Dienstag, 15. Januar 2013

New York-Apartment Part I.





Endlich ist das 1. Zimmer des Männer-Apartments fertig!
Ich habe mein Projekt: "New York-Apartment" genannt, weil das die einzige Vorgabe des Eigentümers war: sophisticated und maskulin.
Ein wenig Großstadt-Feeling mitten in Stuttgart-City!


Heute zeige ich euch den Lounge-Room der Wohnung, und darunter findet ihr die Details.













How to... get the New-York-Look:

1. Der große Fernseher war bereits vorhanden - allerdings trug das Ledersofa schlimme Kratzspuren der Katze, und wirklich gemütlich war es auch nicht.
Ich habe es durch zwei Chaiselonuges ersetzt.
Diese haben 2 Vorteile:
man kann nicht nur sprichwörtlich "die Füße hochlegen", sondern Freunde des Teenagers können bequem am WE darauf übernachten (bereits getestet ;-)).

2. Um der Vorliebe des Eigentümers für James Bond Rechnung zu tragen, habe ich Bilder mit passenden Motiven ausgesucht und rahmen lassen.

3. Jede Wohnung braucht etwas Individuelles, ein Unikat, ein kleines Highlight, das alle Blicke auf sich zieht.
Den alten original-Filmprojektor habe ich beim Antiquitäten-Händler entdeckt, und sofort zugeschlagen: was für ein toller Hingucker!
So zieht ein bisschen Industrie-Look in die Wohnung ein.

4. Links und rechts von den Sofas habe ich kleine Tablett-Tische platziert: für Fernbedienung & Snacks in bequemer Reichweite :-).

5. Für den ganzen Raum habe ich ein Licht-Konzept entworfen: mit einem Klick geht die farbige Hintergrund-Beleuchtung des Fernsehers und die Säulen-Lampen an (diese waren bereits vorhanden).
Das zaubert in wenigen Sekunden eine wunderbare Atmosphäre!

6. Kuschelige Decken und edle Kissen mit grafischen Mustern vervollständigen den maskulinen Look.
Statt eines Teppichs sorgt ein Kuhfell in Grautönen für warme Füße (auf dem 3. Bild zu sehen).



Hier noch mal ein direkter Vergleich:






Und demnächst zeige ich euch das Schlafzimmer: dafür habe ich zum Teil selbst Möbel entworfen und bauen lassen :-)!
Natürlich passend zum Rest des Interiors!

Na, wie findet ihr es?




 Liebesgrüße
Joanna

p.s. Die vorderen Kissen im edlen Chevron-Muster könnt ihr HIER bestellen.
Die Decken habe ich von HIER.
Und Jils Lippenstift vom gestrigen Post ist ein Beerenton von Rival Loop, sie weiß leider nicht, welche nr es ist!




Kommentare:

  1. die wandfarbe ist toll, allerdings finde ich es sehr schade um die alte couch, ich finde so belebte möbel haben wesentlich mehr charm als die wßen sitzmöbel. sowas hat irgendwie jeder.

    AntwortenLöschen
  2. Wow sieht toll aus!!!!! Hut ab! Aber was hast du mit den tollen Ledersesseln gemacht? GLG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hi Joanna,

    das sieht sehr, sehr, sehr gut aus! Du hast wirklich ein tolles Händchen für so was :-D
    Ich freue mich schon af weitere Bilder ;-)


    LG
    Katja

    P.S. wann kommst du bei uns Lesern vorbei? ;-D

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Joanna,

    es ist... es ist... einfach wunderschön. Elegant, modern, cool, und ähhhh maskulin.

    Mich würde, auch ganz grundsätzlich, der Prozess interessieren. Von der Ideensammlung, Planung und vor allem Festlegung. Wenn man mal weiß was man will/sucht, ok. Aber davor gibt es doch Millionen Möglichkeiten?! Wie machst Du das nur?

    Bei mir ist eine Idee zu haben oft nicht das Ding. Es sind eher zu viele. Wie beschränkst Du Dich dann, kristallisierst die richtig Idee (in annehmbarer Zeit) heraus?

    Herzliche Grüße von einer wieder mal staunenden
    Olivia

    Ps: habe heute im Zuge der "Unwort des Jahres" Berichterstattung gehört, das das weltweit beliebteste Wort seit einigen Jahren
    LIEBEN ist. Jut, wa?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Johanna,
    sag mal machst du das beruflich, wunder-, wunderschön. So harmonisch. Obwohl Schwarz nicht meine Wohnfarbe ist, fügt sich alles zu einem Gesamtkunstwerk zusammen. Ich bin schon so gespannt auf das nächste Zimmer.
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ein Traum. Für Mann, ist dir wirklich alles super gelungen!
    Liebst, Patricia

    AntwortenLöschen
  7. Sophisticated, yet live-able = I love it! Ich bin gespannt die andere Zimmern zu sehen!

    Eine Frage: Ich vermute dass der Besitzer zufrieden ist, aber gab es irgendwo in diese Projekt wo du ein Kompromiss finden musste? Manche Männer sind nicht so ...einfach... mit Einrichtungsprojekten. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Wow da hast du aber echt tolle Arbeit geleistet. Ich habe mal eine Frage für die Wenigverdiener unter uns! Weißt du wo es normal bezahlbare Wohnaccessoires online gibt?

    LG aus Mannheim

    AntwortenLöschen
  9. Die Welt ist nicht genug, so ein exorbitant tolles Appartment muss es sein. Dafür würde ich den Mann mit dem golden Colt engagieren, damit er in tödlicher Mission, im Angsicht es Todes, im heißen Diamantenfieber, mit einem Feuerball den nächsten Juwelier ausraubt. Dann könnte ich Dich mit Goldfinger(n) locken, damit Du im Angesicht des Todes unser Heim auch in etwas so wundervolles verwandeln kommst. Ich muss nur noch den Spion der mich liebt, vorsicht er hat die Lizenz zum töten, davon überzeugen, dass man nur zweimal lebt und man mindestens in einem Leben ein solches Appartment bewohnen sollte. Dagegen sind Liebesgrüße aus Moskau sowie ein exklusiver Besuch im Casino Royal nur ein Quantum Trost. Ach ja, das wird wohl, bis der Himmel fällt, nur ein Traum bleiben. Bis dahin folge ich mit goldenen Augen weiterhin Deinem fantastischen Blog.

    PS. Ich bin doll erkältet und die Medikamente vernebel mir ein bisschen den Kopf;).

    AntwortenLöschen
  10. Breit grins!!! Ich seh dich in homestyle magazinen. Das ist sooo wow. Toll stylish superklasse einfach du. Big kiss gglg anne

    AntwortenLöschen
  11. Whow Joanna! Suuuuuuuuuper stylish und "männlich"...ohne Schnick und Schnack!!!!
    Alles Liebe! Mareile aus Geldern am Niederrhein

    AntwortenLöschen
  12. Etwas empfindlich (frau denkt praktisch) aber schöön! Die Filmspule ist ja der Hit, stand einfach so beim Antiquitätenhändler?? Superfund, sieht nicht gerade billig aus.
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Frl.Wunderschönbunt + Butiksofie:
    bei der alten Couch war die ganze vordere Seite aufgerissen, daran hat die Katze stundenlang "gearbeitet".
    Da war nichts mehr zu retten :-(.

    Olivia:
    Was heißt hier "Unwort"?
    Das ist doch das Schönste überhaupt, ne ;-)?
    Zu deiner Frage:
    das Budget, der Raum selbst und die vorhandenen Möbel setzen dir die Grenzen.

    Karin:
    das mit Schwarz sieht wirklich überraschend edel aus!

    Juliette:
    zum Glück musste ich in diesem Fall kaum Kompromisse schließen.
    Bis auf 1-2 mal...
    ZUM GLÜCK!!!

    LG aus Mannheim:
    es gibt doch von den günstig-Ketten auch online-Shops.
    Allerdings würde ich für ein schmales Budget auf Flohmärkten, bzw. Gebrauchtmöbeln gucken.

    Anne:
    KNUTSCH!!!

    Ni62TH:
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHH!!!
    Geilster Kommentar EVER!!!
    OMGOMGOMG!!!!!
    Nimm ruhig öfter Drogen :-)!!!

    AntwortenLöschen
  14. Supergestaltung ... das ist echt großes Kino!!!

    AntwortenLöschen
  15. Mir gefällt das *Vorher* besser. Auch wenn man schwarze Wände jetzt überall sieht finde ich es in Kombination mit weiß zu cool. Aber das war ja vielleicht so gewünscht. Gruß Suse

    AntwortenLöschen
  16. Hallo LIebes,
    du hast ganze arbeit geleistet....WOW sieht klasse aus!! ich bin schon sehr auf weitere fotos gespannt...

    liebe grüße und knutscha saskia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Hey Ni62th,
    Suuuuuper, was Du da geschrieben hast!!! :-))))

    Und liebe Joanna, phä-no-me-nal stylish!

    Beste Grüße aus Winterhude,
    Dagmarena

    AntwortenLöschen
  18. Hallo meine wunderbare Joanna,
    ich bin wieder hier in meinem Revier, hatte laaange Zeit heftige Probleme mit unserer Internetleitung...brrrr!!
    Die Wohnung ist wunderbar, ganz klar und stylisch.. Genau mein Ding !!!
    Ist der Besitzer der Wohnung auch so ein stylischer Bond-Typ ?
    Liebste Grüße von Deiner
    Nicole aus France

    AntwortenLöschen
  19. Nachtrag Wortwahl:
    ich wollte damit sagen: es wurde über das Unwort berichtet (Opfer-Abo) und in diesem Zusammenhang eben auch vom Gegenteil. Lieben. Jetzt klarer formuliert?


    Olivia

    AntwortenLöschen
  20. great, B&W that's classic connection but very bold
    I desinged calendar 2013 in B&W graphic

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde die Idee mit dem Filmprojektor toll! Um das Ledersofa beneide ich dich - ich liebe gebrauchte Möbel, auch wenn sie nicht mehr so schön sind!

    LG Emma

    AntwortenLöschen
  22. Toll,dass auch mal Anderen schwarze Wände gefallen.Hab ich schon seit über 30Jahren und bin immer für verrückt erklärt worden.
    Nur sind meine Sofas auch schwarz und Bilder,Spiegel und Uhren goldgerahmt,also "weiblich".
    Aber ihre Ideen sich immer super,
    eine stille immer gespannte Leserin

    AntwortenLöschen
  23. Was zeigt das letzte Bild?

    AntwortenLöschen
  24. Die Bücher wirken unordentlich....nach Farbe ordnen?

    AntwortenLöschen
  25. Da hast du echt einen super Job gemacht! Well done! Bin schon auf den Rest gespannt.
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  26. TheFashionvictim6715. Januar 2013 um 18:56

    Hallo Joanna!
    WOW, das sieht sowas von hammermäßig toll aus, da kann Mann sich aber so richtig wohlfühlen.
    Ich finde auch das die Farben so richtig edel aussehen, und das beste ist wohl der alte Filmprojektor!

    Freue mich schon auf die nächsten Bilder!

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  27. ...genial...echt sehr sehr schick...Kompliment für Dein Können!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  28. du hast dich selbst übertroffen!!

    genial!!

    :)

    nora

    AntwortenLöschen
  29. Yeah kreisch wie geil ist das denn?OMG

    AntwortenLöschen
  30. Eine geile Ecke ! Die farbkombi gefällt mir seeeehr gut ! Vor allem die kleinen Beistelltische und den Projektor... hab mich sofort verliebt !
    Wann kommst du jetzt zu mir !? Wien ist eine schöne Stadt.. komm ruhig :)

    Knutschi , Melanie

    AntwortenLöschen
  31. Wow, super, sollten wir mal nach Stuttgart ziehn möchte ich meine Wohnung bitte, bitte auch von Dir eingerichtet bekommen;)))
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  32. Hi Joanna,

    riesengroßes Kompliment. Einfach eine grandiose Umsetzung des Gewünschten. Jetzt bin ich wahnsinnig gespannt, was Du aus den anderen Räumen gezaubert hast. Wobei die Deko des Filmapparates nicht mehr zu toppen ist, der Oberhammer, aber so was von!!!
    Danke an die Herren, dass sie uns das Vergnügen gönnen, schauen zu dürfen. Ist ja nicht ganz selbstverständlich.

    Ein Jahr voller Wunder, Glück, Gesundheit und Liebe (ja, ich bin dieses Jahr erst zum ersten Mal hier) wünscht Dir mit gespannten Augen und erwartungsvollen Liebesgrüßen,
    Maggie BK

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,

    es sieht in den Ausschnitten toll aus!!!
    Aber warum immer nur Ausschnitte? Ich vermisse Bilder die den Raum in Gesamtheit zeigen.
    Schade, das das in "Bloggerkreisen"irgendwie aus der Mode ist.
    Sorry, das du das nun abkriegst, aber ich finde es einfach sooooooo schade!

    Alles Liebe

    Augenweide

    AntwortenLöschen
  34. Das sieht ja klasse aus! Allerdings würde ich die Wandfarbe vll. einen Tick heller wählen, wenn ich es nachmachen würde. Aber ich war ja nicht selbst im Raum und habe gesehen wie es in Echt wirkt :D
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  35. Toll! Woher hast du die schönen Tabletttische?

    AntwortenLöschen
  36. Wow!!! Hab leider nicht mehr Worte!

    Grüessli
    Mela

    AntwortenLöschen
  37. Ehm hatter der Mann Wäschetonnen im Wohnzimmer stehen ?????

    Ich finde es grundsätzlich toll. Allerdings fand ich die alte Ledercouch auch sehr schön männlich trotz Kratzer. Und irgendwie hätte ich Sorgen das bei nem Mann bei dem die Wäschetonnen im Wohnzimmer stehen die weissen Sofas nach 3 Wochen aussehen wie Sau weil das Knabberzeug das auf den Beistelltischchen stand sich ins neue Sofa eingearbeitet hat.

    Aber für mich würde ich das Wohnzimmer jederzeit auch so nehmen :o)

    AntwortenLöschen
  38. Super! Dieser etwas klarere, kühlere Style ist toll in den einzelnen Details abgestimmt - nicht zu viel und nicht zu wenig. Wirkt trotz des "Maskulinen-Stils" sehr einladend.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  39. Supersupertoll!!!
    Wie nicht anders zu erwarten!
    Und sehe ich richtig? Pierce Brosnan an der Wand? :-))
    Liebe Grüße,
    Ursula

    AntwortenLöschen
  40. Nicole aus France:
    du kannst doch nicht einfach so weg bleiben!
    Bitte in Zukunft vorher rechtzeitig Urlaub bei mir beantragen, und erst die Bewilligung abwarten - ich vermiss dich sonst, und gebe eine Suchanzeige auf, und so...

    Olivia:
    Ach so :-)!

    Anonym:
    das ist eine Vorschau auf das Schlafzimmer.

    Anonym:
    Bücher nach Farben sortieren?
    Ja, das soll er mal machen, ne!

    Maggie:
    Du bist bisher die Einzige, die das erwähnt: ich finde es auch wunderbar, dass ich es zeigen darf :-).

    Augenweide:
    Was für ein lustiger Kommentar!
    Ich bin nun wirklich DIE Bloggerin, die eben nicht nur Ausschnitte zeigt!
    Alle meine Homestories zeigen die Räume so gut, wie es eben geht.
    Voller Vorfreude bin ich sofort auf deinen Blog, um DEINE Rundum-Ansichten zu sehen: null. nichts.
    So viel dazu ;-)...

    Silvia:
    das ist kein Schwarz, das ist Granit, das wirkt in dem Raum selbst gar nicht so dunkel.
    Außerdem ist der Raum sehr lichtdurchflutet.

    Kati:
    Betriebsgeheimnis ;-).

    Household:
    keine Sorge, Putzfrau ist vorhanden.
    Und die Wäschetonnen standen dort, weil gerade Umzug war.
    Du darfst nicht in jedes Detail etwas rein-interpretieren ;-).

    @alle:
    DANKE!!!
    Ich freu mich sehr, dass es euch gefällt :-)))!


    AntwortenLöschen
  41. Kuchenglück:
    hast du richtig erkannt :-)!

    AntwortenLöschen
  42. Supertoll geworden und meine Wandfarbe.
    Würde ich auch sofort einziehen (habe ich zuviele männliche Hormone?)
    Mich begleitet schwarz seit den 80gern und ich finde es immer noch toll. Kombiniere es seit Jahrzehten mit weiss und rot und ist mir noch nie langweilig geworden, habe aber auch moderne Möbel.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  43. Also ich finde es wirklich sehr gelungen. Extrem maskulin und perfekter Stil für New York ;)
    Ich glaube ich könnte deine Hilfe bei meiner Wohnung gebrauchen. Habe eine sehr kleine 30m2 Wohnung und weiß nicht wie ich sie am besten einrichte :(

    AntwortenLöschen
  44. wow, toll gemacht.
    Solltest du mal nach Wien kommen, ich hätte auch Renovierungspläne *g*.

    Eine Frage habe ich doch noch - du schreibst man kann auf den Chaiselonuges auch liegen. Meinst du damit quer? Bin grad ein bissl fantasielos *g*

    Lieben Gruß aus Wien
    Vera

    AntwortenLöschen
  45. Ich find's superchic! Und die Sauberhaltung der weißen Sofas soll nicht mein Problem sein.

    Tja, tja, die Jury der Blogger-Castingshow meint also, du zeigst nicht genügend Rundum-Fotos. So ein Genörgel ist mir auch schon andernorts aufgefallen, sei es, was die Musik angeht oder das angeblich fehlende Herzblut. Aufwachen, halloooo!!! Das hier ist KEINE Casting-Show, und wir sind NICHT hier, um die Vorträge (sprich Posts) der Kandidaten (sprich Blog-Autorinnen) zu bewerten. Wir sind hier, um einen ziemlich intimen Einblick in Privatwohnungen zu genießen, den man uns großzügig gewährt. Ich selbst kenne niemanden, der das gestatten würde.

    Also - weg vom Jury-Anspruchsdenken, lieber froh sein, dass man sowas zu sehen kriegt - im übrigen ohne eine Hochglanz-Zeitschrift zu kaufen. Und danke an die Bewohner dieses nun sehr chicen Appartments fürs Zeigen!

    Angelika

    AntwortenLöschen
  46. Wuhu.... Wenn der Mann so aussieht wie die Wohnung - Ich nehm ihn! :-)
    Sieht super aus!

    LG
    Corinna aus Fürth

    AntwortenLöschen
  47. Hallo liebe Joanna, Du Interior Designerin!
    Very high-sophisticated, sehr, sehr cool und absolut maskulin. Das ist Dir wirklich gelungen.
    Ich hätte mich wahrscheinlich nie getraut die Wände in anthrazit (ist nicht schwarz, richtig!?)zu streichen, sieht mit den weißen Möbelstücken einfach nur geil aus,der S/W-Stil. Mich würde interessieren, ob Du nur 1 Wand dunkel gestrichen hast oder das komplette Zimmer?
    Hoffe, den Männern dieser Wohnung gefällt der neue Style, und sie wissen Dein Tun zu schätzen!
    Hihi, und ich hoffe auch, der Pierce aka James Bond darf an der Wand hängen bleiben. Manche Jungs finden den PB ja leider gar nicht sooo cool als James Bond, wie ich immer wieder feststellen muss ;-)

    Sehr gute Arbeit, Mrs. J. Bond! Mission erfüllt! :-)
    Freue mich schon auf die anderen Zimmer!

    Liebe Grüße aus München
    Else :-)

    P.S. Klasse Fotos, wie aus einer Hochglanz-Wohnzeitschrift!
    Hm, zeige ich die Bilder meinem Großen..? Wenn es ihm gefällt, kenne ich unser "Frühjahrsprojekt" schon. Mann möchte definitiv in den Keller ziehen und auch so ein cooles Zimmer haben! Hm,... warum eigentlich nicht!? ;-)

    AntwortenLöschen
  48. Musste gleich an mr. big und carrie denken.
    schön gemacht. und am besten finde ich, dass man merkt, dass es dir echt spaß gemacht hat. weiter so!
    kisses, carrie ähhh miranda, aäähhh samatha, ne ich bin es charlotte ;)

    AntwortenLöschen
  49. Hi Joanna, einfach nur "wow" - New York, das hast du voll getroffen. War wie ein kleines Deja vue... waren schliesslich erst vor 3 Monaten dort. Obergeil, die Stadt und das Zimmer....
    Wenn das nicht oberhammer maskulin ist.... Ich stelle mir gerade den Bewohner vor.... Wenn du wüsstest :-)
    Super, hast mich bezaubert und zum träumen gebracht!!!
    Einen wunderschönen Abend, Bea :-)

    AntwortenLöschen
  50. Sieht ganz toll aus. Ich verschenke einen tollen Seide Schal auf meinem Blog wenn Du vorbei kommen willst.

    http://enzieshahmiri.com/fashion/it-is-a-delight-to-gift-the-special-women-in-your-life-all-through-the-year/

    AntwortenLöschen
  51. Carrie... äh... Cahrlotte:
    Ja, hat ECHT Spaß gemacht :-)!

    Else:
    ich habe zuerst nur 2 Wände gestrichen - um zu schauen, wie es wirkt.
    Und anschließend die beiden anderen, weil es so gut passt :-).
    Das Bild von Pierce wurde ausdrücklich gewünscht ;-).

    Corinna aus Fürth:
    kommt hin ;-).
    Ich richt's aus ;-)!

    Bea und Doreen:
    DANKE :-)!!!

    AntwortenLöschen
  52. Liebste Joanna,
    ich würde gern einen Mann kennen, der so wohnt... vor ein paar Jahren wäre ich dann sicher auch gleich dort eingezogen... naja, wenn der Rest gepasst hätte versteht sich....! Ich finde es super schön! Die hellen Sitzmöbel mit den dunklen Wänden - das sieht einfach so richtig (sorry) geil aus! Ich selbst bin auch gespannt auf den Rest des Appartements und finde es toll, dass Du es zeigen darfst! Liebste Grüße von Annett

    AntwortenLöschen

  53. Schoene Wohnung. Dazu ist wohl schon alles gesagt... :-)
    Bei meiner Frage handelt es sich um eine Reaktion auf einen Kommentar:
    Kann man wirklich Bücher nach Farben ordnen? Aus Designgruenden? Habe so eine Ordnung auch im Fernsehen gesehen - ich sage nein. Ich liebe Design aber meine Bücher liebe ich mehr und ich sage das ist eine Art von Vergewaltigung..

    Was sagst Du?

    Vg

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  54. Hi Joanna!
    Tolles Styling. Ich würde sowas auch gern mal machen, scheint Spaß zu machen! Magst Du mal erzählen, wie Du vorgehst, vom ersten Gespräch bis zur Umsetzung?
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  55. super cool - auch wenns nicht meins wär, aber sicher hats deinen Auftraggeber aus den Socken gehauen, oder?! :)
    der Filmprojektor...wie geil ist das denn?!?!!!
    wow auch, dass wir das hier alles sehen dürfen - vorher-nachher ist echt klasse. Schade, dass du nicht den ganzen Raum aufs Photo quetschen kannst. :o)
    dein Beleuchtungskonzept - das verwandelt den Raum bestimmt nochmal total - sowas finde ich immer unglaublich - was man mit Licht zaubern kann. :o) Kannst du uns davon noch ein paar Bilder zeigen?
    liebe Grüße von Trine

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Joanna,

    den Filmprojektor muss ich Kronprinz zeigen, das haut ihn um.

    Liebe Grüße

    Uta

    AntwortenLöschen
  57. Toll sieht das aus! Vor allem der Filmprojektor ist echt ein Schmuckstück, den würd ich mir sofort an die Wand hängen.

    AntwortenLöschen
  58. Super duper toll!!! Ich bin ganz auf und davon, so in die Richtung möchte ich meine WOhnung auch haben. Da ich mich etwas mit der Tischlerei auskenne und die Format4 Maschinen eines Freunden benutzen darf, werde ich meine Möbel nicht nur selbst designen sondern mit meinen eigenen Händen erschaffen, so mir die höhere Gewalt helfen solle.
    Auf jeden Fall ist dieser Artikel eine großartige Inspiration!
    Danke, danke danke!

    AntwortenLöschen
  59. Coole couch
    Cooles bett
    Schöne farben
    Die retroelemente wie der filmprojektor find ich einfach hammergeil!
    Apropo hammer, hab ich auch schon mal an einer fräse gearbeitet und werde dieses oder nächstes jahr (oider späteestens in den nächsten jahren....) meine wohnung umdekorieren.

    Bücher nach Farben ordnen find ich doch ein bisschen zu mühsam ;)
    lg
    flyer

    AntwortenLöschen