Freitag, 16. März 2012

no spring here ;-).



Hier in Baden-Würrtemberg gibt es gar keinen Frühling.
Der wurde abgeschafft.
Kaum sind die Minusgrade überwunden, klettert die Temperatur-Anzeige auf 20 Grad.
ZWANZIG GRAD!
Halloooo... könnten wir es etwas langsamer angehen lassen?


Man ist quasi noch gar nicht so wirklich outdoor-gerüstet, die Daunenjacken noch nicht verstaut - aber die Mädels liegen in Bikinis auf der Terrasse, nachdem sie mich mit der Fragerei nach der Sonnenmilch genervt haben.
Auf die Frage, ob einer die Küche aufräumen könnte, erwidert Noelle entrüstet: "wenn die Sonne untergeht - du siehst doch, dass ich gerade braun werden will?!"
Also das ist hier alles gar nicht März-like, wenn Ihr mich fragt.


Und jetzt?
Soll ich spontan das erste Picknick des Jahres schmeißen, während ich gleichzeitig mit dem Jüngsten Fahrrad fahren gehe, mit Jil Ballerinas shoppen, die Wintergarderobe auf den Dachboden trage, auf einen Flohmarkt stöbere oder gar "angrille" (furchtbares Wort)?


Zum Glück entfällt das Fahrradfahren, denn ich HABE gar kein Fahrrad.


Ihr sieht, ich bin beschäftigt ;-).
Und Ihr so?


Euch das schönste WE!
Joanna


p.s. ich habe ein sehr sehr leckeres (Jil+ Mann+ich) bis "geht soooo" (Ben+Noelle) Menü heute mittag gemacht.
Bestehend aus Chinareis + Zitronenlachs + Gemüse + superschnellen Brownies.
Die Rezepte kann ich auf Wunsch gerne ergänzen, wenn Ihr mögt.








Ist das nicht ein wunderschönes Bambus-Besteck?
Es ist mehrfach verwendbar, sehr edel verarbeitet, und sooo schön für Ostern und Sommer!
Ich habe es HIER gefunden.

Superschnelle Brownies


200g zartbitter Schokolade (ich würde es mit Vollmilch-Schokolade mischen halb/halb, ich fand sie etwas bitter. Meine Mädels haben es jedoch geliebt :-))
250 g Butter
200 g Zucker
6 EL Kakaopulver
4 gehäufte EL Mehl
1 Prise Backpulver
4 Eier
1 handvoll Pekannusskerne
1 handvoll getrocknete Sauerkirschen
Bio-Orangen + Creme fraiche zum Servieren


Die Schokolade in kleine Stücke brechen, die Butter grob würfeln, und beides in eine Küchenmaschine geben.
Zucker, Kakao, Mehl, Backpulver + eine Prise Salz hinzufügen, und mixen.
Bei laufendem Gerät die Eier reinschlagen.
Backpapier mit Olivenöl bestreichen. den Teig daraufgießen, und mit einem Teigschaber ca. 2,5 cm dick verstreichen.
Pekannüsse und Kirschen darauf verteilen und vorsichtig eindrücken.
Schale der Orange fein abreiben und darüber streuen.
Bei 180° Umluft ca. 12-14 Min. backen.


Wichtig: die Brownies dürfen nicht zu lange backen, lieber zu kurz!
Sie müssen innen noch richtig saftig sein.

Kommentare:

  1. Wo du Recht hast.... 22° Grad und mir ist warm, ich freue mich über die Sonne. Sehr, aber ich kann mich so schnell gar nicht umgewöhnen ^^

    Toller Post und ich geh jetzt spazieren. Ohne Jacke, denn die Sachen sind schon weggepackt.

    Küssis
    mrs. mandel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Joanna,

    wenn du kein Fahrrad hast, dann ... JOGGST du doch einfach nebenher, gell?! ;)) ... hast doch schöne Schuhe!

    Sonnige Liebesgrüße aus Sachsen nach Baden-Württemberg!

    Maria

    AntwortenLöschen
  3. hier oben im Norden ists noch nicht so mit Sommer oder erst mal Frühling. gefühlte 10grad und hochnebel ist das wetter heute. wir haben freitags nudeltag aber bei zitronenlachs könnt ich gleich drauf verzichten.

    frühlingsche grüße
    katja

    AntwortenLöschen
  4. Ha Joanna, das ist nicht nur in Baden-Württemberg so. Ich fühle mich auch schon wie im Hochsommer, dabei hatte ich vorgestern(!) noch die Winterjacke an. Wir haben eben eine Burg besichtigt und ich habe mir auf dem Bergfried schon fast den ersten Sonnenbrand geholt.

    Ich überlege übrigens gerade, wie ich "bei laufendem Gerät" die Eier reinschlagen soll :).

    Danke für das Rezept!

    Hab ein schönes Wochenende, Nadine

    AntwortenLöschen
  5. ...und wir Abiturienten hier in BW dürfen bei dem schönen Wetter lernen... :D

    Liebe Joana,
    du hast nicht zufällig einen deiner ermutigenden / gut-tuenden Gedanken für solche Prüfungssituationen parat?
    Dein Blog ist (um es sehr kurz zufassen, damit ich nicht ausschweife) wunderbar!
    Liebe Grüße, Julie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Joanna,
    bei uns hier ist es nicht anders.....beim Wäscheaufhängen auf dem Balkon bekam ich glatt einen Sonnenstich *g*
    Mein Großer verschwand gerade an den See....zum Grillen....hoffe er kommt nicht auf die Idee zu Baden
    (aber hallo, 15 jährigen ist alles zuzutrauen;o))
    So und jetzt läuft mir gerade noch das Wasser im Mund zusammen nachdem ich Dein leckeres Brownie Rezept gelesen habe......sabber !
    Schönes Wochenende,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  7. Sonnige Grüße aus dem Rheinland,

    Sitze in der Sonne und kann deine Tochter verstehen. Das geht ja gar nicht mit der Küche. Hahahahahahahha.
    Zum Kaffee draußen am Teich hätte ich gerne einen Brownie serviert.:-))

    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Joanna,
    na, dann weißt Du ja, was auf dem nächsten Flomarkt gekauft werden muss... - ein Fahrrad, damit Du auch schön ne Radtour mit Ben machen kannst.
    Liebste Grüße aus dem noch viel heißeren Thailand
    White Dream

    AntwortenLöschen
  9. Na das hört sich aber sehr sehr lecker an!!!

    Mich würde das Rezept vom Zitronenlachs mit Reis und Gemüse auch sehr interessieren. Stellst Du das auch noch ein? Das würde mich sehr freuen.

    Liebste Grüße,
    Kitty

    AntwortenLöschen
  10. hey,

    ja das finde ich auch, wo sind bitte die (höchstens) 15°C ?
    Auch ist es super wenn man garnicht richtig Lust hat raus zu gehen, weil man noch mit einer Krippe kämpft ( wie ich :().
    Naja immerhin fängt es jetzt an zu blühen :D .

    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir noch .

    Chisi

    AntwortenLöschen
  11. das rezept hört sich aber extrem nach Jamie Oliver's Variante an ... =/

    AntwortenLöschen
  12. Wir wollen Jil zurück auf den Titel!
    Ja, ich weiß, wir sind wählerisch, wir Liebesbotschaft-Leser, erst heißt es: Jil ist zu winterlich, dann ist man mit der Laterne auch nicht zufrieden, ABER: Jil muss auf den Titel, sie hat sich da so gut gemacht! Irgendein sommerliches Bild von Jil - wenn sie sich doch schon auf dem Balkon sonnt.

    Lieben Gruß
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,
    ja der Frühling wird teils ein wenig übersprungen, aber ich find es schön. Und man muss es genießen, denn die ersten Regenwolken sind auch schon leider wieder angekündigt.

    Wünsche dir dennoch ein schönes Wochenende.
    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ♥ Joanna,

    die Brownies werde ich auf jeden Fall mit meinen Kindern in Angriff nehmen.
    Das sind nämlich alles Naschkatzen !

    Und das Besteck steht schon auf meiner Bestellliste ♥

    Dankeschön für dieses wundervolle Rezept und die tollen Fotos ;-)

    Auch euch ein schönes ,sonniges Wochenende ♥

    Anja anbemoe

    AntwortenLöschen
  15. Hi Joanna!
    Wir hatten auch 20 Grad. total ver-
    rückt. Heute morgen zeigte das
    Thermometer allerdings noch schlappe
    2 Grad an. Dein Menü hört sich sehr
    lecker an. Muss ich ausprobieren.
    Wünsch dir auch ein wunderschönes WE.
    Geniess es, nächste Woche solls schon
    wieder vorbei sein.
    GLG susanne

    AntwortenLöschen
  16. :-) da schaut jemand wohl genauso gerne jamie oliver wie ich <3

    schönes wochenende euch allen

    sarah

    p.s bei uns waren es sogar 23,5 grad, auch in ba-wü :-)

    AntwortenLöschen
  17. Tja, heute morgen waren es bei uns 3grad und als wir nach der Arbeit Heim gefahren sind, hatte es 23!!!!!! Grad.
    Das ist echt zu krass.... Da kommt man gar nicht hinterher.... Aber die sonne tut trotzdem guuuuuuuut!

    AntwortenLöschen
  18. Hhihi.....mir ist das auch einfach a Bissl zu schnell....morgens noch zwei Grad plus und Nachmittags erreichen wir knappe 20 Grad und man fragt sich wirklich wie lange dieser Vorsommer anhaelt. habe heute zu meiner schwedischen Freundin gesagt: Dir müsste es ja jetzt schon viel zu warm sein und sie meinte...noch ich muss Grillen ;) ich dagegen, ehemalige Badnerin bin mit 22 Grad hochzufrieden allerdings müsste es nicht soooo warm im März sein, abr liebe Joanna, was ist schon noch normal....dein essen klingt lecker und dass du derweil so beschäftigt bist wundert mich nicht. Bin auch selbst kaum am Computer;) Liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Joanna,
    wünsche dir ein ganz schönes Wochenende! Danke für das Rezept für die Brownies....habe mir aber letzte Woche eine Backmischung aus dem Bioladen zum Testen mitgenommen. Geht schneller und ich kann noch mehr die Sonne genießen am Wochenende. ;-)

    Lieben Gruß
    Sybille

    AntwortenLöschen
  20. Das Bambusbesteck finde ich klasse. Das werde ich mir auch bestellen. Vielen Dank fürs Teilen.

    AntwortenLöschen
  21. Hey Joanna,

    das Rezept kenne ich...
    Wollte es auch schon nachbacken.

    Wünsche Dir nach dem stressigen Tag ein erholsames Wochenende :o)

    Ich hab mich die ganze Woche über mit Deinem Blog beschäftigt, viel gelesen und auch schon Einiges ausprobiert und - ähm ja - nachgebastelt. Du inspiriest mein Deko- und Bastelherz. Unfassbar, was hier die Woche schon alles umgesetzt wurde. Danke, dass es Dich gibt!!!

    LG Kirsten

    PS:
    Hier zeigte das Thermometer heute 21°C an...puuuh!
    Aber sooo schön.

    AntwortenLöschen
  22. Genieß die Sonne und laß die Wintersachen Wintersachen sein :)
    Wer weiß wie lange es schön ist ... im April kann es immer nochmal übelst kalt werden...

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  23. Ja, same here. Es war so heiß heute, dass unser Wauzi schon zu hecheln begann wie im Sommer.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Joanna, es ist wie jedes Jahr, hier in BW gibt es keinen Frühling, stimmt genau. Ich hab die Daunenjacke gegen meine neue cognacfarbene Lederjacke getauscht und sie war auch ZU WARM...und die Pollen fliegen jetzt auch wieder, niiieeSss.
    Die Nachbarn liefen mit Flipflops herum. Wie soll ich die jetzt so schnell finden? Ich hab nicht mal passende Sommerschuhe für meine Jüngste, sie geht noch in Stiefeln. Alles viel zu schnell, da kommt man nicht mit. Die Brownies werd ich morgen nachbacken, nach dem Schuhekaufen... Vielen Dank fürs Rezept!!! Liebe Grüße, Stephanie

    AntwortenLöschen
  25. Du Wunderschöne brauchst doch gar kein Fahrrad...du joggst doch! Eine Sportart reicht! ;o) Sonst hast du ja bald gar keine Zeit mehr für uns!

    Lecker sieht das aus!

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  26. Zitronenlachs Rezept, biddebiddebiddeeeee!!! Ich bin Schwanger and want it NOW!!! :) much love und danke. Laura

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Joanna,
    bei uns waren es auch plötzlich 20°! Ich stand in der prallen Sonne auf dem Flohmarkt und habe verkauft. Kinder sind bereits in Shorts und Flip Flops rum gelaufen und ich hatte STIEFEL an!
    Muss ich jetzt echt schon die Sommerklamotten in den Schrank packen? Bzw neue Shorts etc für die Kinder kaufen..?
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Joanna,

    mich intessiert auch das Rezept eurer Hauptspeise, denn Brownies sind - dank meiner Diät - gestrichen ;-)

    liebe Grüße aus Wien,
    Judith

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Joanna,
    Bei uns war heut auch suuuper Wetter, über 20!! Grad wow!! Wirklich schon fast Sommer ;)

    Das Besteck ist toll!
    Und Rezepte kann man immer gebrauchen!!
    LG Hanna

    Love You

    AntwortenLöschen
  30. my comment is gone - der war eh zu kompliziert. also nochmal in kürze:
    liebe joanna, du hast so recht. übergang fehlt und ohne ists sehr anstrengend (frühjahrsmüüüüüüüdigkeit). ansonsten ists meine lieblingsjahreszeit. aufbruch, erwachen, frische luft... enjoy the weekend, kuss - barbara

    AntwortenLöschen
  31. Maren aus Braunschweig17. März 2012 um 08:52

    He das ist doch das Blitzrezept von Jamie Oliver, oder? :-)

    AntwortenLöschen
  32. nur bei mir hier in london scheinen sich 9 Monate Herbst breitmachen zu wollen:-(. 12 Grad, Regen, die Frisur haelt;-) und ich beetexte das Sonnenland vom Indoor-Trainer! Noch 15min, dann ist mein Trainer happy!!

    Sunny Smiles,
    Bee(Athletica)

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Joanna,
    nur eine kurze Frage zum letzten Post: Kann ich die Kuchen auch wie Muffins backen? Ich hab leider keine passenden Gläser, außerdem würde sich das sowieso nicht lohnen, da sie so schnell gegessen wären, wie eingemacht.
    Liebe Wochenendgrüße
    GabriELE / Bergstraße

    AntwortenLöschen
  34. Danke für das Brownie Rezept, das probieren wir morgen mal aus! Wir sammeln gerade übrigens Ostereier auf unserer Blogger-Ei Parade und auf Pinterest, vielleicht hast Du ja auch Lust mit zu machen, mit Deinem Stil und Kreativität hast Du sicher gute Chancen zu gewinnen...
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    rosa & limone

    AntwortenLöschen
  35. Hi, :)
    das Brownierezept ist der oberhammer, meine fam hat sich gleich darüber her gemacht! :D
    Joanna könntest du mal wieder in Facebook gehen, und meine Freundesanfrage annehmen. :-) wäre lieb ;) Bin ein großer Fan von dir und deinem Blog! *Schmatz*
    Ganz Liebe Grüße Sophia

    AntwortenLöschen
  36. wieder diese herrlichen Bilder - oh ja, bitte Rezepte ;o) Ich drucke mir die sooo gerne aus und benutze die gleich als Einkaufszettel - mein Motto in der Küche: es lebe die Vielfalt - nieder mit der Eintönigkeit ;o)))
    Vielen Dank Du Inspirations-Bolzen (würden meine Kinder sagen ;o)))
    Annett

    AntwortenLöschen
  37. Ich wäre auch sehr an diesem lecker-klingenden Rezept interesseriert.

    LG, Jenniken
    www.gluecks-maedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Joanna,
    was mir heute aufgefallen ist,in allen Kommentaren findet man die alltäglichen Themen: den Kuchen, dein Fahrrad, den Frühling, aber nichts worüber Du so viel geschrieben hast. Über Gottesliebe.
    Es wundert mich.
    Das gleiche mit den vorbereitungen aufs Ostern. ES wir gebastelt , decoriert, gebacken und gemacht. Dabei vergessen die meisten den Anlass. Und die Kirchen bleiben leer...
    Obwohl wir herzlich eingeladen werden, von Gott.
    Es ist egal ob wir den Pfarer mögen oder nicht, wer neben uns in der Kirche sitzt, was wieder die medien über Papst oder Kirche reden. Wir sind eingeladen und trotzdem lehnen es ab.
    Es ist traurig.
    Herzliche Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  39. Sylwia:

    ähm... also ich find's kein Wunder.
    Und auch gar nicht schlimm.
    In den meisten Kirchen ist doch der Tod im Topf und eine Friedhofsstimmung... und selbst wenn nicht, dann wird trotzdem viel religiösen Kram gepredigt.
    Dann ist es doch lieber, man geht gar nicht erst hin!

    Gott lädt dich doch nicht in ne Kirche ein!
    Sondern in sein Herz ;-).

    AntwortenLöschen
  40. Der Frühling wurde vor Jahren auch an der Bergstraße abgeschafft. Ich finde das ebenfalls sehr traurig!

    AntwortenLöschen
  41. Joanna - ich hätts nicht besser sagen können ( dass Gott sich in sein Herz einlädt )

    AntwortenLöschen
  42. Hallöchen Joanna,

    haben den Brownie für meine liebe Mitbewohnerin gebacken, sie ist fantastische 33 geworden!

    Ihr Kommentar: "schokogalaktischgenialgeiler Kuchen, die Hüfte atmet auf!"

    Danke für das tolle Rezept und die schönen Inspirationen in allen Lebensbereichen!

    AntwortenLöschen
  43. Habe für heute, die Einsegnung von unserer Tochter die Brownies gebacken und sie sind absolut der HAMMER geworden! Danke für das Rezept! Ich habe einen Drittel Chillischokolade genommen, was den Brownies eine sehr spezielle Note gegeben hat. (Rest der Schokolade:1/3 Dunkel, 1/3 Milch)
    Liebe Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen