Samstag, 31. Dezember 2011

Wenn endlich...


Bevor ich wieder unterwegs bin, muss ich dir noch das Allerwichtigste da lassen.

Hör mir gut zu, ich schreib's jetzt wirklich nur für DICH auf.

Alles, was du auf dem Herzen hast, kann Wirklichkeit werden!
ALLES.
Vielleicht nicht sofort, und vielleicht nicht übermorgen, aber du gehst einfach Schritt für Schritt darauf zu.

Du bist währenddessen aber nicht in so ner Art "Wartestellung"!
"Wenn erst... dann endlich..."
Nein, du genießt JETZT SCHON jede Sekunde deines Lebens.
Klar sind nicht alle Umstände ideal, und vieles wäre anders besser, schöner, leichter: aber auf dem Weg dahin lernst du von ihnen frei zu sein - und UNABHÄNGIG von jeder Art vom Umstand.
Und das ist das Wichtigste :-)!



"wenn ich endlich mehr Geld habe..."
"wenn ich endlich den Traumpartner finde..."
"wenn ich endlich schwanger bin..."
"wenn ich endlich mein Studium schaffe..."
"wenn ich endlich 14 bin..." (hö hö, kleiner Familien-Insider)
"wenn die Kinder endlich größer sind..."
"wenn ich endlich abgenommen habe..."
" wenn ich endlich... endlich... JA, DANN werde ich das Leben genießen können!"



Nein, du genießt es JETZT.
Ich weiß schon, dass es sogar richtig heftige Umstände gibt - aber dann nichts wie weiter, die  gehen vorbei, versprochen!

Und wenn du nicht wissen solltest, wo oben oder unten ist... dann weißt immerhin eins:
DU HAST EINEN VATER, DER HAT ALLES IM GRIFF.
Er hat alles bestens für dich arrangiert, es ist schon alles fertig, du kannst dich zu 100% auf Ihn verlassen.

Mögen deine Feelings oder Gedanken ängstlich, verwirrt oder unklar sein: 
DU bist es nicht, wenn ER SELBST in dir lebt - identifiziere dich weder mit dem Umstände- noch dem Gefühlschaos, bitte, tue das nicht!
Mach dich eins mit Gott, deinem Papa, egal, ob du bereits was checkst oder nicht.
Du musst nix checken - du vertraust einfach, das passt schon alles.

Und was ist, wenn entmutigende Gedanken kommen?
(DASS sie kommen, ist eh klar.)

Du musst wissen, der Feind hängt für seine Propaganda keine Werbeschilder an den Strassenkreuzungen auf.
Nein, er schickt dir GEDANKEN.
Gedanken, die dich bremsen, entmutigen, kleinhalten, dich "deckeln", dir den Mut und die Energie rauben, etc.
Wenn du dich dabei ertappst, dass so etwas in deinem Köpfchen herumschwirrt, dann gibt's nur eins: AB DAMIT!
Manchmal wäre es vielleicht echt hilfreich, es würde solche Schilder geben: dann würdest du schwarz auf weiß sehen, was für ein Müll das ist!



Also:
der Feind ist zwar schwach (verglichen mit dir).
Aber nicht DUMM.
Er wird dir das schon so verkaufen, dass du es auch glaubst!

Und jetzt gut zuhören:
EGAL, wie logisch und überzeugend sich etwas anhören mag - wenn es dich fertigmacht: GLAUB DAS NICHT.
EGAL, wie viele Gründe und Argumente es dafür gibt - wenn es dich entmutigt, dich deiner Lebensfreude beraubt, wenn du dich unwohl und traurig dabei fühlst: GLAUB DAS NICHT.

Tue es sofort weg, vergiss es einfach!
"Aber ich habe es schon mal so erlebt... und da hat es auch nicht geklappt..."
Ach ja?
Dann glaubst du aber deinen Erfahrungen, und nicht Gott.

"Aber selbst Tante Gertrud hat es mir gesagt... und die muss es ja wissen..."
Ach ja?
Seit wann ist Tante Gertrud Gottes Sprachrohr?
(verstehe mich nicht falsch, wenn das, was Tante Gertrud sagt, dich unendlich pusht, inspiriert und ermutigt, dann hatte die wahrscheinlich einen hellen Moment ;-), dann hör ihr gut zu).
Wenn dich aber schon alleine Tante Gertruds Gegenwart dazu bringt, dass du depri drauf bist: GLAUB IHR NICHT.
(jaaaaa, ich weiß, dass Ihr ALLE eine Tante Gertrud habt! Nur hat sie nicht immer diesen Namen und ist nicht immer eine Frau ;-) Und nicht immer mit dir verwandt.)
"Aber die meint es ja nur gut..."
Ja, mag ja sein.
Aber GUT ist noch lange nicht GÖTTLICH.

Ich sage dir etwas:
Wenn doch wirklich ER in dir lebt, dann erwarte nicht nur gut.
Du erwartest außerordentlich übernatürlich krass hervorragend exzellent perfekt außergewöhnlich gut!
Das ist deine Zukunftssicht.
Das ist dein Vater.
So ist dein Leben.

Aber solang das noch nicht in jedem Bereich so sichtbar ist: nicht schlimm :-).
Du genießt einfach JETZT schon jede Sekunde!



"Aber ich hab doch nix zum genießen..."
Du sollst ja auch nicht DINGE genießen, sondern die Liebe!

"Aber ich hab doch niemanden zum Lieben...."
Baby, erzähl mir nix!
Es gibt über 7 Milliarden Menschen da draußen, und sie ALLE sehnen sich danach.
Ehrlich wahr!
Wenn ich über Liebe schreibe, dann meine ich doch nicht diese begrenzte "mein Schatz, meine Kinder, meine Familie, meine kleine Farm" - Sicht!
Ich meine damit, dass du auf dieser Welt bist, um die Menschen da draußen zu lieben, ihnen gut zu tun, sie zu inspirieren, und zu beschenken!
UND ZWAR MIT DIR SELBST!
Weil du selbst soooo ein Genuss bist, weißt du das überhaupt?

"aber ich fühle mich nicht so danach..."
Ach, wenn ich immer erst auf meine Gefühle warten würde, wann ihnen mal so danach ist, dann kann ich bis Jahr 2089 warten.
Wer ist der Chef?
Wer hat das Sagen bei dir?
Ein paar Jammer-Geister (..tschuldigung... äh... Gefühle), oder du?
Du triffst die Entscheidung (DU! DU! Ich werde es nicht für dich machen!), du machst die Ansage, die Gefühle folgen.
Alles klar?


Du kannst mich genießen, du kannst dich selbst genießen (maaaaan... tiefe Offenbarung, wa?), du kannst einfach diese Liebespower immer und überall genießen, in jeder Situation, in jeder Sekunde, heute mag es regnen, stürmen oder schnei'n.

Und nicht erst "wenn endlich...".
Sondern JETZT!
HEUTE!
IMMER!

Jetzt liebst du und genießt du jeden Augenblick!
Und ich auch!
Und manchmal schreibe ich das auf zur Erinnerung.
Zum Beispiel so.... für mich :-).

Liebesgrüße
Joanna

Freitag, 30. Dezember 2011

Dezember- Rückblick + Gewinner


Ein kurzer Rückblick in den Dezember.
Wir haben nicht nur das Schlafzimmer neu gestaltet, sondern jede Menge dekoriert, gefeiert, jeden Tag ein Türchen gemeinsam aufgemacht, zig Adventskalender gebastelt und zum guten Schluss einen Baum aus einer Apfelkiste ;-).







Mit dem Dezember endet auch das Jahr 2011.


Ich habe jede Sekunde genossen (na guuuut... FAST jede.  Manchmal habe ich auch geheult, Mist. Aber dafür nie lange), viel gefeiert und Schönes erlebt - und bei den meisten Dingen wart Ihr dabei!


Wisst Ihr noch, wie wir bei Jil mitgefiebert haben ;-)?
Oder wie emotional es bei so manchem "get in style" - Posts zuging?
Wie oft ich Tränen gelacht, oder mal auch ein Tränchen verdrückt habe wegen Euren Kommentaren...


Mir ist gerade nicht so pathetisch, und nicht nach lange Reden schwingen, deswegen nur:
DAAAAAANKEEEEEEE!!!!
VIELEN DANK FÜR JEDEN EINZELNEN KOMMENTAR UND LESER!


Was im Neuen Jahr kommt?
Öhm... ehrlich gesagt... habe ich KEINEN SCHIMMER.


Aber dass es guuuut sein wird - das kann ich Euch versichern :-)!
Schön, inspirierend, lebendig, voller Kraft, entspannt, voller Vertrauen, kreativ, liebevoll, überraschend, wild, neu neu neu, anders, beschenkend, bereichernd, freisetzend und echt!
So wie du bist!
So wie es zu dir passt!


Ich werde dich inspirieren, und freisetzen, und gesundlieben, und dir Ideen schenken und dir die Augen öffnen, und dich herausfordern, und dir liebevoll, aber bestimmt in den Hintern treten, und dich einfach mitnehmen in dieses krasse, herrliche, freie Leben!


In mein Sein!
Die Liebe :-)!


Joanna


p.s. Ich bin nur einen Tag daheim, muss Wäsche waschen, packen, und bin wieder einige Tage weg... bitte seid geduldig wegen der Mails und Fragen und Gewinnen - ich werde mich bei allen melden, wenn ich wieder da bin.
DANKE FÜR ALLE KARTEN UND PÄCKCHEN, die hier auf mich gewartet haben :-)))!
Ich habe mich so darüber gefreut!


Den Kalender von mbelle hat gewonnen:
Sonja
Bitte melde dich per Mail bei mir.


Eure Fragen zu Jils Outfit und make-up habe ich beim vorherigen Post beanwortet.

Dienstag, 27. Dezember 2011

the blue hour



Am Meer wird nachmittags die Luft zart blau, und die Dämmerung dauert richtig lange an.
Alle Farben wirken ganz sanft...















Daunenparka: Frieda&Freddies
Stiefel: Napapijri


Ich habe die Bilder nicht bearbeitet ;-) - das sieht alles wirklich so aus!
Im Sommer wirkt das dagegen so.


Liebesgrüße
Joanna


Weil einige gefragt haben:
Jil hat ihre Lippenfarbe selbst gemischt (aus Benetint und einem dunkelroten Lippenstift). Sie verwendet eine spezielle Technik mit mehreren Farbtönen, die die Lippen etwas voller wirken läßt (fragt mich nicht wie das geht, ich habe nichts verstanden).
Ihr Augen-make-up besteht nur aus einem Lidstrich und Mascara.

Montag, 26. Dezember 2011

christmas at home



Essen.
Schlafen.
Lesen.
Ausruhen.
Essen.
Schlafen.
Lesen.


Ich genieße es, von meiner Mama verwöhnt zu werden - und werde mich nach Deutschland rollen :-)...












Liebesgrüße von uns allen :-)!
Joanna


p.s. ich habe hier keinen Internet-Anschluss, und bin nur ganz selten und nur kurz online.
Ich werde die Gewinner bekanntgeben, wenn ich wieder da bin.

Samstag, 24. Dezember 2011

Liebesbotschaft-Adventskalender: 24. Dezember



Heute kommt das Highlight meines Adventskalenders für Euch :-)!


Trommelwirbel...

Ihr könnt ein Schnee-Shooting (oder ein Frühlings-Shooting ;-)) mit der Fotografin Alexandra Feitsch gewinnen!


Der Gewinner bekommt entweder eine persönliche Foto-Session ODER ein Familien-Shooting - ganz nach Wunsch!
Der Gewinn kann erst 2012 eingelöst werden, und gilt nicht für Hochzeit, etc.


Bei diesem give-away gilt: Ihr kommt zu ihr (
97753 Karlstadt) oder Alexandra fährt zu Euch (max. 60km) gegen eine Anfahrtkosten-Übernahme.


Da solche Fotostrecken sonst sehr kostenaufwendig sind, freue ich mich ganz besonders, es Euch als give-away anbieten zu dürfen.


Die einzige Bedingung für die Teilnahme ist, mir Eure Lieblings-Foto-Serie aus Alexandras 
Blog zu nennen, als Kommentar unter diesem Post.


Mitmachen kann auch hier jeder - mit oder ohne Blog!
Ich freue mich, wenn auch mal "stille Leser" sich zu Wort melden - bitte schreibt wenigstens Euren Namen dazu, da ich Euch sonst nicht auseinanderhalten kann.

WICHTIG:
dieses Türchen schließt erst im Neuen Jahr!
Das bedeutet, Ihr könnt noch ganze 7 Tage lang in den Lostopf hüpfen.
Ich bin die nächsten Tage nicht regelmäßig am PC, habt deshalb etwas Geduld, bis Eure Kommentare veröffentlicht werden.


Liebesgrüße
Joanna

Freitag, 23. Dezember 2011

presents











Zum Einpacken habe ich benutzt:


- als Papier habe ich einfach eine Rolle weißer Papier-Tischdecke gekauft.
Sieht edel aus und ist schön günstig.
- verschiedene Schleifen aus Samt und Satin in zarten Wintertönen.
- Buchstaben aus Pappe (Bastelbedarf) weiß angesprüht, und Glitter gestreut, als die Farbe noch feucht war. Das glitzert wirklich toll, leider sieht man das auf den Fotos nicht so...
- für die Namensschilder lufttrocknende Masse mit den Namen gestempelt.
- für Bens Päckchen hatte ich noch ein paar starwars Figuren vom Flohmarkt.


Und ein bisschen Inhalt verrate ich Euch auch ;-).
Ich mag es sehr, Bücher zu verschenken - da kann man an den ruhigen Tagen nach dem Trubel so herrlich im Bett schmökern...


Noelle bekommt... (ihre Herzenswünsche ;-))
1. Audrey 100 (HIER)
Das schönste Audrey-Hepburn-Bildband mit großen, atemberaubend schönen Bildern - ein edles Coffee-table-book.


2. Audrey Hepburn: Melancholie und Grazie. (HIER)
Eine sehr persönliche Audrey Hepburn-Biografie, geschrieben von ihrem Sohn.



3. Dustlands - die Entführung (HIER)
Ein neuer Fantasy-Schinken... ich werde berichten, wie er Noelle gefällt, ich lese sowas nicht ;-).


Ben bekommt...
4. Das Buch der Jedi (HIER): ein Wegweiser für Schüler der Macht
Ein wirklich stilvolles Buch, sehr schön auch für etwas größere star wars-Fans.
Geschmackvolle Zeichnungen (!) und interessante Details, die der eine oder andere vielleicht noch nicht kennt.


5. Gregs Tagebuch (HIER)
Der Klassiker in vielen Bänden.
Tolles Buch für eher lesefaule Jungs: geschrieben in einer Mischung aus Buch und Comic.


6. Linekes Briefe (HIER)
Ein absolut bewegendes Buch, ein Beweis der Liebe und Zärtlichkeit in schweren Zeiten: 12 kleine Heftchen als Dokument vergangener Zeiten und Freude trotz aller Widerstände. 
So schön!
So schön!
Schnief... 


Mein Mann bekommt...
7. Ein FBI-Agent erklärt (HIER): Menschen verstehen und lenken
Hallo?! EIN FBI-AGENT!
Sounds sexy!
Ich find's spannend, worauf man alles achten könnte.
Mit Betonung auf KÖNNTE, wenn man sich nicht immer sofort in alle Menschen verknallen würde, wie z.B.... äh... ich.
Da achte ich auf nichts mehr, außer, dass ich fasziniert und berauscht bin und absolut nicht objektiv sehen kann.
Aber interessant ist es allemal.


8. Einen neuen James Petterson-Krimi ;-).


Jil bekommt...
9. der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (HIER).
Alleine der Titel!
Rasant und witzig geschrieben :-).


Ach ja, und noch ein kleiner Tipp unter Freunden (aber nicht weitersagen):
bei Thomas Sabo bekommt man gerade den WELTSCHÖNSTEN Kalender mit Silber-Schnitt und entzückenden Grafiken für umsonst :-).
(Für Club-Mitgleider, aber das kostet auch nix).
Der ist richtig, richtig schön!


Zum Schluss lasse ich Euch noch den Covertext der Audrey Hepburn-Biografie:


"...an eines glaubte Mama vor allem: sie glaubte, dass die Liebe alles heilen, alles in Ordnung bringen, erneuern und am Ende schön und gut machen kann... und es stimmte."
Sean Hepburn Ferrer


UND DARAN GLAUBE ICH AUCH!
Immer!
Zu jeder Zeit!
Ich glaube an die Liebe, so sehr wie noch nie zuvor :-).


Und deshalb wist du die allerschönsten Tage haben: alleine, zu zweit, oder mit vielen.
Mit Geschenken oder ohne.
Mit Baum oder ohne.
All das zählt ja gar nicht.


NUR DIE LIIIIIBÄÄÄÄ ZÄÄÄÄHLT :-)!
(aber nicht so Kai Pflaume-mäßig, sondern kraftvoll, stark und frei!)


Frohe Weihnachten!
Joanna


p.s. daaaanke für alle Karten und Mails, ich schaffe es leider nicht, jedem persönlich zurückzuschreiben, bin quasi schon mit einem Fuß im Auto ;-).
Aber morgen müsst Ihr UNBEDINGT noch mal schauen, ich habe da etwas vorbereitet *ggg*...
Und ab heute müsst Ihr Geduld haben mit der Veröffentlichung der Kommentare: ich bin nur selten online.

Liebesbotschaft-Adventskalender: 23. Dezember



Das heutige Türchen ist bereits ein kleiner Ausblick auf's Neue Jahr...



Wie wäre es, wenn Ihr Eure guten Vorsätze für 2012 wie z.B.:
- mehr Gummibärchen essen,
- mehr Menschen küssen,
- öfter dem Kind in die Nase beißen,
- öfter auf dem Bett auf und ab springen,
- mehr in die Pfützen hüpfen,
- wilder in der Küche tanzen, während man kocht,
und ähnlich essentielle Dinge...
in diesen wunderschönem Kalender von mbelle einträgt, damit Ihr das ja nicht vergesst?


Ja, das wäre SEHR GUT :-)!



Wenn Ihr diesen Kalender gewinnen wollt, dann braucht Ihr mir nur Euer Lieblingsteil aus dem mbelle-shop zu nennen - und zwar unter diesem Post als Kommentar.


Mitmachen kann auch hier jeder - mit oder ohne Blog, wie immer.
Auch "stille Leser" sind willkommen!

Das Set von liebkind-events hat gewonnen:
Cat vom See (ohne Blog).
Bitte melde dich per Mail bei mir.

Liebesgrüße und bis später :-)
Joanna

Donnerstag, 22. Dezember 2011

vintage Kartenbäumchen



Wenn Ihr beim Gemüsehändler diese Holzkiste gesehen hättet...

... dann hättet Ihr sicher auch diesen Baum daraus gemacht, stimmt's?









Das ist meine quick'n' dirty-Version eines vintage-Kartenhalters:


Ihr braucht:
- eine Holzkiste
- etwas Heißkleber
- kleine Handsäge
- Hammer
- ganz wenig weiße Farbe


1. Die Latten der Längstseite mit einem Hammer wegschlagen: 4 Minuten
2. Die Latten von Hand zurechtsägen (die längste Querstrebe braucht man nicht zusägen, die ist der unterste "Ast"): 5 Minuten
3. Die Latten mit Heißkleber an der Längststrebe befestigen: 3 Minuten
4. Den Baum mit einem Pinsel grob streichen: 3 Minuten
5. Mit schönen Weihnachtskarten + Anhängern + Masking Tape, etc. dekorieren (Zeit zählt nicht)


Tadaaaaa!
Prinzip klar, oder?
Ich habe alle Nägel, etc. bewusst drin gelassen, und nur an der Rückseite etwas flach geklopft.
Auch für den Fuß kleine Lattenstückchen mit dem Heißkleber befestigt (siehe Foto).


Kosten: NIX :-).


Und das habe ich alles nur gemacht, weil IHR mir so schöne Karten geschickt habt!
Das ist ein Liebesbotschafts-Baum, da sind nur Karten von Euch drauf :-)!
Und ein Brief, den ich ca. vierzehn vier mal gelesen habe, und dabei jede Menge Taschentücher verbraucht.
DAAAANKEEEEE!!!
DANKE FÜR EUCH!


Liebesgrüße
Joanna


p.s. die Bilder so dunkel, sorry... hier wird es überhaupt nicht richtig hell.
Und Eure Kommentare zum Türchen muss ich erst alle in Ruhe lesen ;-) - wollte Euch das nur schnell zeigen, falls einer heute Äpfel kaufen geht... und so eine Kiste mitnimmt.


Und nun die childhooddreams-Verlosung!


Den 75,- Gutschein hat gewonnen:
Saskia- Kaospilotin (ohne Blog)
Den 50,- Gutschein hat gewonnen:
Betty 
Herzlichen Glückwunsch, bitte meldet Euch per Mail bei mir!