Mittwoch, 30. September 2009

ich bastel mir eine Tapete :-).

Die Bücherwand muß immer dran glauben.
Sie war schon mal so. Und so. Und grün mit Schmetterlingen aber das war vor der Blogger Zeit und somit so gut wie nicht existent ;-).

Details:
frau will die bücherwand weg haben und anstelle eine antike braune kommode.
frau räumt die bücher aus.
bücher stehen im weg und gehen allen anwohnern auf die nerven.
frau bittet mann, die kommode die reihenhaustreppe runterzuschleppen.
dafür muß frau die schubladen der kommode leerräumen.
frau findet allerlei zeug darin, dass sie schon lange vermisst hat.
mann schleppt die kommode runter.
frau ist sich nicht sicher.
mann fragt: was denn nun?
frau sagt, sie ist sich nicht sicher.
mann verdreht die augen.
frau läßt die kommode mal probeweise 2 tage stehen um sich sicher zu werden.
die bücher und die leeren schubladen gehen weiterhin allen anwohnern nun gehörig auf die nerven.
frau beschließt, braun hinter braun ist nix und bittet mann, die kommode wieder hochzutragen.
mann verdreht die augen, schleppt die kommode hoch.
frau räumt die bücher ein.
und die schubladen.
streicht die wand.
ach, neee, war der mann.
murmelt dabei irgendein unverständliches zeug wie: warum tue ich mir das immer wieder an...
frau klebt die punkte.

tadaaaaa!

Nicole und Svenja haben eindeutig gewonnen (erster und/oder die lustigste Antwort) und bekommen für ihren unermüdlichen Einsatz... war ja klar... Schokolade.
Schreibt mir kurz ne Mail mit der Adresse und der Lieblingssorte (vollmilch/zartbitter/weiß?)
.

Jetzt mal im Ernst: das seht doch hammer aus? Und mann könnte auch noch rot mit punkten oder pink fürs Kinderzimmer oder zartgrau wie die greengate-Becher... aaach...

Liebesgrüße
Joanna, die sich gerade in ihrem Keller verlaufen hat, weil hier der ganze Scheiß rumliegt und sie nix findet und jeder hier sein zeug einfach nur hinschmeißt und ich bin hier die Putze von allen und finde gar nix und das ist auch kein wunder weil *grummel*...

der geilste Post aller Zeiten...

... wurde hier geschrieben.
*vorlachenvomstuhlfallundnmichaufdembodenrollweilesgenausoist*!!!!

AAAAAAAAA!!!!
DEN MÜßT IHR EUCH REINZIEHEN!!!



Die seelen-nummer

wählen sie die 0800-339944 zu jeder tages und nacht-zeit, 24h, 7tage die woche, und erfahren sie mehr über den zustand ihrer seele. wenn sie konkretere be-seel-sorgungen wünschen, drücken sie anschließend die -6978 für "selbstmitleid", die -6657 für "angst und sorgen" oder die -2231 für "ichbineinfachscheißedraufweilallesscheißeist". sie finden dort eine von 20 maßgeschneiderten antworten auf ihr problem. wenn sie einen persönlichen berater wünschen, wählen sie bitte die -666- wir haben ausgebildetes personal, das ausgezeichnet geschult ist im umgang mit jeglicher seelen-not, und das sie garantiert da noch tiefer hineinführt.

sie wenden dabei einige sehr wirksame taktiken an, auf die unser unternehmen seit jahrzehnten setzt: es gibt da die "ichverstehdichjasogut"- nummer, die "ichdrehmichsolangeumdichbisduganzindichverwickeltbist"-nummer, oder die "dieweltistschechtdumusstdichdamitabfinden"-nummer...

wir haben noch andere taktiken, die wir hier nicht verraten...
und solange sie keiner durchschaut, werden wir auch weiterhin erfolg damit haben.
unsere argumentationen basieren auf aneinanderreihungen von lügen und kleinen tatsachen und evtl. kleinen beweisen aus dem umfeld, die, gemischt mit einem gefühlscocktail verabreicht, höchst wirksam sind....
alles bleibt so richtig schön drin, in diesem netten kleinen kuscheligen warmen schlammigen seelensumpf. alles ist so richtig schön zäh, dunkel, schmierig....

na,neugierig geworden? lust auf ne seelen-nummer? einfach die 0800-339944 wählen, und losgeht's- rein in den sumpf. ;-)

(a little bit sarcastic? yes, i know.... but it is that true!)


Ich lieeeeeebe es!
Mir sind grad noch weitere mögliche Nummern mit direkter Durchwahl eingefallen, Cata...
wie findest du...
-*dubistdaranschulddassmeinlebenzerstörtist* - nummer?
-*ichbinhierdasopferundallesindgegenmichundniemandinteressiertsich
dafür*- nummer?
-*daswirdnieklappendenneshatbishernochniegeklappt* - nummer?
-*mirgehtszwarnichtrichtigbeschissenabersogutauchwiedernicht* - nummer?
-*ichsteigejetztindietransibirischeundwanderausundihrkönnt
michallemal*- nummer?

(ich habe diese Nummern alle schon mal gewählt ;-). Igiiiiit, Alder!)



Desweiteren habe ich ich mich außerordentlich über Ihre Kommentare bezüglich der Bilder gefreut. Sehr schön, die Damen.
Foto folgt.
Die Preise auch.
Es gibt einen für die erste richtige Antwort.
Und für die lustigste.
Und für Rebecca vielleicht einen weil sie dichtgehalten hat. Aber nur zum Angeben (ich weiß es! ich weiß es!), dann vielleicht doch nicht.

Liebesgrüße und gleich wieder auflegen, falls man heute morgen aus Versehen die falsche Nummer gewählt hat *ggg*!
Joanna

Dienstag, 29. September 2009

was wird es?


Preisfrage, hi, hi...
Na, Mädels?

Montag, 28. September 2009

Wenn Gott gewollt hätte...


... dass Du anders bist, hätte er dich anders gemacht ;-)!

Als Er dich schuf... was für eine krasse Freude hatte Er dabei!
Ein "flow" - das war es garantiert :-)!
Etwas von dem... und etwas von diesem... aaaaaaah.... ooooooh... mhmmmm...

Du bist so krass.
So unendlich einzigartig.
Deine Art ist... perfekt.
Einfach perfekt.


Es ist dieses Zusammenspiel.
Wie du lächelst. Wie du dich bewegst. Wie du loslachst, wenn etwas wirklich lustig ist.
Wie du die Stirn runzelst, wenn du über etwas ernsthaft nachdenkst.
Wie du sprichst.
Wie du deinen Kindern die Welt erklärst.
Wie du die Kartoffeln zubereitest ;-).
Wie du alles immer auf die letzte Minute... ääh...o.k., das vielleicht nicht.

Und jetzt sage ich dir was: die Welt braucht das!!!
Sie brauchen DICH!

Sie brauchen nicht noch eine Heidi Klum, nicht noch eine Angela Merkel (jahaaa, 5 minuten vor sechs, aber ich hab gewählt *ggg*), nicht noch einen Bill Gates...
Sie brauchen genau D I C H!

DICH.
DICH.
DICH.
Du bist eine riesige Bombe geladen mit Genuß, Talenten, Freude, Lebensfreude, Kraft.

Und du gehst einfach vorwärts.
Immer dem Brennen deines Herzens nach.
Egal, was um dich herum geschieht.
Egal, ob Tante Mizzi einverstanden ist. Und es "auch so sehen" kann.

Und schon werden - wie von unsichtbarer Hand ;-) - um dich herum sich Menschen versammeln, die genau das brauchen, was Du hast.
Die genau das brauchen, was DU BIST.
Die mit dir zusammen den Weg gehen.
Ihr "befruchtet" euch gegenseitig.
Ihr inspiriert euch.

Das Geheimnis ist nicht, was du kannst.
Es ist nicht, was du tust.

DAS GEHEIMNIS LIEGT DARIN, WER DU BIST.

Was mich betrifft - ich bin die Liebe.
Wer bist Du :-)?

Liebesgrüße
Joanna

Freitag, 25. September 2009

Schokolade, Karamell und Latte...

... aber nicht zum Trinken, sondern zum Kuscheln ;-).

Ich war zwar weder sammeln noch pflücken, aber auf dem Flohmarkt und habe dieses Kuhfell mitgeschleppt.
Der günstige Preis (selbst geschlachtet? WOAAAHHH!)hat meinen Mann letztlich überzeugt.
Leider ahnte er nichts von den... sagen wir mal... "Folgekosten" *ggg*... in Form von samtigen Kissen, etc.
Der Rest der Deko ist noch "work in progress".
Ich will nämlich nicht nur neu streichen, ich will gleich Möbel umräumen..äääh...umräumen lassen.
Das macht in einem Reihenhaus sehr sehr viel Spaß (Treppe rauf, Treppe runter)!
Man hat keine teuren Verträge im Fitness-Studio, und trotzdem einen knackigen Hintern.
Das nenne ich mal Effektivität :-)!


Liebesgrüße
Joanna

Montag, 21. September 2009

Gerade jetzt will ich dringend:

  1. am liebsten rote lange Haare haben und nur knallroten Lippenstift tragen *weildassoschönzudenherbstfarbenaussieht*,
  2. sämtliche vintage Stücke, die hier so rumfahren, endlich in Angriff nehmen,
  3. mit den Kids selbst Äpfel pflücken gehen,
  4. mit diesen Äpfeln und allerlei anderen Kram hier umdekorieren,
  5. und dabei eine Wand in einer drama-Farbe streichen (rot hatte ich schon letztes Jahr... schokobraun?)
  6. den ganzen Nachmittag in der herbstlichen Sonne auf nem Motorrad cruisen, einfach ziellos durch die Gegend und anhalten, wann und wo es auch immer schön ist... und nichts reden... nur genießen...
  7. gebrannte Mandeln selbst machen,
  8. P R E D I G E N und Menschen ermutigen und auferbauen und knutschen (wahlweise oder alles gleichzeitig, isch mir wurscht)
  9. mich endlich trauen, die wirklich wilden Jamie O. Rezepte auszuprobieren (ich Schisser),
  10. im Park spazieren gehen, mit einem Starbucks in der Hand,
  11. jeden morgen diese Herbst-Luft gaaanz tief einziehen... aaaaaah!!!
  12. mit den Kids eine Papier - Stadt basteln,
  13. hier reinbeißen (einmal nach unten schauen;-))!
It's my favourite season! I'M LOVING IT!

Dienstag, 15. September 2009

back to school

back to school heißt für mich... back to endlich Schluss mit diesem Chaos hier, weil ich nix auf die Reihe kriege, wenn um mich den ganzen vormittag gelangweilte Kids rumwuseln.
Aus diesem Grund: yyyyyihaaaa!

3 Schultüten aus dem Grund, weil in einem mehr-Kind-Haushalt eins der am meisten gehörten Sätze lautet:
"... und was kriege IIIIIICH????"
"sie hat schon das und das bekommen, und was kriege iiiiich?"
"er hat schon eine halbe Stunde Nintendo spielen dürfen und was darf iiiiich?"
Noch NIE hat einer gesagt:
"sie hat Ärger bekommen... und was bekomme iiiich?" Komisch, das.

Also. Nur eine Neu-Gymnasiastin, aber 3 kleine Schultüten.
Ich gehe dann mal wieder weitermachen ;-)...
Liebesgrüße
Joanna

Montag, 14. September 2009

Tanze im Regen!

Zu leben heißt nicht, zu warten, bis der Sturm vorüberzieht.
Zu leben heißt: im Regen zu tanzen!


(Merksatz der Woche *ggg*)

Schau, es gibt HUNDERTE! Ausreden, Endschuldigungen, Gründe, und Hindernisse, warum Du gerade jetzt und hier nicht so richtig leben kannst.
Aber wenn dieser Umstand endlich vorbei ist... dann. JA, DANN.

Aber so lange das so ist, wie es eben ist (ich rede von Dingen, die nicht so angenehm sind wie Kopfweh, nervige Kinder, beengter Wohnraum, wenig Geld, anstrengende Schwiegereltern/Nachbarn/Ehepartner/Lehrer, etc...), KANNST Du Dich nicht so wirklich freuen.

Denn Du bist gefangen in diesem Ding.
Wie doof!
Gefangen in der schlechten Laune eines anderen.
Oder in Deiner eigenen (gut, kann auch direkt mit dem ersten zusammenhängen ;-)).

Aber leben heißt NICHT, frei von Hindernissen zu sein.
Leben heißt, richtig darauf zu reagieren!

Ist Deine Zeit nicht zu kostbar, um auf die Schwierigkeiten zu schauen?
Ist sie nicht zu wertvoll, dich darüber zu ärgern, das durchzudenken, wie es wohl weitergeht, was mit dir wird, etc... ?

JA; SIE IST ES!
Indem Du ängstlich über die Probleme nachgrübelst (man nennt es im Volksmund: SORGEN), raubt es dir Kraft, um dich auf das Endscheidende zu konzentrieren.
Es raubt dir Kraft und Freude.
Und du bist BESCHÄFTIGT. UND ZWAR MIT SCHEIßE.

Jo, ich weiß schon, dass die Hindernisse manchmal seeehr groß und seeehr wichtig aussehen.
Seeehr überzeugend und seeehr laut.

Aber...
Hat derjenige Recht, der am lautesten schreit?
Schau mal, es gibt WAHRHEIT UND LÜGE.
Diese beiden sind nicht... flexibel.
Sie verändern sich NIE. NIE. NIE. NIEMALS.

Du kannst die Lüge schön anmalen. Es ist trotzdem GELOGEN.
Sie kann sich mit Selbstmitleid (guck, wie schlecht es mir geht...) , deinen früheren negativen Erfahrungen (ach, das hat noch nie geklappt!) oder mit sonstigen features schmücken.

Lüge bleibt LÜGE.
Nur weil Du ein Schwein herausputzt, bleibt es noch lange ein Schwein.

Und WAHRHEIT bleibt Wahrheit.
Heute kann es regnen, stürmen oder schnein ;-)... *tralalaaaa*...
Sie ändert sich nicht.
Du mußt nicht ohne Probleme sein, um glücklich zu sein.
Es kommt darauf, wie Du mit ihnen UMGEHST.
Wie viel Aufmerksamkeit Du ihnen schenkst.
(wenn Du dir nicht sicher bist, dann checke kurz, wie oft du darüber redest. Das ist ein guter Indikator ;-).)

Die Wahrheit ist:
Du bist frei!
Frei von allem!
Boah, diese Freiheit... ich könnte stundenlang von ihr schwärmen...
Ein Paulus hat es mal den Galatern gesagt, aber wenn der dir nix zu sagen hat und du rein zufällig NICHT aus Galatien kommst (woauchimmerdasist), dann bin ich jetzt hier und ich sage es dir!

Frei von jedem Umstand.
Frei von der Meinung anderer.
Frei von dir selbst *na, Gott sei dank!*.
Frei zu leben.
Endlich zu leben.
Und nicht gelebt zu werden.

FREI zu sein, OBWOHL es augenscheinlich noch nicht "besser" ist.
FREI, obwohl sich im Sichtbaren noch nichts getan hat.
Du bist FREI vom Umstand, wenn Du frei vom Umstand bist.
Wenn Du vom ganzen Herzen sagen kannst: scheiß drauf! Na, und?


Jaaaa, es gibt Herausforderungen.
Jaaaa, da ist genügend, was Dich ablenken möchte.
Aber ich bin ein guter Tänzer!
Wanna dance with me :-)?

Liebesgrüße

Joanna

p.s. vielleicht kommt bei dir der Gedanke auf: "ach, DIE hat ja leicht reden... wenn sie mal MEINE Probleme hätte..."
Ach, bla, bla.
JEDER hat Herausforderungen. Jeder. Wenn Du keine hast, bist Du entweder bereits tot, oder führst so ein langweiliges Leben, dass es nicht mal den Feind vom Hocker haut ;-).
Außerdem bringt die ständige Vergleicherei nix als Frust.
Glaube mir lieber, dann bringt's dir was ;-).

Samstag, 12. September 2009

aufgebrezelt :-)

... dank Rebecca, die mich zum Flohmarkt Stand mit den Dirndl Blusen geschleppt hat, yeah!
Ich habe natürlich vor, ungeniert rot-kariert mich damit auf jeder Kirmes in die Herzen der Schießbuden-Verkäufer zu schlendern, ne ;-)?

Und alle zusammen: hollaradiöööööö...!!!

(ja, das ist der vintage Dirndl aus Köln! Ich weiß schon, es gibt heute ganz zarte, schimmernde. Dieser hier ist aus groben Leinenstoff aus den 70ern.)
Ähm... zu welchen Label passt dieser Post? Dekofieber ;-)? Lecker ;-)))?
Mein Mann meinte eben: " mach doch "Selbstdarstellung meines Luxus-Lebens" *kicher*...
Liebesgrüße
Joanna
p.s @Catie: schau nur, wie sehr ich IDENTIFIZIERT bin (u know what I mean *ggg*!)

Dienstag, 8. September 2009

how to write a perfect love short message ;-)

first check all the special features...
... then think about the most beautiful words you can find...
... write it down carefully...
... don't forget the kissin' icons...
... get smiley just thinking bout your love reading it ...
...kiss the phone finally...
... send it now!
what can I say? I love her!
Liebesgrüße
Joanna

Montag, 7. September 2009

ich+mein Luxus Leben

Ich wurde neulich darauf aufmerksam gemacht, dass irgendwo im Netz von meinem Blog wenig schmeichelhaft und spöttisch als "der Blog von der Dame und ihrem Luxus-Leben" geschrieben wurde.
JAHAAA!!!
I LOVE IT!

Ich HABE tatsächlich ein Luxus-Leben (war mir nur nicht so klar, aber jetzt, wo sie es sagen...)!
Ein L U X U S - L E B E N.
Dieses herrliche, randvolle, überfließende Leben in mir... SEIN Leben.
Vollkommen unabhängig von außen.
Immer gleich.
Immer stark.
Immer voll.
Immer richtig.
Immer in Ihm.
Immer eins mit der Liebe.

Was für ein Luxus, dass mein Vater mich freigemacht hat.
Was für ein Luxus, dass er mir Sein Bestes geschenkt hat.
Was für ein Luxus, dass ich für immer geliebt bin.


Au, mann... ich will jetzt nur noch so angesprochen werden, ist logisch.

So, Mädels, ich werde jetzt meinen Luxus-Körper in meine Luxus-Waschküche schwingen, danach einen Luxus-Maultaschen-Auflauf in den Backofen schieben und auf meiner Luxus-Ikea-Couch meinen Luxus-Kids ein Luxus-Buch vorlesen.
(Mann, hoffentlich sind bald die Ferien vorbei, das Generve von den Kids geht mir langsam echt auf die Luxus-Nerven!)

Liebesgrüße
Joanna

Freitag, 4. September 2009

Torte&Co.

Mädels, vielen Dank für Eure Torten-Bestellungen, morgens zwischen 5 und 6 Uhr hätte ich noch locker Zeit dafür *ggg*!


Und jetzt noch mal die Erklärung... habe ich zwar schon mal geschrieben, aber für Euch :-* eben doppelt:
Ich habe da ein ganz geheimes Geheimrezept. Das geht so:
1.fertigen Biscuit-Boden im Supermarkt kaufen.
2. eine Mischung aus Schlagsahne und frischen Früchten herstellen (Erdbeeren, Himbeeren o.ä.). Füllen.
3. Marzipan mit viel Puderzucker kneten, einfärben (und kneten, kneten...) und zum Schluß zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie ausrollen.
4. über den Kuchen drüberstülpen, in Form schneiden. Fertig.
Wer es nicht sofort hinbekommt, der soll bedenken, dass ich bereits 27 (!) Kindergeburtstage und unzählige andere Feiern mit diesen Kuchen dekoriert habe. Alles klar ;-)?

Dat war es schon :-).
Die Form könnt Ihr ja vorher zurecht scheiden, z.B. rechteckig, wie hier
oder diese (die Fragenzeichen sind aus Marzipan geschnitten und mit Lebensmittelfarben+Zuckerguß Mischung angemalt) hier
Oder hier doppelstöckig (ist nicht so einfach...) .
Oder hier extra hoch (würde ich auch nicht wieder machen, nach einem Tag sackt sie etwas zusammen).
Nein, TirolerMadele, den Rand kann man NICHT essen *kicher*, ich habe doch geschrieben, dass es eine Verzweiflungstat war ;-)!
By the way, der Kuchen schmeckt echt voll lecker, man kann nämlich sehr leicht die Decke abmachen, und ist schon das Marzipan los (igiiiit, Alder!).

Und wegen anderen Ideen... sorry... mir fällt halt immer was spontanes ein. Am besten ist es, wenn man die Person selbst kennt, und irgendein Interessen-gebiet von ihr miteinbezieht. Oder einfach farblich passend zur Deko was macht.
Ihr braucht nur etwas Inspiration, das ist nicht so schwer.
Immer schön die Augen offen halten, in den Supermärkten gibt es funky Süßigkeiten, etc... die können auch mal als Anregung dienen.
Jil hatte schon mal einen "retro" - Kuchen.
Und einen "shopping-Queen" Kuchen.
Alle nach diesem Prinzip gemacht.
Liebesgrüße
Joanna

Mittwoch, 2. September 2009

happy birthday, Noelle!

Woran merkt man, dass man eine Mutter von RIESEN-KINDERN ist?
Genau.
Daran, dass sie wildere Achterbahnen fahren wollen als man selbst.

(ich will ja nicht als Versager dastehen und habe alles gegeben. Notgedrungen ;-)).
Danach war ich so müde, dass ich nicht mal im Blog etwas schreiben konnte...


Noelle wurde gestern elf :-)!

Ich habe als Anregung für die Deko die schönen Krima&Isa - Bögen genommen, und den Kuchen einfach danach dekoriert.

Der Rand sah leider so scheiße aus, dass ich "ausdernotgeboren" die Borte drumrum gemacht habe.

Sieht alles bisschen nach Weihnachten aus.
Aber nur ein bisschen, ne ;-)?

.. im Schreibwaren-Geschäft habe ich noch diese niedlichen Feen gefunden, und einige davon auf dem Tisch verteilt (aus Pappe hinten einen kleinen Halter drangeklebt, denn eigentlich waren es Hänger).
... als Kerzenhalter kleine Dessertschälchen.
...und die obligatorische Girlande aus den Papier- und Stoffresten...

Kind glücklich, Eltern völlig erledigt, Kuchen lecker, Geschenke prima, Wetter schön im Europa-Park... also alles bestens.
Ein Geburtstag, wie er sein sollte :-)!


Liebesgrüße
Joanna