Empfehlung!
Der Balm ist eher dickflüssig und sehr ergiebig, da man davon immer nur ganz wenig aufträgt.

Mein Tipp: vor dem Schlafengehen auftupfen, morgens samtweiche Lippen.





10. - 20.
Trüffelsterne von der Breuninger Confiserie.
Was Schokolade betrifft, bin ich extrem wählerisch - in die handgemachten Trüffelsterne könnte ich mich reinlegen.
In diesem Jahr mit Glühwein- und Whiskyfüllung!

(eigentlich wäre für die Sterne mein Mann zuständig. Er hat es aber dieses Jahr vergessen. Ich genauso! Hab' mich gleich doppelt gefreut, als es mir wieder eingefallen ist ;)).




21. Paillettenrock von H&M.

Wie ihr sehen könnt, habe ich den Inhalt dieser Schachtel gestern sofort eingesetzt - da ein Glitzerrock eine ganz, ganz miese "cost per wear"-Bilanz hat, habe ich beschlossen, ihn so oft auszuführen, wie nur möglich!
Gestern war er im Museum und heiße Schokolade trinken mit den Kindern, und hat anschließend noch einen Abstecher zu Urban Outfitters gemacht.
Demnächst wird er eine Ballettvorstellung besuchen, einen Kinofilm schauen, und auf dem Weihnachtsmarkt Glühwein trinken - er hat alle Hände voll zu tun!

Aus diesem Grund schon Ende November im Einsatz ;).

Ich trage den Rock mit dem Kaschmirpullover von Darling Harbour und einer blickdichten Strumpfhose, um ihn alltagstauglich zu machen.

Wem das zu viel Glitzer ist, der wird vielleicht in diesem Spitzenrock glücklich? Der ist festlich und hat etwas mehr Understatement).








22. Karten für eine Ballettvorstellung.

Noelle wollte bereits letzten Winter ins Balett und dieses Jahr habe ich kurzerhand Karten für Schwanensee bestellt.

Ob Oper, Theater oder ein klassisches Konzert: alles, was festlich ist, und wozu sich ein Glitzerrock tragen lässt, passt super zur Vorweihnachtszeit!
Ihr braucht nur eine größere Stadt in eurer Nähe und den Suchbegriff zu googeln, wie z.B. "München Balett", und schon bekommt ihr eine Auswahl an schönen Vorstellungen.





23. Lammfellboots von Mou.

Ideal für alle, die zwar warme Füße haben, aber nicht so gerne Ugg Boots tragen wollen:
dieses Jahr habe ich die von Mou in grau, und mag sie sehr!
Und ich bin nicht die Einzige ;).





24. Handcreme von Shiseido.

Die advanced essential energy hand nourishing cream von Shiseido ist für mich eine der besten überhaupt: meine trockenen Hände sind kein Thema mehr, und gegen Anti Aging habe ich auch nichts einzuwenden ;).
Die Tube ist sehr ergiebig und die Creme zieht schnell ein.

Manche behaupten, es wäre die beste Handcreme der Welt: so weit würde ich zwar nicht gehen, finde sie aber ideal vor allem, wenn man oft die Hände waschen muss wie bei Hausarbeit, etc.!





Während man 24 Päckchen nur für sich alleine aussucht, entsteht dabei ganz automatisch ein Gefühl von Wertschätzung und Freude über sich selbst - probiert es mal aus!


Dabei ist es vollkommen gleich, in welcher Preisklasse oder Größenordnung der Inhalt ist, wichtig ist nur, dass es lauter Dinge sind, die euch ganz persönlich gut gefallen und Freude machen - das kann auch schon ein Paar wunderschöne neue Socken, ein roter Nagellack oder ein Nachmittag im Lieblingscafé sein. 

Vielleicht inspiriert euch das selbst, euch zu verwöhnen?











Hier noch mal meine Dezember must-haves auf einen Blick - wer Kaschmir so sehr liebt, wie ich, wird glücklich über die tolle Pflege und den Peelingkamm sein!





1. Lippenpflege von Elisabeth Arden (Douglas)
2. Handcreme von Shiseido (Douglas)
3. Kaschmirpullover von Darling Harbour (Breuninger) 
4. Lippenbalm von Clinique (Douglas)
5. Lammfellboots von Mou (Zalando)
6. Wildleder-Handschuhe in hellgrau von Hallhuber
7. Pflegeset für Kaschmir: Shampoo, Frischespray und Peelingkamm von the Laundress (net-a-porter)
8. Paillettenrock von H&M
9. Reiseführer Cee Cee Berlin (Amazon)
10. Für alle, die keinen Rock tragen wollen: Paillettentop von Saint Tropez (Zalando)







Welche Teile dürften in eurem persönlichen Adventskalender nicht fehlen?



Liebesgrüße
Joanna



p.s. Wer noch einen Adventskalender mit 24 Botschaften für den Liebsten sucht:
HIER und HIER werdet ihr fündig!


Ursprünglich wollte ich zu diesem Post eine jazzige Lounge-Playlist verlinken.
Die Wahrheit ist aber, dass ich die ganze Zeit dieses Lied summe.
Den Ohrwurm musste ich weiterverteilen - bitte, gern geschehen!


Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee! Und ja, ich teile deine Liebe zu Kaschmir und auch deine Neigung zu trockenen Lippen & Händen! Schöner Post :-) Liebe Grüße, Katha (www.lacydaisy.de)
    P.S. Ich finde es wunderbar, wie du einen so "auffälligen" Paillettenrock ganz selbstverständlich im Alltag trägst!

    AntwortenLöschen
  2. Da hat sich Madame aber was feines gegönnt. Wirklich edel dein Adventskalender. Das Sofa im Hintergrund ist die Wucht! Da fühlt man sich beim Sitzen bestimmt wie Frau Königin persönlich. Die Kombination mit dem wunderschönen Rock und dem schwarzen Oberteil steht dir hervorragend.
    Liebe Grüße,
    die Janna

    AntwortenLöschen
  3. Der Adventskalender ist so schön!!! Und die Idee richtig süß ;-)
    An dem hast du bestimmt jeden Tag Freude! So einen müsste ich mir auch mal machen!
    Lg, Cathérine

    AntwortenLöschen
  4. Statt Drama - Glamour! Sehr schön! Einen Paillettenrock in schwarz hab ich auch. Den werde ich jetzt auch mal vorweihnachtlich zum Einsatz bringen. Ein Teil meines Adventskalenders ist auch schon da: Stiefel, Jacke, Schal, ein paar Deko Sachen, etc. Kosmetik und Handschuhe fehlen mir auch noch. Ich hab ja noch ein wenig Zeit, gelle? :-)

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wunderbare Idee!!! Wieso ist heute schon der 27. und wieso darf ich anstelle noch 2 Kalender für meine Jungs zaubern??? LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Richtig so! Warum immer nur die Anderen?
    Mein Wunschzettel ist dieses Jahr eh länger als der der Kinder ;-)
    Also warum nicht so einiges in meinen höchstpersönlichen-verwöhn-ichmachsonstallesfürEuch-Adventskalender packen...Yeah, mach ich!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Joanna,
    Eine tolle Idee sich selbst einen Adventskalender zu gönnen :-)
    Selbst bleibt man doch viel zu oft auf der Strecke, fällt mir gerade mal so auf.
    Der Rock sieht fantastisch an Dir aus.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Wow, ein super 24-Tage-Selbstliebe-Coaching. Wenn man das so betrachtet, dann ist der Cost-per-Türchen-Faktor extrem niedrig. Tolle Inspiration. Danke!

    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  9. Jawohl, wundervolle Idee!
    Was mich aber vor allem interessiert - und verzeih bitte, wenn du es vielleicht schon 100mal gesagt und verlinkt hast - woher kommen diese tollen weißen Schachteln? Die gefallen mir so gut und sie würden mir auch so sehr das Einpacken von Weihnachtsgeschenken erleichtern und versüßen!

    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, habe ich noch nicht 100 mal verlinkt ;))).
      Die Sternschachteln gibt es gerade bei Depot, die anderen Boxen habe ich schon vor Jahren bei Nanu Nana gekauft, die haben aber gerade leider keine...

      Löschen
    2. Vielen Dank! Mit den Sternen lässt sich ja schon einmal etwas anfangen! :-))

      Ursula

      Löschen
  10. Ich könnt dich knutschen für die Idee! Tee, ein schönes Tablett, ein Buch, ein hübscher Schal, Schokolade, Duschgel, ein Lippenstift, Nagellack - das wären Sachen, die in meinen Kalender wandern würden. Morgen gehts in die Stadt, mal sehen, was ich da so finde. Und zum Glück gibts ja auch noch dieses Internet :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Und zum Glück gibts ja auch noch dieses Internet " - JA! DAVON HABE ICH AUCH SCHON MAL GEHÖRT!!

      Löschen
  11. Joanna, du bist einfach genial! ich gehöre zu deinen stillen Leserinnen, aber jetzt muss ich dir einfach mal danken für die vielen tollen Anregungen, die du mir schon gegeben hast!!
    Tausend liebe Grüße vom Bodensee und eine wunderschöne Weihnachtszeit, Petra

    AntwortenLöschen
  12. sehr sehr toller kalender, wenn auch ganz schön teuer ;-)
    bei uns dieses jahr das genaue gegenteil, KEINER bekommt nen kalender ^^ dafür haben wir uns ein haus gekauft, auch schön ;-)
    (http://www.kugelfisch-blog.de/2014/11/adventskalender.html)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, sehr gut!
      So herum würde ich es auch wollen ;))!

      Löschen
  13. Anderen was schenken macht ja immer besonders viel Freude! Aber sich selbst sollte man natürlich nicht vergessen, daher finde ich die Idee großartig!
    Ins Ballett will ich auch schon seit Jahren! Und weißt du was? Nachdem ich gestern deinen Post gelesen habe, habe ich gedacht: "Mensch Heike, du willst seit Jahren ins Ballett, was interessiert dich da der Umstand, dass keiner mitkommen will?" Habe dann kurzentschlossen eine Karte für Schwanensee reserviert und freue ich mich riesig auf den Abend!
    Liebesgrüße von Heike
    PS: Der Glitzerrock an dir ist der Hammer!

    AntwortenLöschen
  14. Begeisterung pur.....und natürlich der Ideenklau mir nächstes Jahr auch so etwas zu gönnen. Aber mein Highlight wären die Kinokarten....trotz der tollen Mädelsachen. Ich bin seit Jahren großer Fan der Herr der Ringe bzw. Hobbitgeschichte. Damit bin ich unter meinen Mädels im Umkreis ziemlich allein. Deswegen ......wanderst du grad von "Joanna over the Top" zu "Joanna over and over and over " Ich wünsch Dir viel Freude mit deinem Kalender. VLG Maria

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Joanna,

    für dein tolles Granatapfel-Muffins-Rezept, welche von den Emaille-Tassen hast du verwendet, die Mini Tumbler = 124 ml oder die Enamel Tumbler = 310 ml?

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleineren.
      Aber warum kommentierst du hier und nicht beim Rezept ;)?

      Löschen