Montag, 29. Juni 2009

shopping-Tip + ein paar Fragen

Der Superhero durfte die Deko nur wenige Augenblicke genießen, weil ich ihn über's WE nach Köln entführt habe (shop till you drop).
Bei animod gibt es immer mal wieder richtig günstige Angebote mit tollen Hotels, wer da Interesse hat und selbst gerne mal paar Tage Auszeit samt Gatte braucht... super Service, tolle Locations für sehr kleines Geld.
Gut... hat sich bei uns durch die Shopping-Kosten wieder etwas relativiert... ähem.

Dafür habe ich jetzt einen - AUFPASSEN!: vintage - Dirndl!!! Ehrlich wahr. So geil.
Und Cowboystiefel ;-).
Und...
Und...

Köln ist rein shopping-technisch der HAMMER.

kurz ein paar Fragen, die immer wieder gestellt werden:
*** die Schiffchen in unserem Sommerhaus sind Lampen, die es vor Jahren bei Ikea gab. Ich habe unsere von Flohmärkten und ebay zusammengesucht.
*** die Kuchen.
Ich habe da ein ganz geheimes Geheimrezept. Das geht so:
1.fertigen Biscuit-Boden im Supermarkt kaufen.
2. eine Mischung aus Schlagsahne und frischen Früchten herstellen (Erbdbeeren, Himmbeeren o.ä.). Füllen.
3. Marzipan mit viel Puderzucker kneten, einfärben (und kneten, kneten...) und zum Schluß zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie ausrollen.
4. über den Kuchen drüberstülpen, in Form schneiden. Fertig.
Wer es nicht sofort hinbekommt, der soll bedenken, dass ich bereits 27 (!) Kindergeburtstage und unzählige andere Feiern mit diesen Kuchen dekoriert habe. Alles klar ;-)?
*** Pancakes-Rezept:
1/8 L Buttermilch * 2 Eier * 3 EL Zucker * 1 EL Zitronenschale * 150 g Mehl * 1 geh. L Backpulver * Fett z. Ausbacken.
Alles vermischen und los geht's.
Viel Erfolg beim Nachkaufen/Nachkneten/Nachbacken :-)!
Liebesgrüße Joanna

Sonntag, 28. Juni 2009

every girl loves a superhero!

Ein Superheld ist eine fiktive Figur, die meist übermenschliche Fähigkeiten besitzt, mit denen sie die Menschheit beschützt und Böses bekämpft. Superhelden haben typischerweise großen Mut und einen edlen Charakter. Sie halten nicht selten ihre wahre Identität geheim, indem sie sich kostümieren und sich ein Pseudonym zulegen.
Der Superheld riskiert sein Leben bedingungslos für Andere.

Meint das Lexikon.
Aber Superhelden SIND nicht fiktiv.
Sie sind unter uns.
Gut getarnt, zugegeben.
Aber randvoll mit übermenschlichen Fähigkeiten, übernatürlichen Super- Kräften und sie sind die allerkühnsten und mutigsten unter uns.

Ich kenne einige davon persönlich... und einer wohnt in meinem Haus.
Ist ja auch klar. Supergirl KANN nur einen Superhero heiraten?

Das mit dem Kostüm... daran muß er noch arbeiten (ich kann aber auch so schlecht nähen!).
Seine Tarnung ist mit 3 Kindern und einem Reihenhaus perfekt (der Rasen ist leider ungemäht).

Aber tief in seinem Innern... WOW.
He's gonna save the world!

Wer jetzt meint, dass die Deko perfekt sei, dem kann ich nur sagen: er wünschte sich, dass ich aus einer TORTE SPRINGE! (im entsprechenden...ähm... Outfit.) DAS wäre perfekt gewesen. Zumindest aus seiner Sicht ;-).

Aber da meine Körbchengröße für diesem Wunsch nicht... ideal ist ;-)... mußte er hiermit leben.
Anyway... every girl loves a superhero!

Liebesgrüße
Joanna

p.s vielen Dank für Eure lieben e-Mails! Da wir über's WE weg waren, werde ich sie nach und nach beantworten.

Mittwoch, 24. Juni 2009

Yum!

Nachdem ich heute morgen schon meinen Mann vernascht habe (darf man das schreiben, oder ist das schon "anstößiger Inhalt"? Ich brauchte halt eine gute Einleitung... I'm a bad girl, I know.), gab es nachmittags nur Obst.

Obst mit Pancakes und Karamellsoße bleibt ja immer noch Obst, oder?
EBEN.

Da hat die riesen Schüssel Mascarpone - Creme auch nichts mehr ausgemacht ;-).

Well... sweet or spicy, I take it all ;-)!

Liebesgrüße
Joanna

Dienstag, 23. Juni 2009

...chillin' on a rainy afternoon...

...decorating: soft pink fits just perfectly with green ;-)...
... dreaming of mr. perfect...
... how sweet can you get?
... backing coconut-chocolate-cookies in the rain (sugar- high guaranteed!)
I've been soooo lazy the last days...

Jil schleicht um den Rechner.
Ich: "Jil, was machst Du gerade?"
Jil: "Lernen... irgendwie... genaugenommen. Und Du?"
Ich: "Bügeln... irgendwie... genaugenommen."

Shit, ich bin so ein schlechtes pädagogisches Vorbild.
Mir fällen einfach ZU VIELE Dinge ein, die ich machen könnte, damit ich nicht bügeln muß... ähem.

Liebesgrüße
Joanna

der Baum des Lebens ;-)


Bei mir ist das so...ich habe immer eine Million Fünfhunderttausend Dreihundertachtundfünfzig Ideen im Kopf, und brauche einfach nur irgendeinen Anhaltspunkt. Dann flowt es ;-).

Diesmal waren die Punkte:
1. ein Sohn, der schon alles besitzt (welcher Sohn besitzt nicht schon alles, by the way?),
2. und der gerne Marzipan isst (AHA).


Here we go:
meine Version von "Baum des Lebens".
Hätte es mich im Garten Eden schon gegeben, hätte derselbe GENAUSO ausgesehen (eine kleine theologische Exkursion).


1. kleine Schilder, die sein Leben beschreiben... oder den Sohn beschreiben (EINIGE davon, für die Milliarde hat mir die Zeit gefehlt "immerallesinletzterminute" - würde meine Mutter sagen):2. Niederegger-Marzipan-Riegel:
3. der Baum aus Spanplatte mit Magnetfarbe und Acryllack bestrichen.
wer von diesem Baum isst... ;-) - dem kann unter Umständen schlecht werden. Aber nur, wenn er kein Marzipan mag. Wie ich.

Liebesgrüße
Joanna
(die völlig high ist und glückselig und dankbar und überwältigt und staunend und die keine Worte findet, weil das Leben unaussprechlich schön ist und die Söhne der Wahnsinn!)

Sonntag, 21. Juni 2009

von oben.

Wenn etwas einfach perfekt zum Ausdruck gebracht wurde, muß man das Rad nicht neu erfinden.
Deshalb...

weißt du eigentlich wie krass du bist?
weißt du's? he,weißt du's eigentlich?
es tut fast weh dich anzuschauen, an dich zu denken.
Strahlend vor Kraft,Freude und Liebe.
Überfliessend.Randvoll.Abgefüllt.Getränkt.

Man kann dich 24 Stunden am Tag abknutschen.
(man kann es echt ;-))
Du bist besser als jeder Kinofilm.
Wo kommst du her? Jeder der dich sieht,sieht den Himmel
auf Erden,jeder der dich aufnimmt hat das
direkt-first-class-ticket nach oben! ja!
Es ist unglaublich. Man kann es nicht beschreiben.
Du bist einfach....AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!
so. Du hast alle Mittel zur Verfügung.
Was du sagst,wird geschehen. Was du tust ist göttlich.
Du bist ein Sohn!
Aber warum? weil dein Vater wusste,dass du der/die aller-aller Beste
bist. Weil er wusste er/sie wird es vollenden.
Weil er dich auserwählt hat. Du bist die Liebe und das Leben.
Pur. Ohne Nebenwirkungen.
Irre oder? ist dir das bewusst? also,....puh!
man man man.... ich platze wenn dein Name genannt wird!
ich bin sooooo stolz auf dich. Ich liebe dich unendlichst.
Bis in alle Ewigkeit.Für immer. Nie niemals wird sich
an dieser Liebe etwas ändern. Never!

Genießt den wundervollsten aller Tage!
Zieht alles in euch rein!


Liebesgrüße
Joanna (und einer der allerkrassesten Söhne, die jemals auf dieser Erde gelebt haben:
LOTTA. I. LOVE. YOU. SO MUCH.)

Freitag, 19. Juni 2009

He's 8!

kurzes Update der letzten Tage:
Der Löwen-Drachen-Ritter-Piraten-Vater-König ist acht geworden.
Da ich mir bei seinem 7. Geburtstag endgültig die "es ist doch mein Babyyyyy...." - Denke abgewöhnt habe, konnte ich es locker angehen lassen ;-).
Ben ist's ja ganz egal, was für ein Kuchen es ist, Hauptsache, es ist ein Spielzeug drauf, das seinen momentanen Interessen entspricht.
Der wall-e - Film hatte ihn tief beeindruckt, also war das Thema klar.

Die Merchandising-Industrie bietet zu wall-e kaum etwas zu kaufen, deshalb gab es nur diese kleinen Figuren...

Ich habe im Handel lediglich 3 Postkarten gefunden.
Die habe ich ruck-zuck mit der Nähmaschine einfach auf Stoff-Rechtecke genäht und als Wimpel-Girlande aufgehängt...
Die Mitbrinsel für die Schule (sind diese mini-Lollies nicht niedlich?):
das Ganze bitte mal 22 ;-).
Wir hatten eine superschönen, entspannten (!) Tag.
Ich sag's Euch, es ist sooooooo genial, wenn man endlich von dem Scheiß-Perfektionismus frei ist, und alles genießen kann, auch wenn es nicht so ist, wie man es sich vorgestellt hat.
Die letzten Jahre hätte ich mit dieser Deko kaum leben können, oder wäre zumindest nicht ganz glücklich gewesen ;-).
Aber das ist VORBEI, BYE, BYE, BYE...
Ach, ich freu mich so :-)!


Liebesgrüße
Joanna

Dienstag, 16. Juni 2009

just found it...

Samstag, das Cabrio fährt rein zufällig an einem Flohmarkt vorbei.
Der Verkäufer: "für den hätte ich gerne 7 Euro!"
Ich: "... hä?" *ungläubigschau*
Er: "Na, gut, 5 Euro, ist aber mein letztes Wort!"


Und hier jeweils die erste Reaktion meiner Kids:

Ben (7 Jahre): "Mama, der sieht so alt aus, den mußt Du neu streichen. in weiß!"
(Not bad. We've achieved the first step.)

Noelle (10 Jahre): "Nein, Ben, der ist doch gerade so schön! Das nennt man VINTAGE!"
(We're moving forward...)

Jil (15 Jahre): "Nein. Der Rahmen wird knallgrün lackiert und passt perfekt zum neobarocken Stil. Ich hänge ihn auf einer pinkfarbenen Designer's Guild - Tapete als Hintergrund. "
(she won't learn anything more from ME!)

They REALLY ARE their mother's children...

p.s. mein Mann: "Oh. Wieder mal ein Teil, dass den Dachboden vollends zumüllt!"
(... ich sag' jetzt nichts mehr... Männer, echt.)

Liebesgrüße
Joanna

Montag, 15. Juni 2009

Wem glaubst Du?

Es ist so:
Du glaubst IMMER irgendjemandem.

Du hast diesbezüglich nur zwei Möglichkeiten: Du kannst der Lüge oder der Wahrheit glauben.

Aber Du kannst nicht "nichts glauben".

Das, was Du glaubst, erfüllt dein Denken, Dein Sprechen, Dein Handeln, Dein Sein.
Wenn Du also sagst, Du glaubst Gott, aber dein Denken, Sprechen... ist nicht von Ihm erfüllt, dann glaubst Du letztendlich Jemand anderem. Mach Dir nichts vor.

Du hast IMMER die freie Wahl.
Permanent prasseln auf Dein Hirn Hunderte von Informationen, Gedanken, Meinungen und Ansichten ein.
Du kannst Dich entweder mit ihnen verbinden (= ihnen glauben, sie zu DEINER Meinung machen) oder dich entscheiden, ihnen NICHT zu glauben.

Es ist mal ein Telefongespräch, mal ein Brief, mal einfach nur ein Satz während eines Films, den Du anschaust, mal einfach nur ein Gedanke.
Wenn Du das in Dich hineinläßt, bekommt es Kraft.
Diese Dinge haben keine Kraft in sich, sie bekommen von Dir Kraft.
So viel Kraft, wie DU ihnen gibst.
Gibst Du ihnen Kraft in deinem Kopf, können sie so stark werden, dass sie - falls sie negativ sind - dich nicht nur den Tag über beschäftigen, sondern dir nachts deinen Schönheitsschlaf rauben (und das wäre fatal, ne ;-)?)

Also... nimm's nicht.
Nimm nicht jeden Dreck an, der Dir so angeboten wird.
Du läßt Dir auf der Strasse doch auch nicht jeden Scheiß andrehen, oder?
Wenn jemand gleich an deiner Tür klingen würde, seine eigene Mülltüte in der Hand (die etwa 3 Wochen alt ist, und zum Himmel stinkt), und versuchen würde, sie dir in die Hand zu drücken... was wäre dann wohl deine Reaktion?
Würdest Du seinen Müll auch nur anschauen?
Würdest Du dich mit diesem Müll beschäftigen?
Würdest Du diesen Müll analysieren (wo kommt er her? wie konnte es so weit kommen? wie hättte man es verhindern können?).

Deine einzige Reaktion (wenn Du nicht gerade an einem Helfersyndrom leidest ;-)) wäre:
EMPÖRUNG.

Ich bin empört, wenn der Teufel seinen Scheiß bei mir abladen will.
Ich bin empört, wenn er denkt, er dürfte das.
Empört, wenn er glaubt, mir meine wertvolle Zeit damit stehlen zu dürfen.
Empört, wenn er meine Kraft dazu mißbrauchen möchte.

Also... Du glaubst nur der Wahrheit.
Nur der Liebe.
Nur der Freude.
Nur dem Leben.

Wenn ein solcher guter Gedanke vorbeischneit (und sei es in Form von einer Person ;-)) - DEM glaubst Du.
Auch das hat Kraft - und was für eine!
Mit allem anderen beschäftigst Du dich nicht. Du nimmst es nicht mal. Du weigerst Dich. Du bist nicht ein Entsorgungs-Recycling-Hof für den Müll des Teufels, alles klar?

(kurze Info - sein Müll wäre z.B. Entmutigung, depressive Gedanken, Minderwertigkeit, Konkurrenzdenken, Versagensängste, Angst JEGLICHER Art, Traurigkeit, Melancholie, Lethargie, Kraftlosigkeit, Selbstmitleid, bla, bla, bla... mein Blog ist zu schade, um es aufzuschreiben).

(kurze Info - woran Du glaubst: dass Du der Allerstärkste bist, dass Gott FÜR dich ist, dass alles bestens wird, das Er den PERFEKTEN Plan hat, dass Du geliebt bist über beide Ohren, dass du genau richtig bist, egal, wie es mom. aussieht, dass Du randvoll mit Liebe bist, dass die Freude in dir lebt, dass Du Dir keine Sorgen zu machen brauchst... mein Blog reicht gar nicht aus, um all das Wundervolle aufzuschreiben.)

DU GLAUBST DER WAHRHEIT.
UND SONST NIX.

Hamm'wa uns verstanden?
Dann ist ja alles klar.

Liebesgrüße
Joanna
p.s. die Wahrheit ist nicht, was Du siehst, fühlst oder hörst. Die Wahrheit ist, was Gott sagt. Glaube Ihm. Glaube mir :-)!

Samstag, 13. Juni 2009

Aaaaaahhhh!!!!

Tief einatmen. Tief ausatmen.
Oh, maaaaan!!!

Kann es wahr sein?
JA.
Kann es immer so sein?
JA.
Wird es immer schöner und immer stärker?
JA.
Bin ich für immer in dieser Liebe?
JA.
JA. JA. JA. JA. JAAAAAAAAA!!!!

NIEMALS
... hört der Vater auf, Dich zu überschütten.
... hört Er damit auf, Dich zu beschenken.
IMMER
... wird Er für Dich sein.
... wird Er von Dir begeistert sein, an Dich glauben, Dich küssen, Dir Gutes tun, Dich genießen, Dich ermutigen, Dich knuddeln, Dich lieben.

Egal, was passiert.

Ich komme mir vor, wie Leonardo di Caprio auf der Titanic, als er die Arme ausbreitet und brüllt "ICH BIN DER KÖNIG DER WELT!!!" (ich weiß schon, mehr Kitsch geht kaum).
Aber... Mann! Ich bin es!
Diese Liebe... sie gehört mir (ach, ne... ich gehöre ihr)!
Dieses Leben... es ist meins!
Diese Welt... ja! Sie gehört mir!
Diese Sterne! Diese Wiesen! Dieser Duft! Diese Luft!

Ich bin völlig high.
War den ganzen Tag im Cabrio unterwegs.
Ich bin aber auch high, wenn ich einen alten Golf Kombi fahre. Was ich die ganze Zeit tue.
Außer heute ;-).

Liebesgrüße
Joanna
Habe ich schon erwähnt, dass ich high bin? Betrunken vom Leben. Stoned.

wertvolles Treibgut

... gab es zu Rebeccas Geburtstag.
Zuerst für die einzelnen Gutscheine symbolische Fotos machen (Pinsel für die Drogerie, Krimi für die Buchhandlung, etc.).
Ausdrucken, die Bildchen auf kleine Umschläge kleben, Schleife rum, an den Ast... fertiiiich :-)!
Ach, ja, nicht vergessen, die Gutscheine in die Umschläge... *ichsprecheauserfahrung*...
Liebesgrüße
Joanna

Mittwoch, 10. Juni 2009

Kleider-Addict

Babydolls sehen im Grunde nur an dreizehnjährigen Mädchen gut aus. Oder an Schwangeren.
Ich bin definitiv keins von beiden. Und alle anderen Frauen sehen darin... irgendwie schwanger aus?
So what.
Konnte trotzdem nicht widerstehen.
Dann gibt es ja noch das Problem... diesen Drang... dauernd am Dekoltee rumzuzupfen, ob auch alles noch am rechten Platz sitzt (da ja keine Träger vorhanden sind) ;-).
Also diese beiden Punkte ignorieren.

Ich bin echt ein Kleider-Addict im Sommer.
Und im Herbst.
(Winter und Frühjahr nicht zu vergessen).
Liebesgrüße
Joanna

p.s. Oh, habe noch vergessen, 2 Fragen zu beantworten:
- die Gummifische für's essbare Aquarium gab es in einem dieser Gummibärchen-Shops, Maria. Hope, you'll get it.
- Neeeeein, Nani, es ist nicht UNSER Wischmop. Ich wische ja bekanntlich so ungern. Er gehört meinen Eltern :-).