Mittwoch, 30. Juli 2008

Wir feiern den Sommer :-)!

Hi Ihr Lieben :-),
nein, ich bin wohl mit der "Vor-Urlaubs-Wäsche" nicht ausgelastet genug ;-), und muss noch etwas mit den Kids auf die Beine stellen...

Eigentlich wollte ich nur mit meinen Kindern + deren Freunden feiern... aber dann haben so viele nette Mütter mitmachen wollen - es waren insgesamt 21 Kids und 7 Mütter.

Hier die Anleitung für ein spontanes, unkompliziertes Kinder-Sommer-Fest (minimaler Aufwand, maximale Wirkung):
-4 Sorten Muffins,
- Wasser- und Honigmelone in Würfel geschnitten + Zahnstocher dazu,
-Wassereis.

Abends:
- Laugenbrötchen + - brezeln,
-Würstchen

Für alle: Bionade mit Namensschildchen.

Diese Deko haben die Kids mit mir + einer Freundin am Abend davor aus Salzteig geknetet + angemalt... voller Vorfreude auf den nächsten Tag!
Es gab keine Spiele, etc. - statt Abenteuer Spielplatz haben wir uns ganz kurzfristig für den Garten einer Freundin entschieden, da es im Schwabenländle wieder mal um die 40 Grad hat... also: Pool, Klettergerüst, Riesentrampolin, Fußballplatz, Kinderhäuschen... es war noch BESSER als ein Spielplatz ;-)!
Ist dieses Häuschen nicht süß?wenn man hoch genug springt, kann man fliegen!Das hier ist der Knaller: Wassereis in der SILBERSCHÜSSEL!
Mehr Stil geht nicht.

Vesper-Pause: mit Laugenbrötchen + Würsten muß man ja nicht am Tisch sitzen!
I'm loving it!
Jil wollte auch mit *wunder und freu*!
... ist ja nicht mehr selbstverständlich.

Ich habe sie gefragt, ob das nicht etwas viel Schmuck wäre ;-)?
Darauf eine empörte Antwort: "Mamaaaa! Hallooooo?! Lies mal die "InStyle", da steht es gleich ganz vorne, dass man das so trägt!"... wieder mal für's Leben gelernt!

Wobei... ich ja finde... das die Ketten beim Suppe umrühren immer so in den Topf reinhängen, und an den Ringen der Teig so blöde klebt... aber gut. Kenne mich halt nicht aus.
James Bond läßt grüßen - (das ist dann der Dank für die Mühe, ha, ha.)Ich werde ich jetzt mich HINGABE und FREUDE der Wäsche widmen. Wollte ich noch mal ausdrücklich gesagt haben.

bis bald und genießt den Sommer ganz bewußt!
Joanna

Freitag, 25. Juli 2008

Aquarium zum Aufessen ;-)

Tadaaaa :-)!
Ich habe dieses sommerliche Nachtisch Rezept rausgekramt und ausprobiert...

Ein azurblaues Aquarium zum Aufessen - das Wasser besteht aus Zitronen-Götterspeise, und die Fische, Schildkröten, Orkas und Muscheln sind Weingummis... legger ;-)!

Bevor ich aufschreibe, wie es geht: es war zwar einfach zu machen, hat aber eeeewig gebraucht. Also nicht wie sonst alle meine Rezepte ;-).
Außerdem stimmten die Mengenverhältnisse nicht wirklich (probieren die das vorher nicht aus?*grrr*).
Also mega Aufwand - aber lustig!

Das Rezept:
20 Blatt weiße Gelatine (ich brauchte 30!)
2l Zitronenlimonade
blaue Lebensmittelfarbe
Weingummis

Gelatine im kalten Wasser einweichen. Limo unter Rühren erhitzen und vom Herd ziehen.
mit ein paar Tropfen blauer Farbe färben. Gelatine ausdrücken und in der heißen Limo auflösen. Lauwarm abkühlen lassen.

Limonade ca. 2cm hoch in ein Glasgefäß gießen. Im Kühlschrank ca. 45 min. erstarren lassen (bei mir die ganze Nacht!).
Ein paar Fische auflegen und eine weitere Schicht Limo vorsichtig eingießen. Wieder erstarren lassen (jetzt ging es mit den 45 min.!).
Immer wieder Schichten eingießen und erstarren lassen, bis alle Flüssigkeit aufgebraucht ist.
Dabei immer wieder Fische auflegen oder vorsichtig eindrücken - et voila!

Also Kinder sind begeistert - aber der Aufwand lohnt eher für ein Kindergeburtstag, etc...

Donnerstag, 24. Juli 2008

1.Ferientag-Picknick

Jaaa, ein Anlass findet sich IMMER!
Also diesmal: Schule ist aus!!!!

Ich hatte ja schon mal erwähnt, daß bei uns in allernächster Nähe wunderschöne Schlösser sind... es wäre einfach Sünde, nicht mit Regelmäßigkeit dort Picknicks zu veranstalten, oder? Eben.

Diesmal ist es ein Jagdschlösschen mit freilaufenden Wildbestand... mit einer großen Wiese direkt vor dem Schloss... unter der Woche ist sie bis auf ein paar Jogger schön menschenleer (am WE besser nicht hingehen).

Wieder Kids+ deren Freunde eingepackt und Freundin eingeladen (alle Fotos genehmigt :-)). Am schönsten ist es, wenn das Wetter sonnig, aber zu kühl zum Baden ist - wie gestern!

Der Blick von unserer Decke...
statt Lollies ;-)...das hier ist eine der schönsten Frauen der Welt, finde ich! Pures Glück auf zwei Beinen :-)!Erstmal vorsichtig untersuchen...
... und dann NUR die Glasur abschlecken!
Ganz in der Nähe...
was haben wir denn hier gefunden?
... goldene Picknickregel: immer ein Schraubglas mit Deckel dabei haben ;-)
noch ein Fundstück... also die Feder - nicht das Mädchen! Das kennen wir schon seit 5 Jahren ;-).und zum Schluß... Grüße von den bravsten Kindern der Welt!
Sie haben gefühlte 7 1/2 Minuten friedlich miteinander gespielt, alle 40 Sek. hat Ben jemanden gehauen, ist einer in etwas Spitzes reingelaufen, alle Kids wollten natürlich ERST die Lollies und DANN das Obst, und den ganzen Rückweg hat der 2 Jährige gebrüllt!

Yeah! Hat sich doch gelohnt!

WIE SCHÖN IST ES, KINDER ZU HABEN! (wer sonst kann mitten am Tag coole Picknicks machen?)
Liebesgrüße
Joanna

Dienstag, 22. Juli 2008

Bretagne - Wetter

... mal Sonne, mal Regen, mal Wolken... ich mag es, weil ich unsere Urlaube dort so geliebt habe!

Aber heute - bevor die Kinder aus der Schule kamen - machte ich Ihnen den Kamin an... jetzt kuscheln sie gerade davor und lesen... das Foto hier ist 5 Minuten alt: IM JULI!

Aber auch schön ;-)...

Träume...

Mein Leben ist:
Entspannt, geborgen, frei, getragen, bedingungslos geliebt, stark, fähig, angenommen, gesegnet, unabhängig von den Umständen, VOLL!!!

Und SO seht das dann aus (, und SO fühlt es sich auch an :-)!
Und Träume habe ich auch noch!
Mein Traum ist, es, anderen Menschen zu helfen, IHREN Traum zu leben. Sie in ihre Berufung hineinzuführen. Meinen Vater hier auf Erden vorzustellen ;-) - aber all das bin ich dabei zu leben....

Und Dinge wie Haus, etc... sind lediglich Wünsche. Die habe ich auch, aber ich träume nicht von ihnen.

liebste Grüße und ich wünsche einer jeden einzelnen einzigartigen Frau hier, daß sie ihren Traum träumt und träumt und träumt und visioniert und träumt... je klarer das Ziel - umso wahrscheinlicher, daß man es erreicht.
Und weißt Du, was das Allerbeste daran ist?
All das habe ich aufgrund dessen, wer ich BIN (eine Tochter meines Vaters), und nicht aufgrund dessen, was ich getan oder nicht getan habe. Geleistet oder mir verdient, ha, ha ;-).
Ein braves Mädchen gewesen *ichschmeißmichweg* ;-))).
Vielmehr aufgrund von dem, was ER FÜR MICH getan hat.
Deswegen gibt es keine Gefahr, eingebildet zu werden ;-). Ich habe ja nichts dazu getan! Einfach IHN angenommen.

NICHTS kann Seine Liebe zu mir ändern (da könnte ich mich auf den Kopf stellen, es geht nicht).
NICHTS kann uns beide trennen :-).

Jeden Tag wird es mir mehr bewußt. Auch wenn ich manchmal denke, es kann einfach nicht besser werden - es kann anscheinend doch ;-)...

Der Spruch, der hierzu am besten passt ist : "zwick mich! Ach, neee, ist ja die Wirklichkeit!" *ggg*. Oder wie die Amis sagen : "I spend my days counting my blessings"...

Deswegen kriege ich das Grinsen nicht aus dem Gesicht *ggg*!

love
Joanna

Mittwoch, 16. Juli 2008

Sommertörtchen und andere Leckereien

Geht es Euch auch so?

Im Sommer fallen mir Tausende! Dinge ein, die lecker schmecken, und die es gerade frisch zu Kaufen gibt...
Jedes einfache Essen wird durch das Wetter und die Zutaten zum ***Sterne - Menü ;-)... ach, es macht einfach so viel Spaß!

Heute mittag gab es z.B. ein 10 Minuten - Essen bestehend aus selbstgemachten Kartoffelchips + marinierten Schweinefilet - Medaillons, die gegrillt wurden.
Die Chips sind bei Kids sehr beliebt und gehen so:
Kartoffeln mit Schale ca. 3-5mm scheibenweise schneiden (die beiden Enden wegtun), auf's Blech, Salz+Pfeffer+ etwas Olivenöl (nicht zu viel!) + mit den Händen kurz vermischen + in den Ofen bei 220° bis sie goldgelb sind.

Für die Erwachsenen habe ich statt Chips Süßkartoffeln-Spalten in den Ofen geschoben, und auf dem Grill kleine Lammchops gelegt... zum Reinlegen gut!

Und als Nachtisch... schaut Euch diese Hammertörtchen an! Jahaaaa, sie schmecken tatsächlich noch besser, als sie aussehen :-)!
Diese gibt es bei der Breuninger Confiserie bei uns um die Ecke...

Und was sind so Eure "geht schnell und schmeckt oberlecker" - Sommer - Gerichte?

Joanna

Montag, 14. Juli 2008

Einmal Zicke sein...

Hi, hi, gestern hatte Jil ihre Theater - Aufführung, und ihre Rolle war die einer richtigen "Zicke"... sie mußte mit den Augen rollen, eingebildet und selbssüchtig wirken.

Ich habe ein paar Fotos gemacht (leider qualitativ nicht so spitze, da dunkler Raum und schwarzer Hintergrund), aber das Mimik Spiel finde ich so lustig :-)))!

Jetzt versteht Ihr, wieso wir hier so viel Spaß haben ;-)... wenn sie aus der Schule kommt, erzählt sie immer mit den Händen und Füßen und den dazupassenden Gesichtsausdrücken - und ich kugel mich :-)...




So! Freudig nimmt sie den Applaus entgegen :-) - geschafft!

Freitag, 11. Juli 2008

perfektes Sommer-Weekend-Essen

Da ich mich nur rollen kann, da ich eindeutig zu viel gegessen habe... roll ich mich vom Sofa zum PC und schreibe Euch unser heutiges Mittagessen auf bestehend aus:

- Spaghetti mit Fleischbällchen + Tomatensugo,
-Bohnen-Tomaten -Salbei-Salat
-Erdbeertiramisu

Als erstes die übliche Tomatensoße kochen, und feststellen, daß man unheimlich Heißhunger auf Hackfleisch hat.
Viel zu spät zur Tür rausrennen und feststellen, daß der Mann morgens das Baustellen-Auto zur Baustelle mitgenommen hat.
Sich erinnern, daß man außer dem Baustellenauto gar kein Auto besitzt. Also auf's Fahrrad.

Während man trippelt, sich daran erinnern, daß man schon im Januar UNBEDINGT mehr Sport machen wollte. Aha, jetzt wird's auch klar, wieso.

Im Laden außer dem Hackfleisch 1000 andere unnötige Dinge mitnehmen und einen kleinen Plausch auf polnisch mit der Kassiererin halten, wobei man sich unheimlich mit den schlechten polnisch-Kenntnissen blamiert (sich in Gedanken auf den nächsten Urlaub vertrösten "ich komm da wieder rein").

Wieder daheim aus dem Hackfleisch, einer Menge (so 8 EL) Parmesan und 2 Eiern eine Mtschepampe herstellen, dazu das mittlere Kind anheuern. Salzen+Pfeffern.
Ganz kleine Bällchen formen, und diese direkt in die Tomatensoße legen, dort garziehen lassen. Zuvor jedoch feststellen, daß in der Zeit, die der polnische Plausch gedauert hat, die Tomatensoße zu dick eingekocht ist. Mit Wasser auffüllen.

In der Zwischenzeit mit der 3. Hand die Auflaufform holen, dem 3.Kind einen Keks in den Mund schieben, weil es beihnahe vor Hunger stirbt, und das 2. Kind Löffelbiskuits schichten lassen.

Diese mit Orangensaft beträufeln.
Das Kind die MAscarpone mit flüssiger Schlagsahne und reichlich Vanilinzucker schlagen lassen. Nach 3 Minuten umdrehen, und feststellen, daß das Kind keinen Spritzschutz benutzt hat. Is jetzt auch egal, seht sowieso alles wie die Sau aus.

Das Wasser für Spaghettis und für die Bohnen kochen lassen, in der Zeit erfahren, daß die Mascarpone-Creme viel zu dick geworden ist. Nochmal Sahne nachkippen.

Zuerst Bohnen (15 min.?) und dann Spaghettis reinschmeissen.

Feststellen, daß man nur noch eine Packung frische Erdbeeren hat, also TK raus und auftauen.
Das Kind pürieren klassen.
Wiederum festellen... der Spritzschutz... ist jetzt völlig gleich, macht sich ehe gut mit den weißen Sprenkeln an der Wand.

Jetzt schichten: Löffelbiscuits, dann Mascarpone, dann Erdbeerpüree, dann Biscuits, beträufeln, wieder Mascarpone, dann frische Erdbeerenhälften.
Feststellen, daß die Hälfte der frischen Erdbeeren Matsch ist, also nur die Hälfte dekorieren.

Dem 3.Kind wieder einen Keks in den Mund schieben, man kann die Rippen schon durch das T-Shirt sehen.

2 Tomaten würfeln, und sich erinnern, daß man im Garten ja keinen Salbei mehr hat :-(. Durch nichts zu ersetzen.

Mit der einen Hand die Bohnen abgießen, mit der 2. die Spaghetti, mit der 3. die Vinaigrette für den Salat machen.
Zwischendurch das 2.Kind davon abhalten, den Nachtisch schon vorher aufzuessen.

Alles anrichten, und sich vom 3. Kind sagen lassen, daß es gar keinen Hunger hat. WARUM NUR???

Dazu die selbstgemachte Ingwer-Zitronen - Limonade trinken und BLOß NICHT IN DIE KÜCHE SCHAUEN!
Das raubt einem die ganze Freude.

Lecker war's!
Mache ich wieder!

Joanna
p.s.Wer keine 3 Kinder hat, für den ist dieses Rezept natürlich unmöglich nachzukochen, fällt mir gerade auf!
Weil... wohin mit den ganzen Keksen zwischendrin???

Hund eventuell?

Donnerstag, 10. Juli 2008

Picknick - Deko ;-)

Ich habe neue Deko *ggg*!
Zwar nicht ganz Jahreszeiten entsprechend, aber dafür "Ben-selbst-gesammelt"... und das muß man honorieren, oder?
Und die seht so aus:
und das kam so:
wir wohnen zwar in einem superoberanhäßlichkeitkaumzuüberbietendem Kaff, aber haben in der ganz nahen Umgebung drei zauberhafte Schlösser mit den dazugehörigen Parks.
Ich bin ein bekennder Picknick - Fan und meine Kinder mittlereweile auch...

Picknick heißt: Hauptsache Korb +Decke+was zum Essen + was zum Trinken + was zum Lesen.
Meistens nehme ich auch noch so viele fremde Kinder mit, wie ins Auto reinpassen, und ab geht's!

Hier das Wasserschlößchen von heute nachmittag:
...hier wird schon kräftig gepflückt :-)...
und hier schon kräftig... ähm... gerupft?
ein gesunder Imbiss zwischendurch... jahaaa! Als verantwortungsvolle Mutter habe ich da eben was Kleines vorbereitet! Neee, da scheue ich keinen Aufwand.
Hi, hi, die Deko hatte seinen Preis: Ben hat sich sein Oberteil komplett beim Klettern aufgerissen und eins der Kids ist halb ins Wasser gefallen (Schuhe und Hose naß).
Ganz wie es sein sollte.
Liebesgrüße
Joanna