banner Bill/Wall

Freitag, 16. Mai 2014

Weekend Snapshots






Zum Wochenende gibt es ein paar Schnappschüsse...

- einen großartigen Spargel-Erdbeer-Salat: hier kann man den Frühling förmlich schmecken!

- die großen Vintage-Apothekergläser, die ich auf dem Flohmarkt entdeckt habe.
Am schönsten in einer Gruppe und alle mit frischen Blumen vom Markt gefüllt - die könnt ihr gleich mitnehmen, wenn ihr den Spargel und die Erdbeeren morgen kauft ;).

- und druckfrische Kinderbuch-Empfehlungen mit persönlicher Review von Ben ;).
Ich habe ihm nämlich die Bücher in die Hand gedrückt, und er hat sie mit Genuss gelesen ;)!










Den Salat gab es heute zu Mittag - ich habe zusätzlich Lachsfilets kurz mit Olivenöl angebraten, anschließend mit viel Zitronensaft beträufelt, mit einer selbstgemachten Paste aus viel Petersilie, Knoblauch und Olivenöl bestrichen (ähnlich wie selbstgemachtes Pesto) und bei 200° in den Ofen geschoben.

In der Zwischenzeit kann man wunderbar den Salat zubereiten.



Spargelsalat mit Erdbeeren

Für ca. 4 Personen 
(wir haben den zu dritt komplett aufgegessen ;)).

500g grünen Spargel
500 g Erdbeeren
Handvoll Pinienkerne

frisch gepresster Saft 1/2 Orange
4 EL weißen Balsamicoessig
6-8 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Das untere Drittel der Spargelstengel abschneiden, und den Spargel wenige Minuten im Salzwasser bissfest kochen.
Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln.
Den Spargel in kleine Stücke schneiden.

Beides vermischen.
In einer beschichteten Pfanne ohne Fett die Pinienkerne anrösten.

Alle Zutaten für das Dressing gut vermischen, und vorsichtig mit dem Spargel, den Erdbeeren und den Pinienkernen vermischen.


Mit Lachs und Couscous ein wunderbares Mittagessen - als Abendessen mit Schafskäse bestreut und einem Ciabatta genießen (dafür würde ich die Menge verdoppeln)!









Bei der PingPong-Reihe von Langenscheidt gibt es zwei schöne Neuerscheinungen:



Der Eisbär fühlt sich einsam - und schreibt Briefe an alle Bären(arten) in der Welt.
Was die anderen Bären zurückschreiben und wie sie am Ende den Eisbär überraschen - das erzählt auf eine sehr liebevolle Art und Weise das Buch.

Besonders schön:
- die Weltkarte im Buchanfang, auf der man den Kindern wunderbar zeigen kann, in welchen Teilen der Erde welche Bärenart lebt.
 - Die 3D-Briefe - Kinder lieben alles, was man aufklappen und hineinschauen kann!

Bens Meinung:
"Das Buch ist knuddelig - und am schönsten ist die Überraschung, die es am Schluss gibt!"







Der Troll versucht immer wieder vergeblich, Oliver zu schnappen - leider ohne Erfolg!
Bis eines Tages... die Geschichte eine überraschende Wendung nimmt.

Besonders schön:
- die wunderschönen kindgerechten Zeichnungen,
- das Rezept für Troll-Cupcakes am Ende des Buches,
- der Augenzwinker-Humor des Autors.


Bens Meinung:
"Ich liebe Bücher, in denen "der Böse" am Ende nicht bestraft wird, sondern seinen Charakter ändert. Der Troll ist lustig und überhaupt nicht gruselig, das finde ich süß!"




Die PingPong-Reihe gibt es bei Langenscheidt.


Liebesgrüße
Joanna

p.s. vor einer Weile schaute ich mit den Kindern den "kleinen Nick".
Lustigster Film E V E R!

Anschließend beschloss Ben, dass er einen Clubblazer braucht. 
Ganz dringend.
Die Tatsache, dass Ben sich ein bestimmtes Kleidungsstück wünscht (!), ist so außergewöhnlich, dass ich mich sofort auf die Suche machte.
Jetzt finde mal eben einen Clubblazer für Jungs!

Den einzigen schönen fand ich HIER  - und als heute nachmittag eine Schulaufführung stattfand, zog er ihn stolz an.
Er wurde von 4 Mädchen an der Haustüre abgeholt - als diese ihn erblickten, sagten sie alle gemeinsam spontan im Chor:
"Woooooooow."

Ich musste ganz schnell in die Küche rennen, um nicht vor lauter Süßigkeit loszukreischen.
Aber hier kann ich das.
Aaaaaaaaaaaah!!!!! 
Süß, süß süüüüüüüüüß!!!!




Kommentare:

  1. DAS kenn ich…
    Wenn mein Sohn einmal kundtut, das er dieses oder jenes gerne zum anziehen hätte, dann gibt's erst ein rotes Kreuz im Kalender und dann wird auf biegen und brechen danach gesucht ;)
    Ich glaub bei Klamotten ist das erst einmal passiert… und bei seiner Frisur auch. Man was war ich stolz!

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Joanna,
    Aus Kindern werden Leute, grins.
    Die Buchvorstellung von Ben gefallen mir sehr gut :-)
    Erdbeeren mit Spargel, was gibt es besseres, ich werde mal Dein Rezept ausprobieren, bis jetzt habe ich immer weißen Spargel verwendet.
    Super Bilder von Deiner Tochter, genauso hüsch wie die große Schwester.
    Ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hi! Der Film ist toll. Wir haben ihn mindestens 3 Mal gesehen. ;-)
    Schönes Wochenende
    Glenda

    AntwortenLöschen
  4. Wieder mal ein toller Post von dir!!!!

    Den Salat ,mit Lachs dazu, werde ich sicherlich nachmachen, genauso wie ich diese Woche
    dein Müsli zubereitet habe und es einfach nur göttlich ist!!!!!

    Du hättest dein Post noch mit einem Foto von Ben toppen können und die Krönung dazu wären natürlich Bilder mit den 4 Mädels gewesen! :-) ;-) :-)

    Lieben Gruss und ein schönes Wochenende

    Julia

    AntwortenLöschen
  5. ja, süüüüß!° sehr süß sogar!
    und diese apothekergläser!!! ich gäbe was drum, solche zu finden! so schön!
    den spargelsalat werde ich gleich morgen nachmachen! mit lachsfilet und allem drum und dran! :-)
    thanks for the inspiration!

    ursula

    AntwortenLöschen
  6. Ciao Joanna,
    das Erdbeerspargelrezept sieht super lecker aus! Ich start jetzt gleich noch auf einen Sprung zum Bozner Samstagsmarkt und kauf mir frische Spargeln und Erdbeeren ein!
    Schönes Wochenende und lieben Gruß
    Helene

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Joanna,
    tolle Bilder! Und der Clubblazer - ja, ich denke, Dein "Großer" wird sehr smart darin aussehen - ich stimme mit Julia überein, ein Foto wäre auch schön gewesen - mit oder ohne die 4 Mädls. Deine Tochter ist auch ein total süßes (Top)Model! Ich glaube, das liegt bei euch in der Familie :-)........
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  8. Erdbeeren und grünen Spargel habe ich heute gekauft.... Passt perfekt zum Grillen morgen. Vielen Dank für das Rezept, bin schon ganz gespannt wie der Salat schmeckt. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich und deine Lieben! Jesco

    AntwortenLöschen
  9. Oh ha, das ist doch nicht die kleene Noelle? Wow, noch so ein hübsches Ding! Man sieht, dass deine Kinder jeden Tag mit einem Haufen Liebe gestreichelt werden! Aber nicht nur deine Kinder, auch der Spargel und die Erdbeeren! ;o) Du Liebesbombe!

    IN LOVE
    Jenny

    AntwortenLöschen
  10. AAAAAAA SÜÜÜÜÜÜß :D Und Noelle sieht fabelhaft aus!!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Joanna,

    Deine Bilder sind - wie immer - einfach zum Genießen und Noelles Ausstrahlung ist was ganz Besonderes. Ihr Blick...! :-)

    Und Deine Kommode .... :-) Joanna, solltest Du sie irgendwann mal verkaufen wollen, so kannst Du gerne an mich denken.....

    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen