Donnerstag, 8. November 2012

Omas Spitzen-DIY + mehr



Heute wird gebastelt, gebacken, dekoriert und dann noch (online-)window-shopping... wir haben viel vor ;-)!








Habt Ihr zufällig noch alte Spitzendecken im Schrank?
Notfalls müsst ihr die von Omas Fernseher/Küchenschrank/Telefontischchen unauffällig entfernen... aber es lohnt sich!

Meine habe ich vom Flohmarkt - die gibt es dort massenweise (außer vielleicht, wenn man sie gerade dringend braucht... fragt lieber nicht...)


Für zarte Windlichter aus Spitze braucht Ihr:
Spitzendecken beliebliger Größe (je zarter, umso schöner das Endergebnis)
Luftballons
Textilsteif (Bastelladen oder HIER)

Zuerst streicht ihr das Decken satt mit dem Textilsteif ein, und legt es um einen aufgeblasenen Ballon.
Wichtig dabei ist es, dass sich die Ecken "überlappen".
Nun musst das Ganze entweder an der Luft trocknen oder etwas kürzer im warmen Backofen (genaue Trockenzeit steht auf der Flasche, die ich momentan im Keller nicht wiederfinden kann, arghhh.)
Anschließend den Luftballon zum Platzen bringen, und ein Teelicht reinstellen!



Diese und andere Spitzen-Ideen (hö, hö..) von mir gab es in der letzten Liebes Land - Ausgabe.
Jetzt wird auch klar, warum mich die Suche nach Spitzendeckchen den letzten Nerv gekostet hat: man findet nämlich ausschließlich welche, wenn man keine BRAUCHT.
Zu den Bildern im aktuellen Heft (ihr könnt online einige davon sehen, unter der Überschrift "mein liebes Herz" beim Blättern im Heft) gibt es eine noch schönere Flohmarkt-Story, die erzähle ich euch nächstes mal!



Meine Lust auf Schokolade wächst proportional zu den sinkenden Temperaturen - geht es euch auch so?
Dann muss ich euch eine sehr simple Dekoidee für Torten und Cupcakes zeigen: ihr braucht nur eine Eiswürfelform und etwas Schokolade.
JEDE Eiswürfelform eignet sich dafür, nicht nur die aus Silikon!
(Meine habe ich in einem charity-Laden gefunden... oder wie sagt man dazu... Wohlfahrt?)

Das Prinzip ist klar?
Schmelzen - hineingießen - ab ins Tiefkühlfach - nach 5 Minuten fertig.

Und weil es farblich so schön reinpasst, habe ich noch ein paar Deko-Inspirationen für diesen Monat zusammengestellt.
Es jetzt nämlich meine Lieblings-Windlichter nicht nur in weiß, sondern auch im edlen Schwarz zu einem tollen Preis!
Außerdem schöne Vorratsgläser für Cookies und Weihnachtsplätzchen, ein Schild, welches an das Wichtigste erinnert, und Geschirr in edlen Taupe-Farbton.
Ich war vor 2 Tagen im Laden, und bestelle jetzt doch online - weil die Hälfte dessen, was mir gefällt, gar nicht auf Lager war *grmpf*.

Alles findet Ihr HIER.

Retro-Schürze: HIER
Rezept für die Schokoladen-Cupcakes: von HIER

Liebesgrüße
Joanna

p.s. wir fangen noch am WE mit den Weihnachts-Vorbereitungen an, versprochen!
Nur für euch mache ich das, weil ihr alle solche Super-Hausfrauen seid, und alles rechtzeitig fertig haben wollt.
Ich weiß gar nicht, wie man das Wort "rechtzeitig" in Verbindung mit dem Wort "Weihnachten" in einem Satz schreibt...
(Bloggen als Hilfe zur Selbsthilfe! Ha!)










Kommentare:

  1. ...mal wieder ein wunderbarer Post..Kompliment!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ha ! Und ich hatte diese ollen Dinger grad weggeschmissen !!!! Als ich in der 100 % Shabby Phase war hab ich die meiner Oma schon angeknüpt..
    Die Idee ist zuckersüß, und wenn ich noch welche hätte.... dann ...
    Aber der nächste Flohmarkt kommt bestimmt bald :)

    Schick dir ein Bussi
    melanie

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Idee mit den Spitzedeckchen, jetzt werd ich wohl erstmal bei den Omis durchläuten ;-)

    Ganz liebe Grüsse

    Karolina

    AntwortenLöschen
  4. Huch, gleich nochmal....
    die Idee mit den Spitzendeckchen finde ich Klasse, wenn auch ich mir das nicht unbedingt hinstellen möchte - aber meine Mama - die wird drauf stehen! Das weiß ich und mein Töchterchen hat eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk für die Oma.... Danke dafür. Also mit dem süßen Gebäck muss jetzt mal endlich Schluss sein. Ich war gestern in der Muckibude und werde dort ab Dezember regelmäßig anwesend sein.... weil so geht es nicht weiter und Frau möchte nicht komplett aus den Fugen geraten, mit Ü 40 geht das nicht mehr alles so... und die Weihnachtsbäckerei muss ich ja auch noch über mich ergehen lassen... Ich kenne die Cupcakes ja noch mit den wunderbaren Libellen (war das eine super Idee, war ich fasziniert von!) Rezept ist also gespeichert! Und ich muss mal sagen, ich finde es garnicht so schlimm, dass Du noch nicht weihnachtlich drauf bist. Ich bin es auch noch nicht. Früher hab ich mich immer verrückt gemacht mit den Geschenken, der Deko und der Bastelei.... aber ich lass es ab jetzt mal gelassener angehen. Das geht auch! Ich werd sparsam dekorieren. Backen und genießen und mal Weihnachtsstimmung aufsaugen.... ohne Stress. Die Kinder haben nämlich eindeutige Wünsche, der Mann bekommt etwas für sein neues Büro, Mama will Geschirr von Greengate, meine Schwester will einen schönen Schal..... naja. Das lässt sich doch easy besorgen.... Also alles wird schon irgendwie rechtzeitig fertig ;o)) Liebste Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  5. Annett:
    das hört sich wirklich toll an!!!

    AntwortenLöschen
  6. Nur kurz,muss gleich los.Boar ey,ICH LIEBE DEINEN BLOG.Wünsch euch allen einen schönen Tag.lg sandy

    AntwortenLöschen
  7. Ahhhh ... hätte ich mir doch denken können, dass diese wunderschönen Ideen in Liebes Land von Dir sind ;-)

    Ich habe das Windlicht aus Spitze bereits für meine Freundin zum Geburtstag nachgebastelt ... ging total einfach und ist super gut angekommen.

    Ganz liebe Grüße
    Silvi

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das mit den Spitzendeckchen hab ich hier und da in einer Zeitschrift schon gesehen und hatte auch mal überlegt, es nachzumachen, sieht super aus, war es eine sehr klebrige Angelegenheit? Hat mich bisher davon abgehalten.
    Leckere Muffins. Deine Kinder sind bestimmt happy, immer so lecker gekocht zu werden bzw. solche Leckereien zu bekommen!
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Joanna,
    die Idee mit den "ollen" Spitzendecken ist super - und sieht echt schön aus. Man könnte sie z. B. auch mit Textilfarbe noch entsprechend einfärben, je nach Gusto sozusagen.

    Und die Idee, Schokolade zu schmelzen und dann verhübscht als Cupcake Deko zu nutzen, gefällt mir auch.

    Schöne Bilder auch wieder! Das ist alles so inspirierend! Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Sabine aus Frankfurt

    AntwortenLöschen
  10. du inspirierst immer wieder.:::!!!! Freu mich auf die Weihnachtspost :)
    Alles Liebe Valeria
    http://bakinglovingliving.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Joanna,
    Ich liebe diese Windlichter! Sie passen perfekt zu meiner Lampe! Zur Zeit bastle ich an einer Lampe aus spitzendeckchen, nach dem gleichen Prinzip. Allerdings verwende ich dazu handelsüblichen Tapetenkleister, was wunderbar funktioniert.

    Herzliche Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Joanna
    Diese Windlichter aus Spitzendeckchen sind allerliebst, sieht wunderschön aus! Und danke für den tollen Dessert Tip!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  13. also das Häckeldeckchenteelicht ist eine tolle Idee das probier ich auf jedenfall aus
    das ist glatt ne schöne Weihnachtsgeschenkidee

    AntwortenLöschen
  14. DAS ist doch mal 'ne super Verwendung, für Oma's Häkeldeckchen. Vielleicht hab ich sogar noch was in einer Kiste rumfliegen (wir haben damals nach dem Tod meiner Oma, die schönsten Deckchen aufgehoben... - mal gucken was noch da ist :-) )

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Joanna,
    was für eine tolle Idee! Woher sind denn die Cupcake-Förmchen?
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  16. Ach,...also,...was soll ich sagen,....ICH LIEBE DICH EINFACH,..... puh. xxxxx

    AntwortenLöschen
  17. Schnuggiputzi!❤
    Wie immer entzückend! Vor allem Du (?) in der Schürze....
    Gruß Gabi❤

    AntwortenLöschen
  18. Nee, das bist ja gar nicht du....egal! ;-)
    Gabi

    AntwortenLöschen
  19. Gabi:
    genau, Noelle :-)!

    Christine:
    SCHWEB!

    Christina:
    die gibt es hier:
    http://astore.amazon.de/wwwliebesbots-21/detail/B004OR154A

    Natalie:
    danke für den Tipp mit dem Kleister!

    Anja:
    ja klar ist es klebrig ;-)!

    AntwortenLöschen
  20. Diese Teelichter sind spitze! Muss ich gleich mal ausprobieren bzw. sobald ich die Häkeldecken meinen ganzen Tanten abgequatscht habe. :-)

    http://virtualgirl111.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  21. das ist eine ganz tolle Idee...ich habe auch noch ein paar Mini-Spitzendeckchen zuhause...probiere ich mal aus! Danke! :-)

    AntwortenLöschen
  22. Herrlich! Da schaue ich das nächste Mal in Dänemark nach. Dort finde ich die Spitzendeckchen immer Massenweise.

    Merci für das zauberhafte DIY! Perfekt geeignet als zukünftiges Weihnachtsgeschenk.

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  23. Joanna, die Bilder sind der absolute Wahnsinn!!! Du bist eine grandiose Fotografin!! :)
    Jaaaaa, ich bin blöd und deswegen muss ich jetzt einfach nochmal fragen: wie meinst du das mit den sich überlappenden Ecken?
    Heißt das, dass ich sich die Ecken, wenn man das Deckchen auf den Ballon legt, dort überlappen sollen? Wenn ja, klebt das nicht fest?
    Tut mir leid, dass ich mich so blöd anstelle.. :(
    Liebste Grüße, Therese

    AntwortenLöschen
  24. Super Idee!
    Ich habe noch Unmengen von diesen alten Häkeldeckchen...


    Schöne Grüße,
    Imke
    P.S.
    Ist meine Mail mit der Adresse angekommen?

    AntwortenLöschen
  25. Imke:
    ja, ich melde mich noch, vielen Dank!

    Theresa:
    du hast es schon ganz richtig verstanden.
    Ein bisschen klebt das, ist aber kein Problem beim Lösen.

    AntwortenLöschen
  26. Oh was für eine schöne Idee. Wobei ich zugeben muss sie schon gekannt zu haben und sie dann auch in der Liebes Land noch einmal entdeckt zu haben. Aber aller guten Dinge sind Drei ;-)
    Vor den Teelichtern stand ich übrigens vor Kurzem und habe mich dann dagegen entschieden, aufgrund der Studentenkasse... Aber sie sind soo schön und naja... Es ist ja fast schon wieder Monatsanfang... Wer weiß ;-)
    Ich finde es übrigens wunderbar, dass es bei dir auch noch nicht weihnachtet. Es ist immerhin ANFANG NOVEMBER! Da muss das doch noch nicht sein... Erst einmal den Herbst genießen und zwar in vollen Zügen mit deinen schönen Ideen.
    Ich wünsche dir also einen schönen Herbsttag ganz ohne vorweihnachtliche Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  27. Eine super schoene Post und eine klasse Idee!!!
    ❤-lichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Joanna
    Das ist wirklich eine Spitzen-Idee!!! Ich liebe Spitzen und habe deshalb auch so einige im Haus - in allen möglichen Variationen. Aber Schälchen habe ich noch keine... wollte ich aber schon lange mal machen. Danke für den "Anstupser"!
    Deine Bilder und Posts sind mal wieder sooo traumhaft schön! ...und vor allem unendlich inspirierend!
    Ich wünsche dir einen schönen und gemütlichen Abend!
    Herzliche Güsse och stor kram
    Doris

    AntwortenLöschen
  29. Es macht richtig Spaß, bei dir zu lesen... Hach, nun habe ich vor einiger Zeit Omas kleine Häkeldeckchen öhmm... entsorgt. Na, dann muss ich wohl mal auf die Suche gehen, die Idee gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße von Rana

    AntwortenLöschen
  30. Huhu Joanna,
    Ich wollt dir nur mal sagen wie toll ich deinen BLOG finde.
    Ich staune immer nur und was ich ganz besonders an dir mag ist das du soooooo positiv bist. Das macht einfach Spaß.
    Die Idee mit den Deckchen habe ich auch schon mal gesehen, nur nicht so schön und fein ;O)
    Lieben Gruß an Dich
    Petra

    AntwortenLöschen
  31. Tolle Idee mit den Spitzendeckchen-Kerzenständern! Oma hat bestimmt noch ein paar im Schrank:-)

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Joanna,
    danke für dieses tolle DIY, bin ganz begeistert. Und wieder soooo schöne Fotos, zum dahinschmelzen. Hier weihnachtet es auch noch nicht, wobei ich mir ziemlich "hinterher" vorkomme mit unserer Deko - wenn ich andere Wohnzimmer/Dielen/Küchen sehe. Sei's drum, bei mir ist im November noch Herbst. Ab den 20. rum, weihnachtet es dann auch hier. Gut so, finden wir :)
    Herbstlich lachende Liebesgrüße,
    Maggie BK

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Joanna,
    eine so tolle Idee mit dem Häkeldeckchen. Das sieht einfach wunderschön aus! Überhaupt mal wieder so stimmungsvolle Fotos! Ganz liebe Grüße aus Oslo Alice

    AntwortenLöschen
  34. Hi Joanna, die Zauberformel für eine halbwegs entspannte Adventszeit: Online-Bestellungen im November!!!!!! So hat man im Dezember viel Zeit zum basteln, backen, Geschichten vorlesen, Weihnachtsmarktbesuche usw! Und für die Geschenke, die es nicht online gibt ;) LG C

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Joanna!


    Die Idee mit den Spitzendeckchen ist ja richtig süß! Sie schaffen bestimmt eine schöne Athmosphäre!
    Freue mich drauf, dass auszuprobieren!

    Ich hatte auch überlegt, ob ich geschmolzene Konfitüre in einer Eiswürfelform machen kann, aber als ich sie mir angesehen habe, stand da extra "Nur für Wasser!"- die müssen ja meine Gedanken gelesen haben und davon war ich so abgeschreckt, dass ich sie wieder weggelegt habe. Aber da ihr anscheinend keinerlei Probleme damit hatte ... werd ichs mal ausprobieren! Zur Weihnachtszeit gibts ja genug Möglichkeiten! :D

    Schmeckt die Schokolade bei Dir denn irgendwie nach Plastik oder Gummi? :)

    liebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  36. Nein, liebe Mara, die schmeckt einfach nur sehr lecker :-)!

    AntwortenLöschen
  37. Schrecklich...ganz schrecklich. Jetzt lese ich gerade den 6. oder 7. Post von Dir hintereinander und in jedem werden Begehrlichkeiten geweckt! Ich dreh durch, bis eben konnte ich mich ja zurückhalten, aber jetzt muss ich auf der Stelle wissen, was das für ein kleiner süßer weiß-blauer Teller ist!!! ZAUBERHAFT :-)
    Ich drück Dich mal dolle und schick Dir ganz liebe Grüße
    Juniwelt

    AntwortenLöschen
  38. Juni:

    ;-)
    Das kleine Tellerchen habe ich damals auf dem Flohmarkt für das Zwiebelfest mitgenommen, schau mal:
    http://liebesbotschaft.blogspot.de/2012/09/zwiebelfest.html

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Joanna, ( meine Tochter heißt übrigends auch so), egal was die anderen sagen: ich find deinen Block ganz toll und auch deine Fotos super. Und deine Texte sind sehr amüsant. Das solltest du mal in Buchform bringen, irgendwie... So das musste ich jetzt mal loswerden, wo ich doch sonst nur stille Leserin bin. Lg Sabine W.

    AntwortenLöschen