Dienstag, 30. November 2010

painted!

Wand streichen (vorher taupe-jetzt weiß): 20 Min.
Wand streichen, und vorher die Raufaser abkratzen: 1 Stunde
Wand streichen und von der Leiter heruntersteigend mit dem Fuß im vollem (!) Farbeimer hängenbleiben, welcher daraufhin umkippt und dessen Inhalt sich auf dem gesamten Wohnzimmerboden verteilt: 2 1/2 Stunden.

Ihr sieht also - ich kann keine Plätzchen backen.
WANN DENN BITTE???

An der Wand hängen jetzt die 4 Päckchen von Jils Kalender, die noch gefehlt haben.
Und ich denke darüber nach, ob die letzte taupefarbene Fläche... die Schriftzug-Wand... mal schauen ;-).

Liebesgrüße
Joanna
p.s. SELBSTVERSTÄNDLICH hat jeder, der bei mir bügeln will, höhere Gewinnchancen bei der Verlosung, hallooo?!
Doppelt so hoch... ach, was sage ich: dreifach!!!


was ist bei dir "NORMAL"?

Ja... vielleicht ist es "normal" für dich, sich zu sorgen.

Vielleicht ist es "normal", zu grübeln, mal niedergeschlagen zu sein, schnell aufbrausend, oder einfach mal "schlecht drauf".
Mal mit und mal ohne ersichtlichen Grund.

Es mag ja sein, dass es bei dir üblich ist, überfordert zu sein.
Oder gestresst.
Oder schnell gereizt und genervt.

Vieles um dich herum
spricht dafür, dass es dir alles "zu viel" ist, oder dass du am besten gar nicht aufstehst, weil dich die miesen Gefühle mal wieder so quälen.
Du hättest ja auch jeden Grund dazu.


Ich sage dir jetzt etwas:
ES IST NICHT NORMAL.

Selbst, wenn es überall "die Norm" ist.
Selbst, wenn du gar nicht anders kennst, weil alle um dich herum - einschließlich deiner Familie - es genauso machen.
Und dann trefft ihr euch und bespricht noch euren Mist.
Selbst, wenn du es noch nie anders erlebt hast.

NORMAL ist es, randvoll mit Kraft und Freude zu sein, und zwar in dieser Sekunde, wenn du deine Augen aufmachst (gut... dein Körper braucht eventuell einige Zeit, um das zu kapieren ;-)).

NORMAL ist es, so viel Lebensenergie zu versprühen, dass sich nicht nur in dir, sondern auch im keinen in deiner Nähe etwas Negatives halten kann.

NORMAL ist es, überfließend zu sein. Das bedeutet, so viel Liebe und Freude intus zu haben, dass es beinahe wehtut, wenn es nicht wohin fließen darf.


Schau, wenn du den komischen Gefühls- und Gedankenmüll als "normal" akzeptierst, machst du die Klappe zu, und es wird sich NIE etwas verändern.

Du denkst vielleicht: "ja, wenn DAS und JENES anders ist... wenn wir mehr Geld haben... wenn mein Kind endlich größer ist... wenn mein Mann/Chef/Kollegin/Schwiegermutter sich ändert (oder tot ist, he he)... wenn wir ein anderes Haus hätten... oder wenn ich überhaupt mal nen Mann hätte... oder wenn ich so super Torten machen könnte (okey, kleiner Scherz)... oder wenn ich 10 Kilo weniger an den Oberschenkeln... wenn endlich mal Aufträge kommen würden... und wenn jetzt Sommer wär' (das dauert noch, glaub mir)... ja, DANN wäre ich immer gut drauf!"

VERGISS ES.
Der Feind wird dich IMMER mit irgendwas beschäftigen wollen, verstehst du?
Sind es nicht die Kinder, ist es das Geschäft, dann bist mal wieder krank, oder ärgerst dich über eine Freundin, die nicht zurückruft... bla bla... (au mann... mir wird schon schlecht, während ich es schreibe.)

Aber du kannst heute.... ja, JETZT bestimmen, was bei DIR NORMAL ist.

Also bei mir ist GÖTTLICH normal.
Göttlich heißt voll. Voll mit Gott.
Ich akzeptiere nichts anderes in meinem Kopf.
Ich senke meinen "Standard" nicht, nur weil umständemäßig was am Rotieren ist.
Ich begebe mich nicht gedanklich oder emotional darunter.
Ich mach's nicht.
Ich mach's einfach nicht.
Ich weigere mich.
(ich bleib einfach bei dem, was ER für mich getan hat. Leben in Fülle).


EGAL, wie vertraut oder gewohnt dir das Schlechte vorkommt . in dem Augenblick, indem du nicht nicht länger damit identifizierst, und es als "normal" bei dir betrachtest - in diesem Augenblick wird alles anders.
Vielleicht nicht sofort sichtbar oder fühlbar.
Aber du kannst dir zu 100% sicher sein.... alles wird sich verändern.
Ja, auch im Sichtbaren oder Fühlbaren Bereich.

"Aber wenn es meinem Kind gerade schlecht geht... da kann es mich nicht kalt lassen... da geht es mir eben auch schlecht..."
Ja, und?
Jetzt geht's euch beiden schlecht - und wer hat was davon?

Nein, du BLEIBST in der Freude und verbindest deine Emotionen nicht mit denen deines Kindes.
Du liebst es unendlich, und aus dieser Liebe und Freude fließt die Kraft, um es zu ermutigen, es aufzuerbauen, und alles Schlechte zu verändern.
Exakt dasselbe gilt für deinen Mann, deine Freundin, deine Mitarbeiter... einfach für Jeden, der dir nahe steht.

Also... kommt mal wieder der übliche Mix aus miesen Gefühlen und Gedanken (und DASS er vorbeikommen wird, dessen kannst du dir sicher sein ;-)... du weißt ja... versuchen kann man es ja mal ;-)) - dann entscheidest DU, was bei dir NORMAL ist.

Niemand anders hat mehr Autorität darüber, wie es dir geht, als du selbst.
Und zwar JETZT.
Und immer.

Und noch etwas... ich glaube an dich.
Ich glaube, dass es bei dir ganz besonders gut klappt.
Auch, wenn es bei zig anderen, und überhaupt bei Tante Hilde noch nie geklappt hat - bei DIR schon.
Ja klar.
Ich glaube, dass du es checkst, und umsetzt und dass es bei dir einfach von Tag zu Tag besser wird.

Und genau deshalb glaubst du es jetzt auch!
Au mann, ich lieb dich so!
Joanna

p.s. ich gehe heute mal bei der Post anfragen, ob sie mir das Porto erlassen, wenn ich 161 Sterne verschicke.
KREISCH!

Montag, 29. November 2010

Adventskalender die 39567.

Okey... Ihr dürft auch ab sofort meinen Blog "den Adventskalender-Blog" nennen, wenn Ihr wollt.

Aber schnell mal da schauen: KREISCH!
Er ist aus Holz, und es gibt ihn gerade bei Butlers für 10 € (leider nicht online...).
Ich finde ihn so schön schlicht und winterlich... (nachdem ich ihm einen klitzekleinen weißen Anstrich verpasst habe.. ähem...)

So, bin schon wieder weg... und werde versuchen, wenigstens EINE Plätzchensorte in den Ofen zu schieben, bevor sich meine traditionsliebenden Kids wieder beschweren (von MIR haben die das nicht!)

Mädels, wenn Ihr mit Euren Schmelz-Kommentaren bei der
Verlosung so weiter macht, dann kann ich nie NIE NIEMALS mehr einen Post schreiben, weil ich dann nämlich vor Liebe GESTORBEN bin!

@Frau Tine H:
schnöde Kommentare wie "ich will gewinnen! ich will gewinnen!" bringen mich schwer in die Versuchung, den Lostopf zu manipulieren, harr harr! Schreib doch wenigstens was Schönes über meine Haare...
Oder wie wär's mit: "Schärrie, isch kratz dir die Tapete von die Wand"?
(die schönste Liebeserklärung, die ich jemals bekommen habe *schnief*... LEIDER NICHT VON MEINEM MANN.)

Ich liebe euch sooooo!
Joanna


Sonntag, 28. November 2010

GIVE-AWAY!

Ich muß Euch jetzt mal etwas gestehen....




Ihr bringt mich zum Lachen, Ihr bringt mich zum Schmilzen, Ihr macht mir so viel Freude mit Euren Kommentaren und Mails, Ihr bringt mich zum Weinen vor Liebe und Überwältigtsein, Ihr habt mein Herz gestohlen, Ihr liebt mich in Grund und Boden, und seid der absolute Hammer!

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Feedback sehr - auch mal von den "stillen" Lesern ;-) - und natürlich auch über die Blogger-Ladies, die mich regelmäßig besuchen... bei Euch habe ich das Gefühl, wir sind wie Nachbarn, die immer mal wieder gerne vorbeischauen - so schön!
Bei vielen von Euch hüpft mein Herz vor Freude, wenn ich nur Euren Namen lese *SchmetterlingeimBauchhab*.
Sorry, dass ich kaum jemanden mal Kommentare schreibe... ich würde dann nicht mehr zum Bloggen kommen, und das macht mir so viel Spaß!

Am meisten trifft es mich, wenn mir jemand schreibt, dass ihn meine Worte ermutigen.. oder inspirieren.. oder dass er mich liebt... au mann.. ich habe schon so manche Glücksträne hier vergossen ;-)...

Ich hatte spontan sooo Lust, Euch etwas zu schenken!
Im Grunde bin ich das Geschenk an Euch... vom Papa... für dich!
Wie ein Brief... ein Liebesbrief an dich - seinen Schatz.
So... du kannst mich immer lesen ;-).
Also würde ich MICH selbst am liebsten dir schenken!

Wenn ich aber eine deutschland... weltweite ;-) Reise antrete, beschwert sich womöglich noch meine Brut daheim (und zwar, dass ihnen niemand mehr alles hinterher räumt), deshalb habe ich etwas gebastelt, ha!
Und das geht stattdessen zu Euch auf die Reise :-)!
(auf Wunsch kann ich es vorher noch abknutschen, und Ihr haltet es an die Wange *ggg*).

Als 1.Preis gibt es einen
Thermo-Becher mit einer handgeschriebenen Liebesbotschaft von mir (die Ihr natürlich bei Lust und Laune gegen Blümchenpapier austauschen könnt ;-)) + 3 mal Trinkschokolade. als 2. + 3. Preis bekommt Ihr jeweils 2 Sterne, die Ihr nicht nur an Weihnachten, sondern das ganze Jahr über aufstellen könnt: ob auf dem Nachtisch neben dem Wecker, im Kinderzimmer oder auf dem Küchenfensterbrett neben den Kräutertöpfchen ;-).
Also:
jeder, der einen Kommentar bis zum 2.Advents-Sonntag unter diesem Post schreibt, ist dabei :-)!
Ich freue mich über jeden, der mitmacht :-)!
Liebesgrüße
Joanna
p.s liebe Leser ohne einen Blog... noch eine Bitte an Euch: bitte schreibt hinter Eurem Nachnahmen einen Kürzel (entweder den ersten Buchstaben Eures Nachnamens oder "Sandra aus dem Süden" oder so ;-) - es ist sonst für mich schwierig, Euch auseinanderzuhalten, wenn die Vornamen gleich sind ;-). Danke!

Samstag, 27. November 2010

Adventskalender die 2.

Kind 2. :-).

Ich stand vor der Auslage der Konfiserie und sah diese schönen Schachteln, in die sie immer die Pralinen einpacken und da... fing es an in meinem Kopf zu rattern... Ihr kennt das ja.
Das Schöne daran war, dass alle preislich zwischen -,20€ und-,80€ lagen, und ich darf Euch das übrigens nicht verraten.
Ich darf Euch auch nicht verraten, dass ich sie bei der Confiserie in der Markthalle in Stuttgart geholt habe.
Nur so am Rande :-).

Ich bin ganz glücklich über den Inhalt der Päckchen, weil in der Hälfte winzige glitzerne Schmuckkästchen versteckt sind, die ich auf einem Flohmarkt gefunden habe. Vom Flohmarkt stammt auch der schlichte Hocker, der nur noch weiß gestrichen wurde.

Und wer mir zugetraut hat, dass ich das ganze Wohnzimmer mal eben schnell in lila... ähem... den wird auch nicht wundern, dass ich den Schachteln auch einen weißern Anstrich verpasst habe.
Nur falls einer vor den braun/beigen Schachteln in der Markthalle steht und die weißen sucht.... *vonmirhabtIhrdasnicht*!

Kind 3. bekommt "star wars"-Kalender, wie gewünscht.
Glaubt mir, DIE Fotos wollt Ihr nicht sehen!

Liebesgrüße
Joanna
p.s. Yvonne, sieht die Nisse nicht einfach nur Zucker aus :-)?

Freitag, 26. November 2010

I'm dreaming of a...

... white christmas...
Farbtechnisch ist lila in weiter Ferne *immernochkicher*, und binnen einer Woche (!) hat mein Mann
die Kommode abgeschliffen und ich konnte sie streichen (jaaaa... Ihr könnt schon mal "Wunder gibt es immer wieder" anstimmen).
Leider ist die Sache mit den Griffen etwas aufwendiger wie gedacht, ich konnte aber nicht noch ne Woche warten ;-).

Ich habe schweren Herzen das
Kinderbücher-Regal abgebaut, ca. 60 Bücher aussortiert und den Rest in die jeweiligen Zimmer verteilt, damit die Kommode ins Wohnzimmer darf.

Ich mag es gerne eher schlicht bei der Deko.
Allerdings ist schlicht ein sehr dehnbarer Begriff ;-).... ich bin ja in Polen aufgewachsen und komme quasi aus dem dekomäßigen Overkill mit jedem erdenkbaren Kitsch und bunten Lichterketten am Baum.
(Es hätte nur gefehlt, dass sie geblinkt haben... lag wahrscheinlich eher am Sozialismus -wir hatten ja nichts- als am fehlendem Willen meiner Eltern.)

Bevor jetzt alle polnischen Staatsbürger böse gucken: das hat sich heute dort sicher schon geändert! (nur bei meiner Verwandschaft nicht. Meine Eltern zählen ja nicht, sie sind dekomäßig voll INTERGRIERT,
siehe da.)
Und übrigens L I E B T E ich bunte Lichterketten, nur um es klar zu stellen!
Viva Pologna!

Äh... wo waren wir...
Also weiß.

Ich habe bis abends gestrichen und bekam um 11 einen Deko-flow ;-)... auf einmal mußten die Weihnachtskisten vom Dachboden und so...
Ganz besonders stolz bin ich auf die weißen Sterne, weil ich sonst nicht so die Bastlerin bin... ich konnte gestern einfach nicht aufhören, und dachte mir... dass sie vielleicht jemand von Euch auch schön findet?
Und dass ich welche verlosen könnte ;-)?

Aber dazu bald mehr, stay tuned :-)!

Lampe: Merz&Benzing
Leinenservietten: H&M
Windlichter: Riviera Maison
Sterne: selfmade :-).

Liebesgrüße
Joanna
p.s. weil einige gefragt haben:
das Papier für Jils Adventskalender stammt aus einem scrapbooking-Büchlein. Es hieß: scandinavian christmas.

Donnerstag, 25. November 2010

jeden morgen....

... wenn du deine Äuglein aufschlägst.... und der ganze Himmel applaudiert... und der Papa vor Glück über dich seufzt... und seine Engel hinausschickt, um dich zu beschützen, um dir den Weg zu ebnen... und alles perfekt für dich, seinen Liebling zu richten...

... dann entscheidest DU, was für ein Tag es sein wird.

Der Schönste!
Der Beste der Woche!
Voller Freude und Power!
Voller Liebe und Genuß!

Oh... ich wünschte... ich könnte dir zeigen, wie sehr ich dich liebe...ich wünschte, ich könnte es hinausschreien!
Oder dein wunderschönes Gesicht in meine Hände nehmen und es dir reinflüstern...
Oder ich würde es dir rein-umarmen.
Oder rein-küssen.
Oder rein... Blog-schreiben eben ;-)... bleibt mir ja gerade nix anderes übrig.

Und weißt du was?
Du kannst es dir heute so richtig reinziehen (schalt mal kurz den Verstand ab, der dauernd dazwischenquatscht "häää... die kennt mich ja gar nicht....").
Und jetzt ziehst es dir rein!

Hör mal
da rein.

vorLiebezudirüberfließ....
Joanna

Mittwoch, 24. November 2010

Adventskalender to go ;-)

Jil liebt dunkle Schokolade und beim Dicounter gibt es tolle Sorten mit Mousse au chocolat mit Orange/Chili/Sauerkirsch, etc... Füllung - und die Täfelchen sind einzeln eingepackt.

Ganz perfekt für einen Adventskalender, dachte ich :-)!
Ich habe die Schoki einfach nochmals eingewickelt - das geht auch ohne Zahlen, da es stehts nur Süßes ist.
Und da sie im Dezember einige Tage unterwegs sein wird, kann sie die Schachtel gut in ihren Koffer einpacken :-)!

Wer aufmerksam ist, wird merken, dass sich darin nur 20 Päckchen verbergen... wo die anderen 4 geblieben sind, zeige ich Euch bald!
viele Liebesgrüße
Joanna

p.s. ich hatte heute morgen einen Post mit einem LTB-Kalender geschrieben, den Ben verschmäht hat, und gefragt, wer von Euch ihn noch brauchen kann. Er ist jetzt weg, und damit ich nicht noch ganz viele Mails mit Fragen bekomme, habe ich ihn kurzerhand gelöscht - falls sich jemand wundert ;-).
Liebesgrüße
Joanna

Dienstag, 23. November 2010

tief in den Farbtopf geschaut...

Ich habe dieses Jahr mich für lila + rot entschieden und kurzerhand Tisch samt Bank gestrichen, außerdem noch die Wand, und schon mal für Weihnachten probe-gedeckt.



Kurze Schrecksekunde ;-)?



Jaaa... okeeey... kleiner Scherz am morgen *kicher*.


Der Tisch stammt von einer Messe, und wer steht dann davor, und zieht die Läufer glatt, damit es auf den Fotos ja gut aussieht für Euch?
Genau.
Ich wurde dafür von den Messestand-Mitarbeitern böse angeschaut *g*... immerhin konnte ich mich beherrschen, die roten Papiersterne nicht hin- und herzuschieben, damit sie ja für's Foto.... ähem.
Ich will auch so ne Glocke mit Fuß!

verschnupfte Liebesgrüße (hätt ich mir am Wochenende bloß was WARMES angezogen *ggg*!)
Joanna

Ach, und weil ich gerade so am Grinsen bin... noch ein Geister-Witz, bezugnehmend auf diesen Post ;-)):

kleine Unterhaltung in der Hölle:
"was machst du du schon wieder hier unten? Du solltest sie doch quälen?"
"Jaaaa.... aber sie hat herausgefunden, dass ich das nicht einfach so darf, und hat mir noch eine verpasst."
"Aua! Wie ist sie denn DA DRAUF gekommen? Es hat doch bisher jahrelang super funktioniert?"
"keine Ahnung... dabei haben wir so schön was aufgefahren.... Sorgen... und Krankheit... und alles... und nix wars. Ne, danke! So bald gehe ich da nicht mehr hin!"
Und alle im Chor gemeinsam (niedergedrückt und depressiv):
"scheeeeeeeeeeeeißeeeeeeee...."

(JA, bei dir hat der Feind NIX zu Lachen.)

Samstag, 20. November 2010

dressing up

Während der Woche trage ich - wie viele Mamis - die Hausfrauen-Uniform (Jeans+Shirt+Chucks).

Dabei haben Jil und ich das Highheels-Gen im Blut: wir können ohne zu üben auf 10cm mühelos gehen, rennen, tanzen, hüpfen und treten ;-).
Bei Noelle konnten wir es bisher noch nicht ausprobieren *g*, und in-meinen-Schuhen-laufen im Alter von 4 Jahren zählt ja nicht mit.

Also brezel ich mich wenigsten am Wochenende ein bisschen auf!

Kleid: no name
Wildleder-Overknees: ebay
Fake fur-Jacke: Pepe Jeans
Gürtel mit Leder-Blüte: Hallhuber
Ring: Flohmarkt

Und da Ring für 1 Euro, ist das Outfit absolut günstig, ha!
(also... die Summe durch 5 geteilt).

Ihr liest hier nicht einfach nur so zum Spaß, Ihr lernt hier FÜR'S LEBEN!

Liebesgrüße
Joanna
p.s und noch was und noch was.... Kiwi... ich bin soooooo stolz auf dich, ich könnte P L A T Z E N!!!
Go for it, baby!

short weekend-story

Nur weil Mama meint, es würde keine Gefahr drohen...
... heißt das noch laaaaange nicht, dass ich das sofort glauben muß...
... doch nach reiflicher Überlegung und einem Abwägen der Argumente bin ich zu dem Entschluß gekommen:
Na gut... ich mag Enten.
Und zwar sehr :-)!
Es grüßt Euch: Noa :-)!
... und Joanna :-).
(die manchmal echt die Tränen runterschlucken muß, wenn sie Eure Kommentare liest... oh Mädels... you're touching my heart! I love you sooooo...)