banner Bill/Wall

Montag, 10. Februar 2014

Valentinstag-Duftkerzen-DIY




Bei der heutigen Idee besteht die größte Herausforderung in der folgenden Frage:
verschenken oder selbst behalten?

Bei den Duftkerzen habe ich das Rad zwar nicht vollkommen neu erfunden (Kerzen selbst gießen lernt man meist schon in der Grundschule) - aber so schön und stylish habt ihr garantiert noch nie gebastelt!

Das Ganze lässt sich sehr einfach umsetzen, und eignet sich außerdem perfekt zum Verschenken (z.B. zum Valentinstag).
Traut euch ruhig, und sucht ein paar alte Glasgefäße und Dosen zusammen - mit meinen Schildchen wird das Ganze einfach wunderschön!













Ich bin so froh, dass die alten Gläser von allerlei Duftkerzen eine neue Bestimmung gefunden haben!
Die kleinen Gläschen sind vom Flohmarkt, außerdem habe ich kleine Dosen (von Tee o.ä. weiß) angemalt - das Ergebnis wird am besten mit Wandfarbe und einer kleinen Rolle.

Die Kerzen wirken in einer Gruppe noch mal so schön - verwendet also ruhig verschiedene Gefäße und Behälter.

Wer die Kerzen verschenken möchte, kann dies in einer der stylishen geflochtenen Boxen tun - je nach Größe passen genau 2 Kerzen hinein.
Ich habe die Boxen als Dekoration aufgestellt.

Meine Bluse ist weichfließend wie Seide und passt sowohl zum eleganten als auch zum lässigen Stil - es ist übrigens dieselbe, die ich schon mal in rosa gezeigt hatte (HIER).
Sie fühlen sich wunderbar auf der Haut an!
Das Lederarmband in rotgold mit magnetischen Verschluss passt perfekt zu allen Pastellfarben.







Duftkerzen selbermachen:

Man braucht: Leere Gläser und/oder Blechdosen - es eignen sich aber auch verspielte Teetassen oder leere Marmeladengläser.
Kerzendocht (von Amazon)
Wachs (von Amazon)
Bio-Duftöl (lieber keine synthetischen Öle wegen Kopfwehgefahr, etc.), z.B. Mandarine Orange, Relax-Duft, Gute Laune-Duft, etc.




1. Das Wachs langsam im Wasserbad schmelzen, dabei darauf achten, dass es nicht zu heiß wird.
(Für das Wasserbad einfach einen großen Topf nehmen, diesen mit Wasser füllen, und eine kleinere Schüssel oder einen kleineren Topf "einhängen" - in diesem kommt das Wachs hinein.)
Ist der Wachs flüssig, kommen ein paar Tropfen Duftöl hinein - aber erst, wenn er einige Minuten ausgekühlt ist.

2. Einen Kerzendocht in der Mitte eines Glases platzieren und mit Wäscheklammern fixieren, so, dass er nicht verrutschen kann.




3. Das geschmolzene Wachs vorsichtig in die Gläser gießen.
Dabei darauf achten, dass der Docht weiterhin mittig bleibt.
(Vorsicht, die Gläser werden sehr heiß!)

4. Ungefähr 6 Stunden härten lassen.
Wichtig: zwischendurch "senkt" sich die Oberfläche der Kerzen, und man muss erneut etwas Wachs schmelzen lassen und nachgießen, damit es am Ende eine schöne ebene Fläche wird.
Ihr werdet sehen, was gemeint ist ;).

5. Ist alles schön eben, wird der Docht auf die richtige Länge gekürzt, und es kommen die wunderschönen Schildchen zum Einsatz!
Die gibt es in 2 Größen, damit ihr es für kleinere und große Kerzen verwenden könnt.

Am schönsten sind die Kerzen in einer großen Gruppe - macht also viele: für euch selbst und zum Verschenken!





Die Schildchen in 2 Größen: AvieArt - die kleinen gibt es in einem Mix, die großen könnt ihr einzeln wählen.
3er Set Boxen von Madame Stoltz: LaMaison
Meine Bluse: DeinLieblingsladen
Lederarmband: Dein Lieblingsladen


Welcher Spruch gefällt euch am besten ;)?
Ina und ich haben tief in die poetische Kiste gegriffen, wa...


Liebesgrüße
Joanna


p.s. die Gewinner der Likies-Verlosung habe ich HIER ganz unten veröffentlicht!





Kommentare:

  1. Hallo Joanna,
    seit einiger Zeit bin ich ein stiller Leser Deines Blogs, Deine Posts sind Seelenschmeichler für mich! Ein großes Dankeschön dafür!!
    Ich werde Dich jetzt mal verlinken.
    ....und bei Amazon shoppen geh'n....

    LG
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Joanna!
    Wieder mal ne echt tolle Idee! Super und Danke!
    Live Love Sparkle ist sehr schön! :-)
    Liebe Grüße, Maria!

    AntwortenLöschen
  3. Total schöne Idee, werde ich mal nachmachen!
    Liebe Grüße Ellen <3
    Sometimes fabulous
    Bei mir findet gerade eine Verlosung statt!

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja super! und die fotos absolut toll!
    gglg

    AntwortenLöschen
  5. Olá

    Ideias muito giras e muito simples de implementar.

    Gostei muito das suas dicas.

    Beijinhos
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir sehr gut. Am liebsten mag ich "live love sparkle" denn das passt wirklich für jeden. muss ich wohl bald einmal nachmachen!
    die hübsche bluse habe ich übrigens vor kurzem erst bestellt und freue mich jetzt umso mehr darauf als ich bei dir sehe, wie gut sie sich macht!

    ursula

    AntwortenLöschen
  7. Wie konntest du jemals Duftkerzen kaufen, wo sie doch so einfach und stilvoll zu machen sind!??

    Mein Favorit "I love you to the moon and back" - wenn auch mit kleinem Rechtschreibfehler. Aber der ist ja schon korrigiert wie ich gesehen habe.

    Alles Liebe.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und stell dir vor: KEINEM ist es aufgefallen - erst Jil nach 3 Tagen!
      Ein Glück noch rechtzeitig, bevor sie in Serie gingen *gg*.

      Löschen
  8. Danke für das schöne Kerzen-DIY! Noch mehr verliebt habe ich mich aber in dein tolles Armband! Das muss auf den Wunschzettel! :) Danke für den schönen Post und die wie immer wundervollen Bilder! LG!

    AntwortenLöschen
  9. Eiine ganz tolle Idee! Ich werde das am Wochenende gleich ausprobieren :) Vielleicht kann man die Reste der alten Duftkerzen recyclen und sie statt dem Duftöl mit einschmelzen... Danke Dir!

    Liebste Grüße,

    Kate aus MUC

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen du Liebe, eine wahnsinns geniale Idee, werd ich auch mal machen! Danke dass du sie mit uns teilst! Lg Andy

    AntwortenLöschen
  11. liebe joanna
    ...ich wusste es, ich werde es lieben!! und wie - und ebenso das Armband...**rausflitz**shoppengeh***

    liebe grüße karin

    AntwortenLöschen
  12. ...ganz tolle Idee...die Duftkerzen selber zu machen...!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Idee! Mein Lieblingsspruch ist eindeutig: ..."bis zum Mond und wieder zurück". Da muss ich immer an das schöne Hasenbuch denken :)!

    Liebe Grüße
    Gisa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  14. Die Idee ist toll. Und so klassisch schön tatsächlich noch nicht gesehen. Toll!
    Hab noch eine wunderbare Woche, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  15. vielen lieben dank für die tolle inspiration!!! hab soeben alles nötige im netz bestellt und freue mich bald meine eigenen diy-kerzen zu machen...
    herzlich re

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen,

    oh, das ist ja eine schöne Idee. Da muss ich gleich mal direkt schauen... :-) Danke!

    Mmmhhh, ich mache dann mal größere Kerzen...meine Sprüche werden bestimmt länger. Werden dann Buch-Kerzen... ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wieder so eine tolle Idee von Dir! Duftkerzen wurden bei uns bisher immer nur gekauft - wir Banausen. Einzig mit den Blechdosen bin ich etwas unsicher... Würden die nicht schmelzen, wenn die Kerze runter brennt?
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  18. Wunderbar! Ich hab jetzt schon öfter Anleitungen dafür gesehn, das scheint ein (neuer?) Trend zu sein, aber deine Anleitung ist mit Abstand die schönste! Dein Blog ist wirklicht toll, deine Fotos super elegant und du selber wunderschön!
    Liebe Grüße!
    Liann

    AntwortenLöschen
  19. Sehr, sehr cool!
    Danke für diesen Post! :)
    Lara- www.kleiderkraenzchen.com

    AntwortenLöschen
  20. Heute ist die Liebesbotschaft - Kaschmircardigan bei mir eingetroffen - ein Traum! So etwas von weich und schön geschnitten und die Farbe und überhaupt! Wahnsinn! Alle weiteren Teile sind praktisch schon gekauft bevor ich überhaupt noch weiß, was es ist. Aber sowohl der Schal als auch Cardigan waren derartig überzeugend!
    Bei der blaugrauen Bluse von Dein Lieblingsladen gibt es übrigens dzt. Lieferschwierigkeiten - sie haben geschrieben, dass sie die Verfügbarkeit auf der Website gar nicht so rasch ändern konnten, wie die Bestellungen eintrafen und meinten, so etwas hätten sie überhaupt noch nie erlebt! :-)
    Da siehst du einmal, was du anrichtest!

    Ursula

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Joanna, ich habe eine Riesen Bitte an dich! Normalerweise bist du immer so nett und gibst immer die Hersteller diverser Produkte auf deinem Blog an, nur diesmal kann ich scrollen und suchen was ich will, da steht keiner?? Natürlich die größte Befürchtnis....Flohmarkt, schon länger gekauft und so schreckliche Sachen oder einfach nur vergessen! Ja bitte lass es so sein! Sowohl in diesem Blog als auch in einem aktuelleren Post scheint diese "hellblaue mit dunklem Boden" Tasche auf......ich bin begeistert und ich gebs zu ich bin eine Taschenfetischistin, aber keine Angst es gibt hier bei mir keine Unmengen, da ich mich in eine Tasche sozusagen "verlieben" muss, es muss einfach "BÄM" machen und zur Zeit machts hier ständig "BÄM", aber das WWW konnte mir noch nicht weiterhelfen, aber vielleicht du?
    Ganz liebe Grüsse und ein Dickes Dankeschön schon mal im voraus aus
    dem sonnigen Burgenland/Austria läßt grüssen, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tasche ist von Dorothee Schuhmacher, allerdings die Kollektion vom letzten Jahr!
      Deshalb hatte ich es nicht angegeben, bzw. teils vergessen ;).

      Löschen