banner Bill/Wall

Montag, 16. Juni 2014

"Folge deiner Leidenschaft" - ebay-Kollektionen.




Kennt ihr das? 
Man stößt beim Stöbern im Internet auf gewissen Auktions-Seiten zufällig auf einen Artikel und ist vollauf begeistert, denn das Produkt schreit praktisch durch den Laptop-Bildschirm "Nach mir hast du dein ganzes Leben gesucht!" und im nächsten Atemzug "Ich bin der Auslöser für eine ganze Reihe an Ideen und du hast bestimmt schon 9634949236 andere Objekte im Kopf, die man fabelhaft mit mir kombinieren kann!".





Sollte euch der oben beschriebene Sachverhalt bekannt vorkommen, dann bin ich überzeugt, dass ihr auch das daraus resultierende Szenario kennt:
Man ist voller Überzeugung, dass man das Gesehene eins A in Erinnerung behält und scrollt weiter.
Ein paar Stunden/Tage/Wochen später, man ist auf der Suche nach einer einfallsreichen-super-kreativen-alles-bisher-Geschehene-übertreffenden Idee und weiß ganz genau, dass man damals, vor ein paar Stunden/Tagen/Wochen GENAU DAS PERFEKTE Objekt dafür doch gesehen hat.
Natürlich weiß man auch noch sofort auswendig den html-Link zu dem besagten Produkt.
Selbstverständlich. Was auch sonst?!

...oder eben, man weiß nur noch, dass es da etwas gab, was genau jetzt perfekt passen würde.
Fraglich ist aber, was genau und woher.

Genau dafür gibt es aber jetzt die ultimative Lösung, liebe Freunde des guten Geschmacks.
Trommelwirbel!





Die ultimative Lösung, um im Dschungel der zufälligen-Jackpot-Funde den Überblick zu behalten, Ideen sofort festhalten zu können und sekundenschnell darauf zurückgreifen zu können wurde jetzt von eBay vorgestellt.

Das Projekt "Folge deiner Leidenschaft" auf der eBay Heute-Plattform, ermöglicht es dem Nutzer, sich Inspirationen in Form von Moodboards - sogenannten Kollektionen - zusammenzustellen, sodass man sich eigene Ideenwelten kreieren kann, um sich selbst, und andere inspirieren zu können.

Beim Stöbern durch die ebay-Kollektionen anderer Nutzer, stößt man schnell auf neue Kombinationsansätze, die man sich selbst bisher eventuell nicht hätte vorstellen können und kann die Produkte entweder mit einem Klick der eignen Kollektion hinzufügen oder sie in Sekundenschnelle direkt kaufen.






Das freie Verschieben der Bilder, sowie die verschiedene mögliche Größenanordnung der Produkte machen ganz unterschiedliche Zusammenstellungen möglich, was das Gesamtbild immer neu erscheinen lässt und somit eine wunderbare kreative Arbeitsfläche schafft.
Die Kollektionen kann man anschließend entweder direkt an Freunde versenden, aber auch über verschieden soziale Netzwerke teilen.








Wie ihr auf den Bildern meiner ebay-Kollektionen erkennen könnt, sind die Produkte nach Themen geordnet - dies funktioniert aber selbstverständlich auch nach anderen Rastern, wie beispielsweise Formen, Farbe oder Anlässe.

Die kinderleichte Anwendung und Funktion von ebay Heute ist noch einmal in diesem Video zusammengefasst und detailliert erklärt, sodass ihr sofort loslegen könnt:
HIER.

Gefällt euch der Stil, die Ideen, alles in allem die Kollektionen eines Nutzers, dann folgt ihm einfach, um weiterhin alle neu hinzugefügten Produkte und Inspirationen auf einen Blick zu sehen.





Um meinen eBay-Kollektionen zu folgen, klickt ihr einfach auf diesen Link, klickt auf "folgen" und die Party beginnt!


Ich bin verbringe noch ein paar Tage im sonnigen Berlin - aber es gibt schon bald den nächsten Rom-Post :)))



Liebesgrüße

Joanna




Kommentare:

  1. Eine tolle Idee und vor allem: in deiner Kollektion sind mit Sicherheit wahnsinnig schöne Sachen dabei!!!
    Zum Thema Berlin: Ich war dort vor kurzem auch und wurde von meinem Freund in ein Dunkelrestaurant entführt. Joanna, eine wahnsinns Erfahrung! Musst du unbedingt mal machen (falls du Interesse hast, ich hab auf meinem Blog über unseren Besuch berichtet :) )

    AntwortenLöschen
  2. ist das das gleiche wie pinterest? oder gibt's einen unterschied?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pinterest verwendet Bilder von anderen Blogs/Websites- aufgrund des Urheberrechts ein Missbrauch.
      Bei ebay pinnst du im Grunde nur die Artikel, das war es schon - die kannst du einfach zu einem gemeinsamen Motto zusammenfassen.

      Löschen
    2. oh okay, danke für die info! (das war irgendwie klar, aber mir dennoch nicht bewusst)

      Löschen
  3. Was für eine tolle Idee für einen Blogpost, gefällt mir sehr!
    Mach weiter so und schau doch mal bei mir vorbei,
    LG Alena | meet me stylish

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Joanna,

    jetzt endlich....Dein heutiger Post veranlasst mich meine schon ewig im Kopf herumspuckende (soll ich ....soll ich nicht..)Frage zu stellen!!! Ich denke mir so oft, ...."mensch, da hab ich doch mal ein tolles Rezept bei Joanna gesehen!" oder " z. B. Chia Samen...hmm.. hab ich doch mal bei Joanna gelesen" und dann beginnt bei mir die Suche in Deinem Blog. Gibt es ein Suchfeld, dass ich nicht sehe oder wenn doch nicht..könntest Du bitte bitte eines Einrichten?!!! Ich denk oft nicht gleich dran z. B. Rezepte oder Links zu kopieren und dann ist immer Suchen angesagt.
    An dieser Stelle...
    Ich habe Deinen Blog sooooooo (dicke Umarmung) lieb und habe ihn wirklich am liebsten täglich zur Inspiration. Er tut mir quasi richtig gut...:-)))
    Ganz ganz lieben Dank für die Arbeit, die Dir für mich und die anderen Lesern machst!!

    Viele Liebesgrüße aus dem Herzen Bayerns
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Michaela, ich hole das unbedingt nach!
      Sorry!

      Und danke für das liebe Kompliment :))))!

      Löschen
  5. Liebe Joanna,
    diese Angelegenheit kenne ich nur zu gut. Aber dank Deines Tipps können wir das Problem nun umgehen, vielen Dank! Viel Spaß noch in Berlin und ich freue mich schon auf den Rom Post! :-)
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Joanna:-)

    bei dem Titel "Folge deiner Leidenschaft" dachte ich spontan, wow, cool, das ist sicher wieder einer von Joannas tollen Coaching Posts und wird wie immer perfekt zu meiner momentanen Situation passen! Denn dafür will ich dir einfach danke sagen! Deine Coaching Posts kommen für mich immer genau zum richtigen Moment! Und deshalb wünsche ich mir einfach jetzt mal einen Coaching Post mit dem Titel "Folge deiner Leidenschaft":-)

    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Joanna,
    Ich habe gerade bei dir gelesen, dass das Problem bei Pinterest das Urheberrecht ist. Deswegen meine Frage: Möchtest du überhaupt, dass man beispielsweise deine Rezepte oder ähnliches dort pinnt? Mir war das nie bewusst (da ja auch ein Link zu der jeweiligen Seite führt), kann es aber total verstehen, wenn einem das nicht so recht ist ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem ist, dass bei Pinterest eben nicht immer verlinkt wird.
      Das andere Problem: Blogs/Websites bedienen sich an meinen Bildern und geben als Quelle "Pinterest" ein - und nicht meinen Blog.

      Ich habe auf dem Blog deutlich vermerkt:
      "Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne meine Einwilligung übernommen und verwendet werden."
      Egal für was verwendet.

      Da meine Bilder bereits millionenfach (!) auf Pinterest erscheinen, ist es jedoch ein vergeblicher Kampf.

      Löschen