Mittwoch, 30. November 2011

home stories - family with two boys

Heute besuchen wir gemeinsam meine Freundin in ihrem wunderschönen, im klaren und modernen Stil eingerichtetem Haus.
Darin wohnt sie mit ihrem Mann und zwei sehr süßen und sehr wilden Jungs!

Come in and enjoy...





















1. Ich liebe den reduzierten Stil meiner Freundin!
Es ist nie etwas zu voll gestellt, alles wirkt ruhig und klar, mit einem Hauch von modernem Design.
Selbst in kleinen Räumen des Reihenhauses hat man das Gefühl, atmen zu können.
Sie schafft mühelos den Spagat zwischen puristisch und gemütlich.

2. Die Farbe rot als Akzent!
Sie zieht sich wie ein roter Faden durch alle Räume (bis auf das Schlafzimmer).
Was für ein toller Eyecatcher!
Wenn ich bei ihr bin, darf ich meinen Tee aus einer dieser wunderschönen green gate Tassen genießen :-).

3. Die große Pinnwand im Flur.
Melli hat einen ganz breiten Streifen mit roter Farbe an die Wand gemalt, und darauf vier weiße Magnetwände befestigt.
So einfach, und so eine tolle Wirkung!

4. Ich mag die liebevollen Details in den Zimmern der Jungs:
- das weiße Stoffsegel über dem Hochbett,
- die selbstgenähten Wimpelketten,
- die roten Details, die perfekt sowohl zu hell+dunkelblau, als auch zu türkis passen,
- die süßen Flugzeuge und Rennautos in 3D auf den Schubladen.

5. Ist der rote Blechkoffer im Wohnzimmer mit den Kinderbüchern nicht wunderbar?
Und rotes Schaffell zum Kuscheln - kreisch!

6. Melli bleibt sogar bei der Weihnachtsdekoration ihrem Stil treu: klare Formen, reduziertes Design.
Habt Ihr den weissen Weihnachtsbaum schon entdeckt?

7. Ein tiefes Sofa mit den vielen Kissen ist ideal zum Kuscheln und Vorlesen mit Kindern.
Äääh.... und wenn Besuch da ist, liegen wir alle gemeinsam darauf und kuscheln mit allen :-)!
Das ist das Schönste!

Ne, das Schönste ist meine Freundin ♥!
Danke, liebe Melli, dass ich alles zeigen durfte!

Liebesgrüße
Joanna

p.s. die home-story zählt diesmal für Dezember gleich mit.

Und MORGEN kommt Euer Adventskalender :-)!
Nur noch einmal schlafen!


Nachtrag von Melli:

Hallo Joanna-Schatz, liebe LiebesbotschafterInnen,

vielen Dank erstmal für all die netten Kommentare!

Hier meine Einkaufstipps:

- Kinderbetten: Hersteller Sanders, z.B. pünktchenundanton.de
- weisser Baum: selbst gesägt aus MDF, weiß angestrichen, Ständer: aus Beton gegossen
- Regale in Kinderzimmern: z.B. loungezone.de
- rotes Schaffell: Habitat
- weißer Lackzylinder: Hofmeister
- Sternbettwäsche: MyJulius
- roter Blechkoffer mit Kissen: JIP
- Stern-Spielzeugtaschen: Cyrillus
- weißes Lack-Seideboard: Ikea
- Buchstaben Teak recycelt: Car Selbstbaumöbel
- Buchstaben weiß+rot: Strauss
- Buchstabe Metall: Flohmarkt
- Holzboden: Laminat Walnussoptik - nicht zu empfehlen mit kleinen Kindern, man sieht jeden Krümmel!

Hier meine Tipps zum Thema "Kruscht-Aufräumen":

- siehe es nicht als Last, sondern als Spaß an (spätestens dann, wenn's wieder sauber ist: das motiviert!)
- regelmäßig ausmisten! Nur aufheben, was einem wirklich gefällt, was man wirklich braucht oder benutzt. Was länger als ein Jahr nicht benutzt wird: weg damit!
Lieber gleich als später!
- jeden Abend räumen die Kids nach dem Spielen auf. 
Locker bleiben mit Kleinkindern, das geht erst mit älteren Kindi-Kids oder Schulkindern.
- eine Schublade oder Kiste oder Ecke im Keller als "Kruschtel-Eck" nutzen - dann ist der Kram übersichtlich. Wenn Kiste voll ist - auch da ausmisten!

Ein  bisschen ist das mit dem Kruscht auch Typsache - also stresst Euch da nicht zu sehr.
Ich bin (unschwer zu sehen, hi hi) eher der strukturierte Typ, der klare Linien mag.

Alles Liebe schickt Euch
Melli

Kommentare:

  1. Wunderschön! Das Farbkonzept ist wirklich der wunderschön. Den Baum habe ich gleich entdeckt und genau so einen könnte ich mir bei uns vorstellen!! Gibts den irgendwo zu kaufen, oder hat sie den selbst gemacht/machen lassen???
    Wirklich hübsch... auch deine Freundin ;)
    LG Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Woooooooow ein ganz tolles Haus. Dank an Deine Freundin das Du die Fotos machen durftest

    Viele liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  3. Ha, das ist alles gar nicht wahr! Hast du in einem Design-Studio aufgenommen - anders GEHT DAS GAR NICHT, IMMER SO EINE ORDNUNG ZU HABEN!!!

    Im Ernst: Manchmal wünsche ich mir, bei mir wäre es mal so aufgeräumt und reduziert. Ich schmeiß einfach irgendwann den ganzen Plunder weg. Aber ich fürchte, das würde nur zu neuen Einkaufsorgien führen -das Haus wäre ja dann so leer....

    Habe meinem Sohn hoffnungsfroh auch diese "Standard Goods"-Taschen gekauft, mit mäßigem Erfolg. Ihm reicht es, seine Besitztümer, Schulbücher, Klamotten etc. einfach großzügig im Gießkannenprinzip über sein Zimmer zu verteilen. Stört nicht weiter, solange der Laptop geht.

    Danke für die tollen Bilder, besonders natürlich an Melly,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. soooo schön! Toller Style, ich finde das Haus sehr einladend, durchlässig und raum zum atmen-lassend - klasse!
    Und deine Freundin ist die pure Sympathie.
    ... offensichtlich hat sie ihre Männer im Griff.
    LG
    krümelchen-34

    AntwortenLöschen
  5. Wow, kann ich da nur sagen! Ganz toller Stil, total geschmackvoll....einfach superschön! Der weiße Tannenbaum ist toll. Woher ist er? Weniger ist einfach mehr! GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
  6. ganz ganz GROSSES KOMPLIMENT!!!!!!!!!!
    Ich bin total von den Socken...

    vezauberte Grüße
    Ulrike aus H

    AntwortenLöschen
  7. sehr schöne Wohnung....gefällt mir sehr gut! Die roten Akzente in der Kombi mit weiß,hellblau und marine sind einfach der Knaller!

    Diese Wohnung (da selber Jungs-Mami) inspiriert mich!

    einen wunderschönen Tag wünscht dir

    Uli W. aus E.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das Rot ist echt ein toller Hingucker. Bin begeistert! Wenn du noch home stories suchst, wäre ich auch gerne bereit meine Türen zu öffnen!

    Beste Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ganz ganz tolles Zuhause. Wirkt sehr einladend und gemütlich.
    Und ich habe noch nie ein derartig aufgeräumtes Jungszimmer gesehen ;)

    lg
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag die roten Akzente, die sie setzt und allgemein die Farben im Haus. Nur leider habe ich die erwähnte Gemütlichkeit nicht gesehen :-(

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Ich bin ganz angetan und musste noch ein paar mal wieder hochscrollen und mir die Bilder noch einmal anschauen! Ich mag den Stil deiner Freundin sehr! Oft habe ich auch das Gefühl, dass es bei mir zu vollgestellt ist....das kommt aber eher daher, dass ich auf nichts verzichten kann und alles gerne sehe :o)...ähem....
    Ich freue mich auf deinen Adventskalender!!!
    Liebesumärmler, Sophie

    AntwortenLöschen
  12. reduzierter hätte ich es hier auch ganz gerne. Bei 4 Kindern und 1 Mann fast nicht machbar. Oder aber vielleicht kann Deine Freundin ja eine Gebrauchsanweisung schreiben...
    Wunderschönes Haus!!!!
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich toll! Darfst Du verraten, von wem das Regal in den Kinderzimmern ist? Und die blauen Sternbeutel? Büdde...

    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. sehr schönes Haus und ich weiss sogar wo es steht und ich weiss sogar wer drin wohnt....Liebe Grüße an Melli-bekannterweise! Tinka ;o)

    AntwortenLöschen
  15. sehr schön-vorallem die Jungszimmern-habe selbst einen kleinen Rabauken daheim , da kann man sich inspierieren lassen ;o)

    Freu mich schon auf morgen ;o)

    Liebe Grüße Angie

    AntwortenLöschen
  16. ... wann kann ich bei Melly einziehen?
    Superschön, klasse durchdacht, man kann direkt tiefer Luft holen, wenn man dieses klare Design sieht.
    Der Tannenbaum ist mega, so einen will ich auch... sofort... aber wohin? Keine Wand frei...

    ... und das Lächeln Deiner Freundin ist ja mal einfach nur bezaubernd... sie ist mir sofort sympathisch, obwohl ich sie doch gar nicht kenne ;o)

    Danke für diese tolle Homestory,
    liebe Grüße von Gina :o)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Joanna, hallo Melli,

    HUCH! Da steht ja das Fernsehsideboard meiner Träume in diesem tollen Wohnzimmer!!! :)

    Könnt Ihr mir bitte sagen, wo ich so ein Sideboard kaufen kann?

    Danke & LG,
    Maria

    AntwortenLöschen
  18. Boah, Joanna!
    Einfach toll, dieser reduzierte Stil. Ein Haus zum freien Atmen, beruhigend, da alles so übersichtlich und klar und dennoch sehr gemütlich - I like it!!!
    Einen lieben Dank auch an deine Freundin.
    Ganz, ganz liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Anika - Sonnenkind30. November 2011 10:14

    COZY :) liiiiebe die esstischstühle. und die lampe. und das segel. und......... rote knutschküsse!

    AntwortenLöschen
  20. wow .. ich komme !!

    eins ist klar: Melli LIEBT ROT :-))
    und Klarheit .. die lieb ich auch !!
    thx !! very nice pics !!

    joanna du hast wirklich einen wunderschönen Blickwinkel :-))

    love
    bettina

    AntwortenLöschen
  21. *grins* wir haben das gleiche sofa :D

    die wohnung sieht echt wunderschön aus...da würd ich auch sofort einziehen...hihi
    wie aus einem katalog - wo kann man bestellen???

    liebe grüsse,
    jules

    AntwortenLöschen
  22. BOAR! Ist das schön! Und ich hab sogar was entdeckt was in meiner Wohnung auch zu finden ist! Die Kitchenhakenleiste hab ich auch <3 ! ;)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Danke für die tolle Homestory. Ich mag die klaren Formen gerne. Und Rot als Eyecatcher ist toll!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  24. Deine Freundin hat ein wunderschönes Zuhause, vor allem der rote Faden gefällt mir sehr gut! Und das Sofa sieht sehr einladend aus, zum darauf rumlümmeln :-)
    und KREISCH das Schafffell, hat sie das selbst gefärbt? total genial!

    Ich drück und Knutsch dich und Knutsch bitte auch deine Freundin, sie sieht nämlich auch zum Abknutschen aus :-)

    Liebe Grüße Sabine (die gerade wieder mal ihren Gedankenmüll vor die Haustür wirft)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Joanna,

    deine Freundin hat wirklich ein stilvolles, tolles Zuhause. Sage mal, sehe ich auf dem Bild mit dem Fernseher etwa den gleichen Beistell"zylinder"/tisch wie in Jils neu dekorierten Zimmer. Ich werde verrückt, hat sie etwa auch so einen;-)?

    HerzliChe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  26. Thinks I like:
    - die verchromte Lampe im Wohnzimmer
    - der von Dir bereits erwähnte rote Koffer mit den Büchern
    - die blaue Bettwäsche mit den weißen Sternen (?) und dem roten Paspelband an den Kissen ist wunderschön. Hat sie die vielleicht selber genäht? Wenn sie gekauft ist, wäre ich dankbar für eine Bezugsquelle. Ich bin nämlich seit einigen Wochen auf der Suche nach schlichter, schöner Bettwäsche für meine Jungs.

    Well done Melli und danke für's Zeigen lassen!

    Sana

    AntwortenLöschen
  27. Hui, so eine reduzierte Einrichtung hat echt etwas... aber ich wüsste nicht, wie ich das bei mir schaffen soll. Ich habe allein in meiner Studentenbude schon 2 volle Billy-Regale nur mit Büchern (und mit voll meine ich voll... die stapeln sich schon in der 2. Reihe) und habe auch sonst wirklich viel Zeug, was verstaut werden muss.

    Was ist denn das Geheimnis der Frauen, die eine solche Einrichtung hinkriegen? Riesiger Keller oder Dachboden? Oder einfach nur regelmäßig ausmisten? Würde mich echt mal interessieren, denn inspirierend finde ich das auf jeden Fall :)

    Ein herzliches Dankeschön an Melli fürs Bereitstellen dieser Inspirationen und natürlich auch danke an die tolle Fotografin ^^

    Ich kann es kaum erwarten, die nächste Home Story zu sehen (dann auch gerne mit einer Regalwand nur mit Büchern, da würde ich mich wiederfinden können *g*)

    Liebe Grüße,

    Chrissie

    AntwortenLöschen
  28. Ach ja und die weißen Stühle muß ich unbedingt noch erwähnen. Die sind klasse!

    Und dann muss es natürlich "things" heißen ;-)

    AntwortenLöschen
  29. Grüße an Deine Freundin, ein superschönes Zuhause!!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Joanna,

    Danke für die Reportage. Die Ist wirklich schööööön. Und großes Kompliment an Dich, Du hast ein ausgezeichnetes Auge - ganz ausgezeichnete Fotos!

    Magst Du mal Deine Freundin fragen, wo sie die tollen dunkelblau besternten Taschen gekauft hat? Die sind ganz ganz toll! Und würden so gut bei uns reinpassen. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Sera

    AntwortenLöschen
  31. Die Idee mit dem Koffer für die Bücher ist einfach genial!! Ich brauch ein Koffer :-)
    Aber bei unseren gefühlten 1 millionen Kinderbücher reicht einer wohl kaum...
    Danke fürs zeigen. Neue Ideens sind notiert :-)

    Liebste GRüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  32. Da könnte ich sofort einziehen ! Genau mein Ding. Danke für Deinen netten Kommentar, ein Kompliment von Liebesbotschaft ehrt mich sehr ! Einen schönen Tag, Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  33. Hoffentlich hab ich es nicht überlesen:
    Was ist das für ein Holzboden, bitte.
    Liebe Grüße
    mimi

    AntwortenLöschen
  34. Superhammerschöööön! Einfach traumhaft!
    Liebe Grüsse
    Marielle

    AntwortenLöschen
  35. Huhu,
    sehr sehr schön sieht das alles aus. Aber so perfekt durchstrukturiert und aufeinander abgestimmt, wird es bei mir wohl nie aussehen.
    Kannst du mir sagen woher das Hochbett ist?
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  36. Ganz toll. Der Weihnachtsbaum- großartig, wo gibt es den? Auch die Pinnwandidee finde ich klasse und vor allem auch sehr schön umgesetzt. Merke ich mir als Flurinspiration. Da rot ohnehin meine absolute Lieblingsfarbe ist, spricht mich "der rote Faden" natürlich besonders an. Sehr schön, vielen Dank für´s Türenöffnen an Deine Freundin
    Liebe Grüße RALV.

    AntwortenLöschen
  37. Schön sieht dieses Zuhause aus!

    Noch spannender und inspirierender wäre es allerdings - und das sage ich jetzt ganz offen und ehrlich - wenn du uns "Homes" vorstellen würdest, die sich im Stil von deinem eigenen unterscheiden würden... weil eigentlich könnten die zwei letzten vorgestellten Home Stories auch deine eigene Wohnung (oder dein Haus =) ) vorstellen...

    Love! =)

    AntwortenLöschen
  38. Sehr cool.Das ist genau mein Ding.Schön schlicht mit nettem Schnickes aufgepeppt,den man bei Bedarf austauschen kann.

    Liebste Grüße von

    Frau Bats

    AntwortenLöschen
  39. @Simone B.

    Und wie soll ich das machen?
    An fremde Türen gehen und klingeln?

    Du kannst mich ja gerne einladen, wenn dein Haus ganz anders aussieht und trotzdem wunderschön ist ;-)...

    AntwortenLöschen
  40. Liebste Joanna,
    dickes Dankeschön an deine Freundin, dass sie uns in ihre 4 Wände hat spickeln lassen!!
    So schön sieht das aus. Genau mein Geschmack!
    Dicken Drücker und hab morgen viel Freude beim Adventskalender auspacken. (Du hast sicherlich nicht nur einen, sondern einige,oder?)
    Martina

    AntwortenLöschen
  41. Gorgeous !!!!!!!

    Und bitte, bitte, bitte... wo gibt es denn diesen tollen Weihnachtsbaum?

    AntwortenLöschen
  42. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  43. Grossartig! Schöne Bilder und vor allem ein schönes Zuhause. Ich mag es auch klar, nicht zu voll und doch gemütlich...das so hinzukriegen finde ich echt schwer.

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  44. So einen Weihnachtsbaum könnte ich mir auch gut vorstellen! Ich bin nur zu faul zum selbst aussägen und anmalen.. tztz

    LG
    Natascha

    AntwortenLöschen
  45. Also ich finde das Haus toll! Und vor allem toll, dass deine Freundinnen uns die Haustüre öffnen und einen Blick erlauben. Ich liiiiiieeeebe es, in echte, private Häuser zu schauen und bin immer neugierig und offen.
    Tolle Rubrik, ich freue mich schon auf Januar und die neue Homestory!
    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Joanna,

    deine Freundin wohnt super schön! Wie kann in einem Haus soooo aufgeräumt sein?? Ich wünsche bei uns würde es auch mal so aussehen... ich fang mal an zu träumen, manchmal werden ja Träume wahr...

    Träumende Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  47. gemütlich, stylish. ach, überhaupt zu schön !!!
    lg
    sandra

    AntwortenLöschen
  48. Oh wie wundervoll, ich habe mich direkt in den roten Koffer verliebt :-)


    schau mal, ich habe von Dir inspiriert neulich einen Geburtstagskuchen gebacken:
    http://i259.photobucket.com/albums/hh289/skylightblue/MEMO0036-1.jpg

    allerdings war mein Geburtstagskind schon seeeeehr viel älter als Ben (und hat sich trotzdem gefreut, denn in dem Alter bekommt man selten noch so lustige Kuchen).

    Liebste Grüße!
    Jana

    ps.: also bei miiiir dürftest Du gerne klingeln, ist nur leider weit weg..

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Joanna,
    wieder so ein schönes, reduziertes Zuhause. Wenn ich mit meiner Wihnachtsdeko ganz fertig bin, werde ich alles, was noch in den Kisten ist, verschenken. Und nach Weihnachten gehe ich mit großen Kartons durchs Haus und entsorge alles, was mir zuviel ist.
    Danke auch an Melli fürs gucken dürfen!
    Allerliebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  50. Für einen Blick in andere Gefilde gibt es doch die zimmerschau de ;-)

    Tolles Haus!

    Wo gibt es die verschiedenen Buchstaben?

    Wir ziehen im Februar ins Häuschen :-))

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  51. Ich kann es nicht fassen, wie schön es bei Deiner Freundin ist. Super - absolut mein Stil - ich liebe fast alles. Aber besonders den roten Koffer (Wo kriegt man so ein Prachtstück?) und die Sternen-Kisten/Säckchen und auch der große Sternen-Sack. Bitte bitte sag, wo ich solche tollen Sachen kaufen kann...

    Dank Dir und danke fürs Teilen...
    Gruß Nina

    AntwortenLöschen
  52. Lieben Gruß an Melli, vielen Dank, dass sie uns einen Blick in ihr tolles Haus erlaubt hat. Mir gefällt die reduzierte Farbpalette, und ich ärgere mich, dass ich das einfach nicht hin bekomme!
    ;o)
    Ursel

    AntwortenLöschen
  53. Wunderwunderschön. Respekt Melli.

    Danke dir für die tollen Einblicke.

    Hab einen ganz wundervollen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  54. Ich danke euch beiden für den tollen Einblick. Ein wunderschönes Haus. Echt stilsicher deine Freundin!!!!
    Viel Spaß weiterhin beim gemeinsamen kuscheln...das macht bestimmt riesigen Spaß.
    GGGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  55. danke an dich & deine freundin. ein sehr schönes haus. der blechkoffer ist ja ganz toll. schöne bilder von den jungsräumen....inspirierend,
    da ich ja auch einen habe :-)

    AntwortenLöschen
  56. Wow, sehr hübsch :) Ich mag die Kombination aus weiß und rot sehr!

    AntwortenLöschen
  57. Einfach nur wunderschön! Würde das auch gerne mal hinbekommen, aber bei uns liegt irgendwie ständig was rum (Spielzeug, Stifte, Bobby Cars,....).

    Freue mich schon auf dein morgiges Post!
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  58. OH GOTT WIE SCHÖÖÖÖNNNNNNNNNNNNN!!!!

    Ich liebe es genau so wie deine Seite und DIESE HOME STORIE!

    Dieses Zuhause ist ein Traum und deine Beschreibung dazu ist so bildlich dagestellt, das man genau weiß was du meinst!!!

    ♥♥♥

    Liebste Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  59. Wunderschön!!!! Danke das wir daran teilhaben durften!
    Genauso ein Zimmer (blau-rot-weiß) will ich für meinen 4jährigen Sohn im eigenen Haus (ziehen nächstes Jahr um) auch machen und ich FREU mich jetzt schon drauf!!!

    Jule

    AntwortenLöschen
  60. schön schön schön!
    Nicht überkandidelt, einfach simpel.
    Gut!

    AntwortenLöschen
  61. Von vorne bis hinten einfach ALLES nur schön!!!!

    Saskia <3

    AntwortenLöschen
  62. Sehr schön und sehr gemütlich! Perfekt gestylt. Äääähm... also wenn du Melli schon frägst... könntest du auch nach den Autos fragen ;o)... die würden perfekt ins Zimmer von meinem kleinen Räuber passen.

    Lieb' dich auch!

    LG, Gabi

    AntwortenLöschen
  63. *schmacht* diese Reduziertheit!!! Jaja, weniger ist oft mehr - wobei sich Theorie und Praxis bei mir da ja voll in die Haare kriegen... AAAAber ich schaff das auch... irgendwann... *gg*
    Schönes Haus! Wirklich! Und auch Melli strahlt "Zuhause" aus! Danke Melli für´s "Einblicke" schenken!

    Liebste Grüße von daheim
    Moni

    AntwortenLöschen
  64. Wunderschönes Haus, tolle Fotos. Muss mal gleich in meine Kinderzimmer - ein bisserl was ändern ;-) und Buchstaben kaufen... hihihi

    Und bitte sag Mellie, dass sie nicht nur einen tollen Geschmack hat, sondern auch eine wunderschöne Frau ist!

    Alles Liebe
    Eva (von Rande von Wien)

    AntwortenLöschen
  65. Wunderschön und toll! Ich liebe deine Homestories und danke deiner Freundin für diesen tollen Einblick!

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  66. Hallo Joana,

    der graue Stoff mit den Sternen finde ich wunderschön und die Piratenbilder zum Aufbügeln! Und die Webbänder sind ein Traum!!1

    Liebe Grüße
    Henrike

    AntwortenLöschen
  67. Hi Joanna-Schatz, liebe Liebes-BotschafterInnen,

    Vielen Dank erstmal für all die netten Kommentare!!!

    Hier meine Einkaufstipps:
    Kinderbetten:Hersteller Sander´s, z.B. Pünktchenundanton.de
    Weisser Tannenbaum: selbst gesägt aus MDF, weiß angestrichen, Ständer: aus Beton gegossen
    Regale in Kinderzimmern: z.B. lounge-zone.de
    Rotes Schaffell: Habitat
    weißer Lackzylinder: Hofmeister
    Sternbettwäsche: MyJulius,
    Roter Blechkoffer mit Kissen: JIP
    Stern-Spielzeug-Taschen: Cyrillus
    Weißes Lack-Side-Board: Ikea
    Buchstaben Teak recycelt: Car-Selbstbaumöbel
    Buchstaben weiß: Strauss
    Buchstaben rot: Strauss
    Buchstabe Metall: Flohmarkt
    Holzboden: Laminat Walnuß-Optik
    - nicht zu empfehlen mit Kids, man sieht jeden Krümel!!!

    Hier meine Tipps zum Thema Kruscht:

    -Aufräumen sehe ich nicht als Last an, sondern als Spaß, (spätestens dann, wenns wieder sauber ist- das motiviert!)
    -regelmäßig ausmisten!!!
    -nur aufheben, was einem wirklich gefällt, man wirklich braucht oder benutzt
    -was länger als 1 Jahr nicht benutzt wird- weg damit!
    - lieber gleich, als später!!!
    -jeden Abend räumen die Kids nach dem Spielen auf!
    - locker bleiben mit Kleinkindern, geht erst mit älteren Kindi-Kids oder Schulkids
    - eine Schublade oder Kiste oder Ecke im Keller als Kruschteleck nutzen, dann ist der Kruscht übersichtlich- wenn Kiste etc. voll ist- auch da ausmisten!
    -ein wenig ist das mit dem Kruscht auch Typsache, also stresst Euch nicht gar zu sehr. Ich bin (unschwer zu sehen,hihi) eher der strukturierte Typ, der klare Linien mag!

    Alles Liebe schickt Euch Melli!

    AntwortenLöschen
  68. Vielen Dank noch für die tollen Einkaufstipps. Muss die Shops mal durchstöbern und schauen was sich so findet. Ausgemistet wird bei uns auch regelmäßig (aber bei zwei kleinen Kindern 3 und 1,5 Jahre sammelt sich so viel an).
    Eine schöne Adventszeit liebe Melli (danke dass du uns dein tolles Haus gezeigt hast).

    Liebe Grüße aus Wien,
    Martina

    AntwortenLöschen
  69. Die Wohnung ist der Hammer, liebe Melli!

    AntwortenLöschen
  70. Wow- ich mag deine Freundin - weil sie deine
    Freundin ist, muss sie toll sein- UND weil ich 90 % der Einrichtung auch habe..Ich mag es wie sie
    " mischt " :) und das reduzierte sowieso- ok der Baum müsste vor Heiligabend dann hier doch einem " echten" weichen :) toll auch die Buchstaben: mein Mann u ich sind gerade am anfang einer " Buchstaben" Produktion . Unser faden ist übrigens nicht " rot" sondern" Orange" :) ok... In Henrys Sternzimmer ist rot :)... Sogar die Autos und Flugzeuge habe ich auf den schränken- gab es damals aber nur in Grün u da habe ich sie selbst u gepinselt :)... also zu mit musst du für eine homestory nicht kommen... Ware ja auch zu weit... Aber wenn du mal in der Nähe bist :) ich freue mich auch noch mehr " homestorys" glg Debbie

    AntwortenLöschen
  71. Not necessarily ruse out loud laughter kind of fun, but at a
    minimum interesting. American native indians music
    has a elements - 'Raag' and 'Taal'.

    Here is my webpage: poznań atrakcje

    AntwortenLöschen