Mittwoch, 23. Januar 2013

Cake-Pops + Leo-Print!




Kennt Ihr den wenig Begeisterung ausdrückenden Seufzer, den man macht, wenn das Kind einem den Schulzettel überreicht mit der Aufforderung:
"wir sollen morgen zum Kuchenverkauf etwas mitbringen!"

Für alle Nicht-Eltern: 
Kuchenverkauf ist die Veranstaltung, auf der man den selbstgebackenen Kuchen für teures Geld wieder kaufen muss darf.
Merke: DAS EIGENE KIND KAUFT STETS DEN EIGENEN KUCHEN!

Macht Sinn!
Dann weiß man wenigstens, dass es schmeckt, ne...?

Na ja... jedenfalls bin ich fein aus der Sache raus, denn:
- meine Kinder können alle lesen, 
- sie wissen, wo sich der Backofen befindet, 
- und wie man ihn bedient.
Also können sie meinetwegen die Küche belegen, bis es dunkel wird!

Noelle und ihre Freundin hatten gestern hohe Ambitionen, denn sie wollten statt trockenem Kuchen Cake-pops für den Verkauf machen.
Und da für meine mittlere Tochter ein Kuchenrezept ohne Schokolade keine Existenz-Berechtigung hat ("was soll das denn bringen? Da fehlt ja dann die Grundzutat!"), gab es Schokoladen-Cake-Pops mit Schokoladen-Überzug.


Diese Gelegenheit habe ich ergriffen, und eine Handvoll der kleinen Teile mit-geknetet, damit wir wenigstens ein paar für UMSONST essen können :-).

Cake-Pops sind ganz sicher nicht meine Königs-Disziplin: ich bin froh, wenn die Dinger nicht von den Stielen rutschen, und die Form einigermaßen rund ist.
Aber ausgefallene Verzierungen oder gar Formen?
Respekt, wer das fehlerfrei hinbekommt!


Ein par Tipps für's sichere Gelingen kann ich euch jedoch geben - ganz so, wie ich es gestern abend den Mädchen gezeigt habe.












Sorry vorneweg für die ungenauen Mengen-Angaben: wir haben einfach etwas Kuchen genommen, mit Frischkäse und Puderzucker vermischt, bis es eine feste modellier-fähige Masse wurde, die lecker schmeckte - das ist schon alles!


Super easy Schokoladen-Cake-Pops:

Fertiger Schokoladen-Biskuit-Teig aus dem Supermarkt - es dürfen auch nur 1-2 Böden sein!
ca. 200 g Frischkäse
ca. 50-100 g Puderzucker
250 g Schokolade zum Schmelzen

Den Kuchen sehr fein zerkrümeln - je feiner die Krümel, umso schöner später die Form.
Den Frischkäse + den Puderzucker dazugeben, alles zu einer festen Masse verrühren, ev. abschmecken.

Nun kleine Bälle formen, und diese für ca. 30 Min. ins TK-Fach des Kühlschranks stellen.
(Alternativ für einige Stunden in den Kühlschrank).
In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad oder Mikrowelle schmelzen lassen.

Die Cake-Pop-Stiele 2-3 cm tief in die flüssige Schokolade eintauchen, und das Cake-Pop aufspießen.
Nun die Kugeln für weitere 10 Minuten in den Kühlscharnk stellen, damit der "Schokoladen-Ansatz" fest wird.
Jetzt jedes Cake-Pop einzeln in das Schokoladenbad eintauchen, die Schokolade kurz abtropfen lassen, während man den Stick langsam dreht.

Wollt Ihr die Kugeln aufstellen (wie Lollies), dann den Cake-Pop in einen Behälter stellen oder in ein Styropor-Stück stecken.
Wir haben unsere Kugeln einfach kopfüber auf's Backpapier gestellt, weil sie für die Mädchen leichter zum Transportieren waren.



Cake-Pop-Tipps:

1. Damit die Bällchen möglichst gleich groß werden, zuerst eine dicke Rolle formen, und diese mit dem Messer in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.
Jede Scheibe zu einer Kugel formen.

2. Die Hände leicht befeuchten, damit der Teig nicht an ihnen kleben bleibt.

3. Taucht die Kugeln nicht im gefrorenem Zustand in die Schokolade: denn dann bricht die Schokolade, wenn sie erkaltet.
Zeigen sich Risse auf der Schokoladenüberzug, dann waren entweder die Cakepops zu kalt, oder die Schokolade zu heiß.

4. Wichtig: man braucht genügend Schokolade, die man in ein hohes schmales Gefäß füllt, damit man die Kugeln vollständig eintauchen kann - ohne den Boden zu berühren.

5. Wollt Ihr den Cakepop zusätzlich mit Streudekor verzieren, wartet etwas, bis die Schokolade nicht mehr ganz flüssig ist, sonst versinken die Dekoteile darin.
Wartet allerdings nicht zu lange, damit sie wiederum nicht zu fest wird ;-).


Ich habe die Cakepops mit den wunderschönen selbstklebenden Tags von Smash-Book dekoriert.
Die schönen Aufkleber machen sich nicht nur wunderbar in eurem Timer, sondern auch zweckentfremdet auf Kuchen oder Muffins: eine stylishe + schnelle Deko-Idee für Teenager oder Erwachsene!


Smash-Book-Aufkleber: HIER
Tortenplatte + Cake-Pops-Stiele: HIER


Und zum Schluss ein paar Details zu einem von Jils derzeitigen Lieblings-Outfits:
die fake-fur-weste hat sie schon seit 2 Jahren, und liebt sie nach wie vor sehr!

Ein wunderbares kuscheliges Basic, das je nach Wetter auch indoor getragen werden kann.
Die hohen Stiefel (letztes Jahr in Frankreich gekauft, und ein Teil des "Kleiderschrank-sharings") verleihen dem Look einen hochwertigen Touch, und das Leo-Tuch ist der Hingucker schlechthin.

Ich fand Leo-Prints bisher zwar grenzwertig - aber so, wie Jil es kombiniert, gefällt es mir sehr!



Jils Sachen sind beinahe alle last season, aber es gibt zur Zeit ganz wunderbare Schnäppchen im Sale!
Die Westen sind hüftlang, und taillert- eine tolle Gelegenheit, günstig an ein Traumteil zu kommen.


1. HIER 
2. HIER 
3. HIER



Klassische Stiefel in Cognac und elde Leo-Tücher, alles im Sale!
1. HIER
2. HIER
3. HIER
4. HIER
5. HIER
6. HIER



Liebesgrüße
Joanna



p.s. Diese Story muss ich euch noch schnell erzählen :-).

Als Noelle heute morgen in die Schule kam, meinte die ganze Klasse ausnahmslos:
"für die Cake-Pops kann man keinen Euro verlangen - das wird keiner bezahlen! Wir können höchstens ,-50 Cent/Stück dafür nehmen!"

Da die Sache aber für einen guten Zweck war, hatte Noelle den Ehrgeiz, etwas mehr Geld einzunehmen.
(Geschäftssinn hat sie ja, wir erinnern uns... HIER und HIER ;-)).

Also sagte sie zu der versammelten Mannschaft:
"Nein. 
Ich werde euch zeigen, dass ich jedes einzelne für 1,-€ verkauft bekomme." - und achtete nicht auf weitere Proteste der Mitschüler.

Innerhalb von 10 Minuten waren Noelles Cake-Pops alle ausverkauft.

Ich finde das sehr inspirierend :-)!





Kommentare:

  1. Grins...
    Das kenn ich zu gut!
    Mein Sohn kam heute und sagte so ganz nebenbei
    "Ach übrigens hab ich heute Abend um 18 Uhr Gitarrenkonzert und wir sollen jeder was zu Essen mitbringen, kannst du Nudelsalat machen?"
    Dann kam natürlich noch der obligatorische Ein-Schleim-Satz "Danke Mama, ich liebe dich"
    Und was glaubst du...hab ich Nudelsalat gemacht?
    Klar hab ich.
    Soviel zu Last-Minute-Backen
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Cake Pops ist meine persönliche Lieblingsdisziplin.
    Sollte ich demnächst mal wieder bei meinem Mädelsabend machen, da alle absolut begeistert sind. Die kleinen süßen Kuchen am Stiel sehen auch einfach köstlich aus.
    Noelles Verkaufstalent finde ich super und Jills Outfit sowieso, es geht nichts über eine kuschelige Fellweste :)
    Liebst, Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, kann ich dazu nur sagen !! Als der liebe Gott die Schönheit verteilt hat, gab er Jil aber eine extra riesige Portion davon ! Sehr stylisch das Outfit !! Liebste Grüße
    Nicole aus France

    AntwortenLöschen
  4. Die Cake pops sehen sehr lecker aus....
    Ich will auch ein paar ;)

    Und Jils Look gefällt mir sehr, sehr gut. Die Kombi ist selten und gekonnt gestylt. Wunderschön...
    Leoprint sieht sehr schnell billig aus, aber so wie Jil es stylt, kein Hauch von billig!
    Und richtig so Noelle, wo kriegt man Cake Pops made by "Liebesbotschaft-Family" für einen Euro?
    Typisch Schule ;)

    Einen lieben Gruß aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  5. Seeeeehr geschäftstüchtig deine Noelle. :))
    Ich finde die Cake-Pops sind gut gelungen....würde auch gerne mal kosten.
    Ich habe ein ganz anderes Rezept dafür, vielleicht probiere ich deins auch mal aus.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch, Noelle, ich finde das auch sehr inspirierend! Lieber einen so wunderbaren Cake-Pop für 1 € als ein sandiges Stück Schul-Marmorkuchen, bei dessen Vorstellung ich schon einen trockenen Hals bekomme.

    Liebe Grüße und Glückwunsch zu Standfestigkeit und Mut an Noelle

    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Na ist doch klar, dass die mindestens 1 Euro wert waren. Da steckt immerhin viel Liebe drin - und ist obendrein für einen guten Zweck.

    Deine Mädels sind soooo hübsch, die bewundere ich immer wieder. Ich find solche Westen eigentlich scheußlich, aber an Jil sieht es wirklich gut aus.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Joanna,

    vielen Dank mal wieder für diesen tollen Eintrag und überhaupt für Deinen super Blog !!!!

    Jil ist so eine wunderhübsche !

    Aber ihr seid alle so eine hübsche tolle Bilderbuchfamilie !

    Darf ich Dich fragen welchen Lippenstift Jil trägt .

    Ich würde mich über eine Antwort freuen !

    Ganz liebe Grüsse !
    Und einen tollen Tag
    Deine Mella

    AntwortenLöschen
  10. Oh man, ich brauch Jils Lippenstift! Einfach eine tolle Farbe. Besonders gut gefallen mir auch Jils Handschuhe - ich such schon ewig solche (aber in schwarz) :)
    Ich finds sehr schön, dass Noelle so engagiert ist - und die Cake-Pops hätte ich auf jeden Fall auch für einen Euro gekauft! :D
    Und Joanna, was ich dir schon lange sagen wollte: Ich find ja viele Sachen an dir toll - aber besonders schön finde ich, dass du immer noch auf so viele Leserfragen antwortest & auf viele Kommentare antwortest!! Bei so vielen Lesern ist das nicht selbstverständlich & einfach nur schöööön! :) :) :)
    Liebe Grüße,
    Isabelle :)

    AntwortenLöschen
  11. Ist das der hohe Asperg im Hintergrund?

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Lippenstift - es ist Liebe!!! Bitte, bitte, bitte verrate mir doch, wie er heißt?! *mitdenaugenklimper*

    Soooo hübsch, deine Tochter! :-)

    Liebe Grüße
    Bec

    AntwortenLöschen
  13. Hört sich exklusiver an, wenn man angibt die Stiefel in Frankreich gekauft zu haben und nicht wie Jil auf Instagram in Polen ..... ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Mella:
    ich glaube, das ist derselbe wie in diesem Post:
    von Rival de Loop.
    http://liebesbotschaft.blogspot.de/2013/01/simple-breakfast-part-iv-bestes.html

    Isabelle:
    ich schaffe's lange nicht, auf alles zu antworten!
    Schön wär's ;-)...

    Bec:
    ich glaube, dass es der von Rival de Loop ist, siehe Antwort für Mella.

    Anonym:
    Und obendrein stimmt es auch noch, weil es meine Stiefel sind :-).
    Polen hat aber auch großartige Schuhgeschäfte!

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe Cake Pops, ich mache die allerdings immer mit Oreo-Keksen und Frischkäse....warum habe ich eine Ahnung, was ich morgen mache?? Das Schokomüsli ist übrigens super, aber ich gehe mal davon aus, dass du normalen Kakao und keinen ungesüßten genommen hast, oder? Meins ist nämlich ganz leicht bitter geworden, aber ich finde es gigantisch...

    AntwortenLöschen
  16. Hach, dieses Mädchen ist so wunderschön, das ist der Wahnsinn. Outfit auch super. Und Cake Pops sowieso. Noelle: sehr beeindruckend, sich gegen den Strom zu stellen. Feine Mädchen, Ihr drei!
    Liebste Grüße
    RALV

    AntwortenLöschen
  17. Toll, ich habe mich schonimmer gefragt wie diese Süßigkeiten heißen. Cake-Pop. Toll.
    Die sehen super lecker aus...mit streuseln bestimmt auch ein Hingucker.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
  18. Schwiegermutterinkl.:
    Ja, genau, es ist der reine Kakao, nicht der gesüßte Kaba!
    Wenn du genügend Schokolade untermischst, ist das Herbe nicht mehr so dominant *g*...

    RALV:
    "Gegen den Strom stellen" - genau das fand ich inspirierend :-)!

    AntwortenLöschen
  19. Cake Pops finde ich super, ich habe diese hier in der Weihnachtszeit gemacht ;)

    http://blogdetailliebe.blogspot.de/2012/12/weihnachts-cake-pops.html?m=1

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  20. Prima Idee, meine Tochter macht nächste Woche auch bei einem Kuchenverkauf für Lea mit.

    Liebe Gruße Emma

    AntwortenLöschen
  21. Die TASCHE ist TOLL!!!!!!! WOVON IST DIE DENN?????

    DANKE!

    AntwortenLöschen
  22. Einfach nur schön! Das Outfit, Noelle und DU! Auch wenn du nicht zu sehen bist! ❤Ich weiß es auch so und woher Jil dieses unglaubliche Stilempfinden hat ist auch klar!
    Love!
    ❤Gabi

    AntwortenLöschen
  23. DAs letzte Jil Foto ist der Hammmmmmmer !
    So ein genialer Blick und die Pose ist auch so aaahhh !

    Cake Pops und ich sind keine Freunde mehr...
    Sorry.. aber ich hab mich 4 Stunden damit herumgeärgert und seitdem ist Schluss mit dem Meet and Greet der CakePops und mir..
    Wobei die Kugerln nicht das Problem waren, sondern eher diese Candy Melts ! grrrr

    Schick dir liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  24. Melanie:
    ja, so ging es mir auch!
    Aber Schokolade ist um vieles einfacher ;-).

    AntwortenLöschen
  25. liebe joanna,

    meine tochter wollte anlässlich ihres geburtstages eigentlich selbstgemachtes twix mitnehmen, doch inspiriert von deinem rezept überdenken wir das ganze nun nochmal :)) - wieviele cakepops habt ihr aus den 2 böden bekommen?
    uuuuuuuuuuund das hatte noch kein schulkamerad mitgebracht - normalerweise mache ich deine brownies....doch nun ist auch mal zeit für was neues!!!

    noelle hat recht - und wurde auch bestätigt - tolles mädel. uuuuuund jil natürlich auch....ich liebe auch meine fellweste - allein bei der aufzählung ihres styles hättew ich wohl zuerst eine augenbraue hochgezogen ;) - sieht aber giga-phantastisch aus!!!

    schön dass es dich gibt!!

    lg karin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Karin, ich glaube, es waren ca. 25 Cake-Pops (die Mädchen hatten zusätzlich noch einen Kuchen gebacken).
    Also nimm ruhig die ganzen Biskuit-Böden + ca. doppelt so viel Frischkäse.
    Die Masse muss gut formbar sein, am besten den Frischkäse schrittweise hinzufügen.
    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  27. wow, sind die bilder schön

    liebe grüße anni

    AntwortenLöschen
  28. DANKEEEEEEEEEEEE**schmatzerzuwerf***
    werde ich machen
    lg karin

    AntwortenLöschen
  29. Mmmm Cake-Pops hätten mich heute auch so angemacht. Herrlich eure Variante.

    Jil wird übrigens immer noch hübscher.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Joanna,

    Jil sieht aus wie Schneewitchen.....so schön und zauberhaft!!!! Eine,nee, Sorry ZWEI wunderschöne Töchter hast du!!!!

    Cake Pops werden direkt nächste Woche ausprobiert.....wann kommt Dein Bachbuch raus ;-)?? ( ätsch, hab mein schon mein eigenes Joanna- Backbuch....kann ja nicht jedes Mal wie eine Wahnsinnige Deine Rezepte googlen... Ts ts.... Also hab ich - wie viele andere Mädels auch ;-), mein eigenes Büchlein ,mit nur DEINEN Rezepten. Siehste mal)

    Liebe Grüße aus Köln,
    Diana

    AntwortenLöschen
  31. Deine Tochter ist einfach Zucker,diese Fröhlichkeit in den Augen ,toll!!!Von wem sie das wohl hat?LG Silke Schmidt!

    AntwortenLöschen
  32. Die CakePops sehen großartig und Jil einfach zauberhaft aus. Und Noelle hat schon begriffen, was viele Erwachsene nie begreifen werden. Verkaufe Dich nie unter Wert!

    AntwortenLöschen
  33. Noelle hat es eben drauf! Haben wir ja schon öfter erleben dürfen! Die wird wohl mal ne große Geschäftsfrau! ;o)

    Jil sieht einfach grandios hübsch aus!

    IN LOVE
    Jenny

    AntwortenLöschen
  34. Danke liebe Joanna ....

    LG Mella

    AntwortenLöschen
  35. Wow, what a lovely outfit - and I love your gloves... I am within the process of remodelling old Mum's fur into such sleeveless big vest and I hope to manage to wear it until winter ended. But your pictures encouraged me to speed up with sewing. Hugz!

    AntwortenLöschen
  36. Ein superschöner Post an dem ich wieder mal gebannt kleben geblieben bin*lach*
    Deine Tochter ist sowas von hübsch!!!
    Und die Cake Pops werd ich doch gleich mal ausprobieren:O)
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Joanna, ich finde das deine Tochter und ihre Freundin, natürlich mti deiner Hifle die Cake Pops wirklich toll hinbekommen haben. Gefällt mir sehr, diese einfach Variante ohne Sprinkles aber mit den Fähnchen.
    Das Outfit von Noelle ist einfach klasse, wie auch die Bilder. Ein super hübsches Mädchen!

    LG!
    Edina

    AntwortenLöschen
  38. isch liebe Cakepops. Als Bärchen, mit Glitzer, in Schoko oder Farbe... Ich bin Expertin für Sachen bei denen Aufwand und Ergebnis in keiner Relation stehen :) Aber die sind halt einfach sooo süüüüß!

    Ich freu mich so über die Geschichten über Noelle! So ein tolles Mädel! Und Jill sieht immer aus wie eine Retro-Film-Göttin! Da sind einfach gute Gene im Spiel!

    Irgendwann brauch ich auch noch ein paar Töchter, klingt nach viel Spaß!

    *Bussi* die Hanni

    AntwortenLöschen
  39. Ich frag mich, wie die Schule funktionieren würde, ohne Eltern. Und ohne Mütter wie Dich, die derlei Supertipps auf Lager haben. Werde ich mir merken. Danke.

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Joanna,

    ich hab ihn gefunden ... es müsste der Rival de loop creamy Lipstick Nr. 40 sein ....

    Nur zu Info ...

    "Liebesgrüsse" von Mella

    AntwortenLöschen
  41. Danke für diese tolle Idee.hatte ich Donnerstag gleich umgesetzt.die cake pops waren echt lecker.

    LG
    Kleine Tortenfee

    AntwortenLöschen