banner Bill/Wall

Freitag, 19. September 2014

My personal wish list for fall + 3 ways to wear a Jackie.



You can read this post in english HERE.

Heute müsst ihr mal ohne eigene Bilder auskommen, denn ich bin unterwegs - Inspiration in Sachen Fashion wird es aber zur Genüge geben.

Zum Anfang jeder Herbstsaison finde ich es schön, wenn man einen groben Plan im Kopf hat - das bewahrt einen vor Fehl- und Frustkäufen, und man kann gezielt nach Sachen Ausschau halten.
Ich kombiniere gerne Labels mit Flohmarktfunden, habe keine Scheu vor Second Hand und keine Angst davor, mal eine größere Summe in ein Lieblingsteil zu investiere (cost per wear, wir erinnern uns ;)).

Also halte ich meine Augen offen und freue mich, wenn bestimmte Kleidungsstücke meinen Weg kreuzen - und sollte ich sie finden, bekommt ihr sie garantiert auf Fotos zu sehen!


Diesen Herbst möchte ich in folgende Teile tragen:

1. Riesenschals.
Ich habe mich bereits im August mit einer Menge riesiger kuscheliger Oversize-Schals eingedeckt - Noelle und ich machen oft wardrobe-sharing (im Grunde immer nur sehr einseitig, denn sie shart nichts - fällt mir gerade auf...), also habe ich stets ein gutes Argument für eine größere Auswahl ;).
Ein Schal geht IMMER.



2. Cape.
Capes bringen Bewegung und Schwung ins Outfit- locker fallend, bequem, kuschelig und seit Burberry traumschöne Stücke in seiner Kollektion hatte (wie diesen hier, der getragen etwa so aussieht), absolut up to date.
Außerdem sind Capes eine tolle Abwechslung zum klassischen Mantel/Jacke/Parka-Einerlei!



3. Fellweste.
Liebend gerne farbig und schön dick.



4. Lederhose in Cognac.
Diese Hose (ganz links im Bild) war Liebe auf den ersten Blick und der ganze Look eine einzige Inspiration.
Eine Farbe wie flüssiges Karamell - und wunderschön kombinierbar mit dunklem Rosa, Olivgrün oder Bordeaux.



5. Herbstduft (bzw. Ganzjahreslieblingsduft)
Ich bin schon so lange auf der Suche nach einem neuen Duft - und das ist mitunter etwas frustrierend, denn in der unzähligen Auswahl an schönen Flakons und Werbeversprechen gibt es aus meiner Sicht (bzw. aus meinem Näschen) bisher nichts, das nach Folgendem riecht:
nach frischer Wäsche.
Nicht nach Blumen, nicht nach Moschus, nichts orientalisch/schwer/geheimnisvolles, kein Vanille oder Holz, keine Rosen oder Opulenz - ich will einfach nur... frisch duften!
Sollte ich fündig werden, werde ich meine Entdeckung mit euch teilen.



6. Eine Uhr mit dunklem Zifferblatt.
Perfekter Begleiter für die dunkle Jahreszeit und gleich doppelt so edel.
Männergröße.
Etwa in dieser Art.



7. Mantel in Military-Look.
Schulterklappen, fester Wollstoff, herbstliches Olivgrün - genauso sieht mein neuer Mantel aus, den ich in der Galerie LaFayette entdeckt habe.
Er ist vom Schneider zurück und so schön!



8. Gelbe Tasche.
Die gelben Highheels, die ich aus Rom mitgebracht habe, waren die Schuhe, die ich am meisten im Sommer anhatte - ich trug oft einfach Jeans, weißes Shirt, gelbe Heels - perfekt.
Eine schöne gelbe Tasche wäre mir allerdings noch lieber!

Als Inspiration dient mir die New Jackie von Gucci:
lässig und elegant zugleich ist sie bereits ein Klassiker.
Sie wurde das erste mal in den 50ern produziert, und weil Jacky Kennedy sie so gerne trug, später nach ihr benannt.
Neben Perlenkette und Sonnenbrille wurde so die Tasche zu einem Kultobjekt, denn die First Lady galt schon immer als Stilikone - und trug die Gucci sowohl zu Staatsempfängen wie auch Familienausflügen und Shoppingtrips.
New Jackie ist die etwas modernere Variante mit leicht abgerundeten Kanten und ist insgesamt etwas größer als das Original - ihren lässigen Chic hat sie aber bis heute behalten.
Vor allem aber ist sie in vielen großartigen Farben erhältlich.
Wenn sie über so viele Jahre perfekt war, dann wird sie es nächste und übernächste Saison garantiert auch bleiben!

Ein Staatsempfang ist bei mir in naher Zukunft leider nicht geplant.
Falls sich jemand nicht aber vorstellen kann, wie vielseitig eine gelbe Jackie ist - man kann tatsächlich bei sehr vielen Gelegenheiten tragen!

Ich würde es zum Beispiel genauso anziehen:



1.Casual Saturday.

Das erste Moodboard ist perfekt für einen freien Tag im Herbst:
in einem Buchladen stöbern, durch den herbstlichen Park mit einem Kaffee in der Hand schlendern, ein paar schätze auf dem Flohmarkt finden - und alles in einem lässigen Lieblingslook mit Oversize-Rolli und Fellweste, den die Tasche durch ihre Farbe von gewöhnlich zu spannend umwandelt.

1. Stefanel (via Aboutyou)
2. Patricia Pepe (via Zalando)
3. LTB (via Aboutyou)
4. Boccia (via Zalando)
5. Timberland (via Aboutyou)




2. Business Class.

Ideal, wenn es etwas klassischer oder chicker zugehen soll - die gelbe Jackie ist das I-Tüpfelchen und einfach WOW.

1. Luisa Cerano (Breuninger) - diese hier ist auch wunderschön!
2. Tommy Hilfiger (via Zalando)
3. Marc O'Polo (Breuninger)
4. Hugo (Breuniger)
5. Bio-Nagellack von Kure 
6. Bodycream von Francis Kurkdjian (Ludwig Beck)
7. Lederpumps von Asos


3. City Trip.

Dieser Look ist etwas, wonach sich alle umdrehen werden - das Cape erinnert mit seinen farbigen Flächen etwas an Burberry, und obwohl alle Farbtöne unterschiedlich sind, harmonieren sie perfekt miteinander!
Für dieses Outfit bräuchte ich nur noch das Cape, den Rest habe ich schon im Schrank ;).
Ähm... nur noch die Tasche.
NUR NOCH!


1. Topshop (Traumteil und gar nicht teuer, erinnert sehr an Burberry)
2. Topshop (via Zalando)
3. Hilfiger Denim (via Zalando)
5. Evita (via Zalando)
6. Bio-Nagellack von Kure


Bei allen Looks: New Jackie von Gucci.



Verratet mit, welcher Look euch am meisten gefällt?
Und welche eure must-haves für den Herbst sind?


Liebesgrüße
Joanna



Kommentare:

  1. Liebe Joanna :)
    Angeblich riecht dieses Parfum nach frisch gewaschener Wäsche:

    http://meinideenreich.blogspot.de/2013/06/ein-duft-wie-frisch-geduscht.html

    Vielleicht ist es ja was für dich ;)
    Liebe Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  2. Habe eine gelbe Liebeskind Tasche und trage sie supergerne im Herbst! Finde die Farbe klasse zu schwarz, taupe, beige und bordeaux. Erst dachte ich das sie nicht oft zum Einsatz kommt, aber doch, letztes Jahr habe ich sie oft getragen und wurde auch oft darauf angesprochen.
    Ich finde den casual Look auch toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso! Ich habe eine gelbe Clutch und gelbe Schuhe ;)

      Löschen
  3. Ein Schal geht nicht nur immer, ein Schal passt auch immer, wahrscheinlich habe ich deswegen so viele davon. ;)

    Und dank deiner Bilder habe ich jetzt auch Lust zum Shoppen, aber da rennt man eh offene Türen ein...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Joanna, du musst mich retten!
    Alter Schwede ich stehe doch total auf Leo im Moment...und was machst du....Leo Pumps von Asos - oh mein Gott (oder wie mein Bruder schreiben würde: omg). Leider funktioniert der Link nicht, könntest du ihn vielleicht nochmal überprüfen? Insgesamt gefällt mir das zweite Outfit am besten, würde ich genau so anziehen! (inkl. gelber Tasche versteht sich ;-) )
    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab's eben noch mal versucht, schau mal, ob's jetzt geht ;).
      Ich würde alle drei sofort anziehen, khni hi hi...

      Löschen
  5. Na Du? Mein Herbstoutift? Meine schwarze fake-Lederhose mit grobem Strick kombiniert und meinen neuen Stiefeletten! Habe hier einen Duft, der auf Deine Beschreibung passt, fiel mir wieder ein, weil er irgendwo mal mit "frischer Wäsche" verglichen wurde: http://www.bobbibrowncosmetics.com/product/6304/22651/Gifts/Fragrance/All-Fragrance/Bath/FH12/index.tmpl#i.1aplb6swphe5ar Hab ihn allerdings noch nicht selbst geschnuppert...HALT: ich habe die rotorangen Lippen zu meinem Outfit vergessen, quasi Koralle ;). Schönstes Wochenende für Dich! <3 Rieke

    AntwortenLöschen
  6. Schlecht, gaaaanz schlecht: Bedarfserweckung :-)
    LG von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst demnächst bei mir stöbern ;).

      Löschen
    2. … leere Versprechungen ;-) - Ich hätte dir den Tipp mit dem Verstecken nicht verraten sollen!

      Löschen
  7. Mein Lieblings-Style? Ganz klar No.2! Da ich die meiste Zeit des Tages im Büro verbringe, ist das für mich die ideale Kombi. Ich liebe Cardigans und Fellwesten. Kann es kaum abwarten, dass es kalt genug dafür wird. Und Schals/Tücher sind eh meine große Liebe - zu jeder Jahreszeit.
    Mein Must-have: Pumps mit Tierprint. Leo oder Schlange gehen immer und veredeln jede noch so abgetragene Jeans, Blazer oder Cardigan dazu und du bist fertig. Danke für deine Inspirationen, ein Cape fehlt mir noch!
    ♥ Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  8. Der 2. Look ist mein absoluter Favorit! Wirklich eine wundervolle Kombi :)
    Isabella ♥

    Mein Blog: Glam of Life

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Joanna,
    ich finde, dass Tendre Poisson nach frischer Wäsche riecht. Alles Liebe, Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo joanna,
    Die gelbe tasche ist der hit...aber nix für meine geldbörse....vllcht hast du ja noch einen anderen tipp..das cape ist eine wucht..habe ein zeitloses in grau...zu schön..soltte ich mal wieder rauskramen:)lg biggi aus alsbach

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Joanna,
    ich liebe Deinen Stil einfach! Ich würde ungefiltert alle Deiner Kombis selber anziehen. Eine schöne neue Fellweste muss ich auch unbedingt haben. Hab bei Zara ein hübsches Modell gesehen.
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  12. Schöner Beitrag. Und danke für das tolle Cape, das ist genau das was ich gesucht habe!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Joanna, das ist jetzt unheimlich... ich war gestern shoppen und habe mit einem traumhaft weichen, grauen Cape geliebäugelt. Ich war mir aber unsicher, ob sowas nicht total unpraktisch ist - keine Strickjacke, aber auch kein richtiger Mantel -, und hab mich gefragt, wie Du das stylen würdest. (Das ist übrigens ein Gedanke, der mir beim Shoppen immer häufiger kommt: "Würde Joanna das tragen?" Falls ja, wird gekauft! ;-) ) Wusste ich's doch, ich hätte zuschlagen sollen! Danke für die wie immer tolle Inspiration!

    AntwortenLöschen
  14. Hi Joanna,

    schau Dir doch mal die exclusiven Chanel-Düfte an: z.B.: JERSEY oder BEIGE. Oder die tollen Düfte von Jo Malone. Die sind wenigstens ihr Geld wert.

    Beste Grüße,
    Olga

    AntwortenLöschen
  15. mir ist auch als erstes "blanche" von byredo eingefallen. es gibt, soweit ich weiß, auch eine kleinere größe (50 ml). https://www.breuninger.com/byredo-blanche/1000038754/detail.cmd
    ganz liebe grüße,
    eva

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Joanna!
    Mir gefallen alle drei Looks sehr gut, da fällt einem die Wahl schwer...
    Toller Post, danke für die Tipps :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. "Pure white linen" von Estée Lauder ist sehr rein und frisch. Gibt es zB im Breuninger.
    Herzensgrüße von Cookie

    AntwortenLöschen
  18. Hi Joanna,

    Ich liebe "Not a parfume" von Juliette has a gun. Riecht wie frisch gewaschen. Und Blanche von Byredo ist auch gut.

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Joanna,
    schnupper das nächste Mal, falls Du es nicht schon getan hast, an Burberry Body.
    Mit dem Duft verbinde ich frische Wäsche ;)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Betreff des Duftes ... eventuell findet sich ja der passende unter den (mir liebsten) altenglischen Penhaligon's (wie Malabah, Lily of the Valley, Quercus oder einer aus der Anthology Collection. - Servus - Ricarda

    AntwortenLöschen
  22. Liebste Joanna,
    oh wie du mir aus der Seele sprichst!
    Frisch geduscht, in einem frisch gewaschenen Pyjama gehüpft, in mein frisch bezogenes Bett gehopst und die Welt hat Sendepause!
    Nichts auf der Welt duftet besser als dieser Moment!
    Genieß es, Laura

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin so verpeilt! Der Duft sollte ja genau nach "Frischer Wäsche" riechen. (Ich hatte nur "nicht nach Parfum" im Kopf.) Sorry vielmals. Solche Düfte gibts ja sehr viele, wurden ja auch schon einige genannt. "Clean" fällt mir noch ein, aber der hat einen Moschus-Anteil.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Joanna,
    wiedermal ein toller Post, ich liebe ja deine Fashionposts ganz besonders, nur getoppt von jenen in denen dein Humor ganz besonders zum Tragen kommt :-) Danke also für die wunderbaren Herbstinspirationen!!
    Zum Parfum fällt mir Green Tea von Elisabeth Arden ein, es riecht herrlich frisch und ist mein Lieblingssommerparfum!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Simone

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Joanna, tolle Tasche, die würde ich auch nehmen! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Sehr schöne Sachen hast du da mal wieder rausgesucht (überrascht war ich nur über die gelben Sneakers, müssen die bei dir nicht immer weiß sein? :))
    Jedenfalls, wenn du tatsächlich einen Duft finden solltest, der nach frischer Wäsche duftet, dann teile ihn doch bitte bitte sofort mit uns. Ich suche das auch schon seit Jahren und bin noch nicht fündig geworden, schließlich will man sich ja keinen Weichspüler auf die Handgelenke schmieren. Obwohl?
    Love
    Liann

    AntwortenLöschen