banner Bill/Wall

Freitag, 4. Juli 2014

3 x Sommer: sofort!



Raed this post in english HERE.



Wollen Sie auch?
Das Sommergefühl?
Sofort?

Dann folgen Sie mir unauffällig...












1. Saftige, fruchtige und sattmachende (Vollwert-)Frühstücksmuffins mit Blaubeeren:
eine Sorte, die ich sowohl morgens mit einer Tasse Tee genießen kann, wenn ich noch nicht wirklich Appetit habe, aber auch den Kindern in die Vesperdose zum Schulfrühstück mitgeben kann.
Dieses Rezept eignet sich hervorragend dafür, und beide Kinder lieben sie!






2. Sommer fühlt sich vor allem leicht, unkompliziert und leicht an - genauso möchte ich wohnen!
Die ganz einfache Girlande aus Stoffresten ist in wenigen Minuten fertig - und drückt für mich genau dieses Gefühl von Lässigkeit aus.
Verwendet dafür die Stoffe, die zu eurer Einrichtung passen, und hängt sie über das Bett, über eure Couch oder den Schreibtisch!







3. Superschneller und wunderschöner Haarschmuck mit WOW-Effekt:
ein paar ausgefallene Federn hinter ein einfaches Haarband geklemmt - fertig.
Nicht nur zum Festival perfekt, sondern auch abends zum Weggehen:
im Sommer darf man das!









Blaubeer-Frühstücksmuffins



150g Blaubeeren
140g Vollkornmehl
140g Weizenmehl
150g Rohrzucker
30g Haferflocken
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
½ TL Zimt
1EL Leinsamen
1TL Vanillezucker
60g neutrales pflanzliches Öl (z.B. Distelöl)
320g Buttermilch (wer keine Buttermilch gerade daheim hat, kann diese durch etwas Naturjoghurt ersetzen)
1 Ei


1.) Trockene Zutaten vermischen. Hierfür Mehl, Zucker, Haferflocken, Leinsamen, Zimt, Salz und Backpulver gut vermengen, dann die Heidelbeeren unterrühren.

2.) Nun in einer zweiten Schüssel das Öl, die Buttermilch, den Vanillezucker und das Ei mit einem Schneebesen gut verrühren. Anschließend die Masse mit einem Holzlöffel langsam zu den trockenen Zutaten dazugeben und unterrühren.

3.) In Muffin-Förmchen füllen und bei 200°C (Ober- und Unterhitze) ca. 20 min backen. Vor dem servieren noch mit Puderzucker oder einer Zimtzucker-Mischung bestäuben.







Für die Girlande:

nehmt ein Stück Stoff und schneidet es mit einer Stoffschere ein wenig ein.
Anschließend die Schere zur Seite legen, und das Stück Stoff reisen.
Die Stoffstreifen an einer langen Schnur mit Abstand knoten, und alles aufhängen.






Ich liebe, liebe, liebe das Bild von Laura mit der Federkrone!
So ein wunderschönes Sommermädchen...


Liebesgrüße
Joanna




Kommentare:

  1. Genau ein solches Rezept habe ich gesucht. Wunderbar, liebe Joanna! Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüsse aus Italien,
    Signora Pinella
    P.S. Du hast wirklich immer Glück mit deinen Praktikantinnen. Sie ist bezaubernd!

    AntwortenLöschen
  2. Die Muffins sehen ja lecker aus , die würden super zu meinem Eistee passen.
    http://my-kitchen-love.blogspot.de/
    Du magst ja auch gerne Tee, probier den mal .
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu süßen Sachen trinke ich gern heißen Tee ;).

      Löschen
  3. Verlixt. Gestern beim Walken sind mir zwei zartgraue, niedlich gepunktete Federn ins Auge bzw. vor die Turnschuhe gefallen. Ich habe überlegt, ob ich sie mitnehme, wusste aber nicht, was ich damit anstellen soll und nun das! Argh. Na ich weiß, was ich heute zu tun habe... ;))

    AntwortenLöschen
  4. Bei dir ist eine Praktikantin schöner als die andere... Was tust du ins Wasser dass alle so strahlen? Oder sind es am Ende die Muffins?! Ist das dein Geheimnis?
    Ich wünsche dir einen wundervollen Freitag
    Liebste Grüße
    Lotte (die durch Leipzigs größten Biosupermarkt geflitzt ist um Rohkakao zu finden - völlig zwecklos und das in einer Ökoststadt wie Leipzig)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, unter uns: sie müssen mir die Haare flechten, und dabei überträgt sich das Strahlen, das merken die gar nicht!!!

      Löschen
  5. Darf ich dir auch die Haare flechten??? :))) Laura sieht super aus!

    Das Rezept klingt super lecker. Ich werde es mit Zuckerersatz testen und freu mich schon drauf!!
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Ach toll, die Idee ist super. Wir ziehen ja um und da ich nicht genug Bilder hab und nicht genug Deko (größeres Haus halt) ist die Idee mit den Stoffen genau mein Fall.
    Thank you Ma´m

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Joanna,
    ein Hoch auf dieses leichte Leben. Ich liebe es so sehr! Und wie wenig man zum Glücklichsein braucht, das merkt man im Sommer erst so richtig.
    Und falls Du magst, dann schau' doch mal wieder bei mir vorbei. Da geht es auch gerade um's herrlich einfache Leben.
    Geniesse es!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Sommer, Sonne, Leichtigkeit!
    Ich habe heut tatsächlich auch ein Rezept für Blaubeermuffins gesucht, bei mir wirds wohl nicht die Vollwertvariante werden sondern eher die an das grüne S... angelehnte ;)

    Trotzdem Danke fürs Rezept, das wird nächste Woche getestet und mit auf die Arbeit geschleppt :)

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Joanna

    Das Rezept klingt lecker und gesund.
    Eine Praktikantin, die für mich alles erledigt wäre auch für mich super.
    Ich würde mich fühlen wie eine Königin :-)
    (Ich darf das oft, mich als Königin fühlen, denn ich stehe als Opernsängerin auf der Bühne, aber im Alltag würde ich mich natürlich auch sehr darüber freuen.)

    Ganz liebe Grüsse und geniess den Sommer.

    Petra von ichliebemeinzuhause.ch

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie schön! Ich liebe die Krone, für's Festival sicher geeigneter als Blumen, die ja leider nach einem halben Tag die Köpfe hängen lassen...
    Und die Muffins muss ich probieren! :)
    Dankeschöööön ♥

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Rezept, werd ich gleich ausprobieren. hoffentlich essen sie es auch ;) sonst bleibt dass wieder an mir hängen 😳😉

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war ehrlich gesagt auch erstaunt, dass Ben es mochte!!!

      Löschen
  12. Liebe Joanna,
    Einen herzlichen Gruß an Laura, sie sieht bezaubernd mit der Federkrone aus, natürlich auch ohne...
    Wunderschöne Bilder die Lust auf Sommer machen und ein feines Rezept :-)
    Sonnige Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie wunderschön! Vorallem die Idee mit den kleinen textil Fähnchen finde ich großartig! Danke für den schönen Post und herzliche Grüße aus dem Münsterland,
    Maren

    www.marenkruth.com
    http://marenkruth.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. LEEECKER, liebe Joanna! Die muss ich auch gleich ausprobieren. Danke für die Inspiration!
    Ich liebe die "Federkönigin"!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen